Außenmarkise für Dachfenster montieren

Ratgeber Aussenmarkise: Aussenbeschattung am Dachfenster

Der effektivste Schutz vor überhitzten Räumen unterm Dach ist der Einbau eines außenliegenden Sonnenschutzes (z. B. Rollläden oder Außenmarkisen). Dieser stoppt einen Großteil der energiereichen Sonnenstrahlen noch bevor diese auf die Scheibe treffen und dadurch das Zimmer aufheizen können. Vorteil der Außenmarkise: Selbst bei geöffnetem Fenster spendet sie Schatten. Die nachträgliche Montage einer Markise ist zudem schnell und sauber erledigt.

Beachten Sie: Damit die Markise auch passt, notieren Sie vor Ihrem Einkauf im BAUHAUS Fachcentrum die Nummer des Fensters. Diese ist meist oben im Rahmenflügel auf einem Metallschild vermerkt.

1. Einbau der Außenmarkise

Ratgeber Aussenmarkise: Kunststofflippe entfernen Ratgeber Aussenmarkise: Luftfilter ausbauen

Stellen Sie fest, welcher Luftfilter in Ihrem Dachfensters eingebaut ist. Im gezeigten Beispiel handelt es sich um einen beigefarbenen Filter, den Sie zunächst ausbauen müssen, um die weiche Kunststofflippe zu entfernen. Anschließend montieren Sie den Luftfilter wieder.

Ratgeber Aussenmarkise: Metallbuchse einschlagen Ratgeber Aussenmarkise: Kappe entfernen

Entfernen Sie außerdem die Kappe im Rahmen. Hierfür nehmen Sie einen Schraubenzieher, setzen ihn von hinten auf und schlagen mit einem Hammer dagegen, damit sich die Kappe löst. Die Kappe wird ebenfalls nicht mehr benötigt und kann entsorgt werden. An ihre Stelle schlagen Sie mithilfe des Hilfswerkzeugs die Metallbuchse ein (Hilfswerkzeug und Metallbuchse im Montageset enthalten).

Ratgeber Aussenmarkise: Aussenmarkise auflegen und festschrauben

Befestigen Sie die Außenmarkise: Rollen Sie die Markise etwas aus und legen den unteren Teil (leicht überstehende Alu-Leiste) außen auf den Rahmen des Dachfensters. Durch werkseitige Bohrungen ist vorgegeben, wo Sie nun die Markise am Blendrahmen-Oberteil festschrauben müssen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei die Schnur nicht einklemmen.

Ratgeber Aussenmarkise: Schnurbeschlaege montieren

Befestigen Sie jetzt die Schnurbeschläge, indem Sie die Beschläge außen am Flügelunterteil des Dachfensters unter der Glashalteleiste montieren. Beginnen Sie mit dem Beschlag auf der rechten Seite!

Beachten Sie: Die Schnur während der Montage der Beschläge nicht verdrehen!

Führen Sie nun die Schnur durch die zuvor oben rechts geschlagene Metallbuchse.

Ratgeber Aussenmarkise: Schnurhalter montieren

Montieren Sie abschließend den Schnurhalter waagerecht an der Wand (unterhalb der Fenstermitte) und führen die Schnur durch das Loch im Halter. Kürzen Sie nun – bei aufgerollter Markise – die Schnur entsprechend, bis diese straff ist. Machen Sie nun einen Knoten in die Schnur und ziehen diesen in den Schnurhalter. Nun lässt sich die Markise in jeder Position arretieren, auch bei geschlossenem Fenster.

Beachten Sie: Falls der Schnurhalter nicht in Holz montiert wird, verwenden Sie Dübel.

Bildergalerie Außenmarkise für Dachfenster montieren

Schatten auf Knopfdruck

Ganz bequem ist die Bedienung der Außenmarkise mit einer elektrischen Steuerung. Hier gibt es auch Modelle, die den Strom über kleine Solarmodule beziehen. Oder Sie entscheiden sich für ein Klimasystem, an die Sie weitere elektrifizierte Produkte (z.B. Dachfenster, Rollläden, etc.) per Funksteuerung anbinden und steuern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Bauhaus Women's Week

BAUHAUS Women's Night

Fliesen verlegen statt Nägel lackieren

Alles alleine hinbekommen – in den Handwerkerkursen für Frauen geht’s zur Sache.

Rolllaeden

Online-Shop

3-in-1 Rundumschutz

Beschattung, Lärmschutz und Wärmedämmung mit Rollläden für Türen, Fenster und Tore.