Der Hochdruckreiniger

Ratgeber Hochdruckreiniger: Hochdruckreiniger mit Kunststoffhaube verhindern das Entweichen von Spritzwasser

Die recht mühevolle Arbeit Terrassen, Wege, Mauern oder Gartengeräte und -möbel schnell und gründlich von Schmutz zu befreien, lässt sich mit einem Hochdruckreiniger schnell und einfach bewältigen. Außerdem sind Hochdruckreiniger wahre Umweltschützer: Durch einen normalen Gartenschlauch fließen in der derselben Zeit etwas acht bis zehn Mal mehr Wasser als durch einen Hochdruckreiniger. Sie sparen also kostbares Wasser – und gerade für Reinigungs- und Bewässerungsarbeiten im Außenbereich wird heute immer noch viel zu viel kostbares Trinkwasser verbraucht. Die praktischen Reinigungsgeräte sind handlich, werden mit Elektromotoren betrieben und sind vielseitig einsetzbar. Selbst mit kleinen Einstiegsgeräten bekommt man schon viel sauber. Die größeren reinigen allerdings komfortabler und schneller.

Beachten Sie: Beim Reinigen von Gehwegplatten, Terrassen, Fenstern und Fensterrahmen unbedingt die Fugen beziehungsweise die Dichtungen meiden. Der Wasserstrahl hat genügend Kraft die Fensterdichtungen zu durchschlagen und Fugen freizulegen.

1. Die Wahl des richtigen Hochdruckreinigers

Ratgeber Hochdruckreiniger: Hochdruckreiniger für anspruchsvolle Reinigungsarbeiten rund ums Haus

Wer die Anschaffung eines Hochdruckreinigers plant, hat die Auswahl aus einem breiten Angebot: Es gibt sie als Kalt- und Warmwasser-Hochdruckreiniger. Für den Profibereich sind sie auch mit Verbrennungsmotor erhältlich. Für den Privatgebrauch genügen in der Regel Kaltwasser-Reiniger. Das heißt, dass das Gerät selbst kein warmes Wasser erzeugt. Zur Verbesserung der Reinigungsleistung kann aber warmes Wasser zugeführt werden. In der Bedienungsanleitung gibt der Hersteller an, welche maximale Temperatur das zugeführte Wasser haben darf. Halten Sie sich bitte an diese Angaben, da insbesondere Dichtungen sonst beschädigt oder gar zerstört werden können.

Beachten Sie: Warmwasser-Reiniger sind sehr viel teurer - allerdings lösen sich Fette und Öle schneller und die Reinigungszeit verkürzt sich so mitunter erheblich.

Achten Sie beim Kauf vor allem auf den Wasserdruck und auf die Wassermenge, die der Hochdruckreiniger fördert – denn mit mehr Wasser ist die Reinigungskraft deutlich größer. Ein Beispiel: 50 Liter Wasser, die mit 30 bar gegen die Wand geschleudert werden, erzielen ein anderes Reinigungsergebnis als 1 Liter Wasser, der ebenfalls mit 30 bar auf die Wand trifft. Für den Privatanwender der gelegentlich seine Terrasse reinigen will, reichen Geräte mit einem Maximaldruck von 120 bis 150 bar völlig aus.

Ratgeber Hochdruckreiniger: Terrasse reinigen mit Hochdruck

Auch die Düse entscheidet über einen schnellen und gründlichen Arbeitsfortschritt: Es wird prinzipiell zwischen Düsen mit einen Flach- und einen Punktstrahl unterschieden. Der scharf gebündelte Punktstrahl löst auch hartnäckigen Schmutz, ein Flachstrahl verteilt das Wasser breiter und eignet sich besser für große Flächen. Eine weitere Düse, die so genannte Rotationsdüse, vereint die Flächenleistung eines Flach- mit der Reinigungskraft eines Punktstrahls.

Ratgeber Hochdruckreiniger: Hochdruckreiniger und Reinigungsmitteltank

Das Zubehörsortiment bietet eine große Auswahl: Ob Verlängerungen aus Stahlrohr oder Kunststoff, Flächenbürste, Kunststoffhaube, rotierende Waschbürste, Handspritzpistole, Reinigungsmitteltank und vieles mehr – für unterschiedliche Reinigungsaufgaben gibt es das passende Zubehör.

Ratgeber Hochdruckreiniger: Hochdruckreiniger für die Autopflege

Durch die Kombination von Druck und Wassermenge entfernen Hochdruckreiniger schnell und bequem hartnäckigen Schmutz – besonders Algen, Flechten und auch unschönes Moos lassen sich mit dem hohen Wasserdruck mühelos von Mauern, Steinen und Wegen wegspülen. Mit den entsprechenden Waschbürsten und Strahldüsen gelingt die Reinigung von Gartengeräten oder Gartenmöbeln, hochwertigen Leichtmetall-Felgen, Auto oder Fahrrad ohne große Mühe. Mit einer praktischen Verlängerung und fast ohne Kraft lassen sich außerdem Scheiben von Wintergärten mit der Waschbürste reinigen.

Beachten Sie: Niemals mit dem Wasserstrahl auf Menschen zielen und mit dem Hochdruckreiniger immer vom Körper weg arbeiten. Außerdem sollten Sie beim Reinigen mit Hochdruck immer feste Schuhe tragen.

Bildergalerie Der Hochdruckreiniger

Universal Hochdruckreinigerkonzentrat

Ratgeber Hochdruckreiniger: Hochdruckreinigerkonzentrat

Spezielles Hochdruckreinigerkonzentrat löst selbst hartnäckige Verschmutzungen und ist für alle Hochdruckreiniger und Hochdruckreinigersysteme geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Hochdruckreiniger

Online-Shop

Nicht nur sauber

Mit Hochdruck gegen Verschmutzungen in Haus und Garten.

Fachprospekt Reingungsmittel

Fachprospekt

Saubere Sache

Entdecken Sie Markenprodukte namhafter Hersteller wie Vileda Professional, Unger, Tork, Buzil oder Gloria.