Ratgeber-Übersicht

Dachbodentreppe einbauen

Platzsparende Klapptreppen schaffen einen einfachen und kompakten Zugang zum nicht ausgebauten Speicher: Ein sonst ungenutzter Dachboden wird so zum praktischen Abstell- und Lagerraum.

Feuchte Kellerwände mit Putz sanieren

Zeigen sich an Kellerwänden abplatzender Putz, Salzausblühungen oder gar Schimmel, ist es Zeit zu handeln: Eine Sanierungsmöglichkeit ist zum Beispiel die nachträgliche vertikale Mauerabdichtung von außen.

Dach von innen dämmen

Wer handwerklich geschickt ist, kann die Dämmung der Schrägen in einem noch nicht ausgebauten Dach von der Innenseite auch selbst durchführen.

Alarmanlage installieren

Um Ihr Eigenheim optimal gegen Einbruch zu schützen, ist eine Kombination aus mechanischen und elektronischen Sicherungssystemen sinnvoll.

Wände verputzen

Ob an Wohnraumwänden, im Treppenhaus, auf Balkonen und Loggien, im Keller oder an der Außenfassade eines Hauses – Putze findet man fast überall.

Trockenbauwände stellen

Eine einfache und saubere Methode, Räume so aufzuteilen, dass einzelne Zimmer entstehen und die Wände gerade gezogen sind, bietet der Trockenbau.

Außenwände dämmen

Bis zu 50 Prozent der Heizwärme können über nicht ausreichend gedämmte Außenwände verloren gehen. Im Dämmen der Gebäudehülle steckt daher auch das größte Potenzial zur Verringerung von Energieverlusten.

Zimmertür einbauen

Zarge, Türblatt und Drückergarnitur – der Einbau einer Zimmertür ist gar nicht schwer und in rund zwei Stunden erledigt.

Drempelwand bauen und verkleiden

Eine Drempelwand bietet Stellfläche für Möbel und bei Bedarf praktischen Stauraum unterm Dach.

Dachfenster einbauen

Mehr Licht im ausgebauten Dachgeschoss mit Dachflächenfenstern.

Dachschrägen verkleiden

Gipsbauplatten eignen sich bestens zum Verkleiden von Dachschrägen.

Holztreppe bauen

Eine selbstgebaute Wangentreppe aus Holz erfordert präzises Arbeiten – zu Ihrer eigenen Sicherheit.

Balkon sanieren

Sind Ausblühungen auf der Balkonoberfläche oder feuchte Flecken an der Hausfassade rechts und links vom Balkon zu sehen, wird es Zeit für eine Balkonsanierung.

Elektroinstallation erweitern

Einzelne Elektroarbeiten im Haus selber durchführen beziehungsweise dem beauftragten Elektriker bei den vorbereitende Tätigkeiten zuarbeiten.

Grundregeln im Umgang mit Strom

Nur wenn Sie einige wichtige Grundregeln im Umgang mit Strom beachten, können Sie einzelne Elektroarbeiten im Haus selber durchführen.

Oberste Geschossdecke dämmen

Der ungenutzte Speicher bleibt auch gedämmt noch begeh- und belastbar, wenn Sie die oberste Geschossdecke mit Dämmstoffverbund-Elementen belegen.

Einbaustrahler montieren

Einbauspots in der Decke sorgen für eine angenehme und gleichmäßige Grundbeleuchtung des gesamten Raumes.

Keller von innen sanieren

Ist die Sanierung einer feuchten Kellerwand von außen nicht möglich, muss die Abdichtung von innen erfolgen.

Fundamente erstellen

Punktfundament, Streifenfundament, Plattenfundament oder gedämmte Bodenplatte – erst mit einem soliden und festen Untergrund stehen Bauwerke dauerhaft und sicher.

Carport bauen

Mit einem Carport-Komplettbausatz errichten Sie in rund zwei Tagen einen praktischen Unterstellplatz für Ihr Fahrzeug.

Terrassentür einbauen

Eine neue Terrassentür sachgemäß einbauen.

Brandschutz und Rauchmelder

Ein lebensrettender Rauchmelder ist schnell installiert.

Leimen und kleben

Werkstoffe mit Klebstoff oder Leim dauerhaft und sicher verbinden.

Holz als Werkstoff

Lebendiger Werkstoff Holz – eine kleine Materialkunde und nützliche Einkaufstipps.

Löcher bohren: So geht´s

Saubere Löcher in Stein, Beton, Fliesen, Holz, Metall und Kunststoff ohne Schäden bohren.

Holzverbindungen herstellen

Holzbauteile handwerklich sauber miteinander verbinden.

Richtig dübeln: So geht´s

Der passende Dübel für jede Befestigungsaufgabe.

Einbruchschutz

Einbruchschutz und Haussicherheit vom Keller bis zum Dach.

Beton selbst anmischen

Zement, Kies, Wasser und etwas Muskelkraft – mehr braucht es nicht, um Beton selbst anzumischen.

So finden Sie die richtige Haustür

Eine schöne Außentür ist die Visitenkarte des Hauses. Sie schützt nicht nur vor ungebetenen Gästen, sondern sorgt mit einer guten Wärmedämmung auch für Behaglichkeit. Um das zu gewährleisten, sollten Material, Verarbeitung und Qualität ideal zusammenspielen.

Dämmstoffe für Haus, Fassade und Dach

Fachgerecht eingebaute Dämmstoffe verbessern das Wohnklima, verhindern Wärmeverluste, schützen vor Feuchtigkeit und senken den Energiebedarf. Außerdem sorgen sie für Schall- und Trittschallschutz. Hierfür steht eine Vielzahl an verschiedenen Dämmmaterialien zur Verfügung.

Neue Fenster kaufen – darauf sollten Sie achten

Hohe Wärmedämmung und viel Licht im Haus bei angenehmen Temperaturen zu jeder Jahreszeit – das alles müssen Fenster leisten. Die Wahl des richtigen Fensters sorgt in jedem Fall für mehr Wohnbehaglichkeit.

Pflaster verfugen

In sechs einfachen Schritten zur perfekten Pflasterfläche.

Dachboden ausbauen

Ganz gleich, ob Sie einen Neu- oder Altbau bewohnen: Wenn der Dachboden Ihres Hauses bisher nicht mehr als eine Abstellfläche ist, sollten Sie einen Dachausbau erwägen.

Neue Treppe kaufen – darauf sollten Sie achten

Raumspartreppe, Systemtreppe, Spindeltreppe, Bodentreppe – für jede Raumsituation, jedes Ambiente und jede Material-Vorliebe gibt es verschiedene Treppenlösungen.

Spachtelmassen – für glatte und perfekte Oberflächen