Keine halben Sachen

Wenn man sich für eine Aufgabe verantwortlich fühlt und etwas für Menschen macht, die einem am Herzen liegen, dann macht man keine halben Sachen. So einfach, authentisch und emotional ist der Grundgedanke hinter den neuen TV-Spots von BAUHAUS. In den Vorgängerkampagnen „Jeder hat sein eigenes Gut" und „Mehr als ein Baumarkt“ hat man echten BAUHAUS Kunden über die Schulter geschaut.

Diesmal zeigen BAUHAUS Kunden ihren Anspruch an ihre eigenen Vorhaben. Dabei treffen Verantwortung, Leidenschaft und Zusammenhalt der Kunden auf den hohen Qualitäts-, Service- und Sortimentsanspruch von BAUHAUS.

So wurden beim Dreh in Berlin, Hamburg und Umland die kleinen und großen Geschichten festgehalten, die BAUHAUS Kunden so einzigartig machen. BAUHAUS beobachtet und hat verstanden: Genauso wie bei seinen Kunden geht es um „keine halben Sachen", sondern um alles.

 

Marcus

Steffen Skatepark TV-Kampagne

Skateboarding war für Marcus schon immer mehr als ein Hobby – nämlich ein Lebensgefühl. Als Inhaber eines Skate-Shops fühlt er sich nicht nur für die richtige Ausrüstung der Kids verantwortlich, sondern will ihnen auch einen Platz bieten, sich auszuleben. Ein bisschen Anarchie, ein bisschen Underground: Skater tickten schon immer etwas anders. So auch Marcus, der kurzerhand einen DIY-Skatepark auf die Beine stellte. Mit einer Menge Beton, jeder Menge Schweiß und noch mehr Herzblut schuf er so in kürzester Zeit einen der coolsten Spots der Szene in Berlin.

 

Ines-Maria

Ines-Maria_Ziegelsteinmauer_TV-Kampagne

In ihrem Job als Krankenschwester verlassen sich anderen Menschen auf Ines. Zu Hause verlässt sie sich auf BAUHAUS. Wie beim Bau ihrer Ziegelsteinmauer im Garten, wo später eine gemütliche Sitzecke für sie und ihre Familie entstehen soll. Denn wenn sie eine Idee hat, dann lässt sie Ines auch nicht mehr los und dabei macht sie keine halben Sachen. Und wenn sie damit fertig ist? Dann tritt eine neue Idee an deren Stelle, sagt sie.

Paul

Vladimier_Holzhaus_TV-Kampagne

Eine Oase inmitten der Großstadt, das ist Pauls Ziel. Der Student will für sich, seine Mitbewohner und Freunde einen Dachgarten schaffen, mit Hochbeeten und Pavillon. Der Platz, wo einmal Gemüse und Kräuter wachsen sollen, dient allen zur Erholung und als Rückzugsort abseits von Job und Universität. Und da Paul lieber gleich alles richtig macht, verlässt er sich auf die hohe Qualität von BAUHAUS.

Diana & Robert K.

Diana und Robert K. Zufahrt pflastern TV-Kampagne

In ihrem gemeinsamen Haus, gehen die Psychotherapeutin Diana und der Profi-Basketballer Robert ihre Bauvorhaben am liebsten zeitnah an. Nichts soll auf die lange Bank geschoben werden. Um ihren neuen Lebensabschnitt auch in Zukunft genießen zu können, pflastern sie ihre Einfahrt neu und bauen gleich noch ein Carport. Klar machen sie das in erster Linie für sich, aber auch für jeden, der gern trockenen Fußes und mit sauberen Schuhen im Neubaugebiet zu Besuch kommen will.

Gabriele

Gabriele Badumbau TV-Kampagne

Gabriele ist gerade am Nestbau, wie sie sagt. Dazu hat sie sich einen alten Bungalow gekauft und diesen komplett entkernt, um ihn wieder neu und nach ihren Vorstellungen umzubauen – weil es eben immer etwas zu optimieren gibt. So wurde diesmal zum Beispiel das alte Bad ausgestemmt, eine Wand eingerissen und jetzt zu einer Küche umgebaut. Sie macht das nebenbei: neben Kind und neben ihrem Job und vor allem ganz alleine. Und das auch nicht zum ersten Mal. Sie erfüllt sich dabei wirklich ihren Traum. Denn ist das Kind irgendwann flügge, kann sie die Welt bereisen und hat immer noch einen Koffer in Berlin.

Familie Ohl

Familie Ohl Gartenhäuschen TV-Kampagne

Die Freiheit, einfach mal raus zu gehen und unbeschwert durch die Nachbarschaft zu laufen: Das kennen die Ohls noch aus ihrer Kindheit. Dieses Gefühl sollten auch ihre Kinder haben. Deshalb bauten sie 2014 ein eigenes Haus. Für sie am wichtigsten ist der Garten. Wo bald Obstbäume stehen und Gemüse wächst, sollen ihre Kinder nicht nur spielen, sondern auch lernen, wie viel Spaß das Gärtnern macht. Und wie lecker die erste eigene Ernte ist. Damit die Pflanzen im Winter nicht erfrieren, fehlt jetzt nur noch ein schützendes Gartenhäuschen.

Stephan

Stephan Boot lackieren TV-Kampagne

Mit 13 Jahren hat Stephan das Segeln für sich entdeckt. Er war es jedoch leid sich immer Schiffe zu mieten, und hat sich darum den Traum vom eigenen Boot erfüllt. Klar, das 1925er Baujahr hatte schon einige Besitzer und demnach auch schon den ein oder anderen Umbau gesehen. Auch Stephan musste schon ran ans Holz, denn der anspruchsvolle Werkstoff Holz braucht gute Pflege. Mit Öl und Lack wird es regelmäßig wieder seetauglich gemacht. Und das viel investierte Herzblut bekommt Stephan von seinem Boot zurück. Immer den Kurs haltend, trotzt es den Elementen der Natur. Da machen beide keine halben Sachen.

Christian

Christian und seine Freunde Terrassenbau TV-Kampagne

Um der Großstadt zu entfliehen, haben Christian und seine beiden Freunde die Natur vor den Toren Berlins für sich entdeckt. Das alte Ferienhaus haben sie fast komplett neu umgebaut. Jetzt war es Zeit, zwei Terrassen zu bauen, eine vor dem Ferienhäuschen und eine auf MIG-Flugzeugstanks schwimmende Terrasse. Schon beim Umbau des Hauses gab es natürlich bei drei Leuten auch drei Meinungen. Nur bei einem waren sich immer alle einig: von Anfang an alles richtig zu machen. So haben sie auf der Suche nach Erholung ihr Bauparadies gefunden, um alle ihre Pläne umzusetzen. Dabei können sie genauso gut abschalten, wie beim Frühstück draußen am See oder bei einem guten Buch in der Sonne.