Zuverlässige Reinigungshelfer für Ihr Zuhause

Ratgeber Hygiene: Mit Dampf Oberflächen hygienisch und ohne Chemie reinigen

Für die Reinigung im Haus sowie rund ums Haus sind unzählige Reinigungsmittel erhältlich. Aber damit der Putzschrank nicht aus allen Fugen platzt, ist es ratsam, vor allem solche Reinigungshelfer zu Hause zu haben, die für verschiedenste Verschmutzungen einsetzbar sind. So wie etwa ein Allzweck- oder Neutralreiniger: Damit lassen sich Verschmutzungen auf nahezu sämtlichen Oberflächen beseitigen. Erst für besondere, empfindliche Materialien und starke Verschmutzungen oder Verkokungen kommen Spezialreinigungsmittel zum Einsatz. Erleichtert wird die Putzarbeit durch die passenden Reinigungsgeräte. Neben Staubsauger, Besen, Kehrblech, Putztüchern und Co. gibt es viele weitere clevere Helfer für das saubere Heim: Mit Hochdruckreinigern, Dampfreinigern, Kehrmaschinen, Nass-Trockensaugern und Co. wird’s in Haus und Garten im Nu blitzblank und sauber.

1. Reinigungsgeräte

Ratgeber Hygiene: Kärcher K4 Full Control Hochdruckreiniger

Wer hartnäckigen Verschmutzungen im Außenbereich zu Leibe rücken will, der greift zum Hochdruckreiniger. Ob Flechten, Algen, Moos oder Schlamm, etwa auf Terrassen, Wegen, Mauern, Gartengeräten, Gartenmöbeln oder auch am Auto oder dem Fahrrad – die Waschbürsten und Strahldüsen der Hochdruckreiniger entfernen jeglichen Schmutz schnell und gründlich. Für den Privatgebrauch sind Kaltwasser-Hochdruckreiniger bestens geeignet. Wer auch empfindliche Oberflächen mit Hochdruck säubern möchte, sollte zu solchen Geräten greifen, die verschiedene Druckstufen (und ggf. eine Reinigungsstufe) bieten. So lassen sich verschiedenste Materialien reinigen, aber Beschädigungen durch einen zu harten Strahl vermeiden.

Was Sie sonst noch beim Kauf eines Hochdruckreiniger beachten sollten, erfahren Sie in folgendem BAUHAUS Ratgeber:

Ratgeber Hygiene: Kärcher Dampfreiniger SC 2 Ratgeber Hygiene: Kärcher Dampfreiniger SC 4

Wer mit Wasser und Druck im Innenbereich für Sauberkeit sorgen möchte, wählt Dampfreiniger oder Dampfsauger. Diese Geräte erzeugen einen Wasserdampf, der unter hohem Druck aus einer Düse austritt. Das abgelöste Schmutzwasser wird danach automatisch entweder wieder mit dem Gerät aufgesaugt oder von einem Tuch aufgenommen. Das Beste: Auf den Einsatz von Reinigungsmitteln kann komplett verzichtet werden. Und durch den Heißdampf entsteht zudem eine desinfizierende und schimmelhemmende Wirkung. Mit verschiedenem Zubehör (z. B. Bodendüsen, Handdüsen, Punktstrahldüsen, Düsenüberzüge aus Frottee, etc.) lassen sich sowohl große Flächen als auch kleinste Ritzen und Spalten – Fliesen- oder Steinböden, Fenster und -rahmen, sanitäre Anlagen, Fugen und vieles mehr – kraftvoll und ohne Chemie reinigen.

Beachten Sie: Holzböden wie Laminat oder Parkett sollten Sie nur mit einem Dampfreiniger säubern, wenn dies ausdrücklich vom Hersteller erwähnt wird. Andernfalls könnte das Holz durch zu viel Wasser aufquellen und den Holzbodenbelag ruinieren.

Ratgeber Hygiene: Kärcher Fenstersauger WV 50

Ein Fenstersauger ist, neben dem eigentlichen Einsatz an Fenstern, für alle glatten Flächen wie Spiegel, Duschkabinen, Glastische oder Glastüren geeignet. Und streifenfrei sauber wird’s außerdem: Das Wasser wird dank elektronischer Absaugung direkt von der Scheibe abgenommen – ohne lästiges Tropfen und Herunterrinnen. Und die Gummilippe nimmt den gelösten Schmutz zuverlässig gemeinsam mit dem Wasser ab.

Ratgeber Hygiene: Kärcher Nass-Trockensauger WD 3

Grobe Verunreinigungen, Schmutz oder gar Wasser können Sie mit einem leistungsstarken Nass-Trockensauger aufnehmen. Diese robusten Geräte sind sowohl zum Einsaugen von flüssigen als auch von festen Stoffen von glatten Oberflächen oder von Teppichböden in Haus, Werkstatt und Garten geeignet. Geräte mit zusätzlicher Blasfunktion verwandeln sich auf Knopfdruck sogar in eine Art Laubbläser, mit denen lose Verschmutzungen, Staub und natürlich Laub einfach weggeblasen werden können.

Ratgeber Hygiene: Alpina Benzin-Schneefräse AS 51 Ratgeber Hygiene: Kärcher HandkehrmaschineS 750

Wer regelmäßig große Flächen im Außenbereich von Schmutz oder von Schnee im Winter befreien muss, ist mit Kehrmaschinen und Schneefräsen bestens gerüstet. Kehrmaschinen, die entweder per Hand, Akku, Stromkabel oder Benzin betrieben werden, verfügen über eine Kehrbürste, Kehrwalze und gegebenenfalls Seitenbürsten mit denen sich Laub und Schmutz großzügig und auch an Ecken und Kanten beseitigen lassen. Schneefräsen wiederum sind die idealen Helfer für die Gartenpflege im Winter und zum Räumen von Gartenwegen und Garageneinfahrten.

Nicht jede Reinigungsmaschine benötigen Sie regelmäßig. Manchmal ist auch nur ein Malheur passiert und mit einem geeigneten Gerät schnell zu beseitigen. Professionelle Maschinen und Geräte zur Reinigung in Werkstatt, Haus und Garten finden Sie auch in großer Auswahl im BAUHAUS Leihservice:

2. Reinigungsmittel

Ratgeber Hygiene: BAUHAUS Pro Clean Sortiment

Für normale Verschmutzungen im Haus benötigen Sie nur wenige Putzmittel: Neutral- oder Allzweckreiniger, Spülmittel, Scheuermittel und Essigreiniger genügen in der Regel, um Fette, Kalk und auch hartnäckigere Verschmutzungen in Küche, Bad und Wohnräumen zu beseitigen. Wichtig ist zudem regelmäßig zu reinigen – dann hat der Schmutz gar keine Chance einzutrocknen oder zu verkrusten. Erst wenn besondere Verschmutzungen oder gar Schimmel auftreten kommen Spezialreinigungsmittel zum Einsatz – die BAUHAUS Fachberater unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der Produkte und geben wertvolle Tipps zu deren Gebrauch.

Eingebranntes Fett, fettige und ölige Ablagerungen und Verkokungen auf Ofen und Kaminscheiben, Edelstahl, Keramik und Emaille rücken Sie etwa mit speziellen Backofen- und Grillreinigern zu Leibe.

Ratgeber Hygiene: EHL Rostentferner

Nicht nur Metalle können rosten – auch Rostflecken und andere Metalloxidrückstände durch eisenhaltige Dünger oder durch Gartenmöbel aus Metall können auf Terrassen und Gehwegplatten entstehen. Hier kommen Rostentferner zum Einsatz, die die Flecken und Schäden durch Korrosion lösen.

Ratgeber Hygiene: MEM Schimmelentferner

Bei Schimmelbefall sollte in jedem Fall und sofort gehandelt werden – denn Schimmel in Wohnräumen ist gesundheitsschädlich. Mit einem Spezialreiniger entfernen Sie zuverlässig Schimmelpilzansätze, Algen, Stockflecken, Bakterien und Sporen von Tapeten, Putz, Mauerwerk, Fugen, Fliesen, Holz, Stein und Kunststoff oder erreichen, dass Schimmel gar nicht erst entsteht. Hat sich der Schimmelschaden jedoch großflächig ausgebreitet und greift bereits die Bausubstanz an, muss allerdings fachmännisch saniert werden.

Beachten Sie: Biozidprodukte immer vorsichtig verwenden und vor Gebrauch stets das Etikett und die Produktinformationen lesen.

Fertigparkett verlegen: Pflege-Set

Scharfe Putzmittel und zu viel Wasser sind für Parkettböden absolut tabu. Fegen oder Absaugen sowie wenige Spritzer Essigreiniger in lauwarmem Wasser genügen in der Regel für die Routinereinigung. Speziell für empfindliches versiegeltes Parkett, Fertigparkett, geölte und gewachste Holzböden sind Parkettreiniger erhältlich, die nicht nur schonend reinigen, sondern gleichzeitig pflegen und für schönen Glanz sorgen.

Ratgeber Hygiene: Zementschleier-Entferner

Zementschleier-Entferner enthält Salzsäure und entfernt zuverlässig Zementreste und auch Salpeter-Ausblühungen. Dieser stark saure Spezialreiniger kommt immer dann zum Einsatz, wenn etwa auf der Oberfläche frisch gefliester Wände oder Böden nach dem Verfugen ein leichter Zementschleier zurückbleibt.

Hygiene nicht übertreiben

Ratgeber Hygiene: Abstauben

Desinfektionsmittel sind für den täglichen Gebrauch im privaten Haushalt in der Regel überflüssig – außer ein Arzt empfiehlt ausdrücklich den Einsatz. Denn diese Mittel sind nur schwer biologisch abbaubar, bekämpfen auch gesundheitlich nicht bedenkliche Keime und können Allergien fördern. Auch Putzmittel mit Mikroplastik sollten Sie nach Möglichkeit meiden. Diese weniger als fünf Millimeter großen Plastikteilchen sind für Kläranlagen kaum zu filtern und landen auf Böden und in Gewässern. So nehmen Fische und Vögel diese Teilchen auf und gelangen damit in die Nahrungskette. Wer ausschließlich umweltschonende Reinigungsmittel einsetzen möchte, sollte also beim Kauf auf den Blauen Engel, das EU-Umweltzeichen oder die Euroblume achten und antibakterielle Produkte für die tägliche Reinigung meiden.

Teppich- und Polsterreinigung

Video Teppich- und Polsterreinigung

In diesem Video zeigen wir Ihnen die gerätegestützte Teppich- und Polsterreinigung, die Ihren Teppichen, Polstern, aber auch Autositzen und Matratzen wieder zu einem frischen, sauberen und fleckfreien Aussehen verhilft. Erfahren Sie, wie Sie hartnäckige Flecken und starke Verschmutzungen für ein optimales Reinigungsergebnis richtig vorbehandeln und wie Sie anschließend bei der Grund- bzw. Hauptreinigung Ihrer Teppiche und Polster Schritt für Schritt vorgehen. BAUHAUS macht es Ihnen leicht, den Sprühsauger einsatzbereit zu machen und bei der Teppich- und Polsterreinigung professionell vorzugehen. Auch wie Sie mittels Imprägnierung möglichst lange von Ihrer Reinigung profitieren, erfahren Sie in diesem Video.

Freuen Sie sich über frisch duftende und saubere Teppiche, Polstermöbel, Matratzen und Autositze - unsere Reinigungsanleitung garantiert exzellente Ergebnisse!

Reinigung und Haushalt

Online-Shop

Das bisschen Haushalt

Nützliche Haushaltswaren in großer Vielfalt und zu kleinen Preisen.

Hochdruckreiniger

Online-Shop

Nicht nur sauber

Mit Hochdruck gegen Verschmutzungen in Haus und Garten.