Smart Home - Wohnkomfort und Lebensqualität steigern

Smart Home: Vorteile des „selbstständigen Haushalts“

Smart Home: Junge Frau bedient Smart Home System

Ein intelligent vernetztes Zuhause erhöht das Sicherheitsgefühl der Bewohner und ermöglicht eine deutlich effizientere Energienutzung. Mit einem automatisierten Haushalt gestalten Sie sich aber vor allem das tägliche Leben leichter und angenehmer: Sie sind morgens mal wieder spät dran. Fürs Frühstück reicht die Zeit nicht, aber die smarte Kaffeemaschine hält zum Glück das morgendliche Heißgetränk direkt nach dem Aufstehen schon für Sie bereit. Beim Verlassen des Hauses und passieren des Bewegungsmelders – Sie haben die Hände nicht frei, aber die Tür öffnet sich ja automatisch bei Annäherung, dank passender App auf Ihrem Smartphone – schaltet sich die Innenbeleuchtung aus und bei sämtlichen elektrischen Geräten mit intelligenten Zwischensteckern wird die Stromzufuhr unterbrochen. Am Nachmittag checken Sie noch von unterwegs den Inhalt des Kühlschranks, ob alle Lebensmittel da sind, die fürs Abendessen gebraucht werden. Außerdem aktivieren Sie gleich noch den Smart Home Saugroboter, der seine Arbeit während Ihrer Abwesenheit verrichtet. Im Garten ist währenddessen der Mähroboter aktiv – natürlich abgestimmt auf das intelligente Bewässerungssystem. Dass die Kinder von der Schule zu Hause sind, wissen Sie ebenfalls – dank der Aufzeichnungen der Innenkamera. Ihren Feierabend genießen Sie schließlich im Wohnzimmer, das in gemütliches Licht getaucht ist, zu leisen Klängen Ihrer Lieblingsmusik. Sobald später am Abend dann auch die Smart Home Rollläden automatisch herunterfahren und die Außenbeleuchtung angeht, nimmt die Außenkamera ihre Arbeit auf und überwacht Terrasse und Garten. Und auch die Heizung regelt jetzt in den Sparmodus herunter. Im Smart Home geht alles wie von selbst – mehr Lebensqualität und Wohnkomfort auf Knopfdruck.

Willkommener Nebeneffekt: Mit einer intelligenten Lichtsteuerung im Smart Home täuschen Sie Anwesenheit vor – ein idealer Einbruchschutz.

Apropos Smart Home Lichtsteuerung

Smart Home: Mit Osram Lightify die Lichtfarbe ändern

Gerade in der dunklen Jahreszeit benötigen wir für unser Wohlbefinden ganz viel Licht im Haus. Eine richtige Beleuchtung wirkt aktivierend und belebend und hält uns gesund: Vom behaglichen Feierabendschimmer bis zum munter machenden Morgenlicht ist mit einer Smart Home Beleuchtung nicht nur die Lichtintensität individuell variierbar, sondern auf Knopfdruck auch die Farbe. Mit passenden Smart Home Lichtschaltern können Sie zudem nicht nur das Licht steuern, wie Sie es möchten, sondern die Schalter auch frei positionieren – dort, wo Sie sie benötigen. Sie können diese aber auch abnehmen und als Fernbedienung einsetzen. Lästiges Aufstehen aus dem Bett, um das Deckenlicht zu löschen, entfällt!

Smart Home: Mit Osram Lightify jeden Raum individuell beleuchten

Jedes Familienmitglied kann sein Zimmer ins rechte Licht setzen und Farbe, Helligkeit und Ein- und Abschaltzeit für jede einzelne Leuchte bestimmen. Mit der Lichtsteuerung per App können Sie auch mehrere Leuchten in Gruppen in Millionen Farben und Weißtönen (vor-)einstellen und dimmen oder/und ganze Tagesabläufe programmieren. Vor der abendlichen Wohnzimmer-Party zücken Sie dann nur noch Ihr Smartphone und ändern die Lichtfarbe der LEDs in ein angenehm warmes Violett. Und für den nächtlichen Gang zur Toilette schalten sich nur noch dezente LED-Leisten per Bewegungsmelder automatisch ein und weisen unaufdringlich den Weg.

 

Smart Home - Sicherheit zu Hause

Smart Home: Mit Smart Home Security das Haus vor Einbrechern schützen

Smart Home – Energie sparen

Smart Home: Smart Home Thermostatknopf