Rasenschnitt kompostieren: So klappt es in kürzester Zeit

Darf Rasenschnitt auf den Kompost? Wie verhindert man Fäulnis? In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihren Rasenschnitt effektiv kompostieren und damit Ihren Garten nachhaltig bereichern können.


Rasenschnitt kompostieren: alle Vorteile im Überblick

Es gibt eine ganze Reihe überzeugender Argumente, die für das Kompostieren von Grasschnitt sprechen. Dazu zählen:

Recycling: Die Kompostierung ist eine umweltfreundliche Methode, um Gartenabfälle zu recyceln.

Balance des Komposts: Der hohe Stickstoffgehalt im Grünschnitt beschleunigt die Kompostierung anderer Abfälle auf dem Komposthaufen.

Komposterde als Dünger: Kompost trägt zur Verbesserung der Bodenqualität bei und versorgt Pflanzen mit Nährstoffen.

Kosten sparen: Durch das Kompostieren des Rasenschnitts können Sie sich teuren Dünger sowie die Entsorgungskosten des Rasenschnitts sparen.

  • Komposter (300 l, 61 x 61 x 83 cm)

    Komposter

    36 , 99

  • Garantia Komposter Thermo King (400 l, 74 x 74 x 84 cm)

    Garantia Komposter

    69 , -

  • Garantia Komposter Thermo Star (1.000 l, 130 x 130 x 102 cm)

    Garantia Komposter

    144 , 99

  • Garantia Bodenplatte (Passend für: Garantia Komposter Thermo King)

    Garantia Bodenplatte

    35 , 99

  • Garantia Komposter Thermo King (900 l, 100 x 100 x 100 cm)

    Garantia Komposter

    179 , 99

  • Garantia Komposter Thermo-Wood (400 l, Ohne Bodengitter)

    Garantia Komposter

    84 , -

  • Garantia Komposter (280 l, Mit Bodengitter)

    Garantia Komposter

    99 , 99

  • Garantia Komposter Thermo-Wood (600 l, Ohne Bodengitter)

    Garantia Komposter

    97 , -

  • Garantia Komposter Thermo-Wood (600 l, Mit Bodengitter)

    Garantia Komposter

    139 , 99

  • Hadra Roll-Komposter (Durchmesser: 86 cm, Draht)

    Hadra Roll-Komposter

    49 , 95

  • Juwel Komposter Sensei (31 x 31 x 59 cm)

    Juwel Komposter

    76 , 99

  • Komposter (450 l, 75,9 x 80,3 x 82,3 cm)

    Komposter

    39 , 90

  • Durchwurfsieb (100 x 60 cm)

    Durchwurfsieb

    29 , 90

  • Garantia Komposter Thermo King (600 l, 80 x 80 x 104 cm)

    Garantia Komposter

    84 , 99

  • Gardol Kompostschutzvlies (250 x 160 cm)

    Gardol Kompostschutzvlies

    8 , 49

    pro Stück (m² = 2,12 )

  • Juwel Aeroquick Thermokomposter (690 l, 94 x 94 x 109 cm)

    Juwel Aeroquick Thermokomposter

    179 , -

  • Westmann Komposter (L x B x H: 100 x 100 x 80 cm, 800 l, Holz)

    Westmann Komposter

    119 , 99

  • Gardol Komposter Ökomax 6000 (600 l, 77 x 77 x 100 cm)

    Gardol Komposter

    74 , 90

  • Vitavia Komposter Tomma (99,2 x 99,2 x 87,2 cm, 0,86 m³, Silber)

    Vitavia Komposter

    299 , -

  • Komposter (Fassungsvermögen: 500 l, 100 x 100 x 60 cm)

    Komposter

    35 , 99

  • KHW Komposter (340 l, 75 x 75 x 87 cm)

    KHW Komposter

    54 , 90

  • Garantia Komposter Thermo-Wood (400 l, Mit Bodengitter)

    Garantia Komposter

    129 , 99

  • Komposter (100 x 100 x 80 cm)

    Komposter

    75 , -

  • Gardol Komposter (600 l, 93 x 93 x 70 cm)

    Gardol Komposter

    79 , -

Vor dem Kompostieren: Rasenschnitt vorbereiten

Geben Sie den Rasenschnitt in großen Mengen direkt auf den Komposter, kann das zu Fäulnis führen. Der Grund dafür ist der hohe Feuchtigkeitsgehalt des Grases, der in Kombination mit mangelnder Belüftung zu einer Gärung führt.

Dabei wird der natürliche Zersetzungsprozess des Komposts gestört. Die Organismen, die für die Zersetzung zuständig sind, sterben ohne ausreichend Sauerstoff. Stattdessen gedeihen Hefepilze und Milchsäurebakterien. Dies kann zu einer unerwünschten Säuerung des Kompostmaterials führen und unangenehme Gerüche verursachen.

Um Fäulnis zu verhindern, müssen Sie den Rasenschnitt vorbereiten. Beachten Sie dazu folgende Schritte:

  1.  Rasen mähen: Kürzen Sie den Rasen regelmäßig (ca. einmal pro Woche). So entstehen kleinere Mengen Rasenschnitt, die sich leichter kompostieren lassen.
  2. Gras trocken: Mähen Sie das Gras immer an einem trockenen Tag. Lassen Sie es dann eine Zeit liegen, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Bilden Sie hierfür Häufchen, die Sie alle 1–2 Stunden wenden. An warmen Tagen kann der Schnitt bereits am Abend auf dem Komposthaufen. 
  3. Rasenschnitt mischen: Vermischen Sie den Schnitt mit anderen gesunden, organischen Materialien, um eine gute Belüftung zu gewährleisten. Beim Durchmischen sollten Zwischenräume entstehen, die den Sauerstofffluss verbessern.

Tipp: Bewahren Sie Häckselgut und Zweige, zum Beispiel vom Rückschnitt der Obstbäume im Winter, separat auf. So können Sie, wann immer Rasenschnitt anfällt, Strauch- oder Baumschnitt untermischen. Denn diese Gartenabfälle sorgen für eine gute Belüftung beim Kompostieren.

  • Bosch Power for All 36V Akku-Rasenmäher AdvancedRotak 36V-44-750 (36 V, Ohne Akku, Schnittbreite: 44 cm)

    Bosch Power for All 36V Akku-Rasenmäher

    469 , -

  • Hurricane Elektro-Rasenmäher HERM-I-1743 (1.700 W, Schnittbreite: 43 cm)

    Hurricane Elektro-Rasenmäher

    149 , 95

  • Bosch Elektro-Rasenmäher Rotak 32 (1.200 W, Schnittbreite: 32 cm)

    Bosch Elektro-Rasenmäher

    99 , -

  • Makita LXT 18V Akku-Rasenmäher DLM382PM2 (36 V, 2 Akkus, 4 Ah, Schnittbreite: 38 cm)

    Makita LXT 18V Akku-Rasenmäher

    399 , -

  • Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher GE-CM 18/32 Li-Solo (18 V, Ohne Akku, Schnittbreite: 32 cm)

    Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher

    114 , 95

  • Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher GE-CM 18/30 Li (18 V, Li-Ionen, 3 Ah, 1 Akku, Schnittbreite: 30 cm)

    Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher

    134 , 99

  • Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher GE-CM 18/30 Li-Solo (18 V, Li-Ionen, Ohne Akku, Schnittbreite: 30 cm)

    Einhell Power X-Change 18V Akku-Rasenmäher

    94 , 95

  • Gardol Benzin-Rasenmäher GBD-51RE (173 cm³, Schnittbreite: 51 cm)

    Gardol Benzin-Rasenmäher

    Statt  409,- 333 , -

  • Bosch Elektro-Häcksler AXT 25 TC (2.500 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Bosch Elektro-Häcksler

    459 , -

  • Gardol Elektro-Leisehäcksler GLH-S-2800 (2.800 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Gardol Elektro-Leisehäcksler

    159 , -

  • Bosch Elektro-Häcksler AXT RAPID 2200 (2.200 W)

    Bosch Elektro-Häcksler

    329 , -

  • Ryobi Elektro-Leisehäcksler RSH2545B (2.500 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Ryobi Elektro-Leisehäcksler

    199 , -

  • Bosch Elektro-Leisehäcksler AXT 25 D (2.500 W, Max. Aststärke: 40 mm)

    Bosch Elektro-Leisehäcksler

    369 , -

  • Gardol Elektro-Leisehäcksler GLH-S-28FB (2.800 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Gardol Elektro-Leisehäcksler

    179 , -

  • Scheppach Elektro-Häcksler GS55 (2.400 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Scheppach Elektro-Häcksler

    119 , -

  • Hurricane Elektro-Messerhäcksler HMH-S-2400 (2.400 W, Max. Astdurchschnitt: 4,5 cm)

    Hurricane Elektro-Messerhäcksler

    114 , -

  • Worx PowerShare 20V Maschinenpaket Landroid M500 Plus  (Mähroboter Landroid M500 Plus & Garage WA0810)

    Worx PowerShare 20V Maschinenpaket

    629 , 23

    pro Set

  • Gardena Mähroboter Sileno minimo 500 (18 V, 2,1 Ah, Max. Flächenempfehlung: 500 m²)

    Gardena Mähroboter

    579 , -

  • Worx PowerShare 20V Maschinenpaket Landroid Vision M600 (Mähroboter Landroid Vision M600 & Garage Vision)

    Worx PowerShare 20V Maschinenpaket

    1.189 , -

    pro Set

  • Worx PowerShare 20V Maschinenpaket Landroid S400 (Mähroboter Landroid S400 & Garage WA0810)

    Worx PowerShare 20V Maschinenpaket

    539 , 17

    pro Set

  • Worx PowerShare 20V Mähroboter Landroid Vision M600 (20 V, 2 Ah, Max. Flächenempfehlung: 600 m²)

    Worx PowerShare 20V Mähroboter

    1.189 , -

  • Worx PowerShare 20V Mähroboter Landroid M700 Plus (20 V, 4 Ah, Max. Flächenempfehlung: 700 m²)

    Worx PowerShare 20V Mähroboter

    788 , -

  • Worx PowerShare 20V Mähroboter Landroid Vision M800 (20 V, 4 Ah, Max. Flächenempfehlung: 800 m²)

    Worx PowerShare 20V Mähroboter

    1.628 , -

  • Worx PowerShare 20V Mähroboter Landroid M500 Plus (20 V, 2 Ah, Max. Flächenempfehlung: 500 m²)

    Worx PowerShare 20V Mähroboter

    629 , 23

Effizienter Kompostierungsprozess für den Grasschnitt

Damit Rasenschnitt in Ihrem Komposter zu nährstoffreichem Humus wird, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei der Kompostierung von Rasen am besten vorgehen.

Für Belüftung sorgen

Die Kompostierung verläuft aerob. Das bedeutet, dass bei der biochemischen Umwandlung des Komposts Sauerstoff verbraucht wird. Ohne Sauerstoff stagniert die Zersetzung. Denn die hierfür wichtigen Mikroorganismen, wie Würmer und Insekten, sterben ab.

Um für eine gute Belüftung zu sorgen, ist das Umschichten oder Umsetzen des Komposts wichtig. Dies sollte mindestens 1–2 Mal pro Jahr gemacht werden. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Arbeiten Sie sich von oben nach unten durch den Kompost. Geben Sie schaufelweise das organische Material auf ein Kompostsieb. Das reife Material geht hindurch, das restliche braucht noch etwas Zeit. 
  2. Schichten Sie ein bis zwei Schaufeln reifen Kompost in den Komposter. Dieser enthält die notwendigen Mikroorganismen und dient als Starthilfe. 
  3. Geben Sie das unreife Material gut durchmischt wieder in den Komposter.

Auf Feuchtigkeitsregulierung achten

Durch Regenwasser oder feuchte Abfälle kann der Kompost in Ihrem Garten schnell zu nass werden. Umgekehrt kann es genauso dazu kommen, dass die Masse zu trocken ist. Beides hemmt die Kompostierung, da Würmer und andere Organismen absterben.

Kompost sollte stets feucht, aber nicht nass sein. Diese Tipps helfen Ihnen, die Balance zu halten:

Abfälle mischen: Geben Sie sehr feuchte und trockene Abfälle zusammen in den Komposter.

Schutz vor Regen: Bei starken und langanhaltenden Regenfällen ist eine Überdachung sinnvoll. Alternativ gibt es auch Komposter mit Abdeckung.

Schutz vor Sonne: Platzieren Sie Ihren Komposthaufen an einem schattigen Ort, damit er im Sommer nicht austrocknet.

Anpassung des C/N-Verhältnisses

Das Verhältnis von Kohlenstoff (C) zu Stickstoff (N) in den Kompostabfällen ist wichtig für den Ablauf und die Geschwindigkeit der Kompostierung. Ihr Kompost sollte ein C/N-Verhältnis von ca. 25:1 haben. Das bedeutet: 25 Teile Kohlenstoff zu einem Teil Stickstoff.

Zu den Abfällen mit hohem Stickstoffanteil gehören Grünschnitt, Gemüseabfälle und Fäkalien. Ist der Stickstoffanteil im Komposter zu hoch, beschleunigt dies die Zersetzung. Die Komposterde wirkt dann jedoch stark düngend. Damit haben insbesondere Pflanzen mit mittlerem oder schwachem Nährstoffbedarf Probleme. Bei einer Überdüngung steigt die Anfälligkeit für Schädlinge und Krankheiten. Zudem verwässert der Geschmack der Früchte.

Einen hohen Kohlenstoffgehalt haben Stroh, Laub, Sägemehl und Holzschnitt. Ein Überschuss an Kohlenstoff verzögert die Verrottung im Komposter. Die Mikroorganismen in der Komposterde brauchen Stickstoff zum Leben. Deshalb ziehen sie den Stickstoff direkt aus dem Boden, wenn Sie die besonders stickstoffarme Komposterde im Beet verteilen. Dies stört das Wachstum der umliegenden Pflanzen.

FAQ: Wie finde ich heraus, ob das C/N-Verhältnis in meinem Kompost gut ist?

Bestimmen Sie dazu die Temperatur im Innern des Komposts. Das geht am einfachsten mit einem Kompostthermometer. Je nach Phase der Verrottung gelten bestimmte Richtwerte als ideal. Ist die Temperatur zu niedrig, enthält das Kompostmaterial zu viel Kohlenstoff. Ist sie zu hoch, gibt es einen Stickstoffüberschuss.


Verwendungsmöglichkeiten für den Rasenschnitt-Kompost

Nach 9–12 Monaten ist Ihr Rasenschnitt-Kompost reif. Er hat nun eine krümelige Konsistenz und enthält nur wenige größere Stücke. Sein Geruch erinnert an einen Waldboden.

Tipp: Der Kresse-Test zeigt Ihnen, ob Ihr Kompost reif ist. Für den Test geben Sie die Komposterde in einen Topf. Dann säen Sie die Kresse nach Packungsanleitung darauf aus. Wächst die Kresse zügig und kräftig heran, ist er reif. Sieht sie kümmerlich aus, braucht Ihr Kompost noch etwas mehr Zeit zum Reifen.


Sieben Sie den reifen Kompost, um größere Stücke zu entfernen. Dann können Sie ihn auch schon als Düngemittel in Ihrem Garten verwenden.

Topfpflanzen: Achten Sie beim Düngen von Topfpflanzen auf ein Verhältnis von 1:3 zwischen Kompost und Blumenerde.

Beetpflanzen: Vermischen Sie den Kompost mit der Erde im Beet. Es gibt hierfür keine einheitlichen Richtlinien. Starkzehrer wie Zucchinis vertragen und brauchen sehr viele Nährstoffe. Schwachzehrer wie Erdbeeren sollten Sie weniger großzügig düngen.

Bäume: Bringen Sie die Komposterde auf die Baumscheibe auf. So nennt man den Bereich unter der Baumkrone eines Baums. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel Obstbäume düngen.

Rasenflächen: Beim Düngen von Rasenflächen verteilen Sie gemäß der gängigen Faustregel etwa 1 bis 2 Liter Kompost pro Quadratmeter.


Alternativen zur Kompostierung von Rasenschnitt

Sie haben trotz Kompostierung noch Rasenschnitt übrig? Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Alternativen Sie für die Verwendung Ihres Grasschnitts haben

Mulchen: Diese Technik schützt Pflanzen vor Frost oder einer hohen Verdunstung. Hierfür wird der Rasenschnitt dünn und gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Verwenden Sie zum Mulchen nur sehr fein geschnittenen Rasen. Sie können nicht nur Beete, sondern auch die Rasenfläche selbst mit Rasenschnitt mulchen. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber Rasenmähen mit Mulchfunktion.

Rasenschnitt entsorgen: Wenn Sie keine Verwendung für Ihren Rasenschnitt haben, ist die Entsorgung unausweichlich. Geben Sie Ihren Grasschnitt hierfür am besten in die Bio-Tonne. Denn auf dem Wertstoffhof werden Ihre Gartenabfälle zu nährstoffreicher Humuserde umgewandelt.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie den Schnitt erst kurz vor der Entleerung in die Tonne geben. Der Rasen verrottet sehr schnell und verwandelt sich in eine faulig stinkende Masse, die sich dann nur noch mühsam aus der Tonne entfernen lässt.


Das könnte Sie auch interessieren