Universelles Sideboard selbst bauen

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Ein Sideboard mit viel Stauraum selbst bauen

Schon mit kleinem Budget und ohne Profi-Ausstattung können Sie ihrer Wohnungseinrichtung einen ganz persönlichen Ausdruck verleihen – wie „Mr. Handwerk“ beweist: Alles, was Sie für den Nachbau dieses eleganten Sideboards benötigen, ist gutes Holz, die richtigen Maße, ein paar Werkzeuge und natürlich eine Schritt-für-Schritt Bauanleitung – fertig ist das besondere Möbelstück. Das Beste: Jeder kann sein Unikat den eigenen Bedürfnissen leicht anpassen. So verwandelt es sich mit längeren Beinen zur Anrichte oder füllt durch andere Abmessungen die bisher ungenutzte Stellfläche. Auch bei der Farbgestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

1. Holzzuschnitt und Korpus des Sideboards

Für den Korpus (Seitenteile, Mittelwand, Ober- und Unterplatte sowie Türen) und die Rückwand des Sideboards benötigen Sie Leimholzplatten (im gezeigten Beispiel: massive Eiche) beziehungsweise eine Sperrholzplatte. Fertigen Sie aus dem Holz folgende Zuschnitte an (für eine bündig verschraubte Rückwand):

  • Ober- und Unterplatte: 18 x 290 x 2.000 mm (2 Stk.)
  • Seiten- und Mittelwände: 18 x 290 x 364 mm (3 Stk.)
  • Türfronten: 18 x 480 x 356 mm (4 Stk.)
  • Rückwand: 6 x 2.000 x 400 mm

Glätten Sie anschließend die Schnittkanten der Leimholzplatten mit Schleifpapier.

Beachten Sie: Zuschnitte von großen Holzplatten können Sie im Fachcentrum auf Maß anfertigen lassen. So können Sie auch ohne professionelles Säge-Werkzeug zu Hause arbeiten. Um ein stabiles Möbelstück zu gewährleisten, passen Sie die Abmessungen der Holzelemente an die Plattenstärke an.

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Korpus verschrauben

Beginnen Sie mit dem Zusammenbau des Sideboard-Korpus. Hierfür markieren Sie an der Ober- und Unterplatte jeweils sechs Löcher links und rechts und bohren diese vor. Bevor Sie nun die Platten mit den Seitenwänden verschrauben, tragen Sie auf den Stirnseiten der Seitenwände zusätzlich Holzleim auf.

Beachten Sie: Herausquellenden Leim sofort mit einem feuchten Tuch entfernen.

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Zwischenwand fixieren

Für den Einbau der Zwischenwand im Inneren des Korpus, platzieren Sie das Holzelement entsprechend mittig, richten es exakt rechtwinklig aus und zeichnen die Bohrpunkte an. Bohren Sie nun Löcher von unten vor und verleimen und verschrauben Sie die Mittelwand am Korpus. An der Oberplatte fixieren Sie die Zwischenwand rechts und links mit je zwei Winkeln.

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Korpus schleifen

Den fertig montierten Korpus rundum und im Inneren mit feinem Schleifpapier schleifen. An den Kanten mit dem Schleifklotz arbeiten. Die Körnung des Schleifpapiers sollte fein sein (z. B. 100er-Schleifpapier) und das Holz nicht aufrauen.

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Korpus mit Dekorwachs behandeln

Schneiden Sie mit der Handsäge die Holzleisten zu (Gehrungslade), bohren entsprechende Löcher am Korpus (Unterplatte) vor und schrauben die Leisten fest. Nun können Sie den Korpus rundum mit Dekorwachs behandeln. Ist alles gut getrocknet (Herstellerangaben beachten) legen Sie die Rückwand an die Leisten an, bohren wieder Löcher vor und verschrauben Rückwand und Korpus miteinander.

2. Sideboard-Türen montieren

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Löcher für Topfscharniere bohren

An den Türfronten zeichnen Sie zunächst die Grifflöcher vor, bohren diese mit einem 25-mm-Forstnerbohrer (Unterlage verwenden, sonst können die Löcher unten ausreißen) und runden die Kanten mit Schleifpapier ab. Legen Sie anschließend die Topfscharniere auf die Fronten, zeichnen die Löcher wieder an und bohren mit einem 35-mm-Forstnerbohrer. Nun können Sie die Türfronten mit mattierendem Holzöl behandeln.

Beachten Sie: Messen Sie die Löcher für die Scharniere ganz exakt (Herstellerangaben beachten).

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Topfscharniere am Korpus befestigen

Nachdem alles getrocknet ist, fixieren Sie die Topfscharniere an den Türen und die Gegenstücke am Korpus, montieren die Türfronten am Korpus und richten diese mit einem Handschraubendreher aus. Zum Abschluss befestigen Sie noch die Magnetverschlüsse (Bohrlöcher anzeichnen und verschrauben).

3. Möbelkanten befestigen und Möbelfüße montieren

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Winkelprofil mit Metallsäge kürzen

Die vier Kanten des Sideboards erhalten noch Winkelprofile, damit die Schraubenköpfe nicht mehr zu sehen sind: Kürzen Sie hierfür das Winkelprofil mit einer Metallsäge entsprechend und entgraten die Kanten mit einer Eisenfeile. Bohren Sie die Löcher für die Befestigung der Winkel am Korpus mit einem Metallbohrer vor und schrauben die Winkel am Korpus fest.

Beachten Sie: Verwenden Sie entweder ein Profil aus Aluminium (dieses müssen Sie nach dem Zuschnitt grundieren und weiß lackieren) oder alternativ ein weißes Profil aus PVC.

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Sideboard auf Rechtwinkligkeit überprüfen Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Möbelfüße befestigen

Für die Standfestigkeit montieren Sie abschließend noch fünf Möbelfüße, je an den äußeren Ecken und einen zentriert am Korpusboden: Zunächst die Bohrlöcher markieren, vorbohren und festschrauben. Nun steht das Sideboard stabil.

So justieren Sie ein Topfscharnier

Ein wichtiges Merkmal des Topfscharniers ist seine Verstellmöglichkeit: Nach dem Einbau können Sie die Schrauben noch justieren – über schief hängende Türen vor dem Schrank müssen Sie sich nicht mehr ärgern. Außerdem kann der Schließmechanismus an einer Feder von sanft bis kraftvoll eingestellt werden (Federkraftverstellung). Damit die Tür nun gerade vor dem Schrank hängt, muss die Auflage verstellt werden. Hierzu drehen Sie die Schraube am Scharnierarm entweder minimal nach rechts (Auflage wird verkleinert) oder links (Auflage wird vergrößert). Um die Tür in der Höhe auszurichten, müssen die Schrauben an der Montageplatte gelöst werden. Dann lässt sich die Platte nach oben oder unten schieben.

Sideboard bauen

Ratgeber Sideboard Mr. Handwerk: Mr. Handwerk baut für BAUHAUS ein Sideboard

Viel Stauraum in einem schicken Sideboard: In diesem Video erfahren Sie von Mr. Handwerk, wie Sie beim Bau des Sideboards Schritt-für-Schritt vorgehen.

Werkzeug und Material

Passende Produkte im BAUHAUS Sortiment

  • Bosch Professional Akku-Schlagbohrschrauber GSB 12V-15 (12 V, Li-Ionen, 2 Ah, 2 Akkus, Leerlaufdrehzahl: 0 U/min - 1.300 U/min)

    Bosch Professional Akku-Schlagbohrschrauber

    149,-
  • Exclusivholz Leimholzplatte (Eiche, 2.200 mm x 600 mm x 18 mm )

    Exclusivholz Leimholzplatte

    66,95
  • Osmo Dekorwachs (Weiß, 750 ml, Seidenglänzend, Naturöl-Wachs-Basis)

    Osmo Dekorwachs

    25,45
  • Craftomat Forstnerbohrer (Durchmesser: 35 mm, Durchmesser Schaft: 10 mm)

    Craftomat Forstnerbohrer

    17,85
  • Wisent Profi Metallsäge (Blattlänge: 300 mm, Metall)

    Wisent Profi Metallsäge

    14,95
  • TOPOIL MOEBELPFLEGE FARBLOS 500ml       OSMO

    Osmo TopOil

    19,45

Das könnte Sie auch interessieren

Lacke

Online-Shop

Glänzende Sache

Lackbeschichtungen schützen Holz wirksam vor Witterungseinflüssen und Eisen vor Korrosion.

Handwerkzeuge

Online-Shop

Hammer, Feilen, Sägen

Bei BAUHAUS finden Sie für jede Anwendung und jedes Vorhaben das passende Werkzeug.