Merkliste

"sauger"  (2 Ergebnisse)

Ihr Suchergebnis für sauger

  • Gästebad

    Gästebäder und Gästetoiletten vermitteln Besuchern einen wichtigen Eindruck über die Bewohner des Hauses: Stilsicher und geschmackvoll eingerichtet sorgen sie dafür, dass Besucher sich willkommen und wertgeschätzt fühlen – so winzig der Raum auch sein mag. Denn bei einem Gästebad handelt es sich in der Regel um einen eher kleinen Raum mit einem Waschbecken, einer Toilette und einem Spiegel. Ist der Raum groß oder lang genug, passt eventuell auch noch eine komfortable Dusche in den hintersten Winkel. Raumsparwunder GästebadBei der Planung eines Gäste-WCs sind eine intelligente Raumnutzung, gute Ideen und formschönes Design gefragt, die sich den beengten Verhältnissen anpassen. Viele Markenhersteller haben sich zu diesem Thema Gedanken gemacht und bieten inzwischen Badmöbel, Sanitärobjekte und Co. in Abmessungen an, die verschmälert oder verkürzt sind oder als clevere Ecklösung jeden Winkel optimal nutzen. So lassen etwa kompakte kleine Handwaschbecken und wandhängende WCs das Gästebad geräumiger wirken. Mühelos blitzsauber bleibt es außerdem, denn unter wandhängenden Elementen lässt sich schnell durchwischen. Mini-Waschtisch und GästetoiletteViel Dekoration und Stauraum braucht es im Gästebad nicht. Im Gegenteil: Denn sonst mutiert es leicht zur Abstellkammer der Gastgeber. Viel wichtiger sind Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass man sich willkommen fühlt – etwa ein angenehmer Raumduft statt herumfliegender Parfumproben, ein nachfüllbarer Seifenspender statt einer abgenutzten Gästeseife oder kleine Ablagen für frisch gewaschene Handtücher und die persönlichen Dinge des Gastes. Auch eine einzelne Pflanze ist wirkungsvoller als viel Deko. Schöner Rückzugsort für GästeMit ein paar Tricks wirken Gästebäder und -WCs größer, als sie in Wirklichkeit sind. Wichtig ist es, viel Licht in den Raum zu bringen, auch in die Nischen. Optisch vergrößert und luftiger wirkt ein kleines Gästebad, wenn Sie sich für klug platzierte Spiegel anstelle ausladender Spiegelschränke entscheiden. Aber auch angeleuchtete Badmöbel, Sanitärobjekte mit indirekter Beleuchtung oder helle Farben und großformatige Fliesen lassen den Raum heller und größer wirken. Das unterstreicht zudem den Eindruck von Klarheit und Sauberkeit. Gästebäder optisch vergrößern

    Weiterlesen
  • Grillen mit Lüftergrills

    Sie wollen schnell und flexibel grillen? Sie wollen den typisch rauchigen Grillgeschmack von Holzkohle? Sie wollen mit Kindern grillen, aber sicher soll es sein? Dann ist der Lüftergrill oder Ventilatorgrill (z. B. LotusGrill) genau der Richtige für Sie!Die Technik dahinter sorgt für eine superschnelle, heiße Glut innerhalb von drei bis vier Minuten – mit ganz wenig Rauch. Die doppelwandige Außenhülle des Grills wird zudem nicht heiß – so kann er zwischendurch problemlos berührt oder auch einmal bequem an einen anderen Einsatzort getragen werden. Mit einem Gewicht von rund fünf Kilogramm ist der Lüftergrill auch noch vergleichsweise leicht und somit ideal für unterwegs. Kurz: Der Lüftergrill ist der perfekte Eltern-mit-Kind-Grill und der perfekte Grill für den Balkon, fürs Camping, für den Badesee oder den Stadtpark – für einfach (fast) überall! Eine kompakte Übersicht über die Vor- und Nachteile von Holzkohlegrills und Informationen zu den unterschiedlichen Grillgeräten finden Sie hier: Welchen Grill kaufenIn der Mitte des Lüftergrills sitzt ein gegen tropfendes Fett gesicherter Brennraum mit Kohle. Nach dem Entzünden (am besten mit Grillpaste), bringt der Luftstrom des integrierten, batteriebetriebenen Ventilators die Glut auf Temperatur. Binnen drei bis vier Minuten kann das Grillvergnügen schon losgehen und das bei einem deutlich reduzierten Rauch-Aufkommen. Der geschlossene Korbbehälter im Inneren verhindert zudem Funkenflug und das Herausfallen der Glut.Wie funktioniert der raucharme Holzkohlegrill?Der in verschiedenen Farben (Anthrazit, Pflaume, Limettengrün, Feuerrot, Tiefblau) und Größen (Hauptgrillfläche: Ø 32 cm, Ø 42 und Ø 57,6 cm) bei BAUHAUS erhältliche Ventilatorgrill von LotusGrill erinnert auf den ersten Blick an eine poppige Salatschüssel. Er ist aber der Meister des unkomplizierten Outdoor-Grillens: Er ist schnell einsatzbereit und grillt mit geringer Rauchentwicklung, an dem sich die Nachbarschaft stören könnte. Auch unterwegs ist der Lüftergrill praktisch, da er problemlos mit an den Badesee oder in den Stadtpark genommen werden kann. Die kleinste Variante wiegt etwa fünf Kilogramm. Vor Ort benötigen Sie lediglich das Grillgut und eine geringe Menge Holzkohle. Praktisches Zubehör, etwa eine Teppanyaki-Platte, ein Pizzastein oder eine Grillhaube aus Sicherheitsglas zum Warmhalten, Backen, Garen und Braten, lassen keine Grillwünsche offen. Auch in puncto Sauberkeit ist der Ventilatorgrill top: Der Rost und die Innenschale des Grills können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. ACHTUNG: Lüftergrills sind KEINE Elektrogrills und dürfen keinesfalls in geschlossenen Räumen eingesetzt werden!  

    Weiterlesen