Merkliste

"pa anlage"  (27 Ergebnisse)

Ihr Suchergebnis für pa anlage

  • Auf welchem Weg erhalte ich den Kaufbetrag zurück und wie lange dauert es?

    Sobald die zurückgesendete Ware in unseren Lägern verbucht wurde, erhalten Sie spätestens nach 21 Tagen die Rückzahlung auf dem von Ihnen gewählten Zahlungsweg.Bitte beachten Sie:Haben Sie in einem Fachcentrum mit einem BAUHAUS-Mitarbeiter über den Online Shop eine Bestellung getätigt und vor Ort bezahlt, so teilen Sie bitte nach Anlage der Retoure über das Retourenportal unserem Kundenservice (service@bauhaus.info oder www.bauhaus.info/service/kontaktformular) Ihre Kontodaten, Bestell- und Kundennummer mit.Alternativ können im BAUHAUS Online Shop erworbene Produkte in jedem BAUHAUS Fachcentrum in Deutschland zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die mitgelieferte Rechnung und der Retourenschein des Produkts bei der Rückgabe vorgelegt werden müssen.

    Weiterlesen
  • Welche Rückgabeoptionen habe ich?

    Für im BAUHAUS Online-Shop erworbene Produkte gibt es nachfolgende Rückgabemöglichkeiten:Rückgabe im FachcentrumIm BAUHAUS Online-Shop erworbene Produkte können in jedem BAUHAUS Fachcentrum in Deutschland zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die mitgelieferte Rechnung und der Retourenschein des Produkts bei der Rückgabe vorgelegt werden müssen.Rückgabe per PaketversandHaben Sie Ihre Bestellung im BAUHAUS Online-Shop per Paketversand erhalten, können Sie das Produkt mit dem im Paket beiliegenden Retourenlabel über den entsprechenden Paketdienstleister kostenfrei an BAUHAUS zurücksenden.Bitte beachten Sie die nachfolgenden Schritte:- Prüfen Sie die Vollständigkeit des zu retournierenden Produktes.- Legen Sie den Retourenschein in die Verpackung.- Verpacken Sie das Produkt transportsicher, wenn möglich in der Originalverpackung.- Bringen Sie das Retourenlabel gut sichtbar auf der Verpackung an und stellen Sie sicher, dass keine anderen Strichcodes zu erkennen sind.- Bringen Sie das Paket zu dem entsprechenden Versanddienstleister, der auf Ihrem Label hinterlegt istRetourenschein verloren / keinen erhaltenGenerieren Sie über das Retourenportal das Rücksendelabel zum Ausdrucken.Falls Sie keinen Drucker besitzen, können Sie den zusätzlich erzeugten QR-Code über Ihr Smartphone herunterladen und abspeichern. In einer DHL Filiale kann der QR-Code vorgezeigt und das Label gedruckt werden. Alternativ können Sie an einer DHL Packstation den QR-Code scannen, das Label drucken lassen und Ihr Paket abgeben.- Prüfen Sie die Vollständigkeit des zu retournierenden Produktes.- Verpacken Sie das Produkt transportsicher, wenn möglich in der Originalverpackung.- Bringen Sie das Retourenlabel gut sichtbar auf der Verpackung an und stellen Sie sicher, dass keine anderen Strichcodes zu erkennen sind.- Bringen Sie das Paket zu einer DHL Filiale / DHL Packstation.Rückgabe per SpeditionsversandWenn Sie Ihre Bestellung im BAUHAUS Online-Shop per Speditionsversand erhalten haben, dann können Sie über das Retourenportal die Retoure abwickeln.Nach Anlage der Retoure erhalten Sie eine Anleitung zur Vorbereitung der Sperrgutsendung für den Versand und die Information über eine Kontaktaufnahme wegen einer Terminvereinbarung durch den Transportdienstleister.

    Weiterlesen
  • BAUHAUS größer und moderner als je zuvor

    Aktuell läuft die Einrichtung des neuen Fachcentrums im Stadtbezirk Aplerbeck BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten baut sein Netz in Westfalen weiter aus: Am alten Standort im Dortmunder Stadtbezirk Aplerbeck eröffnet in wenigen Wochen ein Fachcentrum, das auf mehr als dreifacher Fläche deutlich mehr Auswahl und Services bietet als je zuvor. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit über 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie einem Stadtgarten und der ersten DRIVE-IN ARENA in Dortmund. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen stehen den Kunden 83 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite. Derzeit läuft die heiße Einrichtungsphase im neuen Fachcentrum. Größer, moderner, schöner – so präsentiert sich das neue Fachcentrum in der Schleefstrasse 20 - 22 in Dortmund-Aplerbeck. Damit alles bis zur Eröffnung pünktlich fertig wird, packen derzeit bis zu 200 BAUHAUS Mitarbeiter – darunter auch zahlreiche aus anderen BAUHAUS Standorten – mit an und unterstützen das Team um Geschäftsleiterin Carmen Quintero vor Ort tatkräftig. Große Mengen an Waren treffen täglich ein und von morgens bis abends wird aufgebaut, ausgepackt, sortiert und eingerichtet. Rund 50 LKW mit etwa 1.000 Paletten wollen jeden Tag abgefertigt werden. Dazu kommen zahlreiche Handwerker aus der Region, die letzte Arbeiten am Gebäude und der umliegenden Infrastruktur ausführen. Damit alle Qualitätsprodukte einen Platz finden, wurden 900 Tonnen Regalbauteile im Fachcentrum verbaut. Aneinandergereiht ergibt dies 500 laufende Meter Regalfläche. Für diesen Stauraum hat BAUHAUS eine umfassende Investition getätigt, deren Umfang im Vergleich dem Wert von umgerechnet 60.000 Kästen Fiege Pils oder 300.000 Portionen Currywurst mit Pommes entspricht. Fachabteilungen für jeden Bedarf Ob Bauelemente, Baustoffe, Eisenwaren, Elektro, Werkzeuge/Maschinen oder Leuchten, Parkett, Laminat, Paneele und Sanitär: Auf rund 16.000 Quadratmetern finden sowohl Privatkunden als auch Handwerker und Gewerbetreibende alles, was sie für ihr Vorhaben benötigen. In 15 Fachabteilungen geben insgesamt 83 Fachberater kompetente Hilfestellung. Ein Großteil der ursprünglichen Mitarbeiter des alten Fachcentrums in Aplerbeck kommt zurück zum neueröffneten Standort. Diese 21 Mitarbeiter werden künftig durch 15 neue Kollegen unterstützt, die von den Standorten Hagen, Dortmund-Bornstraße, Neuss, Bochum, Münster und Wuppertal ins Fachcentrum in Aplerbeck wechseln. Drei neu eingestellte Auszubildende ergänzen das Team, weitere werden folgen. 47 weitere Arbeitsplätze hat BAUHAUS in dem Fachcentrum neu geschaffen. Der Stadtgarten lockt mit riesigem Angebot Ein Highlight des Fachcentrums Dortmund-Aplerbeck ist der neue Stadtgarten. Er führt auf über 4.100 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon, die sich auf einer großzügig und übersichtlich gestalteten Fläche präsentieren. Von Pflanzen über Dünger und Gartengeräte bis hin zu Gartenbaustoffen gibt es alles, was man für die Gestaltung von Garten und Balkon benötigt. Robuste, ausgesuchte Pflanzen in bester, tagesfrischer Gärtnerqualität bietet die Qualitätsmarke Piardino. Dazu gibt es ein großes Sortiment an Produkten für die Gartenarbeit, etwa Blumentöpfe, Erde und Werkzeuge. Bequemer Einkauf von Großmengen Mit einer Fläche von circa 3.200 Quadratmetern sorgt die DRIVE-IN ARENA erstmals in Dortmund für einen besonders bequemen Einkauf. Das Prinzip ist dabei einfach und gleichermaßen effizient: Der Kunde fährt mit dem eigenen Fahrzeug direkt an das Regal und lädt die Produkte dort ins Auto. Dank mobiler Technik verbleibt die Ware nach dem Einladen auch an der Kasse im Fahrzeug, ein erneutes Ab- und wieder Aufladen beim Bezahlen entfällt. Selbst mit einem Transporter oder Kleinlaster lässt sich das Abhollager ohne Weiteres befahren. Das ist besonders praktisch, da viele Baustoffe und -materialien nicht nur einiges an Gewicht auf die Waage bringen, sondern häufig auch recht sperrig sind. Weiterer Vorteil, vor allem für Profis: Großmengen sind hier zu besonders günstigen Preisen erhältlich. Nachhaltiges Konzept Für BAUHAUS steht eine nachhaltige Gestaltung der Fachcentren weit oben auf der Agenda. Deshalb will der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten auch bei diesem Bauvorhaben Vorreiter in Sachen Umweltschutz sein. Im Konzept für das neue Fachcentrum spielt eine energieeffiziente Anlagen- und Gebäudetechnik eine wesentliche Rolle. So kommen unter anderem stromsparende LED-Leuchten flächendeckend zum Einsatz. Besondere Fassaden- und Glastechnik hilft ebenfalls dabei, das Gebäude möglichst ressourcenschonend zu betreiben. Es gibt zudem Bestrebungen, Regenwasser zu sammeln, um es zum Beispiel zur Pflanzenbewässerung zu nutzen. Eine auf dem Dach montierte Photovoltaik-Anlage versorgt das Fachcentrum in Aplerbeck mit Strom und liefert dabei eine maximale Leistung von 135 kWp. Die Anlage ist in die extensive Dachbegrünung integriert, welche heimischen Insekten und Vögeln einen neu erschlossenen Lebensraum bietet, zur Verbesserung des Mikroklimas beiträgt und die lokale Biodiversität fördert. Darüber hinaus kommt neben einer nachhaltigen Fassadenbegrünung eine top-moderne Wärmepumpe zum Einsatz, die es ermöglicht, das Fachcentrum energetisch nahezu autark mit Heizwärme zu versorgen. Gleich 20 E-Ladestellplätze bieten den Kunden die Möglichkeit, ihre E-Fahrzeuge, aber auch E-Bikes, rund um die Uhr zu laden. Die Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) stellen acht von ihnen. Weitere zwölf – allesamt Schnellladeplätze mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt – unterhält künftig der baden-württembergische Energieanbieter EnBW. Einfach leihen statt kaufen Professionelle Geräte und Maschinen, die nur selten benötigt werden, bietet der BAUHAUS Leihservice. Die Kunden können unter zahlreichen Maschinen und Geräten wählen: Vom Blechlocher über den Abbruchhammer bis hin zur Stichsäge hat das Fachcentrum Dortmund-Aplerbeck alles parat, was Kunden für ihre Vorhaben brauchen. Die Geräte und Maschinen können praktisch, günstig und zu flexiblen Tarifen ausgeliehen werden – für eine Dauer von vier Stunden bis hin zu einer Woche. Von der Beratung bis zur Montage Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice sogar verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Dortmund-Aplerbeck durchweg auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montageservice-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. Das Farbmischcenter, der Schlüsseldienst oder der Holzzuschnitt sind nur einige Beispiele für die weiteren zahlreichen Service- und Dienstleistungen des Fachcentrums Dortmund-Aplerbeck. Gelegen im Herzen Nordrhein-Westfalens Aplerbeck bildet die geografische Mitte des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen – der perfekte Ort also für ein neues BAUHAUS und die ideale Ergänzung zu anderen Fachcentren in der Region, beispielsweise in der Dortmunder Bornstraße, in Witten oder Hagen. Überzeugen kann das modernisierte Fachcentrum mit einer hervorragenden Anbindung: Es befindet sich direkt an der Bundesstraße 1, in unmittelbarer Nähe der Autobahnen A 1 und A 44. Für einen entspannten Einkauf stehen den Kunden über 200 Parkplätze – insbesondere für Fahrzeuge mit Anhängern – zur Verfügung. Die Parkplätze sind ab sofort nicht mehr beschrankt und geben Kunden die Möglichkeit, jederzeit die E-Ladestellplätze zu nutzen. Das Fachcentrum Dortmund-Aplerbeck ist montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • BAUHAUS investiert in die Zukunft

    Service Center Deutschland wird erweitert – Grundsteinlegung am 29. Oktober BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, investiert 60 Millionen Euro in das Service Center Deutschland (SCDE) in Mannheim. Durch die Erweiterung des bestehenden Gebäudekomplexes in der Gutenbergstraße reagiert das Unternehmen auf den zunehmenden Platzbedarf im Rahmen der Expansion. Gleichzeitig legt damit BAUHAUS das Fundament für die Zukunft und präsentiert sich so auch als innovativer und attraktiver Arbeitgeber in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die feierliche Grundsteinlegung fand am 29. Oktober statt. Ende 2023 soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein. Wer baut sieht Zukunft, so könnte man das Motto der Erweiterung des SCDE wohl am treffendsten zusammenfassen. Mit dem Abriss des bisherigen Südflügels trat BAUHAUS im Frühjahr in die erste Bauphase zur Umgestaltung des SCDE in der Mannheimer Gutenbergstraße ein. Parallel dazu sind mehrere Fachabteilungen als Zwischenlösung in umliegende Büroflächen umgezogen. Im Gegenzug arbeitet u. a. der Bereich Digital Commerce jetzt in freigewordenen Räumlichkeiten im bestehenden Büroturm des SCDE. Im Sinne der digitalen Transformation wird bereits jetzt eine engere Verzahnung und Kooperation im Unternehmen unterstützt und damit das Ziel, BAUHAUS zu einem zukunftsorientierten Omnichannel-Händler zu entwickeln. Mit der Grundsteinlegung am 29. Oktober 2021 feierte BAUHAUS im Beisein von Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und weiteren geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und den Medien den ersten Meilenstein. Damit fällt der Startschuss für die Bauarbeiten. Bis Ende 2023 soll das Vorhaben vollständig abgeschlossen sein. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten investiert insgesamt 60 Millionen Euro in den Bau mit rund 25.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche und setzt damit ein wichtiges Zeichen für die Zukunft am Standort in Mannheim. „Der jetzt geplante Erweiterungsbau zeigt beispielhaft auf, wie auch in Gewerbegebieten neue Aufenthaltsqualitäten und attraktive Arbeitsplätze geschaffen werden können. Die Erweiterung der BAUHAUS Verwaltung ist deshalb auch aus städtebaulicher Sicht eine erfreuliche Entwicklung, denn die Planung ermöglicht eine ökologisch sinnvolle Nachverdichtung und eine effiziente Flächennutzung und trägt mit einer Dachbegrünung zur ökologischen Aufwertung des Gesamtareals bei. Ich freue mich, dass BAUHAUS die Chancen, die in diesem Standort liegen, in dieser Weise sieht und nutzt“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. Ausreichend Platz für Expansion „BAUHAUS ist in den vergangenen Jahren beständig gewachsen – auch personell. Angesichts des raschen Wachstums trägt das Unternehmen mit der baulichen Neugestaltung des SCDE den neuen Anforderungen Rechnung. Gleichzeitig legt BAUHAUS damit das Fundament für die Zukunft und präsentiert sich als innovativer und attraktiver Arbeitgeber in der Metropolregion Rhein-Neckar. Überdies verdeutlicht die Erweiterung am Standort in Mannheim die enge und langjährige Verbundenheit zur Stadt als dem Gründungsort des europaweit agierenden Unternehmens“, erklärt Dieter Bien, Mitglied der Unternehmensleitung von BAUHAUS im Rahmen der Grundsteinlegung. Die Erweiterung der Bestandsinfrastruktur sowie rund 100 zusätzliche Parkplätze fassen die bisher über das Stadtgebiet verteilte Bürosituation zu einem identitätsstiftenden Campus zusammen. Das neue Gebäude wird in den fünf oberirdischen und einem unterirdischen Geschoss die Abteilungen Prozess- und Organisationsentwicklung, Service Desk, Expansion, Bau und Einrichtung, IT, Digital Commerce, Marketing und Logistik beherbergen. Das Konzept des erweiterten SCDE steht für Offenheit, Innovation, Vernetzung und Kreativität. Das neue Bürogebäude soll den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur eine moderne und angenehme Arbeitsatmosphäre bieten, sondern auch den offenen und übergreifenden Dialog fördern. „Der neue Campus von BAUHAUS in Mannheim bringt vor allem eines zum Ausdruck: Unternehmerischen Mut. Mut, Verantwortung zu tragen und einen wichtigen Teil zur Stadtentwicklung zu leisten. Mut, sich den Herausforderungen zu stellen, die sich durch die ständig verändernden Bedürfnisse der Mitarbeiter ergeben. Mut, den BAUHAUS seit der Gründung vor mehr als 60 Jahren beweist – nicht zuletzt durch dieses Projekt. Mit diesem Campus entsteht eine Arbeitswelt mit höchsten Aufenthaltsqualitäten, die voll auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzahlt, ihnen einen Ort bietet, an dem sie sich wohlfühlen und inspirieren lassen. Wir freuen uns darauf, mit der Grundsteinlegung eine neue Phase dieses Projekts einzuleiten“, sagt Dieter Blocher, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von blocher partners. Helle und ansprechende Gestaltung Ein Mix aus klassischen Büros sowie modernen, modular aufgebauten Open-Space-Büroflächen schafft eine ansprechende, kommunikative und bedarfsgerechte Arbeitsatmosphäre. BAUHAUS bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen zeitgemäßen und angenehmen Raum für eine individuelle sowie teamorientierte Arbeitsgestaltung. Die Wahl des Arbeitsplatzes für den Einzelnen oder Teams ist dabei sehr flexibel: Es kann überall im Gebäude gearbeitet werden – ob im Büro, dem Bistro, den offen gestalteten Besprechungsbereichen oder der begrünten Dachterrasse mit Freiluftküche und Fernblick in den Odenwald oder den Pfälzer Wald. Die offene und lichtdurchflutete Bauweise des Gebäudes mit zahlreichen innenliegenden Pflanzflächen sowie Lichthöfen, die Tageslicht ins Gebäude lassen, fördert Begegnung, Kommunikation und das Miteinander. Das Konzept für das Gebäude sieht anspruchsvolle, moderne Materialien wie Glas, Holz und Beton vor und verkörpert so die hohe Innovationskraft von BAUHAUS. Das Design greift bewusst auch Elemente von Fachcentren auf, um damit nicht nur den ursprünglichen und historischen Charakter des Unternehmens baulich umzusetzen, sondern vor allem auch die optische Brücke hin zu den über 275 Fachcentren in ganz Europa zu schlagen. Raum für 1.500 Menschen Der neue Bürokomplex unterstreicht so schon allein aufgrund seiner baulichen Gestaltung die offene und kommunikative Unternehmenskultur von BAUHAUS. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten präsentiert sich durch seine Räumlichkeiten als innovativer und attraktiver Arbeitgeber in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das geplante Konzept soll künftig gemeinsam mit den Bestandsgebäuden auf einer zusätzlichen Bruttogeschossfläche von rund 25.000 Quadratmetern nach aktuellem Planungsstand Platz für 650 zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten. Damit ist das SCDE in Zukunft groß genug, damit rund 1.500 Menschen dort arbeiten können. Das Gebäude wird sich nach seiner Fertigstellung Mitte bis Ende 2023 nicht nur optisch, sondern auch technologisch und energetisch auf dem neuesten Stand der Technik präsentieren. BAUHAUS setzt baulich und architektonisch ein höchstes Niveau um und berücksichtigt neben dem anspruchsvollen KfW-55-Standard weitere nachhaltige Aspekte wie die Nutzung ökologischer Fernwärme, modernster Heiz- und Kühldecken oder den Einsatz einer 55-kWp-Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Neubaus. Den so gewonnenen Strom wird BAUHAUS selbst nutzen. Auf dem Dach wird es neben der PV-Anlage auf 3.000 Quadratmetern intensive und extensive Begrünung geben – das heißt, nicht nur mit niedrigen Gräsern, sondern sogar mit Stauden und Büschen. Nachhaltiges Mobilitätskonzept Darüber hinaus wird auch die nachhaltige Mobilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt – unter anderem durch die Schaffung einer umfangreichen E-Ladeinfrastruktur. BAUHAUS stellt 18 weitere Ladesäulen für E-Autos zur Verfügung, was die Gesamtzahl im SCDE auf 55 erhöhen wird. Ein besonderes Augenmerk wurde auch auf die Radfahrer gelegt, egal ob diese mit Muskelkraft oder mit elektrischer Unterstützung fahren: Von den 54 neuen Stellplätzen für Fahrräder bieten deshalb zwölf eine Lademöglichkeit für E-Bikes. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • Social Design Award 2022

    Es ist nicht mehr viel Zeit, und es gibt viel zu tun: Die durchschnittliche Temperatur der Erdatmosphäre steigt und steigt, und um die Aufheizung zu stoppen und eine weltweite Umweltkatastrophe zu verhindern, müssen alle mithelfen. Deshalb werden beim Social Design Award in diesem Jahr gemeinschaftliche Projekte und Aktionen gesucht, die sich für den Klimaschutz engagieren. Der Wettbewerb Es werden ein Jury- und ein Publikumspreis vergeben, die jeweils mit 2.500 Euro dotiert sind. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 31. August 2022. Die Jury wählt aus den Einsendungen die zehn besten Entwürfe aus. Diese Shortlist wird Ende September 2021 auf SPIEGEL.de bekannt gegeben. Daraus wählen die SPIEGEL Wissen- und SPIEGEL.de-Leserinnen und Leser sowie die Jury je einen Gewinner oder ein Gewinnerteam. Die Gewinner werden am 8. November 2022 hier, in SPIEGEL WISSEN und auf SPIEGEL.de bekannt gegeben.Social Design Award 2022Der Preis richtet sich gleichermaßen an alle, die sich für Social Design interessieren. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams. Angehörige und Mitarbeiter der SPIEGEL-Gruppe sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Ausgerichtet wird der Preis von SPIEGEL Wissen in Kooperation mit BAUHAUS. Die Bewerbung für den Social Design Award erfolgt ausschließlich über das Online-Formular auf der Internetseite www.spiegel.de/socialdesignaward . Bewerbungsschluss ist der 31. August 2022. Kontaktdaten: SPIEGEL Wissen Ericusspitze 1 20457 Hamburg Deutschland E-Mail: socialdesignaward@spiegel.de Website: www.spiegel.de/socialdesignaward Teilnahmebedingungen von Spiegel Wissen und Spiegel Online Datenschutzerklärung von Spiegel.deEs werden zwei Preise vergeben. Ein Publikumspreis und ein Jurypreis. Beide Preise sind jeweils mit 2.500 Euro dotiert.Der Jury gehören Experten aus dem Bereich Social Design/ Design und aus den Redaktionen von SPIEGEL Wissen, DER SPIEGEL sowie von BAUHAUS an.Publikumspreis: Das Familienhörbuch Der Publikumspreis geht an das „Familienhörbuch“ aus Köln. Die Journalistin Judith Grümmer rief die Initiative ins Leben, die Kindern die Erinnerung an die verstorbene Mutter oder den verstorbenen Vater erhält. Ihre gemeinnützige Organisation nimmt mit sterbenskranken Eltern Erinnerungsbücher auf, die den Kindern Geschichten aus gemeinsamen, unbelasteten Tagen ins Gedächtnis rufen. So bleibt Elternliebe auch über viele Jahre hinweg erlebbar. Das berührte die Leser von DER SPIEGEL und SPIEGEL WISSEN und so wählten sie das Projekt zum Sieger. Auch der Publikumspreis ist mit 2.500 Euro dotiert.Die Gewinner 2021Jurypreis: Ein Garten zum Wurzelnfassen Mit „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ ging der Social Design Award der Jury an einen senegalesischen Familienvater aus Freiburg, der durch die Anlage eines Gartens einen Ort der Begegnung für ehemals Wohnungslose schuf. Der Beginn seiner Initiative lag in einem Garten, den er für sich und seine Kinder anlegte. Die ehemals Wohnungslosen, die gemeinsam mit ihm in einem abbruchreifen Freiburger Haus lebten, beteiligten sich bald ebenfalls am Gärtnern und schon bald bildeten alle eine eingeschworene Gemeinschaft. Dieses Konzept überzeugte auch die Jury, die das Projekt mit dem mit 2.500 Euro dotierten Jurypreis auszeichnete.Sonderpreis: Mini-Bikepark Freiberg Der Sonderpreis von BAUHAUS geht an das Freiberger Projekt „Mini-Bikepark“. Hier schufen Eltern gemeinsam mit Jugendlichen und Kindern einen Ort für echte Zweirad-Abenteuer. Im neu entstandenen Bikepark können Kinder und Jugendliche nach der Schule oder am Wochenende Vollgas geben und ihre Fertigkeiten auf ihren Fahrrädern verbessern und vor allem jede Menge Spaß haben. Der BAUHAUS Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.

    Weiterlesen
  • BAUHAUS stellt beim Firmenlauf Mannheim das größte Team

    Der Spaß war das Wichtigste: Ob herausfordernd in gut 17 Minuten oder gemütlicher in einer Dreiviertelstunde – beim BAUHAUS Firmenlauf Mannheim gewinnen alle. Tolle Stimmung, witzige Kostüme und gespannte Vorfreude – pünktlich um 18 Uhr gab BAUHAUS-Mitarbeiter Christian Körner am gestrigen Mittwoch den Startschuss für das diesjährige Lauf-Event. Der Ansturm war groß: Insgesamt 2.270 Läuferinnen und Läufer aus Unternehmen, Behörden, Verbänden und sonstigen Einrichtungen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar starteten an der Theodor-Heuss-Anlage. Sie brachten Familien, Freunde und Bekannte mit, die sie an der Fünf-Kilometer-Strecke bis zum Carl-Benz-Stadion begeistert anfeuerten. An die 3000 Teilnehmer liefen, schauten zu und feierten bei der gestrigen Veranstaltung. BAUHAUS war 2018 nicht nur als Titel-Sponsor dabei, sondern stellte mit 178 Läuferinnen und Läufern auch die größte Firmenmannschaft, die unter dem Motto „BAUHAUS läuft im Team“ beim Firmenlauf antrat. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des BAUHAUS-Teams kamen nicht nur aus dem BAUHAUS Service Center in Mannheim, sondern auch aus vielen verschiedenen Fachcentren über die Metropolregion Rhein-Neckar hinaus. Damit steht fest: Das wichtigste Ziel hat BAUHAUS erreicht. „Es ging uns vor allem darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Standorte in der Region zu motivieren, am Lauf teilzunehmen. Der Firmenlauf bietet die perfekte Chance, sich über die verschiedenen Standorte hinweg in lockerer Atmosphäre kennenzulernen“, sagt Daniel Barth, Leiter Personalservices BAUHAUS AG. Zudem wollte BAUHAUS mit dem Engagement die Gemeinschaft und die Verbundenheit der Unternehmen in der Region fördern – auch das ist gestern gelungen, wie die hohe Teilnehmerzahl zeigt. Bis in den späten Abend hinein ließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den BAUHAUS Firmenlauf Mannheim bei Essen und Trinken, Live-Musik und Tanz ausklingen. Wie schnell die Läuferinnen und Läufer die Fünf-Kilometer-Strecke bewältigt haben, war dabei nicht entscheidend. Wichtiger waren Teamgeist und Spaß an der Bewegung, im Mittelpunkt stand das Gemeinschaftserlebnis. Ob Frauen, Männer oder Mixed – gelaufen wurde in Dreier-Teams. Natürlich wurden die schnellsten Läufer-Gruppen auch prämiert. In diesem Jahr erhielten sie zudem jeweils einen 300-Euro-Gutschein von BAUHAUS. Den konnten bei der gestrigen Siegerehrung nach dem Ende des Laufs folgende Teams in Empfang nehmen: Frauen: Team JBO Runners 8, Isabelle Herkelrath, Tanja Wittmann, Ute Jarzombek Männer: Team JBO Runners 7, Marius Meyfarth, Marc Trometer, Benjamin Buss Mixed: Team JBO Runners 6, Larissa Müller, David Mohr, Thomas Schlohmann Preise gab es auch für das größte Team und die kreativsten Kostüme: Das größte Team stellte dieses Jahr BAUHAUS mit 178 vor Engelhorn Sports mit 165 und Roche mit 99 Läuferinnen und Läufern. Die kreativsten Kostüme präsentierte FAIRPROTEIN. Und weil sie die meisten Auszubildenden an den Start brachten, erhielt die Firma Venice Beach die Auszeichnung als „Azubi-Superstar“. Platz 2 in dieser Kategorie ging an Engelhorn Sports, Platz 3 wiederum an BAUHAUS. Ausgerichtet wird der Firmenlauf von der Agentur n plus Sport aus Saarbrücken. Neben BAUHAUS unterstützen Volkswagen, Automobile Rhein-Neckar, engelhorn sports, VeniceBeach, Verkehrverbund Rhein-Neckar GmbH, Wochenblatt, RPR1, VfR Mannheim und die Stadt Mannheim den Firmenlauf. Weitere Informationen und die Ergebnisse des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim finden Sie unter  www.firmenlauf-mannheim.de Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.  BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten

    Weiterlesen
  • Endspurt für das neue BAUHAUS

    Die heiße Einrichtungsphase für das Fachcentrum in Haßloch läuft BAUHAUS kommt endlich auch nach Haßloch: In wenigen Wochen eröffnet in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 ein Fachcentrum in neuer Dimension. Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 14.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 88 Fachberater kompetent zur Seite. Zukunftsweisend und topmodern – so präsentiert sich demnächst das neue Fachcentrum im Gewerbegebiet Haßloch-Nord. Damit bis zur Eröffnung am 25. September alles pünktlich fertig wird, herrscht derzeit Hochbetrieb: Zahlreiche Produkte werden täglich angeliefert. Von morgens bis abends sind Geschäftsleiter Matthias Heß und seine Mitarbeiter mit Aufbauen, Auspacken, Sortieren und Einrichten beschäftigt. Fachcentrum Haßloch ergänzt Netz im Südwesten Mit dem neuen Fachcentrum baut BAUHAUS die Präsenz in der Metropolregion Rhein-Neckar weiter aus. Es stellt eine ideale Ergänzung zu den bestehenden Fachcentren in Heidelberg, Mannheim, Speyer und Ludwigshafen dar. Das Unternehmen hat dazu insgesamt rund 26 Millionen Euro in den Neubau investiert. Fachgeschäfte für jeden Bedarf Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachabteilungen unter einem Dach: Diese reichen von „Bauelemente“ und „Baustoffe“, wo auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig werden, über „Eisenwaren“ und „Elektro“ sowie „Werkzeuge/Maschinen“ bis hin zu „Leuchten“, „Parkett, Laminat, Paneele“, und „Sanitär“, „Farben“ sowie einem großen Bereich für „Fliesen“. Passgenaue Serviceleistungen wie der Montageservice oder der Leihservice ergänzen das umfangreiche Sortiment. Um den Kunden in Sachen Service beste BAUHAUS Qualität bieten zu können, und bei allen Kundenfragen umfassende und kompetente Beratung leisten zu können, ist in Haßloch ein Team aus 88 Fachberatern – darunter zwei Auszubildende – im Einsatz. Davon wurden 54 Arbeitsplätze neu geschaffen. Highlights für jeden Bedarf Speziell für Handwerker- und Gewerbetreibende bietet das Fachcentrum ein 3.000 Quadratmeter großes Abhollager, dass den Einkauf von Baustoffen und Baumaterialien in Großmengen für die Kunden noch bequemer gestaltet. Der Stadtgarten bietet Gartenbesitzern und Balkonliebhabern auf einer Fläche von rund 3.700 Quadratmetern eine breite Auswahl an Pflanzen. Daneben werden beispielsweise Gartenwerkzeuge und -maschinen sowie Gartenbaustoffe und Sommermöbel in bester BAUHAUS Qualität angeboten. BAUHAUS setzt auf energieeffiziente Bauweise BAUHAUS legt beim neuen Fachcentrum in Haßloch ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, hochmoderne Heizungsanlagen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen gehören zum hohen ökologischen Standard für effizientes Bauen. Zudem wird es in Haßloch auf den Dachflächen des Fachcentrums sowie des Abhollagers eine 2.700 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage mit einer beachtlichen Nennleistung von 500 kWp zur Stromgewinnung geben, die es ermöglicht, rund zwei Drittel des Eigenbedarfs an Strom abzudecken und erwirtschaftete Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen. Hervorragende Anbindung Das neue Fachcentrum in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 wird über die A 65 bequem zu erreichen sein. Das Gelände bietet Platz für rund 260 PKW-Parkplätze, teilweise auch für Fahrzeuge mit Anhänger. Das ermöglicht einen bequemen Einkauf von Anfang an. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • Hilfe bei Hochwasser

    Verschaffen Sie sich umgehend ein Bild, ob nur der Keller voll zu laufen droht oder das ganze Haus bedroht ist. Hier können schon geringe Unterschiede in der Lage Ihres Hauses große Unterschiede machen. Auch wenn Ihr Haus sicher ist, was ist mit Ihren Nachbarn? Sind alle Anwohner wach, ist der Verbleib von abwesenden Personen bekannt? Gibt es Tiere im Außenbereich, die gefährdet sein könnten? Wenn Sie von einer Gefährdung für Ihre Familie ausgehen müssen, sofortiger Notruf über die Telefonnummer 112, Handy oder Festnetz. Wenn Sie in der Leitstelle in eine Warteschleife kommen - nicht auflegen, dran bleiben! Die Einsatzkräfte brauchen immer die genaue Adresse und eine Beschreibung der drohenden Gefahr und die Anzahl der betroffenen Menschen oder Tiere. Strom abschalten und wenn möglich Heizung ausschalten. Volllaufende Keller, Garagen und Untergeschosse nicht mehr betreten. Familie und Mitbewohner in Sicherheit bringen. Wenige Meter Höhendifferenz können hier den Unterschied machen. Keine Flucht im Auto über unsichere Straßen - über die obendrein die Helfer anfahren! Merke - alle materiellen Werte sind ersetzbar! Verschwenden Sie keine Zeit, um den Keller leer zu räumen. Kümmern Sie sich um Angehörige, hilfsbedürftige Nachbarn oder Tiere - alles andere hat Zeit. In keinem Fall mehr instabile Gebäude betreten. Wenn Sie oder die Feuerwehr zu dem Schluss gekommen sind, dass das Haus bedroht ist, dürfen Sie in keinem Fall mehr zurück. Nichts, was sich noch in dem Haus befinden könnte, rechtfertigt das Risiko. Wenn Sie aber nur wenige Zentimeter Wasser im Keller haben und die Lage vor Ort sicher ist - helfen Sie sich selber! Die Feuerwehr wird in diesen Tagen an anderer Stelle dringender benötigt. Generell gilt, dass die Feuerwehr sowieso nie einen Keller völlig trocken pumpen kann. Circa 15 cm Wasser bleiben immer stehen, weil die Pumpen der Wehren nicht tiefer arbeiten können. Kein Notfall-Tourismus! Halten Sie sich und Ihre Kinder von über die Ufer getretenen Flüssen und überschwemmten Arealen fern. Keiner kann wissen, wie tief das Wasser vor Ihren Füßen ist. Und das gilt auch für Fahrten auf überfluteten Straßen. Die von Polizei oder Feuerwehr eingerichteten Sperrzonen sind unbedingt einzuhalten.Was tun, wenn das Wasser kommt?Dürfen Sie Ihr Haus wieder betreten? Haben die Behörden Ihre Nachbarschaft wieder freigegeben? Ist die Straße vor der Tür wieder trocken? Ist die Stromversorgung wieder hergestellt? Wenn nicht - bleiben Sie in Sicherheit! Wenn Strom verfügbar ist, kann man einen Keller mit Schmutzwasserpumpen trocken legen. Vorher klären - wohin mit dem Wasser? Geduld! Gute Pumpen fördern unter optimalen Bedingungen zwischen 10 und 20 Kubikmeter Wasser in der Stunde. Da kann das Lenzen eines Kellers einige Zeit dauern. Die meisten Schmutzwasserpumpen saugen bis ca. 1 cm Wassertiefe. Den Rest müssen Sie mit Lappen oder - besser noch - einem Wasserstaubsauger aufnehmen. Alle durchfeuchteten Bodenbeläge gleich mit entfernen. Sie sind ohnehin Versicherungsschäden. Leichtbauwände sind im Regelfall nach einem Wasserschaden zu ersetzen. Alle gefluteten Elektrogeräte sind ohne Ausnahme zu entsorgen. Im besten Fall sollte der Keller komplett geleert und gut belüftet sein. Spätestens jetzt sollten Sie auch Ihre Versicherung benachrichtigen - und das weitere Vorgehen besprechen. Braucht es eine Bautrocknung? Wenn Heizöltanks aufgeschwommen sind oder Lager von Lacken, Farben, Ölen oder Pflanzenschutzmitteln unter Wasser stehen, werden Sie nicht tätig. Das ist ein Einsatz für die Feuerwehr. Den Strom im Haus erst dann wieder einschalten, wenn die Anlage von einem Fachmann freigegeben worden ist.Der Wasserpegel sinkt - was tun?Diese Produkte können Ihnen helfen

    Weiterlesen
  • Grundsteinlegung für BAUHAUS in Haßloch

    BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, baut in Haßloch ein modernes Fachcentrum. Mit der Grundsteinlegung am Donnerstag, 17. Oktober, wurde jetzt ein weiterer Meilenstein erreicht. In der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 finden die Kunden künftig auf einer Verkaufsfläche von über 14.000 Quadratmetern mehr als 160.000 Qualitätsprodukte. BAUHAUS investiert rund 26 Millionen Euro in den Neubau und schafft 80 neue Arbeitsplätze in der Region. Bereits beim Bau des Fachcentrums setzt das Unternehmen auf eine energieeffiziente Bauweise und erfüllt damit hohe Standards. Bereits seit einigen Jahren plant BAUHAUS, im pfälzischen Haßloch ein neues Fachcentrum zu eröffnen. Mit der feierlichen Grundsteinlegung hat der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten einen weiteren Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel vollendet. Mit dem neuen Fachcentrum baut BAUHAUS die Präsenz in der Metropolregion Rhein-Neckar weiter aus. Es stellt eine ideale Ergänzung zu den bestehenden Fachcentren in Heidelberg, Mannheim, Speyer und Ludwigshafen dar. Das Unternehmen investiert rund 26 Millionen Euro in den Neubau und schafft 80 neue Arbeitsplätze in der Region. Dem Kunden wird das neue Fachcentrum Haßloch rundum guten Service und viele Dienstleistungen wie den Montageservice, den Leihservice für professionelle Maschinen und Geräte, den Holzzuschnitt, den Lieferservice oder das Farbmischcenter bieten. Beim Bau des neuen Fachcentrums ist BAUHAUS ein freundliches und helles Einkaufsambiente wichtig: Die Verkaufsfläche von über 14.000 Quadratmetern bietet ausreichend Raum für ein umfangreiches Sortiment mit über 160.000 Qualitätsprodukten aus den Bereichen Werkstatt, Haus und Garten, untergliedert in 15 Fachgeschäfte, sodass die Kunden sämtliche Produkte von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese schnell und einfach finden. Neues Fachcentrum mit Stadtgarten und bestem ServiceBAUHAUS legt beim neuen Fachcentrum in Haßloch ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Das Unternehmen folgt damit dem Leitziel, begrenzt vorhandene Ressourcen sparsam und verantwortungsvoll zu nutzen. Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, Nutzung von Regenwasser, hochmoderne Heizungsanlagen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen gehören beim neuen Fachcentrum zum hohen ökologischen Standard für effizientes Bauen. Das Unternehmen geht jedoch noch einen Schritt weiter. So ist in Haßloch eine großflächige Photovoltaik-Anlage zur Stromgewinnung geplant, die es ermöglicht, den kompletten Eigenbedarf abzudecken und Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen. BAUHAUS leistet so einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. BAUHAUS setzt auf energieeffiziente BauweiseBAUHAUS achtet bei der Auswahl seiner Grundstücke stets auf optimale Rahmenbedingungen. Das neue Fachcentrum in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 wird über die A 65 bequem zu erreichen sein. Das Gelände bietet Platz für rund 260 PKW-Parkplätze, teilweise auch für Fahrzeuge mit Anhänger. Das ermöglicht einen bequemen Einkauf von Anfang an.  Hervorragende AnbindungWer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Durch die enge Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben aus der Region trägt BAUHAUS aktiv zur Belebung der Wirtschaft in Haßloch und Umgebung bei. Viele ServiceleistungenSpeziell für Handwerker- und Gewerbetreibende bietet das Fachcentrum ein Abhollager, dass den Einkauf von Baustoffen und Baumaterialien in Großmengen für die Kunden noch bequemer gestaltet. Der Stadtgarten bietet Gartenbesitzern und Balkonliebhabern eine breite Auswahl an Pflanzen. Daneben werden beispielsweise Gartenwerkzeuge und -maschinen sowie Gartenbaustoffe in bester BAUHAUS Qualität angeboten.  Highlights für jeden Bedarf Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in bis zu 15 Fachgeschäfte untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.  BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten

    Weiterlesen
  • BAUHAUS spendet für den Gradierbau

    25.000 Euro zur Finanzierung der Sandsteinpfeiler der Saline in Bad Dürkheim Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten unterstützt die Erneuerung der Sandsteinpfeiler des Gradierbaus in Bad Dürkheim mit einer Spende von 25.000 Euro. Am 18. September übergab Maik Riede, einer der Prokuristen von BAUHAUS, zusammen mit Matthias Heß, Leiter des neuen BAUHAUS Fachcentrums in Haßloch, den Spendenscheck an Petra Dick-Walther als Vorsitzende des Fördervereins Gradierbau e.V. sowie an den Bürgermeister der Stadt Bad Dürkheim Christoph Glogger. Der Gradierbau in Bad Dürkheim ist über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus bekannt. Die Saline zählt mit ihren 333 Metern zur längsten ihrer Art in Deutschland und macht die Stadt zur anerkannten und viel besuchten Kurstadt im Südwesten Deutschlands. Die salzhaltige Luft der Anlage trägt zur Entspannung der Besucher bei und hat eine heilsame Wirkung. Damit das auch so bleibt und die Saline langfristig in Betrieb bleiben kann, unterstützt BAUHAUS die Erneuerung der Steinfundamente mit einer Spende im Wert von 25.000 Euro. Besonders in Zeiten von Corona haben Gesundheit und Engagement Priorität. Diesen Gedanken lebt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, denn das Unternehmen wurde nicht nur vor 60 Jahren in Mannheim gegründet, sondern wird ab September auch mit dem neuen BAUHAUS Fachcentrum in Haßloch im Landkreis Bad Dürkheim präsent sein. „BAUHAUS kommt aus der Region und steht für die Region. Lokales Engagement – vor allem für eine so bedeutende Kur-, Erholungs- und Begegnungsstätte wie dem Dürkheimer Gradierbau – hat bei uns eine große Bedeutung. Aus diesem Grund stand für BAUHAUS schnell fest, dass man sich als Experte rund um die Themen Bauen und Sanierung an der Erneuerung der Salinen-Pfeiler aktiv beteiligt, erklärt Maik Riede von BAUHAUS. Erneuerungen am Gradierbau Die Spende von BAUHAUS finanziert die Sanierung der Pfeiler Nr. 70 (rechts vom Salineneingang), Nr. 19 (links vom Durchgang am Mercure-Hotel) und eines weiteren Pfeilers. Die Salinen-Pfeiler wurden mittlerweile saniert und mit dem BAUHAUS Logo graviert. BAUHAUS mit neuem Fachcentrum in Haßloch im Landkreis Bad Dürkheim Soziales und gesellschaftliches Engagement haben bei BAUHAUS eine lange Tradition. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten hilft aus Überzeugung vor allem dort, wo es dringend gebraucht wird und das zumeist in direkter Nachbarschaft der Fachcentren. Im Landkreis Bad Dürkheim entsteht aktuell in Haßloch-Nord ein neues BAUHAUS Fachcentrum. Dieses feiert am 25. September 2020 die offizielle Neueröffnung und beeindruckt mit Highlights wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager sowie 88 Fachberatern. Gegenwärtig läuft dort der heiße Endspurt, damit alles bis zur Eröffnung pünktlich fertig wird. Geschäftsleiter Matthias Heß und seine Mitarbeiter freuen sich bereits sehr, bald die ersten Kunden im neuen Fachcentrum Haßloch begrüßen zu können. Mit der Spende für die Bad Dürkheimer Saline leistet BAUHAUS auf regionaler Ebene aktiv Hilfestellungen und fördert die Maßnahme der Sanierung, die den Bürgern und Besuchern der Kurstadt zu Gute kommt. Damit möchte BAUHAUS zugleich weitere Unternehmen und Bürger motivieren, die Sanierung der Salinenpfeiler mit einer Spende zu unterstützen. Eine andere Spendenaktion von BAUHAUS betrifft die finanzielle Unterstützung der zoologischen Betriebe in Heidelberg und Landau im Mai 2020. Beide Betriebe mussten während der Corona-Krise Einbußen erleiden. BAUHAUS spendete an beide Institutionen jeweils 15.000 Euro. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Marken-produkte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • BAUHAUS gewinnt EHI Energiemanagement Award 2020

    Fachcentrum Haßloch für ressourcenschonenden Energieeinsatz ausgezeichnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, wird mit dem renommierten EHI Energiemanagement Award 2020, dem Umweltpreis des EHI Retail Institutes, dem Forschungs- und Bildungsinstitut für den Handel, in Köln ausgezeichnet. Der Preis prämiert das erst kürzlich eröffnete BAUHAUS Fachcentrum in Haßloch, welches nicht nur im Effizienzhaus 55-Standard errichtet wurde, sondern sich gemäß dem Urteil der Expertenjury durch ein außergewöhnlich hohes Niveau der Energieeinsparung auszeichnet und somit Vorbildcharakter aufweist. Auch für den Handel können sich Konzepte zur Energie-Einsparung besonders an den Verkaufsstellen lohnen, denn der ressourcenschonende Einsatz von Energie ist durchaus ein wettbewerbsentscheidender Aspekt. Dies beweist BAUHAUS am Beispiel des neuen Fachcentrums in Haßloch, welches unlängst auch mit dem EHI Energiemanagement Award 2020 ausgezeichnet wurde. Mit dem EHI Energiemanagement Award (EMA) werden herausragende Umwelt- und Energiemanagementkonzepte, Energieeffizienzprojekte sowie innovative Technologien mit besonderer Klimaschutzrelevanz für den Einzelhandel identifiziert und in der Branche bekannt gemacht. Die Kommunikation derartiger Projekte soll helfen, Fortschritte im Sinne einer nachhaltigeren bzw. klimafreundlicheren Wirtschaftsweise anzustoßen bzw. zu beschleunigen. Kontinuierliche Steigerung der Energieeffizienz Laut dem Expertenurteil der Jury des EHI Energiemanagement Award 2020 hat BAUHAUS beim Bau des neuen BAUHAUS Fachcentrums in Haßloch nicht nur ein Gebäude im Effizienzhaus 55-Standard realisiert, sondern erzielt mit den umgesetzten baulichen Maßnahmen vor allem für den lagerhallenartigen Betriebstyp Fachcentrum ein außergewöhnlich hohes Niveau der Energieeinsparung. Dabei hat vor allem die effiziente Beleuchtung, die rund 2.700 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage sowie die Planung des Gesamtpaketes als Musterbauweise für künftige Fachcentren die Experten überzeugt. Die konsequente Entwicklung und Umsetzung eines für Fachcentren überdurchschnittlich hohen Standards wurde von der Jury als signalträchtig und preiswürdig eingestuft. BAUHAUS hat dem Urteil der Experten zufolge keine klassische Pilotfiliale mit besonderen technischen Innovationen realisiert, sondern einen sehr anspruchsvollen, wirtschaftlich realisierbaren und multiplizierbaren Effizienzstandard geschaffen. Das Konzept beinhaltet demzufolge ein kontinuierliches Überprüfen und Hinterfragen der eigenen Maßnahmen. Der Standard entwickelt sich somit dynamisch weiter und zielt auf eine fortlaufende Steigerung der Energieeffizienz ab, so das Fazit der Fachjury. „Wir freuen uns außerordentlich über diese begehrte Auszeichnung. Sie ist für uns eine eindrucksvolle Bestätigung für die richtungsweisende Investition und das konsequente Umsetzen innovativer Konzepte beim Bau und dem Betrieb unserer Fachcentren“, erklärt ein sichtlich zufriedener Steffen Walter, Leiter Bau- und Planungsabteilung bei BAUHAUS. Energieeffizienz & Ressourcenschonung – so baut BAUHAUS BAUHAUS arbeitet bereits seit Jahren mit Nachdruck daran, den eigenen Energieverbrauch zu senken. Eine sparsame Verwendung vorhandener Ressourcen – das ist die Maxime, nach der BAUHAUS auch beim Bau der eigenen Fachcentren handelt. Dachbegrünung im Sinne des Insektenschutzes, Tageslichtzonen, die nachhaltige Nutzung von Regenwasser, hochmoderne Heizungsanlagen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen gehören daher für den Spezialisten für Werkstatt, Haus und Garten zum Standard bei der Errichtung neuer Fachcentren. Schritt für Schritt werden auch ältere Gebäude umgerüstet und an die neuen Leitlinien angepasst. Die seit 2013 realisierte neue Generation der Fachcentren zeigt anschaulich die fortschrittliche Bauplanung bei BAUHAUS: Sie wurden nach dem Green Building Standard der EU realisiert. Damit setzt BAUHAUS die Messlatte in Sachen Energieeffizienz und Ressourcenschonung erneut ein Stück höher. Aber auch seine Kunden möchte BAUHAUS bei energieeffizientem und ressourcenschonendem Handeln unterstützen: Die Fachcentren werden daher sukzessive mit Ladestationen für E-Mobilität wie E-Auto, E-Fahrrad und E-Lastenrad ausgestattet. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in bis zu 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • Gewinner des Social Design Awards stehen fest

    Die Sieger des Social Design Awards 2021 stehen fest. Das Vorhaben „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ überzeugte die Jury am meisten. Der Publikumspreis ging an das „Familienhörbuch“. Der „Mini-Bikepark“ erhielt den Sonderpreis von BAUHAUS. Der Award stand in diesem Jahr unter dem Motto „Starke Familien“. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten war bereits zum achten Mal Kooperationspartner bei der von DER SPIEGEL und SPIEGEL WISSEN vergebenen Auszeichnung. Am 1. November 2021 wurden die diesjährigen Gewinner des „Social Design Award“ bekanntgegeben. Unter dem Motto „Starke Familien“ suchte die Jury in diesem Jahr Ideen, die das familiäre Miteinander stärken. Denn Familienbande werden mehr und mehr belastet, der soziale Druck nimmt zu. Diese Entwicklung wurde durch die Corona-Pandemie noch weiter verstärkt. Doch es gibt Menschen, die mit ihrem Engagement den Zusammenhalt fördern, die ehrenamtlich andere unterstützen. Diese sozial engagierten Menschen reichten zahlreiche Ideen beim Social Design Award 2021 ein. Aus den Einsendungen hatte die Jury zunächst eine Shortlist mit den zehn besten Vorschlägen ermittelt und diese zum Publikums-Voting auf die Webseite des SPIEGEL gestellt. Zudem vergab die Jury selbst einen Award. Sieger aus Freiburg, Köln und Freiberg Mit „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ ging der Social Design Award der Jury an einen senegalesischen Familienvater aus Freiburg, der durch die Anlage eines Gartens einen Ort der Begegnung für ehemals Wohnungslose schuf. Der Beginn seiner Initiative lag in einem Garten, den er für sich und seine Kinder anlegte. Hier konnte die Familie gemeinsam pflanzen und die Früchte ihrer Arbeit ernten. Die ehemals Wohnungslosen, die gemeinsam mit ihm in einem abbruchreifen Freiburger Haus lebten, beteiligten sich bald ebenfalls am Gärtnern und schon bald bildeten alle eine eingeschworene Gemeinschaft. Dieses Konzept überzeugte auch die Jury, die „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ mit dem mit 2.500 Euro dotierten Jurypreis auszeichnete. Der Publikumspreis geht an das „Familienhörbuch“ aus Köln. Die Journalistin Judith Grümmer rief die Initiative ins Leben, die Kindern die Erinnerung an die verstorbene Mutter oder den verstorbenen Vater erhält. Ihre gemeinnützige Organisation nimmt mit sterbenskranken Eltern Erinnerungsbücher auf, die den Kindern Geschichten aus gemeinsamen, unbelasteten Tagen ins Gedächtnis rufen. So bleibt Elternliebe auch über viele Jahre hinweg erlebbar. Das berührte die Leser von DER SPIEGEL und SPIEGEL WISSEN und so wählten sie das Projekt zum Sieger. Auch der Publikumspreis ist mit 2.500 Euro dotiert. BAUHAUS Sonderpreis geht an das Projekt „Mini-Bikepark“ Der Sonderpreis von BAUHAUS geht an das Freiberger Projekt „Mini-Bikepark“. Hier schufen Eltern gemeinsam mit Jugendlichen und Kindern einen Ort für echte Zweirad-Abenteuer. Im neu entstandenen Bikepark können Kinder und Jugendliche nach der Schule oder am Wochenende Vollgas geben und ihre Fertigkeiten auf ihren Fahrrädern verbessern und vor allem jede Menge Spaß haben. Der BAUHAUS Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert. BAUHAUS setzt Zeichen Als aktiver Kooperationspartner fördert BAUHAUS bereits zum achten Mal den Social Design Award. Gerade in Zeiten von Corona setzt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten ein wichtiges Zeichen für soziales Engagement und den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Der Jury gehörten an: Friedrich von Borries (Künstler und Professor für Designtheorie an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg), Jolanthe Kugler (Kuratorin des Vitra Design Museum in Weil am Rhein und Dozentin an der Fachhochschule Nordwestschweiz), Marcus Wegener (Geschäftsführer BAUHAUS Nord) sowie Thorsten Dörting (Blattmacher bei DER SPIEGEL) und Marianne Wellershoff (Blattmacherin bei SPIEGEL Wissen).   Weitere Informationen zu dem Social Design Award gibt es unter: www.spiegel.de/socialdesignaward BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteitungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.Kreative Ideen für mehr familiären Zusammenhalt prämiert

    Weiterlesen
  • FAQ

    Onlinebestellung & Versand Rücksendung & Rückerstattung Reservieren & Abholen Zahlung & Rechnung Serviceleistungen Kundenkonto & PLUS CARD DatenschutzSobald Ihre Rücksendung uns erreicht hat, erhalten Sie bei Paketsendungen i. d. R. nach 5 - 7 Tagen die Rückzahlung auf dem von Ihnen gewählten Zahlungsweg. Ist Ihre Bestellung hingegen eine Speditionssendung, dann erhalten Sie i. d. R nach 9 - 11 Tagen die Rückzahlung. Spätestens nach 21 Tagen werden Sie die Rückzahlung erhalten haben.Für im BAUHAUS Online-Shop erworbene Produkte gibt es nachfolgende Rückgabemöglichkeiten: Rückgabe im Fachcentrum Im BAUHAUS Online-Shop erworbene Produkte können in jedem BAUHAUS Fachcentrum in Deutschland zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die mitgelieferte Rechnung und der Retourenschein des Produkts bei der Rückgabe vorgelegt werden müssen. Rückgabe per Paketversand Haben Sie Ihre Bestellung im BAUHAUS Online-Shop per Paketversand erhalten, können Sie das Produkt mit dem im Paket beiliegenden Retourenlabel über den entsprechenden Paketdienstleister kostenfrei an BAUHAUS zurücksenden. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Schritte: • Prüfen Sie die Vollständigkeit des zu retournierenden Produktes. • Legen Sie den Retourenschein in die Verpackung. • Verpacken Sie das Produkt transportsicher, wenn möglich in der Originalverpackung. • Bringen Sie das Retourenlabel gut sichtbar auf der Verpackung an und stellen Sie sicher, dass keine anderen Strichcodes zu erkennen sind. • Bringen Sie das Paket zu dem entsprechenden Versanddienstleister, der auf Ihrem Label hinterlegt ist. Retourenschein verloren/ keinen erhalten: • Generieren Sie über das Retourenportal das Rücksendelabel zum Ausdrucken. • Falls Sie keinen Drucker besitzen, können Sie den zusätzlich erzeugten QR-Code über Ihr Smartphone herunterladen und abspeichern. In einer DHL Filiale kann der QR-Code vorgezeigt und das Label gedruckt werden. Alternativ können Sie an einer DHL Packstation den QR-Code scannen, das Label drucken lassen und Ihr Paket abgeben. • Prüfen Sie die Vollständigkeit des zu retournierenden Produktes. • Verpacken Sie das Produkt transportsicher, wenn möglich in der Originalverpackung. • Bringen Sie das Retourenlabel gut sichtbar auf der Verpackung an und stellen Sie sicher, dass keine anderen Strichcodes zu erkennen sind. • Bringen Sie das Paket zu einer DHL Filiale/ DHL Packstation. Rückgabe per Speditionsversand: Wenn Sie Ihre Bestellung im BAUHAUS Online-Shop per Speditionsversand erhalten haben, dann können Sie über das Retourenportal die Retoure abwickeln. Nach Anlage der Retoure erhalten Sie eine Anleitung zur Vorbereitung der Sperrgutsendung für den Versand und die Information über eine Kontaktaufnahme wegen einer Terminvereinbarung durch den Transportdienstleister. Rückgabe von Lithium-Ionen-Akkus größer 100Wh: Wenn möglich, geben Sie bitte das Produkt in einem Fachcentrum in ihrer Nähe kostenfrei zurück. Sie haben auch die Möglichkeit, das Produkt zurückzusenden. Bitte verwenden Sie dafür das Retourenportal . Achtung! Achten Sie bitte bei der Rücksendung des Produkts darauf, dass die auf dem Versandkarton angebrachten Gefahrguthinweise gut sichtbar sind. Verwenden Sie für eine Rücksendung den ursprünglichen Versandkarton.Zusätzlich zu Ihrem Widerrufsrecht bietet BAUHAUS unabhängig davon, ob Sie bei uns im Online-Shop oder im Fachcentrum einkaufen, eine Umtauschgarantie von 30 Tagen nach Erhalt des Produktes bei unversehrter und originalverpackter Ware. Weitere Informationen erhalten Sie hier . Retouren können Sie über das Retourenportal abwickeln.Beim Service "Reservieren & Abholen" bestellen Sie online und holen die Ware im Fachcentrum ab. Im BAUHAUS Online-Shop erworbene Produkte können in jedem BAUHAUS Fachcentrum in Deutschland zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Rechnung vorgezeigt werden muss.Wenn Sie bei uns im Online-Shop einkaufen, haben Sie das Recht, Ihre Bestellungen innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Bestellung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bitte beachten Sie diesbezüglich die weitergehenden Informationen zum Widerrufsrecht. Zusätzlich zu Ihrem Widerrufsrecht bietet BAUHAUS unabhängig davon, ob Sie bei uns im Online-Shop oder im Fachcentrum einkaufen, eine Umtauschgarantie von 30 Tagen nach Erhalt des Produktes bei unversehrter und originalverpackter Ware unter Vorlage des Kassenbons bzw. der Rechnung an. Weiteres zur BAUHAUS-Umtauschgarantie finden Sie hier .Im Falle einer Komplettretoure erstatten wir Ihnen den vollständigen Rechnungsbetrag inklusive der Versandkosten.Eine Ersatzlieferung ist eine Neulieferung einer bestehenden Bestellung, wenn das alte Produkt beschädigt oder nicht vollständig angeliefert worden ist. Dann können Sie über eine Ersatzlieferung eine kostenlose Neubestellung auszulösen. Bitte nutzen Sie folgende Möglichkeit eine Ersatzlieferung anzustoßen: Paket: Bei einer Paketlieferung nutzen Sie den im Versandkarton beiliegenden Retourenschein, um die Option "Ersatzlieferung" auszuwählen, und legen Sie diesen der Sendung bei. Sollte der Retourenschein nicht beiliegen, finden Sie diesen als dritte Seite in Ihrer Rechnung, die Sie via Mail zugeschickt bekommen haben. Verpacken Sie die Sendung versandfertig und senden Sie diese mit dem beiliegenden Retourenlabel an uns zurück. Wir werden Ihnen dann nach Erhalt der Ware die Ersatzlieferung zukommen lassen und die Ersatzlieferung mit der geleisteten Zahlung verrechnen. Zusätzliche Kosten entstehen für Sie nicht. Speditionsversand: Bei einer Speditionslieferung nutzen Sie ganz einfach unser Retourenportal , um Ihre Ersatzlieferung zu beauftragen.Individualisierte Ware wie konfigurierte Artikel, Zuschnitt-Artikel, Meterware, Teppichboden, Rollrasen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurden, sind vom Widerruf und dem freiwilligen Rückgaberecht ausgeschlossen. Ebenso werden verderbliche Artikel vom Widerruf und dem freiwilligen Rückgaberecht ausgeschlossen. Eine genaue Prüfung der benötigten Menge wird deshalb empfohlen!

    Weiterlesen
  • Neues Fachcentrum eröffnet in Haßloch

    BAUHAUS Haßloch geht an den Start BAUHAUS eröffnet am 25. September in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 in Haßloch ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 14.000 Quadratmetern und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 88 Fachberater kompetent zur Seite. Zukunftsweisend und topmodern – so präsentiert sich das neue Fachcentrum im Gewerbegebiet Haßloch-Nord. Die Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern bietet genug Raum für eine großzügige und übersichtliche Warenpräsentation. Das ermöglicht es den Kunden, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Neben Markenprodukten führender Hersteller gibt es auch Qualitätsmarken, die exklusiv bei BAUHAUS erhältlich sind. Das Fachcentrum stellt eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Region dar, zum Beispiel in Mannheim, Heidelberg, Speyer und Ludwigshafen. Mit dem neuen Fachcentrum steht den Kunden in Haßloch ein modernes BAUHAUS zur Verfügung, das keine Wünsche offenlässt. BAUHAUS erweist sich zudem als echter Jobmotor in der Region: Von den insgesamt 88 Arbeitsplätzen im Fachcentrum wurden 54 Stellen ganz neu geschaffen. Fachgeschäfte für jeden Bedarf Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachgeschäfte unter einem Dach, die sich alle durch ein besonders großes Sortiment auszeichnen: Bei „Bauelementen“ und „Baustoffen“ werden nicht nur Bauherren, sondern auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig. In den Fachgeschäften „Sanitär“ finden Kunden eine große Auswahl für Bäder. Das Fachgeschäft für „Elektro" bietet von der einfachen Batterie bis zum Verteilerkasten alles, was der Kunde für die Elektroinstallation benötigt. Bei „Farben, Tapeten und Galerie“ gibt es viele Produkte zur Verschönerung der eigenen vier Wände. Die Fachgeschäfte für „Holz“ und „Leuchten“ überzeugen mit einer tollen Auswahl an Qualitätsprodukten. „Parkett, Laminat, Paneele“ und „Fliesen“ stellen die neuesten Trends in Sachen Bodenbelag vor. Bei „Eisenwaren“ sowie „Werkzeuge und Maschinen“ gibt es vom Abrisshammer bis zur Zange alles für das nächste Vorhaben. Highlights in Haßloch Speziell für Handwerker- und Gewerbetreibende bietet das Fachcentrum ein etwa 3.000 Quadratmeter großes Abhollager, das den Einkauf von Baustoffen und Baumaterialien in Großmengen für die Kunden noch bequemer gestaltet. Hier können die Haßlocher ihren Einkauf von großen Mengen oder sperrigen Gütern direkt ins eigene Fahrzeug laden. Der Stadtgarten ist ein weiteres Highlight des Fachcentrums Haßloch. Er führt mehr als 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon. Ein weiterer Pluspunkt im Stadtgarten ist die kompetente Beratung. Im kommenden Herbst kann man beispielsweise von den speziell geschulten Fachberatern erfahren, wie der Garten winterfest gemacht wird. Und auch das nächste Frühjahr kommt bestimmt – dann ist der Stadtgarten wieder genau der richtige Ort, um frisches Saatgut, trendige Sommermöbel oder einen neuen Grill zu bekommen. Einfach leihen statt kaufen Der Leihservice im Fachcentrum Haßloch können Kunden zahlreiche Maschinen und Geräten, die nur selten benötigt werden, auch leihen. Vom Blechlocher über den Abbruchhammer bis hin zur Stichsäge hat das Fachcentrum Haßloch alles parat, was Kunden für ihre Vorhaben brauchen. Die Geräte und Maschinen können praktisch, günstig und zu flexiblen Tarifen ausgeliehen werden – für eine Dauer von vier Stunden bis hin zu einer Woche. Haßloch lässt montieren Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Haßloch durchweg auf die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region und trägt damit aktiv zur Belebung der Wirtschaft in Haßloch und Umgebung bei. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. BAUHAUS setzt auf energieeffiziente Bauweise Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten legt beim neuen Fachcentrum in Haßloch ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Das Unternehmen folgt damit dem Leitziel, begrenzt vorhandene Ressourcen sparsam und verantwortungsvoll zu nutzen. Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, hochmoderne Heizungsanlagen, energiesparende LED-Technik und E-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sind nur einige Beispiele, mit denen das Fachcentrum hohe ökologische Standards für effizientes Bauen und einen nachhaltigen Betrieb erfüllt. Das Unternehmen geht jedoch noch einen Schritt weiter: So wurde das Fachcentrum Haßloch sowie das direkt angrenzende Abhollager mit einer rund 2.700 Quadratmeter großen Photovoltaik-Anlage ausgestattet, die es mit einer Nennleistung von 500 kWp ermöglicht, rund zwei Drittel des Eigenbedarfs an Strom abzudecken und erwirtschaftete Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen. BAUHAUS leistet so einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Hervorragende Anbindung Überzeugen kann das neue BAUHAUS zudem mit einer hervorragenden Anbindung: Es befindet sich unmittelbar an der A 65. Das Gelände bietet Platz für rund 260 PKW-Parkplätze, teilweise auch für Fahrzeuge mit Anhänger. Das ermöglicht einen entspannten Einkauf. Das Fachcentrum Haßloch ist künftig montags bis samstags von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachgeschäfte untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.

    Weiterlesen
  • Countdown für das neue BAUHAUS Mönchengladbach

    Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten kehrt nach über 25 Jahren nach Mönchengladbach zurück: In wenigen Wochen eröffnet in der Odenkirchener Straße 298 ein BAUHAUS in neuer Dimension. Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase. Das neue Fachcentrum beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 13.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und dem Montageservice. Zahlreiche weitere Serviceleistungen ergänzen das umfangreiche Sortiment. Ab Anfang August stehen den Kunden:innen 70 Fachberater:innen kompetent zur Seite. Zukunftsweisend und topmodern – so präsentiert sich demnächst das neue Fachcentrum in Mönchengladbach. Damit bis zur Eröffnung am 6. August 2021 alles pünktlich fertig wird, herrscht seit Monaten Hochbetrieb. Einer der größten einzelnen Bauschritte war das Gießen der Bodenplatte im Mai. Für die insgesamt 11.000 Quadratmeter große Platte aus Beton wurde die beeindruckende Menge von 2.200 Kubikmeter Beton verwendet – das entspricht einem massiven Würfel mit einer Kantenlänge von 13 Metern! Dazu waren nicht weniger als 245 LKW-Ladungen mit rund 5.500 Tonnen Beton nötig. Jetzt befindet sich BAUHAUS auf der Zielgeraden: Zahlreiche Produkte werden derzeit angeliefert – rund 50 LKW mit ca. 1.000 Paletten wollen jeden Tag abgefertigt werden. Geschäftsleiter André Koenen und seine Mitarbeiter:innen sind vollauf mit Aufbauen, Auspacken, Sortieren und Einrichten beschäftigt. Dazu kommen zahlreiche Handwerker aus der Region, die letzte Arbeiten ausführen – rund 200 Menschen geben aktuell von morgens bis abends im neuen BAUHAUS ihr Bestes. Das neue Fachcentrum ergänzt die Standortvielfalt im Rheinland In der Odenkirchener Straße 298 bekommen die Mönchengladbacher endlich wieder ihr BAUHAUS zurück. Von Ende der 1980er Jahre bis Mitte der 1990er gab es bereits ein Fachcentrum in der Stadt – quasi einen Steinwurf vom heutigen Standort entfernt, allerdings nicht in der Größenordnung wie das, das nun neu entsteht. „Die damalige Verkaufsfläche war einfach nicht ausreichend für die Nachfrage und auch die Suche nach dem geeigneten Standort in Mönchengladbach hat viel Zeit in Anspruch genommen. Umso mehr freuen wir uns nun auf die Neueröffnung. Besonders freut uns, dass es auch gelungen ist, einen Mitarbeiter, der einst seine Ausbildung im alten BAUHAUS Mönchengladbach begonnen hat, nun auch im Team des neuen BAUHAUS vor Ort begrüßen zu dürfen. Ein besseres Bekenntnis zum Arbeitgeber und klareres Indiz für eine enge und langjährige Mitarbeiterbindung von über 30 Jahren kann es kaum geben“, erklärt André Koenen. Mit einer Verkaufsfläche von über 13.000 Quadratmetern bietet das neue BAUHAUS genug Raum für eine übersichtliche Sortimentspräsentation. Das ermöglicht den Kunden, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Mit dem neuen Fachcentrum baut der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten außerdem sein Netz im westlichen Rheinland weiter aus. Das BAUHAUS in Mönchengladbach stellt eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der näheren und weiteren Umgebung dar, so zum Beispiel in Aachen, Düren, Düsseldorf, Essen, Frechen, Krefeld, Neuss, Pulheim oder Köln. Fachabteilungen für jeden Bedarf Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachabteilungen unter einem Dach: Diese reichen von „Bauelemente“ und „Baustoffe“, wo auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig werden, über „Eisenwaren“ und „Elektro“ sowie „Werkzeuge/Maschinen“ bis hin zu „Leuchten“, „Parkett, Laminat, Paneele“, und „Sanitär“, „Farben“ sowie einem großen Bereich für „Fliesen“. Passgenaue Serviceleistungen wie der Montageservice oder der Leihservice ergänzen das umfangreiche Sortiment. Der Stadtgarten bietet auf nahezu 3.800 Quadratmetern Gartenbesitzern und Balkonliebhabern eine breite Auswahl an Pflanzen. Daneben werden beispielsweise Gartenwerkzeuge und -maschinen sowie Gartenbaustoffe in bester BAUHAUS-Qualität angeboten. Um den Kunden in Sachen Service beste BAUHAUS Qualität bieten zu können, und bei allen Kundenfragen umfassende und kompetente Beratung leisten zu können, ist in Mönchengladbach ein Team aus 70 Fachberater:innen – darunter 2 Auszubildende – im Einsatz. Davon wurden 55 Arbeitsplätze neu geschaffen. BAUHAUS setzt auf eine energieeffiziente Bauweise BAUHAUS legt beim neuen Fachcentrum in Mönchengladbach ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, hochmoderne Heizungsanlagen, E-Ladestationen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen gehören zum hohen ökologischen Standard für effizientes Bauen. Zudem wird es in Mönchengladbach auf den Dachflächen des Fachcentrums eine 660 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 135 kWp zur Stromgewinnung geben, die es ermöglicht, damit in Teilen den Eigenbedarf an Strom abzudecken und erwirtschaftete Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen. Hervorragende Anbindung Das neue BAUHAUS ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden und befindet sich direkt unweit der Kreuzung B230/B59. Auch zu den Autobahnen A 61 und A 46 ist es nicht weit. Für BAUHAUS gehört es zum entspannten Einkauf dazu, dass Kunden keine Sorgen beim Abstellen des eigenen Fahrzeugs haben. Deshalb wird es einen großen Parkplatz mit rund 200 Stellplätzen – davon sieben auch für Fahrzeuge mit Anhängern – geben. Aber auch an die zahlreichen zumeist stadtnah wohnenden Radfahrer:innen wurde gedacht, für die ebenfalls eine große Abstellfläche für mehr als 40 Fahrräder und E-Bikes geschaffen wurde. Das Fachcentrum ist montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.Endspurt der Einrichtungsphase für das neue Fachcentrum läuft

    Weiterlesen
  • Wenn‘s gut werden muss: Power für das E-Auto – BAUHAUS und EnBW bauen gemeinsam Schnellladeinfrastruktur aus

    Ultraschnell laden und währenddessen einkaufen / 106 BAUHAUS Fachcentren werden mit High-Power-Chargern ausgestattet So fügt sich das Laden des Elektroautos nahtlos in den Lebensalltag ein: Während ihres Besuchs eines BAUHAUS Fachcentrums können Autofahrer*innen bald auch ihr Fahrzeug laden. Das Energieunternehmen EnBW errichtet dafür bis 2023 an bundesweit 106 Standorten von BAUHAUS hochmoderne Schnellladeinfrastruktur. Alle Standorte erhalten Schnelllader der höchsten verfügbaren Leistungsstufe, sogenannte High Power Charger (HPC) mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt. Wer gerade einmal 20 Minuten im BAUHAUS Fachcentrum verbringt, kann so in dieser Zeit bis zu 400 Kilometer frische Reichweite laden – zu 100 Prozent aus Ökostrom. Für die EnBW, die heute bereits das größte Schnellladenetz in Deutschland betreibt, fügt sich die Kooperation nahtlos in ihre Ausbaustrategie beim Handel ein. EnBW und BAUHAUS treiben Elektromobilität im Alltag voran „Unser öffentliches Schnellladenetz ist heute schon flächendeckend und wächst jeden Tag weiter. Damit sorgen wir dafür, dass Elektromobilität überall möglich ist, ob auf der Langstrecke oder unterwegs beim Einkaufen“, erklärt Timo Sillober, Chief Sales & Operations Officer bei der EnBW. Er verantwortet unter anderem den Bereich Elektromobilität und ist überzeugt: „Gerade für Menschen ohne eigene Lademöglichkeit zuhause oder bei der Arbeit muss sich das Laden in den Alltag integrieren – schnell und komfortabel – und dafür bietet unser Partner BAUHAUS ideale Standorte.“ Die 106 stark frequentierten Fachcentren, an denen die Schnellladeinfrastruktur der EnBW entsteht, sind dabei über das gesamte Bundesgebiet verteilt und oftmals noch dazu verkehrsgünstig an Autobahn oder Schnellstraße gelegen. Steffen Walter, Leiter Bau- und Planungsabteilung von BAUHAUS ergänzt: „Als Unternehmen ist uns nachhaltiges Handeln ein wichtiges Anliegen – und unseren Kund*innen die nachhaltige Mobilität zu erleichtern, ist ein wichtiger Bestandteil davon. Mit der EnBW haben wir den in Deutschland führenden Betreiber von Schnellladeinfrastruktur an unserer Seite. Das stellt sicher, dass möglichst viele unserer Kund*innen das Angebot auch nutzen können.“ Aber nicht nur für die Kundschaft, auch für sein Unternehmen selbst sieht Walter klare Vorteile: „Zugang zur öffentlichen Schnellladeinfrastruktur direkt am eigenen Kundenparkplatz – mit Blick auf die wachsende Zahl an Elektrofahrzeugen ist das ein klarer Standortvorteil, der in Zukunft immer wichtiger wird.“ Bedarfsgerechter Ausbau der Schnellladeinfrastruktur bei Handelsbetrieben Neben dem Ausbau im Fernverkehrsnetz und in urbanen Zentren ist der Ausbau an Handelsstandorten eine zentrale Säule in der Elektromobilitätsstrategie der EnBW: Autofahrer*innen steuern sie auch unabhängig von der Antriebstechnologie ihres Fahrzeugs an. Sillober beschreibt den Vorteil der Gleichzeitigkeit: „Bei Einzelhandelsbetrieben stehen die E-Autos ohnehin auf dem Parkplatz, während die Kund*innen im Geschäft einkaufen. Wenn man sowieso hier ist, kann man dabei auch einfach und schnell sein Fahrzeug laden. Im Vergleich dazu ist die gesonderte Fahrt zur Zapfsäule umständlich.“ Die aktuelle Zusammenarbeit mit BAUHAUS unterstreicht diese Strategie. Darüber hinaus kooperiert die EnBW beispielsweise mit weiteren Handelsketten und Verwaltern von Handelsimmobilien. EnBW baut größtes Schnellladenetz des Landes weiter aus Die EnBW treibt den Ausbau ihres schon heute größten Schnellladenetzes in Deutschland weiter voran: Allein 2020 hat die EnBW fast jeden zweiten öffentlichen Schnellladestandort betrieben, der ans Netz gegangen ist. Bis 2025 will das Unternehmen die Zahl dieser Standorte auf 2.500 erhöhen und investiert dafür 100 Mio. Euro jährlich. Zum Vergleich: Dann hat die EnBW mehr Ladestandorte in Betrieb, als die größten Mineralölfirmen jeweils Tankstellen in Deutschland betreiben. Neben dem Ausbau an Handelsstandorten, baut die EnBW auch die Schnellladeinfrastruktur in urbanen Zentren und an Fernstraßen aus. Hinzu kommen Flagship-Ladeparks, die mit großzügiger Überdachung und Lademöglichen für zahlreiche E-Autos – bei dem aktuell geplanten HyperHub in Kamen sind es bis zu 52 Schnellladepunkte – zeigen, dass die Mobilitätswende bereits weit fortgeschritten ist. Über das EnBW HyperNetz Das EnBW HyperNetz® bietet E-Autofahrer*innen Zugang zu mehr als 200.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und Liechtenstein. Die EnBW Mobility+ App findet überall dort stets die nächste Lademöglichkeit. E-Autofahrer*innen können über die App auch bequem und kontaktlos bezahlen. Dabei gelten an allen Ladepunkten im EnBW HyperNetz die einheitlichen und transparenten EnBW mobility+ Ladetarife. Damit laden E-Autofahrer*innen an allen Ladepunkten aller Betreiber und Länder immer zu den gleichen Preisen. Nach der zweifachen Auszeichnung zum „besten E-Mobilitätsanbieter Deutschlands“ (connect 07/2020 und 12/2020) und dem Testsieg der E-Mobilitäts-Apps (connect 05/2021) bestätigt auch der Ladereport der AutoBild (20/2021): Das EnBW HyperNetz hat die meisten Ladepunkte und die beste Netzabdeckung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter*innen. Jedes der Fachcentren ist in bis zu 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt. Das Unternehmen EnBW Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist mit rund 24.000 Mitarbeiter*innen eines der größten Energieunternehmen in Deutschland und Europa und versorgt rund 5,5 Millionen Kund*innen mit Strom, Gas und Wasser sowie mit Energielösungen und energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. Im Bereich E-Mobilität hat sich die EnBW in den vergangenen Jahren zu einem der Marktführer entwickelt und deckt als Full-Service-Anbieter mit ihren Tochterunternehmen die komplette Bandbreite ab: von der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen über den Auf- und Ausbau sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur bis zu digitalen Lösungen für Verbraucher*innen. Die Netze BW als unabhängiges EnBW-Tochterunternehmen sorgt darüber hinaus für den sicheren Betrieb von Verteilnetzen. Als einer der deutschen Marktführer für Heimspeicher und Photovoltaik-Anlagen verknüpft die EnBW zudem Solar-, Speicher- und Stromcloud-Lösungen mit Elektromobilitätsangeboten zu einem kompletten Energie-Ökosystem für ihre Kund*innen.

    Weiterlesen
  • Regenwassernutzung im Garten

    Viele Hobbygärtner greifen beim Bewässern auf Regenwasser zurück. Neben der finanziellen Vorteile bietet diese Art von Bewässerung eine geringe Wasserhärte, was für manche Pflanzen, wie z.B. Rhododendren eine wichtige Rolle spielt. "Hartes Wasser", also Wasser, das viel Kalk enthält wird von manchen Pflanzenarten nicht so gut vertragen. Wie viel Kalk sich in Ihrem Leitungswasser befindet, können Sie kaum beeinflussen und variiert stark von Landkreis zu Landkreis. Zudem haben Zusätze wie Chlor, Fluor oder Ozon, was bei der Trinkwasseraufbereitung dem Wasser aus Gründen der Konservierung zugefügt wird, auch keine positive Wirkung auf das Pflanzenwachstum. Die Regenwassernutzung ist schon also nicht nur Ihren Geldbeutel sondern ist auch gut für Grün im Garten und die Umwelt. Wir zeigen Ihnen wie Sie Regenwasser am besten auffangen können und wie Ihr Garten von der Regenwassernutzung profitieren kann. Wie Regenwasser sammeln? Hier die meist genutzten Möglichkeiten von der kleinen Regentonne bis zur Zisterne.Die unkomplizierteste Art der Regenwassernutzung geht durch das Sammeln von Regenwasser über die Dachrinne. Stellen Sie beispielsweise eine Regentonne unter einen Dachrinnenablauf oder schließen Sie einen Auffangbehälter an ein Fallrohr an. Im Handumdrehen haben Sie Ihre Regenwassernutzung eingerichtet. Das praktische daran ist, dass es Regentonnen in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen gibt und Sie bei höherem Wasserbedarf auch mehrere Regentonnen aneinanderschließen können.     Geheimtipp: Wie verbinde ich zwei Regentonnen? Mit einem Regentonnen-Verbindungsset, welchen Sie im BAUHAUS Online-Shop schnell und einfach bestellen können, lassen sich zwei oder mehrere Regentonnen miteinander verbinden. Das Verbindungsset und weiteres Zubehör für Regentonnen gibt´s hier >>  Für eine einfache Wasserentnahme gibt es auch Wasserhähne, welche Sie an Ihre Regentonne anschließen können. Und damit bei viel Regen die Tonne nicht überläuft und im schlimmsten Fall Wasserschäden anrichtet, gibt es spezielle Fallrohrfilter (genannt auch "Regendieb"). Diese Bauteile für Regenfallrohre filtern Verschmutzungen aus dem Regenwasser und verhindern das Überlaufen des vollen Tanks indem das Regenwasser dann einfach so lange in die Kanalisation geleitet wird, bis wieder Platz in der Regentonne für neues Regenwasser gibt. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie auch an einen Deckel auf der Tonne denken. Besonders Kleinkinder sind durch Stürze in die Regentonne gefährdet aber auch Insekten oder kleine Tiere geraten so nicht in Ihr Gießwasser. Unproblematische Bewässerung: Gartenbewässerung durch Regenwasser aus der RegentonneRegentonnen mal andersSo groß der Vorteil von Regentonnen auch ist, sie sind eben mehr eine Lösung für Balkone oder kleinere Gärten. Für große Gärten, die einen erhöhten Wasserbedarf haben, benötigt man ein größeres Sammelvolumen. Viele Gärtner wählen deswegen unterirdische Wassertanks anstelle mehrere Regentonnen miteinander zu verbinden und um die Kosten durch den Wasserversorgungsbetrieb durch regelmäßiges Gießen niedrig zu halten. Ein Erdtank wird - wie der Name schon sagt - in die Erde eingelassen. Würde man ihn überirdisch aufstellen, würde er nicht nur unschön aussehen sondern auch viel Platz in Anspruch nehmen. Außerdem ist das gesammelte Regenwasser in diesem Wassertank der Wärme der Sonne ausgesetzt und bildet somit schneller Keime. Im Winter wiederum müssten Sie bei einem überirdischem Aufbau an das vollständige Entleeren denken, um Ihren Wassertank vor Frost zu schützen. Während die meisten Regentonnen ca. 250-300 Liter Wasser sammeln können fassen Erdtanks schnell bis zu mehreren tausend Litern. Sie werden aus stabilem Polyethylen hergestellt und wenn sie einmal eingebaut sind, kann die Fläche darüber sogar mit einem PKW befahren werden. In Gegenden, in denen das Grundwasser sehr hoch steht oder aus anderen geografischen Gründen nicht tief gegraben werden kann, bieten sich Flachtanks an. Sie haben ein hohes Fassungsvermögen wie herkömmliche Erdtanks müssen aber nicht so tief eingegraben werden. Wer also die Fläche zur Verfügung hat, wird sich damit aufwändige Erdarbeiten sparen können.  Erdtanks bei höherem WasserbedarfDie Nutzung von Zisternen zum Sammeln von Regenwasser ist für sehr große Gärten geeignet oder für Haushalte, die ihr Brauchwasser (z.B. die Toilettenspülung) durch Regenwasser ersetzen möchten. Zisternen werden genauso wie Erdtanks in die Erde eingelassen und bieten das größte Fassungsvermögen. Zisternen sind in der Regel so konzipiert, dass sie entweder aus Kunststoff oder Beton hergestellt werden und ein Filtersystem zwischen der Dachrinne und dem Tank eingebaut ist. Überschüssiges Wasser wird an die Kanalisation abgegeben und das Wasser wird per Tauchpumpe zur Gartenanlage bzw. das Bewässerungssystem oder in das Gebäude gepumpt. Wie groß die Zisterne sein soll, lässt sich aus den durchschnittlichen Niederschlagsmengen und der zur Verfügung stehenden Dachfläche ermitteln. Als Anhaltspunkt kann man sagen, dass ein ca. 100m2 großer Garten bei einer Dachfläche von mindesten 20m2 eine Tankgröße von 1.200 Litern füllen kann. Bei einem 500m2 großen Garten wird wiederum eine Dachfläche von mindestens 70m2 und eine Zisterne von 3.000 bis 5.000 Litern Fassungsvermögen benötigt. Wichtig! Beachten Sie bei allen Anlagen zum Sammeln von Regenwasser immer woher das Wasser kommt. Dieses sollte nämlich nur von unproblematischen Dachflächen gesammelt werden. Es gibt einige Dachmaterialien wie z.B. aus Kupfer und Zink, bei denen sich mit der Zeit kleinste Metallverbindungen ablösen und umweltschädigend sind, wenn sie in das Erdwasser gelangen. Auch Dächer mit Teerpappe sollten aufgrund der Freisetzung von Bioziden nicht zur Regenwassersammlung eingesetzt werden.  Professionelle Regenwassernutzung mit ZisternenDer geplante Einsatzort bestimmt die Anforderungen an den Sammelbehälter. Regentonnen (auf kindersicheren Deckel achten!) kann man durch seitliche Öffnungen auch verbinden. Entleert werden sie meist über Auslasshahn oder Fasspumpe. Die Größe einer Zisterne richtet sich nach der verfügbaren Niederschlagsmenge, der Größe der Dachfläche und dem geplanten Verbrauch: Gartenbewässerung oder häusliches Brauchwasser?✓ Wie viel Platz habe ich auf meinem Grundstück? Um die Tanks ins Erdreich zu einzubringen, müssen Sie Aushubarbeiten mit einem kleinen Bagger durchführen. Je nach vorhandener Fläche wählen Sie einen Hoch- oder Flachtank. ✓ Wie hoch ist mein Regenertrag? Der Regenertrag hängt vom Niederschlagswert in Ihrer Region und von der Grundfläche Ihres Daches ab. ✓ Jährlicher Regenwasserbedarf: Ihr individueller Bedarf lässt sich daraus ermitteln, wie viele Bereiche mit Regenwasser versorgt werden sollen und wie viele Personen zum Haushalt gehören.Leider sind nicht alle Dächer zum Regensammeln geeignet: Wenn die Dachhaut aus Kupfer, Zink oder Teerpappe besteht, sollte man das abfließende Wasser nicht nutzen, sagt das Umweltbundesamt. Und planen Sie auch die Logistik gleich mit ein: Der Tank wird mit einem schweren LKW frei Bordsteinkante geliefert. Der Transport über das Baugelände ist Ihre Aufgabe. Und für die Baugruben großer Tanks werden Sie einen Bagger brauchen, dessen Arbeitstiefe größer ist als die Höhe der einzubauenden Zisterne.Mehr als die Hälfte des verbrauchten Wassers in einem Familienhaushalt müsste kein Trinkwasser sein. Erschließen Sie sich eine eigene Brauchwasserversorgung. Das ist gut für die Umwelt und noch besser für Ihr Portemonaie. Experten rechnen uns vor, dass ein 4-Personen-Haushalt im Jahr bis zu 87.000 Liter Leitungswasser sparen könnte. Denn Wasser bekommen wir in Nordeuropa mehr als genug - als Regen, direkt auf unsere Dächer. Profitieren Sie von der staatlichen Förderung! ✓ In vielen Gebieten werden Regenwassernutzungsanlagen öffentlich gefördert. ✓ Gleiches gilt für die kontrollierte Versickerung von Regenwasser - durch die Befreiung von der Versiegelungsgebühr. Sie sparen pro Quadratmeter im Jahr bis zu 2 Euro. ✓ Detaillierte Informationen erteilt Ihnen Ihre untere Wasserbehörde bei der Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung.Das Beste gibt's umsonst!

    Weiterlesen
  • Neues BAUHAUS in Reutlingen öffnet seine Türen

    BAUHAUS eröffnet am 27. Dezember 2019 in der Justus-von-Liebig-Straße 1 in Reutlingen ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS im Industriegebiet Mark West beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 18.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie DRIVE-IN ARENA, PROFI DEPOT und Stadtgarten. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 100 Fachberater kompetent zur Seite. Zukunftsweisend und topmodern – so präsentiert sich das neue Fachcentrum in der Stadt am Rande der Schwäbischen Alb. Die Verkaufsfläche von 18.000 Quadratmetern bietet genug Raum für eine großzügige und übersichtliche Warenpräsentation. Das ermöglicht es den Kunden, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Neben Markenprodukten führender Hersteller gibt es auch Qualitätsmarken, die exklusiv bei BAUHAUS erhältlich sind. Das Fachcentrum in Reutlingen tritt an die Stelle des bislang bestehenden BAUHAUS in der Emil-Adolff-Straße und stellt die ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in Stuttgart, Nagold und Balingen dar. Mit dem neuen Fachcentrum steht den Kunden in Reutlingen ein modernes BAUHAUS zur Verfügung, das keine Wünsche offenlässt. Das bisherige Reutlinger BAUHAUS wird zeitgleich geschlossen und alle Fachberater wechseln nahtlos ins neue Haus. Zusätzlich hat BAUHAUS rund 25 weitere Stellen geschaffen. Topmodernes Fachcentrum geht am 27. Dezember 2019 an den StartDas neue Fachcentrum vereint 15 Fachgeschäfte unter einem Dach, die sich alle durch ein besonders großes Sortiment auszeichnen: Bei „Bauelementen“ und „Baustoffen“ werden nicht nur Bauherren, sondern auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig. In den Fachgeschäften „Sanitär“ und „Sanitärinstallation“ finden Kunden eine große Auswahl für Bäder. Das Fachgeschäft für Elektro bietet alles, was der Kunde für die Elektroinstallation benötigt. Bei „Farben, Tapeten und Galerie“ gibt es viele Produkte zur Verschönerung der eigenen vier Wände. Das Fachgeschäft für „Holz“ überzeugt mit einer tollen Auswahl an Qualitätsprodukten. Bei „Werkzeuge und Maschinen“ gibt es vom Abrisshammer bis zur Zange alles für das nächste Vorhaben. Fachgeschäfte für jeden BedarfMit einer Fläche von mehr als 5.000 Quadratmetern sorgt die DRIVE-IN ARENA für einen ganz besonders bequemen Einkauf. Das Prinzip ist dabei ganz einfach: Der Kunde fährt mit dem eigenen Fahrzeug direkt an das Regal und lädt die Produkte dort ins Auto. Dank mobiler Technik verbleibt die Ware nach dem Einladen auch an der Kasse im Fahrzeug, ein erneutes Ab- und wieder Aufladen beim Bezahlen entfällt. Selbst mit einem Transporter oder Kleinlaster lässt sich die DRIVE-IN ARENA ohne Weiteres befahren. Das ist besonders praktisch, da viele Baustoffe und -materialien nicht nur einiges an Gewicht auf die Waage bringen, sondern häufig auch recht sperrig sind. Weiterer Vorteil, vor allem für Profis: Großmengen sind hier zu besonders günstigen Preisen erhältlich. In der DRIVE-IN ARENA direkt einladenProfessionelle Produkte und nützliche Dienstleistungen: Für das PROFI DEPOT hat BAUHAUS ein spezielles Fachsortiment zusammengestellt, das genau auf die Bedürfnisse von Handwerkern und Gewerbetreibenden zugeschnitten ist. Privatkunden sind hier natürlich auch herzlich willkommen. Die Auswahl umfasst leistungsstarke Baugeräte, Gerüste, Bauchemie, Isoliermaterial und vieles mehr. Sortiment von Profis für ProfisIn der BÄDERWELT finden Kunden eine besonders große Auswahl an Bad-Armaturen, Sanitäranlagen und Fliesen – alles dargestellt in anschaulichen Kojen, die kleine und große Musterbäder, Wellness-Oasen oder Badlösungen für die Generation „Comfort Plus“ zeigen. Hier bekommt garantiert jeder das Richtige, um das neue Traumbad Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn Kunden ihr Bad von BAUHAUS professionell einbauen lassen möchten, kommt der 360° Service zum Einsatz, der sich von der kompletten Planung – zum Teil in 3D, die handwerkliche Umsetzung bis hin zur finalen Abnahme kümmert – und das zum Festpreis. Das Traumbad wird WirklichkeitDer Stadtgarten ist ein weiteres Highlight des Fachcentrums Reutlingen. Er führt über 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon, die sich auf der übersichtlich gestalteten Fläche mit mehr als 4.200 Quadratmetern präsentieren. Im Stadtgarten gibt es alles, was man für die Gestaltung von Garten und Balkon benötigt: Neben Pflanzen und Saatgut finden sich viele Geräte und Werkzeuge – von Spaten, Harken und Gartenscheren über Rasenmäher bis hin zu Motorsägen. Für kleine Gärten und Terrassen hat der Stadtgarten schöne Kübel und Blumenkästen im Sortiment. Auch für größere Vorhaben wie Bewässerungs-anlagen und Gartenhäuser finden Kunden alles, was sie benötigen. Robuste, ausgesuchte Pflanzen in bester, tagesfrischer Gärtnerqualität bietet die Qualitätsmarke Piardino. Ganz aktuell haben die Fachberater ein paar gute Tipps zum Thema „Wintergrillen“, das immer beliebter wird, auf Lager. Und auch das nächste Frühjahr kommt bestimmt – dann ist der Stadtgarten wieder genau der richtige Ort um frisches Saatgut, trendige Sommermöbel oder einen neuen Grill zu bekommen. Umfangreiche Auswahl im StadtgartenProfessionelle Geräte und Maschinen, die nur selten benötigt werden, hält der im Fachcentrum Reutlingen ansässige Mietservice bereit. Die Kunden können unter zahlreichen Maschinen und Geräten wählen: Vom Blechlocher über den Abbruchhammer bis hin zur Stichsäge hat das Fachcentrum Reutlingen alles parat, was Kunden für ihre Vorhaben brauchen. Die Geräte und Maschinen können praktisch, günstig und zu flexiblen Tarifen ausgeliehen werden – für eine Dauer von vier Stunden bis hin zu einer Woche.  Einfach leihen statt kaufenReutlingen lässt montieren Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Reutlingen durchweg auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. Das Farbmischcenter, der Schlüsseldienst oder der Holzzuschnitt sind nur einige Beispiele für die weiteren zahlreichen Serviceleistungen des Fachcentrums Reutlingen. Überzeugen kann das neue BAUHAUS zudem mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung: Es befindet sich unmittelbar an der Bundesstraße 28. Zudem sorgen mehr als 330 Parkplätze für einen entspannten Einkauf. Das Fachcentrum Reutlingen ist montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Reutlingen lässt montierenBereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachgeschäfte untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten

    Weiterlesen
  • BAUHAUS endlich wieder in Mönchengladbach

    BAUHAUS eröffnet am 06. August 2021, in der Odenkirchener Straße 298 in Mönchengladbach ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 13.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und Montageservice. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kund*innen 70 Fachberater*innen kompetent zur Seite. Innovativ und topmodern – so präsentiert sich das neue Fachcentrum in der Stadt am Niederrhein. Die Verkaufsfläche von mehr als 13.000 Quadratmetern bietet genug Raum für eine großzügige und übersichtliche Warenpräsentation. Das ermöglicht es den Kund*innen, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Neben Markenprodukten führender Hersteller gibt es auch Qualitätsmarken, die exklusiv bei BAUHAUS erhältlich sind. Standort mit Tradition und Zukunft Mit dem neuen Fachcentrum steht den Kund*innen in Mönchengladbach endlich wieder ein modernes BAUHAUS zur Verfügung, das keine Wünsche offenlässt. Von Ende der 1980er-Jahre bis Mitte der 1990er-Jahre gab es bereits ein Fachcentrum in der Stadt – nur einen Steinwurf vom heutigen Standort entfernt. Nach langer Suche für einen geeigneten Standort und einer Bauzeit von rund einem Jahr ist nun endlich soweit – Mönchengladbach bekommt sein neues BAUHAUS Fachcentrum. Das BAUHAUS im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt stellt eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Region dar, beispielsweise in Aachen, Düren, Düsseldorf, Essen, Frechen, Krefeld, Neuss, Pulheim oder Köln. Die bis 1975 eigenständige Stadt Rheydt ist heute neben der Mönchengladbacher City das zweite Zentrum der Stadt. Mit dem Fachcentrum leistet BAUHAUS einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Handels in dem Ortsbezirk und setzt – beispielsweise mit dem Montageservice – weitere Impulse für die Belebung der lokalen Wirtschaft. 70 Fachberater*innen bieten kompetenten Service Um bei allen Fragen umfassende und kompetente Beratung leisten zu können, ist in Mönchengladbach ein Team aus 70 Fachberater*innen im Einsatz. Davon wurden 55 Arbeitsplätze neu geschaffen. Für einen Mitarbeiter ist es eine besondere Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte: Er hatte bereits im früheren Standort in Mönchengladbach seine Ausbildung absolviert und kehrt jetzt nach ununterbrochenen Tätigkeiten in anderen Fachcentren von BAUHAUS nach Mönchengladbach zurück. „Ein besseres Bekenntnis zum Arbeitgeber und klares Indiz für eine enge und langjährige Mitarbeiterbindung von über 30 Jahren kann es kaum geben“, erklärt Geschäftsleiter André Koenen. Fachabteilungen für jeden Bedarf Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachabteilungen unter einem Dach, die sich alle durch ein besonders großes Sortiment von über 160.000 Qualitätsprodukten auf 26 Kilometern laufende Regalfläche auszeichnen: Bei „Bauelementen“ und „Baustoffen“ werden nicht nur Bauherren, sondern auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig. In den Fachabteilungen „Sanitär“ und „Sanitärinstallation“ finden Kund*innen eine große Auswahl für Bäder. Die Fachabteilung für Elektro bietet von der einfachen Batterie bis zum Verteilerkasten alles, was der Kunde für die Elektroinstallation benötigt. Bei „Farben, Tapeten und Galerie“ gibt es viele Produkte zur Verschönerung der eigenen vier Wände. Die Fachabteilungen für „Holz“ und „Leuchten“ überzeugen mit einer tollen Auswahl an Qualitätsprodukten. „Parkett, Laminat, Paneele“ und „Fliesen“ stellen die neuesten Trends in Sachen Bodenbelag vor. Bei „Werkzeuge und Maschinen“ gibt es vom Abrisshammer bis zur Zange alles für das nächste Vorhaben. Umfangreiche Auswahl im Stadtgarten Der Stadtgarten ist ein weiteres Highlight des Fachcentrums Mönchengladbach. Er führt über 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon, die sich auf der übersichtlich gestalteten Fläche mit über 3.800 Quadratmetern präsentieren. Im Stadtgarten gibt es alles, was man für die Gestaltung von Garten und Balkon benötigt: Neben Pflanzen und Saatgut finden sich viele Geräte und Werkzeuge – von robusten Spaten, Harken und Gartenscheren über Rasenmäher bis hin zu Motorsägen. Für kleine Gärten und Terrassen hat der Stadtgarten schöne Kübel und Blumenkästen im Sortiment. Auch für größere Vorhaben wie Bewässerungsanlagen und Gartenhäuser finden Kund*innen alles, was sie benötigen. Robuste, ausgesuchte Pflanzen in bester, tagesfrischer Gärtnerqualität bietet die Qualitätsmarke Piardino. Die Fachberater*innen haben zudem immer ein paar gute Tipps auf Lager. Erstklassiger Service macht den Unterschied Das BAUHAUS Mönchengladbach überzeugt insbesondere durch ein umfassendes und exzellentes Serviceangebot, welches in dieser Vielfalt seinesgleichen sucht. Dazu zählen vor allem das Farbmischcenter, der Schlüsseldienst und der Holzzuschnitt. Individuell und millimetergenau. Mönchengladbach lässt montieren Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Mönchengladbach durchweg auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kund*innen. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. BAUHAUS setzt auf eine energieeffiziente Bauweise BAUHAUS legt beim neuen Fachcentrum in Mönchengladbach ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. Dachbegrünung, extra breite Tageslichtzonen, hochmoderne Heizungsanlagen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen gehören zum hohen ökologischen Standard für effizientes Bauen. Zudem wird es in Mönchengladbach auf den Dachflächen des Fachcentrums eine 660 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 135 kWp zur Stromgewinnung geben, die es ermöglicht, damit in Teilen den Eigenbedarf an Strom abzudecken und erwirtschaftete Energieüberschüsse in das örtliche Stromnetz einzuspeisen. Hervorragende Anbindung Das neue BAUHAUS ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden und befindet sich direkt am Knotenpunkt der Bundessstraßen B 230 und B 59. Auch zu den Autobahnen A 61 und A 46 ist es nicht weit. Für BAUHAUS gehört es zum entspannten Einkauf dazu, dass Kund*innen keine Sorgen beim Abstellen des eigenen Fahrzeugs haben. Deshalb wird es einen großen Parkplatz mit rund 200 Stellplätzen – davon sieben auch für Fahrzeuge mit Anhängern – geben. Aber auch an die zahlreichen zumeist stadtnah wohnenden Radfahrer*innen wurde gedacht, für die ebenfalls eine große Abstellfläche für mehr als 40 Fahrräder und E-Bikes geschaffen wurde. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.Am 06. August wird das neue Fachcentrum feierlich eröffnet

    Weiterlesen
  • Kaminofen Vorschriften

    Beim Aufstellen eines Kaminofens gibt es einige Vorschriften zu beachten. So muss zum Beispiel am Aufstellort für ausreichend Verbrennungsluft gesorgt sein. Viele Öfen können heute über eine Zuluftleitung von draußen raumluftunabhängig heizen. Ist das nicht möglich, muss man über Fenster oder Außentüren in der Nähe des Ofens für genug Verbrennungsluft sorgen. Wenn man einen passenden Aufstellort und Ofen gefunden hat, sollte man seinen Schornsteinfeger darüber informieren, damit er vorab prüft ob alles den Regeln entspricht und der Ofen auch wirklich betrieben werden darf. Hat er sein okay gegeben, steht dem Ofenkauf nichts im Weg. Abluft: Um einen Kaminofen aufzustellen, braucht man einen geeigneten Schornstein – natürlich in einwandfreiem Zustand. Das heißt keine Risse, kein durchschlagender Ruß und ein Querschnitt der mindestens dem des Rauchrohrs vom ausgesuchten Ofen entspricht. – Ein übliches Rohr mit Ø 150 mm hat z. B. einen Querschnitt von rund 177 cm2. Ist der Schornstein nicht mehr so rüstig, kann man einen Edelstahlzug einziehen lassen.   Gibt es noch keinen Schornstein, kommen Systeme aus Fertigelementen ins Spiel. Wer eine kleine Baustelle im Haus nicht scheut, baut sich einen Leichtbauschornstein aus vorgefertigten Modulen – komplett mit Rohr, Dämmung und Außenschale – im Haus auf. Noch einfacher ist es, sich im Außenbereich einen doppelwandigen Edelstahl-Schornstein an die Fassade zu montieren.Vorschriften zum Aufstellen eines KaminofensAbstand halten gilt auch beim Aufstellen eines Ofens, damit die Hitze keinen Schaden anrichtet. Wichtige Maße: Beim Aufstellen eines Kaminofens gilt es vorgeschriebene Abstände zu Möbeln und Wänden einzuhalten. Die Wand hinter dem Ofen soll aus nicht brennbarem Material bestehen. Der Mindestabstand zur Wand beträgt dann bei vielen Herstellern nur 20 cm. Ist hier kein Maß angegeben, sind es mindestens 40 cm. Bei vielen Modellen muss der Boden 50 cm vorm Ofen ebenfalls aus nicht brennbarem Material bestehen. Ausschlaggebend sind aber immer die Herstellerangaben zu Sicherheitsabständen in der Bedienungsanleitung. Ein Kaminofen unterliegt besonders strengen Regeln. Der Schornsteinfeger prüft vor dem Ofenkauf die Aufstellbedingungen: Bei der „Feuerstättenschau“ kontrolliert er alle wichtigen Komponenten der Anlage vom Aufstellort über den Zustand des Schornsteins und die Zuluftführung bis zum Heizmaterial.Der beste Weg zum Ofen: Kaminofen planenBevor Sie sich für einen Kaminofen entscheiden, gibt es eine Vielzahl wichtiger Punkte, die Sie beachten sollten. BAUHAUS gibt Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe, indem wir die wichtigsten Fragen zu Kaminen und Brennstoffen beantworten.FAQs zum Thema KaminofenGeschlossene Kamine heizen sauberer als offene. Dank einer Glaskeramikscheibe in der Front können Sie dasFeuer im Kamin beobachten ohne Schmutz und Rauchgeruch im Haus akzeptieren zu müssen. Durch eine spezielle Art der Luftführung wird in einem Hohlraum im oberen Teil des Brennraums Sekundärluft vorgewärmt und von oben an der Innenseite der Scheibe nach unten geführt. Diese Spülluft beugt einer Verrußung der Scheibe vor und sorgt für ein klares Sichtfenster. Außerdem sind geschlossene Kamine sehr viel effizienter als offene: Bei offenen Kaminen geht – gerade im Winter – sehr viel Wärme verloren. Geschlossene Kamine hingegen haben eine kontrollierte Zuluftführung, die einen sauberen und effizienten Abbrand gewährleistet. Nicht zuletzt sind geschlossene Kamine eine viel sicherere Variante: Dank der Glaskeramikscheibe ist Funkenflug ins Zimmer nahezu ausgeschlossen. So können Sie auch ruhigen Gewissens kurz den Raum verlassen, während im Kamin das Feuer prasselt. • Öfen können aus Stahlblech oder Gusseisen bestehen, welche sich beide durch eine Langlebigkeit hervorheben. Die meisten Kaminöfen bestehen aus massiven, hochtemperaturbeständig lackierten Korpussen aus Stahl. Hochwertig verarbeitet und doppelwandig konstruiert garantiert der Stahlmantel dieser Kaminöfen eine schnelle Wärmeabgabe und -verteilung im Raum. Die Sicherheitsabstände sind bei doppelwandigen Geräten geringer als bei einwandigen Modellen.  • Öfen, die mit Naturstein oder Keramik verkleidet sind, haben eine sehr hohe Wärmespeicherkapazität. Das Material ist besonders pflegeleicht und leicht zu reinigen. So dient die Verkleidung bei Kaminöfen nicht nur zur Dekoration, sondern auch zur Wärmespeicherung. Noch Stunden nachdem das Feuer im Kaminofen erloschen ist, gibt er die gespeicherte Wärme nach und nach an seine Umgebung ab. • Mit Sandstein verkleidete Öfen bestechen in erster Linie durch ihr Design. Ihr warmer gelber Farbton und die körnige Oberflächen schaffen eine mediterrane Atmosphäre in jedem Wohnzimmer.   • Die extrem feuerfesten Formsteine der Brennräume bestehen aus Schamott und Vermiculite. Schamott ist gebrannter Ton, der dank einer Vorbrennung bis zu 1.400 Grad Celsius temperaturbeständig ist Vermiculite ist ein Aluminium-Eisen-Magnesium-Silikat. Beide Materialien sind recyclebar und damit äußerst umweltfreundlich.Kaminöfen können bei regelmäßiger Brennstoffgabe täglich im 24 Stunden Dauerbetrieb beheizt werden. Auch wenn es sich bei Kaminöfen um sogenannte Zeitbrandfeuerstätten handelt, benötigen sie keine Abkühlungsphasen.Das kommt ganz auf Ihren persönlichen Geschmack an. Die meisten Heizöfen sind sowohl für Holz als auch für Braunkohle geeignet und erreichen mit beiden Brennstoffen beste Verbrennungswerte. Sie können also abends ein romantisches Holzfeuer genießen und über Nacht mit Braunkohlebriketts die Glut erhalten. Holz ist allerdings die umweltschonendere Wahl, da bei der Verbrennung nur soviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben wird, wie ihr zuvor durch das Pflanzenwachstum entzogen wurde. Holz verbrennt also komplett CO2-neutral. Zudem ist Holz ein nachwachsender Rohstoff. Die Verbrennungsrückstände sind – gemessen an anderen Brennstoffen – gering. Laubholz hat übrigens den höchsten Heizwert nach Volumen, benötigt also weniger Lagerplatz als Nadelholz. Buchen- oder Eichenholz ist für den Dauerbrand die beste Wahl.Braunkohlebriketts sollten immer in geschlossenen Räumen, etwa im Keller oder in der Garage, gelagert werden. Zur Not tut es auch eine Überdachung, nur nass sollten die Briketts auf gar keinen Fall werden. Frisch gehacktes Holz muss an einer gut belüfteten und vor allem regengeschützten Stelle mindestens zwei Jahre getrocknet werden. Wichtig ist, dass die Restfeuchte bei unter 20 Prozent liegt. Generell sollten Sie darauf achten, dass Brennstoffe nicht in der Nähe von Wärmequellen oder leicht entflammbaren Stoffen gelagert werden.Bei modernen Heizöfen wird dank einer speziellen Art der Luftführung in einem Hohlraum im oberen Teil des Brennraums Sekundärluft vorgewärmt und von oben an der Innenseite der Scheibe nach unten geführt. Diese Spülluft beugt einer Verrußung der Scheibe vor und sorgt so für ein klares Sichtfenster.Ja, auf jeden Fall muss vor dem Anschluss des Gerätes der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister zu Rate gezogen werden. In Deutschland muss jede Feuerstätte vom Bezirksschornsteinfegermeister abgenommen werden. Ist alles ordentlich installiert, handelt es sich hierbei jedoch um eine reine Formalie.Wichtig ist, dass die Verbindungsstücke zwischen Schornstein und Ofen sowohl am Gerät, als auch untereinander fest und dicht verbunden werden. Sie dürfen auf keinen Fall in den freien Schornsteinquerschnitt hineinragen. Das Verbindungsstück zwischen Kaminofen und Schornstein sollte den gleichen Querschnitt haben wie der Rohrstutzen am Ofen. Waagerechte Verbindungsstücke über 50 Zentimeter sollten zum Schornstein hin um zehn Grad ansteigen. Rohre, die nicht wärmegeschützt oder senkrecht geführt sind, sollten nicht länger als einen Meter sein. Verbindungsstücke zu Schornsteinen müssen von allen brennbaren Materialien mindestens 40 Zentimeter entfernt sein. Wenn die Verbindungsstücke mindestens zwei Zentimeter dick und mit nicht brennbaren Dämmstoffen ummantelt sind, genügt ein Abstand von zehn Zentimetern.Nach den europäischen Richtlinien wurden Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung (Ökodesign) energieverbrauchsrelevanter Produkte mit geschlossene Abgasführung, zum 01.01.2018 festgelegt. Das hier zu generierte Label enthält verschiedene Informationen. Die Energie-Effizienzklassen A++ bis G, farblich von Grün nach Rot abgestuft, werden immer abgebildet. Rechts von der Skala ist ein schwarzer Pfeil, der die Effizienzklasse des Gerätes angibt und auf die entsprechende Klasse in der farbigen Skala zeigt. Unter der Klassifizierung befinden sich zwei Felder – das obere für die Wärmeabgabe in kW (Kilowatt) im Aufstellraum und das untere für eine mögliche Wärmeabgabe in kW über einen Wärmeübertrager (d.h. nur für Feuerstätten mit wasserführenden Bauteilen) in ein vorhandenes Heizsystem.Öko-Design Label

    Weiterlesen
  • BAUHAUS geht in Dortmund-Aplerbeck an den Start

    BAUHAUS eröffnet am 25. März in der Schleefstrasse 20 - 22 in Dortmund ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS an alter Wirkungsstätte begeistert nun mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Besonderheiten wie der Stadtgarten, die DRIVE-IN ARENA und der Handwerkerservice bieten viel Raum für kreative Vorhaben. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 83 Fachberater kompetent zur Seite. Innovativ und topmodern – so präsentiert sich das neue Fachcentrum in Dortmund. Die Verkaufsfläche von mehr als 16.000 Quadratmetern und die beachtliche Zahl von 500 laufenden Metern Regalfläche bietet genug Raum für eine großzügige und übersichtliche Warenpräsentation. Das ermöglicht es den Kunden, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Neben Markenprodukten führender Hersteller gibt es auch Qualitätsmarken, die exklusiv nur bei BAUHAUS erhältlich sind. Mit dem neuen Fachcentrum im Gewerbegebiet Aplerbeck-Ost steht den Kunden vor Ort endlich wieder ein modernes BAUHAUS zur Verfügung, das keine Wünsche offenlässt. Von Februar 1988 bis Dezember 2020 gab es bereits ein Fachcentrum am heutigen Standort. Dieses war jedoch mit rund 5.000 Quadratmetern Verkaufsfläche deutlich kleiner und bot ein reduziertes Serviceangebot. Denn nun präsentiert das neue Fachcentrum auf mehr als dreifacher Fläche alles, was die Herzen der Stammkunden und Neukunden höherschlagen lässt. BAUHAUS kommt gerne – nach kurzer baulicher Pause – an den alten Standort zurück und hält es dabei wie der legendäre deutsche Komiker Dieter Hallervorden, der einst in seinem Lied anerkennend textete: „Ich bin der Asphaltcowboy von Dortmund-Aplerbeck, hier fühl’ ich mich zuhaus‘, hier will ich nicht mehr weg.“ 83 Fachberater bieten kompetenten Service Um bei allen Fragen umfassende und kompetente Beratung leisten zu können, ist in Dortmund-Aplerbeck ein Team aus 83 Fachberatern im Einsatz. Ein Großteil der ursprünglichen Mitarbeiter kommt zurück zum neueröffneten Fachcentrum. 21 bestehende Mitarbeiter werden künftig durch 15 Kollegen unterstützt, die aus den benachbarten Fachcentren kommen. Drei neu eingestellte Auszubildende ergänzen das Team, weitere werden folgen. Zusätzlich hat BAUAUS 47 komplett neue Mitarbeiter in verschiedenen Positionen eingestellt. Fachabteilungen für jeden Bedarf Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachabteilungen unter einem Dach, die sich alle durch ein besonders großes Sortiment auszeichnen: Bei „Bauelementen“ und „Baustoffen“ werden nicht nur Bauherren, sondern auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig. In den Fachabteilungen „Sanitär“ und „Sanitärinstallation“ finden Kunden eine große Auswahl für Bäder. Die Fachabteilung für Elektro bietet von der einfachen Batterie bis zum Verteilerkasten alles, was der Kunde für die Elektroinstallation benötigt. Bei „Farben, Tapeten und Galerie“ gibt es viele Produkte zur Verschönerung der eigenen vier Wände. In der Fachabteilung „Leuchten“ ist rund um die Erhellung des Heims für jeden Geschmack etwas dabei. Die Fachabteilung für „Holz“ überzeugt mit einer tollen Auswahl an Qualitätsprodukten. „Parkett, Laminat, Paneele“ und „Fliesen“ stellen die neuesten Trends in Sachen Bodenbelag vor. Bei „Werkzeuge und Maschinen“ gibt es vom Abrisshammer bis zur Zange alles für das nächste Vorhaben. Vom Regal direkt ins Auto Mit einer Fläche von rund 3.200 Quadratmetern sorgt die erste DRIVE-IN ARENA Dortmunds für einen ganz besonders bequemen Einkauf. Das Prinzip ist dabei ganz einfach: Kunden fahren mit dem eigenen Fahrzeug direkt an das Regal und laden die Produkte dort ins Auto. Dank mobiler Technik verbleibt die Ware nach dem Einladen auch an der Kasse im Fahrzeug, ein erneutes Ab- und wieder Aufladen beim Bezahlen entfällt. Selbst mit einem Transporter oder Kleinlaster lässt sich das Abhollager ohne Weiteres befahren. Das ist besonders praktisch, da viele Baustoffe und -materialien nicht nur einiges an Gewicht auf die Waage bringen, sondern häufig auch recht sperrig sind. Weiterer Vorteil, vor allem für Profis: Großmengen sind hier zu besonders günstigen Preisen erhältlich. Stadtgarten – Alles für den grünen Daumen Der Stadtgarten ist ein weiteres Highlight des Fachcentrums Dortmund-Aplerbeck. Er führt über 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon, die sich auf der übersichtlich gestalteten Fläche mit über 4.100 Quadratmetern präsentieren. Gerade jetzt zum Start der Frühlings- und Gartensaison können sich Naturliebhaber im Stadtgarten inspirieren lassen und alles für die Verschönerung ihrer grünen Oase beschaffen: Neben Pflanzen und Saatgut finden sich viele Geräte und Werkzeuge – von robusten Spaten, Harken und Gartenscheren über Rasenmäher bis hin zu trendigen Sommermöbeln. Für kleine Gärten und Terrassen hat der Stadtgarten schöne Kübel und Blumenkästen im Sortiment. Auch für größere Vorhaben wie Bewässerungsanlagen und Gartenhäuser finden Kunden alles, was sie benötigen. Robuste, ausgesuchte Pflanzen in bester, tagesfrischer Gärtnerqualität bietet die Qualitätsmarke Piardino. Die Fachberater haben zudem immer ein paar gute Tipps auf Lager. Dortmund-Aplerbeck lässt montieren Wer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Dortmund-Aplerbeck durchweg auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. Nachhaltiges Konzept Für BAUHAUS steht eine nachhaltige Gestaltung der Fachcentren weit oben auf der Agenda. Deshalb will der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten auch bei diesem Bauvorhaben Vorreiter in Sachen Umweltschutz sein. Im Konzept für das neue Fachcentrum spielt eine energieeffiziente Anlagen- und Gebäudetechnik eine wesentliche Rolle. Die großflächige Dachbegrünung bietet vielen Insekten und Vögeln einen natürlichen Lebensraum. Eine Photovoltaikanlage mit 135 Kilowatt peak Leistung versorgt das Fachcentrum mit Strom. Um dabei die Dachbegrünung zu schützen, wird die Solaranlage auf der Dachhaut platziert und mit einem neuartigen System durch die Grünfläche geführt. Mit den neuen Wärmepumpen verringert BAUHAUS den CO2-Ausstoß, der durch Heizen anfällt, enorm. Für Kunden, die mit E-Auto oder E-Bike kommen, gibt es 20 E-Ladestellplätze. Die Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) betreibt acht von ihnen. Die EnBw unterhält die weiteren zwölf, welche Schnellladestellplätze sind. Es gibt zudem Überlegungen, Regenwasser zu sammeln, um es zum Beispiel zur Pflanzenbewässerung zu nutzen. Ideale Lage Gelegen im Gewerbegebiet Aplerbeck-Ost, überzeugt das neue BAUHAUS mit einer hervorragenden Anbindung: Es befindet sich direkt an der Bundesstraße 1, in unmittelbarer Nähe der Autobahnen A 1 und A 44. Nicht allein für Einwohner aus Aplerbeck ist das neue Fachcentrum nur einen Steinwurf entfernt. Auch für Bewohner aus den benachbarten Orten wie Neuasseln und Sölde ist der Weg nicht weit. Darüber hinaus stellt das neue Fachcentrum die ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Region dar, beispielsweise in Hagen, in der Dortmunder Bornstraße oder in Witten. Für BAUHAUS gehört es zum entspannten Einkauf dazu, dass Kunden keine Sorgen beim Abstellen des eigenen Fahrzeugs haben. Deshalb wird es einen großen Parkplatz mit mehr als 200 Stellplätzen – davon sieben auch für Fahrzeuge mit Anhängern – geben. Aber auch an die zahlreichen zumeist stadtnah wohnenden Radfahrer wurde gedacht, für die ebenfalls eine große Abstellfläche für 54 Fahrräder und E-Bikes geschaffen wurde. Um Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Ware rund um die Uhr an der 24/7 Abholstation zu erhalten, sind die Parkplatze nun nicht mehr beschrankt, sondern nur noch mit Höhenbegrenzern ausgestattet. Somit sind auch die E-Ladestellplätze Tag und Nacht nutzbar. Das Fachcentrum Dortmund-Aplerbeck ist montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 270 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachabteilungen untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.Morgen wird das neue Fachcentrum feierlich eröffnet

    Weiterlesen
  • Nachhaltigkeit

    Nachhaltig handeln heißt Zukunft bauen Als vorausschauendes Familienunternehmen ist es Teil der BAUHAUS DNA, langfristig zu planen und zu agieren. Daher übernimmt BAUHAUS Verantwortung. Für das Unternehmen. Für Umwelt, Gesellschaft und ein nachhaltiges Zuhause. Nichts anderes bedeutet aus Sicht von BAUHAUS Nachhaltigkeit: Wir müssen so handeln, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder und alle nachfolgenden Generationen davon profitieren. Dazu gehört, dass unser unternehmerisches Handeln die begrenzten Ressourcen unseres Planeten schont, unser ökologischer Fußabdruck so gering wie möglich ist und unser Unternehmen langfristig Bestand hat. Daher hat BAUHAUS entschieden, selbst die richtigen Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft zu schaffen. Im engen Austausch mit den Kundinnen und Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern sowie Experten wurden in den vergangenen zwei Jahren auf Basis zahlreicher Gespräche Ziele formuliert und Maßnahmen beschlossen, um das Unternehmen nachhaltig und zukunftssicher aufzustellen. Diese Nachhaltigkeitsstrategie wurde darüber hinaus als zentraler Bestandteil in das Unternehmensleitbild eingebettet. Es ist das Ziel von BAUHAUS, Nachhaltigkeit in jedem Geschäftsbereich zu verankern. Dazu gehören vor allem die Fachcentren, Produkte, Lieferketten sowie natürlich auch die Mitarbeitenden und eine verantwortungsvolle Unternehmensführung. Nachhaltigkeitsmanagement bündelt zentral Aktivitäten der Nachhaltigkeit Für die systematische und konsequente Implementierung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie im gesamten Unternehmen wurde 2020 ein Nachhaltigkeitsmanagement aufgebaut. Die Experten des Nachhaltigkeitsteams steuern seither die Strategie aus, bündeln die Aktivitäten und führen diese in einer systematischen Berichterstattung zusammen. Als zentrale Anlaufstelle für all Nachhaltigkeitsbemühungen von BAUHAUS werden hier sämtliche Maßnahmen, Initiativen und Ideen zusammengeführt. Die operative Umsetzung der Maßnahmen und ihre regelmäßige Reflexion erfolgen gemeinsam mit den Kollegen aus den Fachbereichen. BAUHAUS stellt ersten nationalen Nachhaltigkeitsbericht vor Wir freuen uns, Ihnen unseren ersten Nachhaltigkeitsbericht vorzustellen und aufzuzeigen, wo unsere Schwerpunkte auf dem Weg zu einem nachhaltigen Unternehmen liegen. Wir berichten über unsere Initiativen und Maßnahmen, die wir bereits umgesetzt haben und stellen unsere Ziele und Ambitionen für die Zukunft vor. In unserem dynamischen Geschäftsumfeld schaffen wir es nur, unsere Ziele zu erreichen, wenn wir innovativ und kreativ denken. Wir brauchen neue Ansätze, um die vielfältigen Herausforderungen auf dem Weg zu einem nachhaltigen BAUHAUS zu bewältigen. Das ist unser größter Hebel für eine nachhaltige Entwicklung, das ist unser Beitrag für ein besseres und nachhaltiges Zuhause. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre. >> Hier geht es zum BAUHAUS Nachhaltigkeitsbericht für die Jahre 2020/2021 .Verantwortung für Menschen & Umwelt:Das Bemühen um mehr Nachhaltigkeit zeigt sich bei BAUHAUS in den sechs Handlungsfeldern: • Produkte und Lieferkette • Kunden und Markt • Logistik und Gebäude • Unternehmensführung • Mitarbeitende • Region und Gesellschaft Nachfolgende Aktivitäten oder Meilensteine der Nachhaltigkeit wurden bis heute bereits erfolgreich in die Tat umgesetzt oder sind im Zielprogramm enthalten:Nachhaltigkeit bei BAUHAUS heißt konkret:• Alle unsere Zierpflanzen kommen CO2-kompensiert in den BAUHAUS Fachcentren an. • BAUHAUS vertreibt bereits seit 2015 keine Produkte mehr, die den Wirkstoff Glyphosat beinhalten. • BAUHAUS bezieht nahezu alle Pflanzen von Lieferanten, die eine Global G.A.P. oder MPS Zertifizierung durchlaufen und daher strenge Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Im Schnitt kamen bis Ende 2021 etwa 98 Prozent unserer Pflanzen aus nachhaltig zertifizierten Gärtnereien. • BAUHAUS verpflichtet alle Lieferanten dazu, gänzlich auf bienengefährdende Insektizide zu verzichten. • Das gesamte Pflanzenschutzsortiment von BAUHAUS ist nach Vorgaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit als „Nicht bienengefährlich“ eingestuft. • Über Dreiviertel unserer Kräuter und Gemüsepflanzen sind nach den Bio-Richtlinien der EU zertifiziert. Ab 2022 sollen nahezu alle Kräuter und Gemüsepflanzen vollständig biologisch angebaut werden, also mehr als eine Million Pflanzen pro Jahr. • Im Bereich Stadtgarten hat BAUHAUS in 2021 den Großteil der Pflanztöpfe auf Recyclingmaterial umstellen, was einer Einsparung von ca. 120.000 kg Kunststoff pro Jahr entspricht. • Seit 2021 bietet BAUHAUS erstmals Weihnachtsbäume mit dem Naturbaumsiegel des Verbands Natürlicher Weihnachtsbaum e.V. in seinen Fachcentren und dem Online-Shop an. Damit bietet BAUHAUS den Kunden einen natürlichen und zertifizierten Baum aus schonendem sowie nachhaltigem Anbau zum Erwerb an. Dies ist für BAUHAUS ein klares Statement für ein Mehr an Klima-, Natur- und Arbeitsschutz.Nachhaltiger Stadtgarten• Im Bereich Werkzeuge & Eisenwaren haben wir in 2019 die Einweg-Plastikbeutel für lose Ware verbannt und durch eine umweltfreundlichere Beutel aus Pergamin ersetzt. Diese sind CO2-neutral in der Produktion sowie vollständig kompostierbar und haben eine Reduktion um 45.000 kg Plastikabfall pro Jahr bewirkt. • Im Rahmen der Plastik-Reduktionsstrategie von BAUHAUS optimieren wir die Verpackungen unserer Qualitätsmarken permanent. Bis 2025 wollen wir die Kunststoffverpackungen gegenüber dem Jahr 2019 um 20 Prozent reduzieren.Abfall-Reduzierung• Das Sentinel Haus Institut (SHI) überprüft fortlaufend ausgewählte Produkte anhand strenger Kriterien auf Schadstoffe und Emissionen. Das SHI ist Experte auf dem Gebiet der Wohngesundheit und hat sich auf die Bewertung von Produkten und die Auswertung von Produktprüfungen in diesem Bereich spezialisiert. Durch transparente Qualitätskriterien ist für jedermann einsehbar, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, um in das wohngesunde Sortiment bei BAUHAUS aufgenommen zu werden. • Das "Gesund Wohnen"-Sortiment umfasst derzeit rund 1.700 Produkte und wird ständig erweitert. • In drei Pilot-Fachcentren und im BAUHAUS Online-Shop sind diese Produkte seit 2021 mit dem entsprechenden Siegel gekennzeichnet. Unsere Mitarbeitenden vor Ort wurden speziell zu den „Gesund Wohnen“-Produkten geschult. Der SGS TÜV Saar auditiert die Vollständigkeit des Sortiments und der Qualität der Beratung vor Ort. In 2022 erfolgt der Roll-Out in allen deutschen BAUHAUS Fachcentren. Weitere Informationen finden Sie hier .Wohngesunde Produkte• 2021 hat die BAHAG, die Einkaufsgesellschaft von BAUHAUS, erfolgreich die Zertifizierung nach FSC®- und PEFC-Standard bestanden. • Beide Zertifizierungen basieren auf einer Vielzahl von Nachhaltigkeitskriterien wie einer nachhaltigen Bewirtschaftung des Waldes, dem Schutz der Biodiversität oder der Etablierung standortgerechter Baumarten. • Zusätzlich entwickelte BAUHAUS eine Einkaufsleitlinie für Holz und schult alle mit Holzprodukten vertrauten Einkäuferinnen und Einkäufer zu diesem Thema. • Insgesamt sind aktuell über 9.400 unserer Produkte nach FSC® oder PEFC zertifiziert.FSC®- und PEFC-Zertifizierung• Unsere Versandverpackungen sind weitestgehend frei von Kunststoff und die Kartonage sowie Wellpappe bestehen aus mindestens 75 Prozent recyceltem Material. • Seit 2019 konnte das Kartonvolumen von durchschnittlich 90 Litern im Jahr auf mittlerweile 60 Liter reduziert werden. Erzielt wurde dies, indem die Versandstücke maschinell vermessen und die Kartons individuell auf die entsprechende Größe zugeschnitten und gefaltet werden. • Alle von BAUHAUS und dem Partner DHL versendeten Pakete werden über den Service GoGreen abgewickelt. Mit GoGreen unterstützt DHL Klimaschutzprojekte in aller Welt, mit denen die durch den Transport entstandenen CO2-Emissionen ausglichen werden. 2021 hat BAUHAUS so rund 860 Tonnen CO2-Äquivalente kompensiert.Nachhaltigkeit im Onlinehandel• Neu- und Umbauten planen und errichten wir stets nach hohen energetischen Anforderungen. Wir legen die neuesten anerkannten Energiestandards zugrunde. Im Jahr 2021 löste BEG 40 den Standard KfW Effizienzhaus 55 als allgemeinen Effizienzstandard für unsere Gebäude ab. Zum Standard unserer neuen Fachcentren gehören Maßnahmen wie: Dachbegrünung im Sinne des Insektenschutzes und des Mikroklimas, Tageslichtzonen, die nachhaltige Nutzung von Regenwasser, hochmoderne Heizungsanlagen und energiesparende LED-Technik für alle Beleuchtungsanlagen. Aber auch ältere Bestandsgebäude werden Schritt für Schritt umgerüstet und an die neuen Leitlinien angepasst.Energieeffiziente & ressourcenschonende Bauweise• Alle Neubauten von BAUHAUS werden, wo baulich möglich, mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. • Die gewonnene Energie wird für die klimafreundliche Stromversorgung der Fachcentren genutzt. • Mit den Photovoltaikanlagen erzeugte BAUHAUS in 2021 rund 694.200 Kilowattstunden - ein Wert, den wir durch zukünftige Neubauten und die Ertüchtigung von Bestandsinfrastruktur kontinuierlich steigern werden.Ausbau von Photovoltaikanlagen• 2020 eröffnete BAUHAUS in Haßloch ein neues Fachcentrum. Es ist nach KfW-Standard Effizienzhaus 55 errichtet und sowohl mit einem Gründach als auch einer Photovoltaikanlage ausgestattet. • Die rund 2.700 Quadratmeter große PV-Anlage – das entspricht mehr als einem Drittel der Fläche eines Fußballfeldes – erzeugte 2021 eine Strommenge von rund 554.000 Kilowattstunden, wovon das Fachcentrum rund 54 Prozent selbst nutzt. Die restlichen 46 Prozent werden per Direktvermarktung in das örtliche Verteilnetz eingespeist. • Für das Fachcentrum in Haßloch gewann BAUHAUS 2020 den EHI Energiemanagement Award 2020 in der Kategorie Energieeffiziente/Nachhaltige Pilotfiliale. Die Expertenjury des EHI Retail Institutes zeichnete dabei das hohe Niveau der Energieeffizienz aus.Pilot-Fachcentrum Haßloch• Seit 2021 bietet BAUHAUS seinen Kunden bundesweit an 28 Standorten E-Lastenräder zum Ausleihen an. Dank dem Elektro-Motor lassen sich so auch schwere und sperrige Produkte bequem und umweltschonend nach Hause transportieren. Mehr zum Thema E-Lastenräder ausleihen finden Sie hier . • Auch im Bereich der E-Mobilität unterstützt BAUHAUS seine Kunden. Daher baut BAUHAUS in Kooperation mit dem Energieversorger EnBW bis 2023 an bundesweit 106 Standorten Schnelllader mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt. So können Kunden während ihres Einkaufs bei BAUHAUS das Fahrzeug wieder komplett aufladen und dies zu 100 Prozent aus Ökostrom.BAUHAUS unterstützt nachhaltige Mobilität• Die Nachhaltigkeitsstrategie von BAUHAUS fußt auf sechs Handlungsfeldern. Diese Handlungsfelder decken alle Bereiche im Unternehmen ab, die einen wesentlichen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit bei BAUHAUS leisten können. • Die Aufgabe des im Rahmen der Strategieentwicklung aufgebauten Nachhaltigkeitsmanagement bei BAUHAUS ist es, unternehmensübergreifend das Thema Nachhaltigkeit operativ zu koordinieren, relevante Parameter und Ziele zu definieren und deren Umsetzung regelmäßig zu evaluieren. • 2022 wird der erste Nachhaltigkeitsbericht von BAUHAUS für die Berichtsjahre 2020/2021 erscheinen, der alle bisherigen Erfolge und Zielsetzungen für die kommenden Jahre darstellt.Nachhaltigkeitsstrategie und -management• 2021 führte BAUHAUS erstmals eine systematische Befragung zum Thema Nachhaltigkeit unter Kunden, Mitarbeiter und relevanten Stakeholder-Gruppen durch. Die Ergebnisse daraus unterstützen das Unternehmen bei der Weiterentwicklung und Zieldefinition der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.Stakeholder-Dialog zu Nachhaltigkeit• Die Qualität unserer Ausbildungsprogramme wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Sowohl 2020 als auch 2021 gehörte BAUHAUS laut dem Wirtschaftsmagazin Capital zu „Deutschlands besten Ausbildern“. 2021 erzielten wir auch die Höchstnote im Bereich Duales Studium. Das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen trendence hat uns für eine „Faire Ausbildung“ zertifiziert. Das Zertifikat basiert nicht nur auf einem wissenschaftlichen Audit, sondern auch auf der Bewertung durch unsere Auszubildenden.Ausbildung auf höchstem Niveau• Ergänzend zu dem breiten Aus- und Weiterbildungsangebot bei BAUHAUS bietet das Unternehmen nicht erst seit der Pandemie den Mitarbeitern ein umfangreiches digitales Angebot zur individuellen Weiterentwicklung an. In den zurückliegenden Jahren wurde das Angebot sogenannter E-Learnings stetig auf mittlerweile über 160 digitale Lehrgänge ausgebaut. Allein 2021 wurden mehr als 26.400 E-Learnings erfolgreich absolviert. Auf diese Weise können sich die Mitarbeitenden zeitlich und ortsungebunden weiterbilden, sparen sich ressourcenintensive Fahrten zu zentralen Schulungen.Breites digitales Aus- und Weiterbildungsangebot

    Weiterlesen
  • Beratung Rohrsysteme

     ZuwassersystemeBAUHAUS bietet Ihnen die ganze Vielfalt an Montagetechniken und Materialien für die Installation moderner Zuwassersysteme. Ob Schrauben, Löten, Pressen oder Stecken, ob Kupfer, Kunststoff, Rotguss oder Verbundmaterial – bei uns finden Sie die optimale Lösung für Ihr Projekt. Neben traditionellen und kostengünstigen Optionen bietet BAUHAUS Ihnen auch höchst innovative, zeit- und kraftsparende Möglichkeiten, Ihre Sanitär-, Heizungs- oder Trinkwasserinstallation erfolgreich zu realisieren. Für jede Anforderung findet sich hier die individuell passende Lösung.Schraubfittings aus verzinktem Stahl bilden bei Sanierungen und in der Trinkwasserinstallation die Schnittstelle zwischen verschiedenen Installationseinrichtungen. Sie zeichnen sich durch eine besonders einfache Handhabung und eine schnelle Montage ohne spezielle Werkzeuge aus. Die geringe Anzahl benötigter Fittings macht dieses System zu einer kostengünstigen Lösung. Aufgrund der hochwertigen Materialauswahl sind Schraubfittings aus Temperguss äußerst formstabil und langfristig beständig gegen Errosionskorrosion. Die Verbindungen sind dabei jederzeit wieder lösbar.   (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Extrem einfache, saubere und schnelle Montage (+) Sehr wenige Fittings benötigt, dadurch kostengünstig (+) Montage ohne teure Werkzeuge (+) Verbindung jederzeit wieder lösbarSchraubfittings aus TempergussSchraubfittings aus Messing sind bestens für die Installation von Trinkwasserleitungen und Heizungsanlagen – insbesondere in Verbindung mit Kupferrohren – geeignet. Sie zeichnen sich durch eine besonders einfache Handhabung und eine schnelle Montage ohne spezielle Werkzeuge aus. Die geringe Anzahl benötigter Fittings macht dieses System zu einer kostengünstigen Lösung. Aufgrund der hochwertigen Materialauswahl sind Schraubfittings aus Messing äußerst formstabil und langfristig beständig gegen Errosionskorrosion. Die Verbindungen sind dabei jederzeit wieder lösbar. (+) Für Trinkwasserleitungen sowie Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Einfache und schnelle Montage ohne teure Werkzeuge (+) Hochwertige Verarbeitung und edle Optik (+) Sehr wenige Fittings benötigt, dadurch kostengünstig (+) Verbindung jederzeit wieder lösbarSchraubfittings aus MessingDie Schraubfittings sind für die besonders komfortable Installation von Sanitär- und Heizungsanlagen mit Mehrschicht-Verbundrohren konzipiert. Schnell und ganz ohne Werkzeugeinsatz werden die Fittings einfach mit den Alu-Verbundrohren verschraubt. Ohne Löten, Kleben oder Schweißen lassen sich diese Verbindungen so bei Bedarf jederzeit problemlos wieder lösen. Die Klemmringverschraubungen beruhen auf dem Prinzip der Quetschverbindung – erst durch festes Anziehen der Überwurfmutter kommt es zwischen Rohr und Fitting zu einer langfristig sicheren Klemmung. Dadurch sind die Verschraubungen dauerhaft dicht und können zudem auch unter Putz verlegt werden.   (+) Komfortable Sanitär- und Heizungsanlageninstallation (+) Extrem einfache, saubere und schnelle Montage (+) Sehr wenige Fittings benötigt, dadurch kostengünstig (+) Montage ohne teure Werkzeuge  (+) Verbindung wieder lösbarMehrschichtverbundrohr zum SchraubenMit dem Rohrleitungssystem FlowFit von Geberit wurde ein neuartiges Versorgungssystem geschaffen, dass den gesamten Installationsablauf systemisch effizienter gestaltet. Alle störenden Faktoren werden aus dem Weg geschaffen und der Arbeitsprozess wird somit fließend und unkompliziert. Die gesamte Installation kann ohne den ständigen Wechsel von Werkzeugen erfolgen. Für das Verpressen der Fittings wird lediglich die Handpresszange von Geberit benötigt. Diese Handpresszange deckt alle gängigen Größen (16 - 40 mm Ø) ab. Alle Fittings der Größen (16 - 40 mm Ø) sind mit blau markierten Kunststoffpressstellen versehen. Die farblich markierten Kunststoffpressstellen bieten den Vorteil, dass sie gedreht werden können.    (+) Für Trinkwasser- und Heizungsanlagen geeignet (+) Drehbare Pressstelle für komfortables Verpressen (+) Ohne ständigen Werkzeugwechsel (+) Rohre einfach einstecken ohne kalibrieren und entgraten (+) Keine unnötigen Druckverluste durch verbesserte RohrgeometriePressfittings von Geberit FlowFitMit dem Mehrschicht-Verbundrohrsystem Mepla von Geberit lassen sich Heizungsanlagen bis zur Heizkörperanbindung äußerst anwenderfreundlich realisieren. Die 3-Schicht-Rohre aus Polyethylen und Aluminium überzeugen durch Stabilität und Langlebigkeit und sind dabei gleichzeitig von Hand biegbar. Mit dem breiten Sortiment von Mepla Kunststoff- und Rotguss-Fittings können sie während der Montage durch einfaches Aufstecken straff jedoch wieder lösbar verbunden werden. Erst wenn alles perfekt passt, wird durch Verpressen eine dauerhaft dichte Verbindung erzielt. Unverpresste Elemente fallen bei der Dichtheitsprüfung sofort durch Tropfen auf. (+) Modernes Wasserleitungssystem zum Verpressen (+) Einfache Verlegung und vielfältige Verlegungsmöglichkeiten (+) Einfache, flexible Montage durch eine Person (+) Unlösbare, diffusionsdichte Verbindung (+) Von Hand biegbar und zugleich sehr stabil Pressfittings von Geberit MeplaPressfittings aus Kupfer eignen sich hervorragend für die Installation von Sanitär- und Heizungsanlagen. Mit ihnen lassen sich Wasserleitungen ausgezeichnet auch um Ecken verlegen. Die Pressfittings erfüllen alle erforderlichen Anforderungen für Trinkwasser- und Heizungsleitungen. Alle Kupferfittings werden mittels eines Presswerkzeuges mit dem passendem Rohr verpresst. Die Abdichtung der Verbindung wird durch einen Dichtring (O-Ring) hergestellt, der sich in einer dafür vorgesehenen Nut im Fitting befindet. Dieses Systems ermöglicht eine generelle Zeitersparnis bei der Montage und eignet sich insbesondere auch für Stellen, an denen der Einsatz von Hitze nicht möglich oder unerwünscht ist.   (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil (+) Fittings in V-Kontur-Ausführung (+) Montage ohne Flammeneinsatz reduziert Risiken (+) Presswerkzeuge zum Kauf und VerleihPressfittings aus KupferPressfittings aus Edelstahl sind aufgrund ihrer überzeugenden hygienischen Eigenschaften insbesondere für Trinkwasserleitungen bestens geeignet. Dank ihrer harten und glatten Oberfläche sind sie weitestgehend resistent gegen Ablagerungen. Zudem macht sie ihre ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit zu einer sehr guten Wahl. Die Pressfittings erfüllen alle erforderlichen Anforderungen für Trinkwasser- und Heizungsleitungen und werden mittels Presswerkzeug mit dem Rohr verpresst. Die Abdichtung wird durch einen Dichtring hergestellt, der sich in einer Nut im Fitting befindet. Dieses System ermöglicht eine Zeitersparnis bei der Montage und eignet sich insbesondere auch für Stellen, an denen der Einsatz von Hitze nicht möglich oder unerwünscht ist. (+) Für Trinkwasserleitungen und Heizungsanlagen geeignet (+) Schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil (+) Fittings in V-Kontur-Ausführung (+) Montage ohne Flammeneinsatz reduziert Risiken (+) Presswerkzeuge zum Kauf und VerleihPressfittings aus EdelstahlDie Pressfittings eignen sich hervorragend für die Installation von Sanitär- und Heizungsanlagen. Zum Einsatz kommt hier ein in fünf Schichten aufgebautes Rohr. Dieses sogenannte Mehrschichtverbundrohr ist leicht zu verlegen und dank geringer Längenausdehnung und ausgezeichneter Formstabilität ein zuverlässiger Helfer. Die Installation gestaltet sich besonders einfach und kostengünstig, da die Verbinder für die einzelnen Rohrstücke entfallen. Zudem kann das Rohr auch von Hand oder mithilfe einer Biegefeder überall problemlos installiert werden. Bei der Montage ist zu beachten, dass das Verbundrohr exakt im rechten Winkel zur Rohrachse zugeschnitten wird. So liegt die Schnittfläche nach dem Einführen in das Fitting perfekt an.   (+) Für Trinkwasserleitungen und Heizungsanlagen geeignet (+) Einfache, saubere und schnelle Montage (+) Sehr wenige Fittings benötigt, dadurch kostengünstig (+) Dauerhaft, dichte Verbindung (+) Presswerkzeuge zum Kauf und VerleihMehrschichtverbundrohr zum PressenDas Mehrschicht-Verbundrohrsystem Raxofix von Viega ermöglicht die Installation kompletter Heizungsanlagen höchster Güte. Mit den innovativen, besonders strömungsoptimierten Elementen können umfangreiche Heizungsinstallationen sowie Trinkwasserinstallationen nach DIN 1988 und DIN 50930 6 realisiert werden. Dank der speziell für das Viega Raxofix-System entwickelten Verbindungstechnik werden die einzelnen Elemente sicher und schnell verpresst – ohne O-Ring und zeitaufwendiges Kalibrieren und Aufweiten. Optimale Sicherheit beim Verlegen garantieren die in unverpresstem Zustand undichten Verbindungen – so fällt jede vergessene Verpressung beim Befüllen der Anlage oder bei der Dichtheitsprüfung sofort auf.   (+) Besonders schnelle, einfache und sichere Verlegung durch eine Person (+) Für Trinkwasserleitungen und Heizungsanlagen geeignet (+) Wasserleitungssystem zum Verpressen (+) Flexible Einsatzmöglichkeiten mit strömungsgünstigen Radien (+) Dauerhafte und absolut dichte VerbindungViega RaxofixDer Einsatz von Kupferrohren für Trinkwasser-, Heizungswasser- und Druckluftleitungen hat Tradition. An Verbindungen oder bei Richtungsänderungen kommt hier eine Vielzahl von Formstücken, sogenannten Fittings, zum Einsatz. Die Verbindung über Kupfer-Lötfittings ist die über viele Jahrzehnte meistgenutzte Option bei der Verwendung von Kupferrohren. Sie zeichnet sich durch Robustheit und eine einfache Installationstechnik aus. Dementsprechend weitverbreitet sind derartige Installationen in großen Teilen Europas. Die hochwertige Materialauswahl sowie die Verarbeitungsqualität gewährleisten eine zuverlässige Verbindung.   (+) Klassische Installations- und Verbindungstechnik (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten (+) Hochwertige Materialauswahl (+) Mit KTW-Zulassung für TrinkwasserLötfittings aus KupferLötfittings aus Rotguss bilden in Kombination mit anderen Fittings ein verlässliches und sicheres Rohrleitungssystem in der häuslichen Installationstechnik. Sie sind sowohl in der Sanitär- und Heizungs- als auch in der Trinkwasserinstallation einsetzbar. In Verbindung mit Kupferrohren sind Lötfittings aus Rotguss eine außerordentlich langlebige und dauerhaft dichte Lösung. Sie sind korrosionsbeständig und nach UNI EN 1254/1 Norm zertifiziert. Damit können sie sowohl beim Hausbau als auch in der Industrie eingesetzt werden. Dank ihrer nahezu unverwüstlichen Bauweise sind Lötfittings aus Rotguss ein sehr flexibel und universell einsetzbares System. (+) Für Trinkwasserleitungen sowe Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Außerordentlich langlebig und robus (+) Korrosionsbeständig (+) Flexibel und individuell einsetzbar (+) Dauerhafte dichte VerbindungLötfittings aus RotgussConex Klemmringfittings sind eine seit Jahrzehnten verbreitete Alternative. Sie zeichnen sich durch eine ausgesprochen simple und schnelle Montage aus. Besonders bewährt hat sich Conex im Reparaturbereich und in der Altbausanierung. Die Klemmringverbindung ist zugfest, korrosionssicher und dauerhaft dicht. Bei der Installation lässt sich die Verbindung ohne Spezialwerkzeug und ohne Kerbung des Rohres herstellen, wobei die Klemmringverbinder aufgrund Ihrer Konstruktion universell einsetzbar sind. Die Fittings erfüllen alle Vorgaben der DIN EN ISO 9001, was einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard garantiert. Darüber hinaus ist das Sortiment von Klemmringfittings auch für die Trinkwasser- und Gasinstallation zugelassen.   (+) Ideal für beengte Einbausituationen (+) Für Trinkwasserleitungen sowie Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Schnelle und saubere Montage (+) Kalte Verbindung ohne zusätzliche Materialien (+) Erprobte, dauerhafte Verbindung  Klemmfittings aus MessingMit Pushfit hat Geberit ein Versorgungssystem entwickelt, dass die Installation von Trinkwasser- und Heizungsleitungen deutlich einfacher und schneller macht. Stecken statt Verpressen – mit dieser Technik beschleunigen Sie den Baufortschritt Ihrer Projekte. Das Herzstück des Stecksystems sind die robusten und anwenderfreundlichen Fittings. Die Pushfit Rohre werden einfach in das Fitting eingeschoben. Hier sorgt die Technik im Inneren dafür, dass die Verbindung unverrückbar festsitzt und zuverlässig abdichtet. Ein Indikator im Fitting springt auf grün und signalisiert damit, dass die Verbindung richtig gesteckt und das Rohr sicher und dauerhaft dicht fixiert ist. Auch Übergänge von Pushfit zu anderen Geberit Versorgungssystemen sicher und problemlos realisierbar. (+) Stecksystem für deutlich schnellere Installation (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Sicherheitskonzept für perfekten Halt und zuverlässige Dichtigkeit (+) Besonders anwenderfreundliche Fittings (+) Sichere Übergänge zu anderen Geberit VersorgungssystemenGeberit PushfitSteckfittings aus Messing überzeugen durch ihre ausgesprochen einfache Handhabung. Stecken stellt im Allgemeinen eine kostengünstige, kalte Verbindungstechnik dar, die ohne den Einsatz teurer Werkzeuge auskommt. Dank des Stecksystems ein hohes Maß an Sicherheit bei der Installation gewährleistet. Darüber hinaus ist die unkomplizierte Installation mit geringem Kraftaufwand realisierbar. Hierzu wird das Rohr einfach bis zum Anschlag in das Fitting gesteckt. Der Aufbau des Steckfittings garantiert dabei eine passgenaue Fixierung des Rohres So wird der Montageaufwand auf ein absolutes Minimum reduziert. (+) Ideal für beengte Einbausituationen (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Schnelle, einfache und saubere Montage (+) Kalte Verbindung ohne zusätzliche Materialien (+) Erprobte, dauerhafte VerbindungSteckfittings aus MessingMarley AquaStec Steckfittings sind einfach zu handhaben und zeichnen sich durch hohe Korrosionsfestigkeit sowie hervorragende hygienische Eigenschaften aus. Sie werden mit größter Präzision aus hochwertigen Materialien gefertigt. Das Modulare Trinkwasser- und Heizungssystem kann problemlos an vorhandene Wasserleitungen und andere Systeme angeschlossen werden. Die Verbindung der Rohre mit den Fittings erfolgt über eine absolut sichere und dauerhafte Steckverbindung. Übergangsverschraubungen ermöglichen zudem den Übergang auf andere Rohrsysteme. Bei fachgerechter Montage und Instandhaltung ist eine Lebensdauer des Rohrsystems von mindestens 50 Jahren zu erwarten. (+) Stecksystem für deutlich schnellere Installationen (+) Für Sanitär- und Heizungsanlagen geeignet (+) Korrosionsresistent und besonders hygienisch (+) Druck- und temperaturbeständig (+) Montage ohne teure Werkzeuge Steckfittings aus Kunststoff AbwassersystemeBAUHAUS bietet Ihnen eine große Bandbreite an Möglichkeiten für die Installation moderner Abwassersysteme. Für unterschiedliche Anforderungen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, aus klassischen oder hoch innovativen Materialien – bei uns finden Sie die optimale Lösung für Ihr Projekt. Neben herkömmlichen, kostengünstigen Optionen bietet BAUHAUS Ihnen auch Alternativen mit herausragenden Materialeigenschaften, um die Installation Ihrer Hausentwässerung erfolgreich zu realisieren. Für jede bauliche Situation findet sich hier die individuell passende Lösung.  HT-Rohre sind aus Polypropylen gefertigt und dienen zum Ableiten häuslicher wie industrieller Abwässer innerhalb von Gebäuden. Sie sind resistent gegen Salze, Laugen und Säuren sowie hitzebeständig bis 90 °C. Generell zeichnen sich HT-Rohre durch ihre sehr einfache Handhabung aus. Die Montage erfolgt durch einfaches Stecken, wofür lediglich ein HT-Gleitmittel benötigt wird. Hinsichtlich seiner Schalldämmung ist das System bei Einbau in Ein- und Zweifamilienhäusern in Schallschutzstufe II gemäß VDI einzuordnen. Dies bedeutet eine geringe Geräuschbelastung und mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Mit dem HT lassen sich nahezu alle Arten von Abflussleitungen schnell und mühelos bis zur KG-Grundleitung zu verlegen. (+) Abflussleitung für die Hausentwässerung (+) Steckmontage für einfache und schnelle Verlegung (+) Hochtemperaturbeständig (+) Geringe Geräuschbelastung dank Schallschutz (+) Umfassendes ProgrammHT-RohreDas HT Silent-Rohrsystem dient zum Ableiten häuslicher wie industrieller Abwässer innerhalb von Gebäuden. Mit nur 23 dB gehört das schalldämmende 3-Schicht-Rohr der höchsten Schallschutzklasse für Ein- und Zweifamilienhäuser an. Das innovative Silent Abwasser-Rohrsystem wird häufig in Bereichen eingesetzt, in denen größere Abwassermengen auftreten, z.B. am WC oder bei senkrechten Fallleitungen. So werden Geräusche durch abfließendes Wasser im Vergleich zu herkömmlichen HT-Rohrsystemen deutlich reduziert. Die Rohrelemente sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und überzeugen durch Stabilität und Langlebigkeit. Sie sind hitzebeständig bis 95 °C und äußerst resistent gegen heißes, kaltes oder aggressives Abwässer. (+) Innovatives 3-Schicht-Rohr für minimale Geräuschbelastung (+) Abflussleitung für die Hausentwässerung (+) Steckmontage für einfache und schnelle Verlegung (+) Höchste Schallschutzklasse mit nur 23 dB (A) (+) Kombinierbar mit grauen Standard HT-RohrenHT Silent RohreKG-Rohre eignen sich optimal für die Ableitung häuslicher wie industrieller Abwässer im Außenbereich. Dabei zeichnet sich das KG-Kanalrohrsystem vor allem durch seine anwenderfreundliche Montage und eine gute Temperaturbeständigkeit aus. Die Montage erfolgt durch einfaches Stecken, wofür lediglich ein KG-Gleitmittel benötigt wird. Die 3-Schicht-Rohre besitzen eine Innen- und eine Außenhaut aus PVC-U (hart) und eine geschäumte, leichtere PVC-U-Mittelschicht. Auf diese Weise können KG-Rohre durch ein geringes Gewicht bei gleichzeitiger dauerhafter Dichtigkeit überzeugen. (+) Ableitung häuslicher wie industrieller Abwässer im Außenbereich (+) Steckmontage für einfache und schnelle Verlegung (+) Dauerhafte Dichtigkeit (+) Schützt die Umwelt vor Abwasserschadstoffen (+) Geringes GewichtKG RohreDas KG 2000 Abwasser-Rohrsystem ist optimal für die Ableitung häuslicher wie industrieller Abwässer im Außenbereich geeignet und zeichnet sich dabei insbesondere durch seine enorme Robustheit und Langlebigkeit aus. Solide Vollwandtechnik und eine hohe Ringsteifigkeit machen das Rohr extrem stabil, schlagzäh und sicher selbst im Frostbereich bis -10 °C. Das Verlegen gestaltet sich dank einfacher Steckmontage mühelos und sauber und ermöglicht zugleich höchste Zuverlässigkeit bei erdverlegten Abwasserrohren. Eine dreifache Lippendichtung sorgt für langfristige, ausgezeichnete Dichtigkeit selbst unter ungewöhnlich harten Bedingungen. Die hochwertigen Rohre sind aus äußerst langlebigem Polypropylen gefertigt und zu 100 % recyclebar. (+) Ableitung häuslicher wie industrieller Abwässer im Außenbereich (+) Schlagzäh und frostsicher bis -10 °C (+) Robust dank Vollwandtechnik und hoher Ringsteifigkeit (+) 3-fache Lippendichtung für ausgezeichnete Dichtigkeit (+) Aus 100 % recycelbarem PolypropylenKG 2000-RohreDas PP-Rohrsystem Silent von Geberit dient zum Ableiten häuslicher wie industrieller Abwässer innerhalb von Gebäuden. Es besteht aus einem innovativen 3-Schicht-Rohr mit hervorragenden schalldämmenden Eigenschaften, die für eine besonders geringe Geräuschentwicklung sorgen. So werden Geräusche durch abfließendes Wasser im Vergleich zu herkömmlichen PP-Rohrsystemen deutlich reduziert. Silent PP-Rohre sind aus hochwertigem Polypropylen gefertigt und überzeugen durch Stabilität und Langlebigkeit. Sie sind hitzebeständig bis 90 °C, kurzzeitig sogar bis 100 °C und zeichnen sich zudem durch eine besonders gute Resistenz gegenüber gängigen Haushaltschemikalien aus. (+) Innovatives 3-Schicht-Rohr für minimale Geräuschbelastung (+) Abflussleitung für die Hausentwässerung (+) Steckmontage für einfache und schnelle Verlegung (+) Hervorragende Schalldämmeigenschaften (+) Schlagzäh und frostsicher bis -10 °CGeberit Silent PP

    Weiterlesen
  • Alarmanlage installieren

    Um Ihr Eigenheim optimal gegen Einbruch zu schützen, ist eine Kombination aus mechanischen und elektronischen Sicherungssystemen sinnvoll.

    Weiterlesen
  • Frischwasseranlage auf Booten installieren

    Eine Zapfstelle für frisches Wasser lässt sich auch auf kleinen Booten leicht installieren.

    Weiterlesen
  • BAUHAUS kommt nach Luxemburg

    Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten ist in Europa weiter auf Expansionskurs: Das erste BAUHAUS im Großherzogtum Luxemburg eröffnet im Dezember 2016. Im Parc d´activités Capellen ist ein Fachcentrum nach modernsten Standards entstanden. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf fast 15.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie Stadtgarten, BÄDERWELT, DRIVE-IN ARENA und PROFI DEPOT. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 130 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite. Derzeit läuft die heiße Einrichtungsphase im neuen Fachcentrum. Innovativ und topmodern – so präsentiert sich das neue Fachcentrum in Luxemburg ab Dezember 2016. Damit alles bis zur Eröffnung pünktlich fertig wird, ist derzeit Hochbetrieb im Parc d´activités Capellen 37-39. Zahlreiche Waren werden täglich angeliefert und von morgens bis abends wird aufgebaut, ausgepackt, sortiert und eingerichtet. Eine Verkaufsfläche von fast 15.000 Quadratmetern bietet genug Raum für eine übersichtliche Warenpräsentation. Das ermöglicht den Kunden, alle Qualitätsprodukte – von der Schraube über die Bohrmaschine bis hin zur Fliese – schnell zu finden. Mit dem neuen Fachcentrum in Luxemburg setzt BAUHAUS seinen erfolgreichen Wachstumskurs in Europa weiter fort: Es ist das erste überhaupt im Großherzogtum. Das Fachcentrum liegt im Parc d´activités Capellen. Capellen ist ein Ortsteil der Gemeinde Mamer und befindet sich rund zehn Kilometer westlich der Hauptstadt Luxemburg.Aktuell läuft die Einrichtung des neuen Fachcentrums in CapellenDas neue Fachcentrum vereint 15 Fachgeschäfte unter einem Dach: Diese reichen von „Bauelemente“ und „Baustoffe“, wo auch Handwerker und Gewerbetreibende fündig werden, von „Eisenwaren“ über „Elektro“ und „Werkzeuge/Maschinen“ bis hin zu „Leuchten“, „Parkett, Laminat, Paneele“ und „Sanitär“. Um bei allen Kundenfragen umfassende und kompetente Beratung leisten zu können, ist ein Team aus 130 Fachberatern im Einsatz. 115 Arbeitsplätze hat BAUHAUS in dem Fachcentrum neu geschaffen.Fachgeschäfte für jeden Bedarf14.00 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} Für BAUHAUS steht eine nachhaltige Gestaltung der Fachcentren weit oben auf der Agenda. Deshalb will der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten auch bei diesem Bauvorhaben Vorreiter in Sachen Umweltschutz sein. Im Konzept für das neue Fachcentrum spielt eine energieeffiziente Anlagen- und Gebäudetechnik eine wesentliche Rolle. So sind unter anderem stromsparende LED-Leuchten geplant. Besondere Fassaden- und Glastechnik hilft ebenfalls, um das Gebäude möglichst ressourcenschonend zu betreiben. Als Ergebnis können die Anforderungen der EU-Richtlinie bezüglich der Gesamtenergieeffizienz übertroffen werden. Für Kunden, die mit E-Auto oder E-Bike kommen, gibt es zudem eine Stromtankstelle.Nachhaltiges KonzeptDie DRIVE-IN ARENA im Fachcentrum im Parc d´activités Capellen 37-39 sorgt für einen besonders bequemen Einkauf mit dem eigenen Fahrzeug. Das Prinzip ist ganz einfach: Man fährt direkt an das Regal und lädt die Produkte dort in das Auto. Der Clou: Dank mobiler Technik verbleibt die Ware nach dem Einladen an der Kasse im Fahrzeug, ein erneutes Ab- und wieder Aufladen beim Bezahlen entfällt. Da viele Baustoffe und -materialien nicht nur einiges an Gewicht auf die Waage bringen, sondern – vor allem in großen Gebinden – oft auch recht sperrig sind, ist die DRIVE-IN ARENA großzügig bemessen und ohne weiteres mit einem Transporter oder Kleinlaster zu befahren.Direkt einladen in der DRIVE-IN ARENAIn der BÄDERWELT finden Kunden eine besonders große Auswahl an Bad-Armaturen, Sanitäranlagen und Fliesen. Hier findet garantiert jeder das Richtige, um das neue Traumbad Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn Kunden ihr Bad von BAUHAUS professionell einbauen lassen möchten, kommt der 360° Service zum Einsatz, der sich um die komplette Planung und Umsetzung kümmert – und das zum Festpreis.Das Traumbad wird WirklichkeitEin Highlight des Fachcentrums Luxemburg ist der Stadtgarten. Er führt über 15.000 Qualitätsprodukte für Garten, Terrasse und Balkon, die sich auf einer großzügig und übersichtlich gestalteten Fläche präsentieren. Von Pflanzen über Dünger und Gartengeräte bis hin zu Gartenbaustoffen gibt es alles, was man für die Gestaltung von Garten und Balkon benötigt. Robuste, ausgesuchte Pflanzen in bester, tagesfrischer Gärtnerqualität bietet die Qualitätsmarke Piardino. Dazu gibt es ein großes Sortiment an Produkten für die Gartenarbeit, etwa Blumentöpfe, Erde und Werkzeuge.Der Stadtgarten lockt mit riesigem AngebotProfessionelle Produkte und nützliche Dienstleistungen: Für das PROFI DEPOT hat BAUHAUS ein spezielles Fachsortiment zusammengestellt, das genau auf die Bedürfnisse von Handwerkern und Gewerbetreibenden zugeschnitten ist. Privatkunden sind hier natürlich auch herzlich willkommen. Die Auswahl umfasst leistungsstarke Baugeräte, Gerüste, Bauchemie, Isoliermaterial und vieles mehr.Sortiment von Profis für ProfisProfessionelle Geräte und Maschinen, die nur selten benötigt werden, hat der BAUHAUS Leihservice. Die Kunden können unter zahlreichen Maschinen und Geräten wählen: Vom Blechlocher über den Abbruchhammer bis hin zur Stichsäge hat das Fachcentrum Luxemburg alles parat, was Kunden für ihre Vorhaben brauchen. Die Geräte und Maschinen können praktisch, günstig und zu flexiblen Tarifen ausgeliehen werden – für eine Dauer von vier Stunden bis hin zu einer Woche.Einfach leihen statt kaufenWer möchte, kann seine bei BAUHAUS gekauften Produkte mit dem Montageservice sogar verlegen, installieren oder montieren lassen. BAUHAUS übernimmt auf Wunsch alle Arbeiten zuverlässig und kompetent. Bei der Durchführung setzt das Fachcentrum Luxemburg durchweg auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben aus der Region. Bei allen Vorhaben ist der Handwerkskoordinator direkter Ansprechpartner für den Kunden. Er koordiniert und kontrolliert die Arbeiten und nimmt das Ergebnis ab. Außerdem erstellt er ein Festpreisangebot, das garantiert, dass die Kosten im vereinbarten Rahmen bleiben. Alle Montageleistungen und Preise sind im Montage-Katalog zu finden, der online und im Fachcentrum erhältlich ist. Das Farbmischcenter, der Schlüsseldienst oder der Holzzuschnitt sind nur einige Beispiele für die weiteren zahlreichen Service- und Dienstleistungen des Fachcentrums Luxemburg. Überzeugen kann das neue BAUHAUS zudem mit einer hervorragenden Anbindung: Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Autobahn A6. Außerdem sorgen rund 495 Parkplätze für einen entspannten Einkauf. Das Fachcentrum Luxemburg wird montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und am Samstag von 7 bis 19 Uhr geöffnet sein.Luxemburg lässt montieren14.00 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} Bereits 1960 brachte BAUHAUS eine neue Idee nach Deutschland: Markenprodukte verschiedenster Fachsortimente in Selbstbedienung, angeboten unter einem Dach. Nach diesem erfolgreichen Konzept sind in Deutschland über 150 Fachcentren entstanden. Europaweit ist BAUHAUS in 19 Ländern über 260 Mal vertreten. Jedes der Fachcentren ist in 15 Fachgeschäfte untergliedert. Seinem Grundkonzept – Fachhandelsqualität und Produktvielfalt zu besten Preisen – ist BAUHAUS bis heute treu geblieben und hat dieses kontinuierlich weiterentwickelt.  BAUHAUS – Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten

    Weiterlesen
  • News

    BAUHAUS eröffnet am 24. Juni seine 19. Filiale in Dänemark und unterstreicht damit sein Engagement im Ausland. Im neuen Fachcentrum in Sønderborg in der Region Syddanmark nahe der deutsch-dänischen Grenze finden BAUHAUS Kunden auf einer Verkaufsfläche von 14.500 m² mehr als 120.000 Produkte und werden von einem Team aus 80 Mitarbeitern beraten. Neben der großen Auswahl an Qualitätsprodukten bietet die Niederlassung auch einen Stadtgarten und eine DRIVE-IN ARENA. Bemerkenswert ist der deutliche Fokus auf Nachhaltigkeit sowohl am Gebäude wie im Sortiment. Zudem zeigt das Gebäude, wie der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten seine Zukunft grün gestaltet: Eine Solaranlage auf dem Dach, LED-Beleuchtung und ein erweitertes Mülltrennungssystem unterstützen BAUHAUS dabei, seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.BAUHAUS expandiert ins dänische SønderborgBAUHAUS eröffnet am 09. Juni ein neues Fachcentrum in Norwegen. Auf zwei Etagen mit einer Gesamtfläche von 13.700 m² finden die BAUHAUS Kunden die gewohnte Auswahl an Qualitätsprodukten. Neben einem 2.500 m² großen Stadtgarten in der oberen Etage wartet es mit einer 3.700 m² großen DRIVE-IN ARENA auf. Hier laden die Kunden bequem ihre Einkäufe in den eigenen PKW oder Transporter ein und bezahlen, ohne die Ware wieder auszuladen. Um den Kunden bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten kompetent Auskunft geben zu können, steht in Haugesund ein Team aus mehr als 100 Mitarbeitern bereit. Haugesund ist bereits das dritte BAUHAUS Fachcentrum in Norwegen.Expansion: Neues BAUHAUS Fachcentrum im norwegischen Haugesund eröffnetBAUHAUS unterstützt das Projekt “STARKE KINDER KISTE” der Karlsruher Stiftung Hänsel+Gretel mit einer Sachspende von 250 hochwertigen Aufbewahrungskisten. Ziel des Projekts ist, Kinder zu befähigen, sich besser vor sexueller und körperlicher Gewalt zu schützen. Die bundesweit aktive Aktion startete bereits 2019 und kann dank der BAUHAUS Spende fortgeführt und erweitert werden. Die symbolische Übergabe von fünf Kisten erfolgte persönlich im BAUHAUS Fachcentrum R5 in der Mannheimer Innenstadt.BAUHAUS unterstützt Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt bei KindernHeute jährt sich der Tag des Baumes zum 70. Mal. Zu diesem Anlass initiierten die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e. V. (SDW) und BAUHAUS im Rahmen der gemeinsamen Klimaschutz-Kampagne die Pflanzung des millionsten Baumes in einem Waldgebiet im badischen Remchingen. Den millionsten Baum – eine junge Rotbuche – pflanzte Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg und selbst ausgewiesener Forstexperte, im Rahmen einer offiziellen Feierstunde in die Erde. Damit findet das BAUHAUS-Projekt „Klimawald“ – die Pflanzung einer Million Bäume in ganz Deutschland – seinen erfolgreichen Abschluss. Mehr unter: richtiggut.bauhaus.info/1-million-baeume/initiativeZiel erreicht – BAUHAUS Klimawald:Pünktlich zum Beginn der Gartensaison geht die neue BAUHAUS Kampagne an den Start. „Mehr gut geht nicht“ lautet der Claim für 2022. Die neue 360-Grad-Kampagne ist noch stärker auf Social Media ausgerichtet. In Bildsprache und Tonalität setzt sie auf die Kommunikation aus dem Vorjahr und erweitert diese um user-generated Content: Im Mittelpunkt stehen dabei die Kunden von BAUHAUS und ihre sprudelnde Kreativität sowie Tatendrang. Die neue Kampagne feiert ihre Projekte mit einem Mix aus selbst produzierten Inhalten und Ideen der Creators. Hier können Sie einen Blick auf unseren neuen TV-Spot werfen, der die Kreativität und Lebensfreude unserer Kunden in unterschiedlichen Situationen immer wieder neu interpretiert.Neue BAUHAUS Kampagne feiert die Kunden und ihre Kreativität in Haus und GartenDer Dietrich-Bonhoeffer-Verein für christliche Pädagogik e.V. (DBV) aus Mannheim hat für seine ehrenamtlichen Renovierungsarbeiten des Hofguts Kirschgartshausen unlängst eine Sachspende von BAUHAUS in Höhe von 40.000 Euro überreicht bekommen. Das ehemalige Hofgut wird aktuell vom DBV zu einer privaten, staatlich anerkannten Grundschule umgebaut und soll vorübergehend auch geflüchtete Menschen aus der Ukraine beherbergen. BAUHAUS unterstützt die Sanierung nun vor allem mit Material aus dem kompletten Spektrum Elektroinstallation für die laufenden Renovierungsarbeiten, damit der Umbau zügig voranschreiten kann.BAUHAUS unterstützt Mannheimer Dietrich-Bonhoeffer-Verein mit SachspendeSeine selbstgebaute Außenküche überzeugte die Fachjury: André Eckmann ist „Heimwerker des Jahres 2021“. Er gewann in der Kategorie OUTDOOR und sicherte sich einen BAUHAUS Einkaufsgutschein im Wert von 7.500 Euro. Im jährlich stattfindenden Wettbewerb von BAUHAUS in Kooperation mit dem Magazin „Selbst ist der Mann“ und der Premium-Marke „Schöner Wohnen-Farbe“ setzte sich André Eckmann gegen eine Vielzahl von Teilnehmern durch. Die zehn Sieger aus drei Hauptkategorien und einem Sonderpreis freuen sich über Preise im Gesamtwert von 22.000 Euro. 2021 fand der Wettbewerb „Heimwerker des Jahres“ in Kooperation mit dem Magazin „Selbst ist der Mann“ und „Schöner Wohnen-Farbe“ bereits zum siebten Mal statt. In insgesamt vier Disziplinen würdigte eine Jury aus Fachredakteuren, Schreinern und Vertretern der Sponsoren die außergewöhnlichsten und ideenreichsten Vorhaben. Besonderen Wert legte die Jury dabei auf Sorgfalt und Kreativität.„Heimwerker des Jahres 2021“: Outdoor-Küche macht das RennenBAUHAUS eröffnet am 25.03.2022 in der Schleefstrasse 20-22 in Dortmund ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS an alter Wirkungsstätte begeistert nun mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Besonderheiten wie der Stadtgarten, die DRIVE-IN ARENA und der Handwerkerservice bieten viel Raum für kreative Vorhaben. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 83 Fachberater kompetent zur Seite.BAUHAUS geht in Dortmund-Aplerbeck an den StartDie aktuellen Geschehnisse in der Ukraine sind eine menschliche Katastrophe. Während der Krieg vor Ort zahlreiche Opfer und Verletzte fordert, sind bereits Hunderttausende auf der Flucht vor den Gefahren des Krieges. Hilfe wird dringend benötigt. Vor diesem Hintergrund folgt BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, seinem humanitären Werteverständnis sowie dem langjährigen gesellschaftlichen Engagement und spendet insgesamt 200.000 Euro für die international tätigen Hilfsorganisationen „Ärzte ohne Grenzen“ und BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ als Soforthilfe. Der Fokus der Hilfe liegt aktuell auf der Versorgung von Verletzten, Unterstützung von Kindern auf der Flucht, Bereitstellung von Nahrungsmitteln und Medikamenten, dem Schutz vor Kälte und der Koordination psychologischer Betreuung traumatisierter Menschen.BAUHAUS unterstützt Soforthilfe für die UkraineBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, baut sein Netz in Westfalen weiter aus: Am alten Standort im Dortmunder Stadtbezirk Aplerbeck eröffnet in wenigen Wochen ein Fachcentrum, das auf mehr als dreifacher Fläche deutlich mehr Auswahl und Services bietet als je zuvor. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit über 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie einem Stadtgarten und der ersten DRIVE-IN ARENA in Dortmund. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen stehen den Kunden 83 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite. Aktuell läuft die Einrichtung des neuen Fachcentrums im Stadtbezirk Aplerbeck auf Hochtouren und die Dortmunder Bevölkerung kann sich bereits jetzt schon auf Ende März freuen, wenn es endlich offiziell los geht!BAUHAUS in Dortmund größer und moderner als je zuvorBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, spendet Kartonage und Verpackungsmaterial im Wert von 2.500 Euro an die bundesweit agierende Heilsarmee. Die Verpackungen werden verwendet, um sogenannte Sheltersuits zu verschicken, die anschließend in ganz Deutschland an Obdachlose verteilt werden. Sheltersuits sind wetterfeste Jacken, die schnell und problemlos in warme Schlafsäcke verwandelt werden können und im bevorstehenden Winter Schutz vor der Kälte bieten.BAUHAUS unterstützt Obdachlosenhilfe mit SachspendeSeit mehr als 30 Jahren unterstützt BAUHAUS die Initiative „Wir wollen helfen e.V.“ und auch in diesem Jahr spendet der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten wieder eine großzügige Summe für bedürftige Menschen aus der Region. Am 10. Dezember übergab Dieter Bien von der BAUHAUS Unternehmensleitung im BAUHAUS Service Center Deutschland einen Scheck von 50.000 Euro an die beiden Vorsitzenden Florian Kranefuß und Peter W. RaggeBAUHAUS unterstützt über drei Jahrzehnte Mannheimer Initiative „Wir wollen helfen“Unsere Wälder klimastabil zu machen - das ist das bundesweite Ziel von BAUHAUS. So wurden bereits bundesweit über 740.000 Bäume gepflanzt. Am 14. Dezember wurde im Beisein von Vertretern von BAUHAUS und dem Partner Schutzgemeinschaft Deutscher Wald nun ein weiterer Meilenstein des großangelegten Projekts erreicht und der 750.000ste Baum in Bielefeld gesetzt. Insgesamt wurden am Standort durch den lokalen Waldbesitzer Clemens Freiherr von Spiegel 10.300 Klima-Bäume gepflanzt, darunter Traubeneiche, Kiefer, Europäische Lärche, Douglasie und verschiedenes Laubholz. Die lokalen, standortsicheren und anpassungsfähigen Baumarten bieten der heimischen Flora und Fauna höchstmögliche Vielfalt. Mehr unter: https://richtiggut.bauhaus.info/1-million-baeumeProjekt Klimawald: 750.000ster Klimabaum steht bei BielefeldBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, bietet in diesem Jahr erstmals Weihnachtsbäume mit dem Naturbaumsiegel des Verbands Natürlicher Weihnachtsbaum e.V. in seinen Fachcentren und dem Online-Shop an. Damit können Kunden sichergehen, einen natürlichen Baum aus schonendem und nachhaltigem Anbau zu erwerben. Die Bäume mit dem Naturbaumsiegel stammen ausschließlich aus zertifiziert kontrolliertem Anbau. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette – vom Saatgut bis zum Schlagen – wird damit gewährleistet, dass der Baumzüchter sich an die strengen Vorgaben des Siegels hält. Insgesamt muss der Erzeuger 23 Kriterien erfüllen, um das begehrte Siegel zu erhalten. Dazu gehören Artenvielfalt, Umweltschutz, Ressourcenschonung, Rückverfolgbarkeit bis zum Saatgut und soziale Standards. Zahlreiche europaweit agierende unabhängige Prüf- und Zertifizierungsunternehmen stellen die Einhaltung der strikten Vorgaben sicher und halten dies auch durch regelmäßige Audits bei den Lieferanten nach.Zertifizierte Christbäume: Klares Statement für mehr Klima-, Natur- und ArbeitsschutzBAUHAUS und die Qualitätsmarke LOGOCLIC unterstützen die Arbeit der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ bereits seit 2013 und waren auch in diesem Jahr wieder dabei – insgesamt 50.000 Euro gehen an soziale Projekte auf der ganzen Welt. Zusätzlich spendet BAUHAUS im Rahmen der 26. Auflage des RTL-Spendenmarathon im Fernsehen Bodenbeläge und Material im Wert von rund 20.000 Euro. Aber auch die Mitarbeiter von BAUHAUS haben sich für den guten Zweck ins Zeug gelegt. 45 BAUHAUS Fachberater aus Nordrhein-Westfalen gaben bei der inzwischen schon legendären 24-Stunden-Challenge von Joey Kelly Gas. Gemeinsam mit Joey Kelly und 16 anderen Firmenteams gaben sie an den vier Sportgeräten Arc Trainer, Laufband, Rudergerät und Cycling Bike – auch bekannt als Quadrathlon – alles, um einen neuen Rekord aufzustellen und den RTL-Spendenmarathon so zusätzlich zu unterstützen.RTL-Spendenmarathon: 50.000 Euro für Kinder in aller WeltDie Sieger des Social Design Awards 2021 stehen fest. Das Vorhaben „Ein Garten zum Wurzelnfassen“ überzeugte die Jury am meisten. Der Publikumspreis ging an das „Familienhörbuch“. Der „Mini-Bikepark“ erhielt den Sonderpreis von BAUHAUS. Der Award stand in diesem Jahr unter dem Motto „Starke Familien“. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten war bereits zum achten Mal Kooperationspartner bei der von DER SPIEGEL und SPIEGEL WISSEN vergebenen Auszeichnung.Social Design Award 2021: Kreative Ideen für mehr familiären Zusammenhalt prämiertBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, investiert 60 Millionen Euro in das Service Center Deutschland (SCDE) in Mannheim. Durch die Erweiterung des bestehenden Gebäudekomplexes in der Gutenbergstraße reagiert das Unternehmen auf den zunehmenden Platzbedarf im Rahmen der Expansion. Gleichzeitig legt damit BAUHAUS das Fundament für die Zukunft und präsentiert sich so auch als innovativer und attraktiver Arbeitgeber in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die feierliche Grundsteinlegung fand am 29. Oktober statt. Ende 2023 soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein.BAUHAUS investiert in die ZukunftEuropaweit haben BAUHAUS Mitarbeiter:innen bei der Corporate Challenge im September Sport gemacht und gleichzeitig für den guten Zweck gesammelt. Am Ende kamen mehr als 224.000 Euro zusammen. „Zum ersten Mal in der Geschichte von BAUHAUS haben sich Mitarbeiter:innen in ganz Europa bei einer gemeinsamen Aktion für den guten Zweck engagiert. Die immense Spendensumme am Ende hat mich tief beeindruckt“, sagt Johannes Harter von der BAUHAUS Unternehmensleitung. Alleine in Deutschland kamen über 78.000 Euro zusammen. BAUHAUS rundete die Summe auf und spendet 100.000 Euro an den Verein Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Am 21. Oktober übergab Johannes Harter den Spendenscheck an Gitta Haucke, Geschäftsführerin Herzenssache e.V., im Fachcentrum Mainz-Weisenau. Die Spende von BAUHAUS wird der Verein für die verschiedensten Projekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen bedarfsgerecht verwenden.BAUHAUS hilft der „Herzenssache“Unter dem Motto "Weil es richtig wichtig ist" hat BAUHAUS seit vergangenem Herbst – zu unserem 60-jährigen Bestehen – im Teamwork mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Stand heute über 600.000 Bäume gepflanzt. In den kommenden Monaten wird die 1-Million-Grenze erreicht sein. Die Nachfrage ist groß. Vom hohen Norden bis tief in den Süden Deutschlands stießen die bisherigen Baumpflanz- und Walderlebnistage auf reges Interesse. Mitmenschen aller Altersklassen, die sich um das Wohl der Generationen von morgen sorgen, waren mit dabei. Das Bewusstsein ist vorhanden: Waldsterben geht alle etwas an. Ab diesem Herbst werden die bundesweiten Pflanzungen mit Kunden, die zuletzt pandemiebedingt verschoben werden mussten, fortgesetzt. Seien auch Sie dabei und pflanzen mit uns gemeinsam ein Stück Zukunft! Mehr unter: richtiggut.bauhaus.info/1-million-baeume/initiativeBAUHAUS Klimawald: Die ersten 600.000 Bäume sind gepflanztWährend des Besuchs eines BAUHAUS Fachcentrums können Kund:innen bald auch ihr Fahrzeug laden. Das Energieunternehmen EnBW errichtet dafür bis 2023 an bundesweit 106 Standorten von BAUHAUS hochmoderne Schnellladeinfrastruktur. Alle Standorte erhalten Schnelllader der höchsten verfügbaren Leistungsstufe, sogenannte High Power Charger (HPC) mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt. Wer gerade einmal 20 Minuten im BAUHAUS Fachcentrum verbringt, kann so in dieser Zeit bis zu 400 Kilometer frische Reichweite laden – zu 100 Prozent aus Ökostrom.BAUHAUS und EnBW bauen gemeinsam Schnellladeinfrastruktur ausBAUHAUS eröffnet am 06. August 2021, in der Odenkirchener Straße 298 in Mönchengladbach ein Fachcentrum nach modernsten Standards und kehrt damit nach über 25 Jahren in die Stadt am Niederrhein zurück. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 13.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und Montageservice. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kund*innen 70 Fachberater*innen kompetent zur Seite. Das BAUHAUS im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt stellt somit eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Region dar und möchte gerne wichtige Impulse für die lokale Wirtschaft setzen.BAUHAUS endlich wieder in MönchengladbachBAUHAUS begrüßt auch in diesem Jahr über 400 Auszubildende und Nachwuchskräfte. Das Unternehmen übernimmt damit als krisenfester Arbeitgeber gesellschaftliche Verantwortung und bietet den neuen Mitarbeiter:innen auch in herausfordernden Zeiten den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben. Eine weltweite Pandemie hat nichts daran geändert, dass BAUHAUS weiter auf höchstem Niveau ausbildet und den Azubis einen Arbeitsplatz mit Zukunft in einem der erfolgreichsten Unternehmen Europas bietet. „Wir ermöglichen eine abwechslungsreiche Ausbildung in einem verlässlichen, stabilen Umfeld. Das ist gerade für junge Menschen interessant: Nur mit einem zukunftsfähigen Partner an ihrer Seite können sie ihr Leben eigenverantwortlich planen.“, so Daniel Barth, Gesamtbereichsleiter Human Resources.Ausbildungsstart bei BAUHAUSBAUHAUS kehrt nach über 25 Jahren nach Mönchengladbach zurück: In wenigen Wochen eröffnet in der Odenkirchener Straße 298 ein BAUHAUS in neuer Dimension. Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase. Das neue Fachcentrum beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 13.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und dem Montageservice. Zahlreiche weitere Serviceleistungen ergänzen das umfangreiche Sortiment. Ab Anfang August stehen den Kunden 70 Fachberater kompetent zur Seite.BAUHAUS Mönchengladbach geht bald an den StartBAUHAUS ist in diesem Jahr erneut Titelsponsor der Junioren-Gala des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV). Junge Topathleten aus sieben Nationen werden vom 3. bis 4. Juli 2021 im Michael-Hoffmann-Stadion in Mannheim zu Gast sein und sich in spannenden Wettkämpfen messen. 2021 findet die hochkarätige Veranstaltung zum 27. Mal statt – nachdem sie im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste. Bereits seit 2003 unterstützt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten die Junioren-Gala, davon 16 Jahre als Titelsponsor. Gerade in der gegenwärtigen Zeit ist es BAUHAUS wichtig, wieder dabei zu sein und den Sport im Olympia-Jahr aktiv zu unterstützen. Damit will BAUHAUS ein wichtiges Zeichen für alle Sportler in der Region – und darüber hinaus – setzen.BAUHAUS erneut Titelsponsor der DLV Junioren-GalaBAUHAUS kann eine stolze Zwischenbilanz vermelden: Im Rahmen der BAUHAUS-Jubiläumskampagne „Weil es richtig wichtig ist“ hat das Unternehmen gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) nach nunmehr einem Jahr Projektlaufzeit bereits über 400.000 der geplanten 1 Million Bäume bundesweit gepflanzt. Begleitend dazu veröffentlicht der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten nun einen 4,5-minütigen Kurzfilm zum Projekt, der u. a. auf der Kampagnenseite „richtiggut.de“, dem BAUHAUS YouTube-Channel sowie auf Social-Media zu sehen ist und einen authentischen und nachvollziehbaren Einblick in die Arbeit der Experten und Mitwirkenden des Projekts gibt. Zum Film geht es hier .Kurzfilm gibt Einblicke hinter die Kulissen der BAUHAUS Kampagne "1 Million Bäume"Die neue BAUHAUS-Kampagne „Zuhause fühlen wie noch nie“, die am 12. Mai offiziell startet, zeigt, wie sich Menschen in den eigenen vier Wänden fühlen: ganz sie selbst, kreativ, ausgelassen, unverstellt, echt und positiv in die Zukunft blickend. Neben den klassischen Kanälen fokussiert sich die Kampagne stark auf die digitalen Medien, insbesondere Social Media, womit die Kampagnenidee unmittelbarer und persönlicher wird. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten setzt dabei stark auf sogenannten User Generated Content, also Medieninhalte, die nicht von BAUHAUS alleine, sondern auch von Kunden*innen des Unternehmens erstellt werden. Entwickelt wurde die Werbekampagne von der Agentur DDB aus Düsseldorf und zeichnet sich vor allem durch ihre besondere Authentizität aus. Zum TV-Spot (30 sec.) auf YouTube geht es hier: https://youtu.be/nQV3aY0hReUNeue Kampagne: BAUHAUS so digital wie nieBAUHAUS pflanzt seit dem 11. Oktober 2020 zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald 1 Million Bäume in ganz Deutschland. Unterstützt wird die Aktion, in deren Rahmen bereits 250.000 Setzlinge bundesweit gepflanzt wurden, durch zusätzliche Klimabaum-Patenschaften, die sowohl Privatkunden als auch Unternehmen übernommen haben. Die Media Impression PM GmbH aus Erftstadt ist ein prominenter Pate und unterstützt die Aktion mit 2.030 Klimabäumen. Die ersten davon wurden Ende März in ein Waldstück bei Overath im Bergischen Land gepflanzt.Media Impression: 2.030 Bäume zusätzlich für den BAUHAUS KlimawaldDer SC Freiburg unterstützt BAUHAUS mit 4.000 Bäumen bei dessen bundesweiter Baumpflanzaktion anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums. Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) pflanzt das Unternehmen 1 Million Bäume in ganz Deutschland. Klimabaum-Patenschaften wie die des SC Freiburg unterstützen die Aktion zusätzlich. Im Rahmen der gemeinsamen Pflanzung unter fachkundiger Anleitung durch ForstBW im Bezirk Mittleres Rheintal wurde ein wichtiger Meilenstein der Gesamtaktion von BAUHAUS erreicht. Jochen Saier, Sportvorstand des SC Freiburg, konnte den 250.000. Baumsetzling auf der entsprechenden Aufforstungsfläche bei Hartheim am Rhein pflanzen.SC Freiburg pflanzt mit BAUHAUS den 250.000 KlimabaumHeute, am 19. März 2021, ist es endlich so weit: Das brandneue BAUHAUS in Den Hoorn öffnet zum ersten Mal seine Türen. Es ist die perfekte Ergänzung zu dem bestehenden Netz an Fachcentren in den Niederlanden. Ab sofort finden die Kunden auf mehr als 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ein riesiges Sortiment mit über 160.000 Qualitätsprodukten. Highlights wie der Stadtgarten (4.000 Quadratmeter) und die DRIVE-IN Arena (3.700 Quadratmeter) sowie eine Vielzahl an Service- und Dienstleistungen lassen den Kunden aus der Region Westland keine Wünsche offen. Das neue BAUHAUS ist bereits das 4. Fachcentrum in den Niederlanden.BAUHAUS expandiert in den NiederlandenDer „Heimwerker des Jahres 2020“ steht fest. Der Hauptpreis geht an Matthias Meier aus Grimmen. Er holte mit seinem Segelboot „Holta“ den Sieg in der Kategorie KIDS & HOBBY und gewinnt einen BAUHAUS Einkaufsgutschein im Wert von 7.500 Euro. Meier setzte sich in dem von BAUHAUS und dem Magazin „Selbst ist der Mann“ ausgeschriebenen Wettbewerb gegen rund 500 Konkurrenten durch. Insgesamt freuen sich zehn Sieger über Preise im Gesamtwert von 21.000 Euro.„Heimwerker des Jahres 2020“ ausgezeichnetBAUHAUS spendet auch in diesem Jahr 50.000 Euro an die Initiative „Wir wollen helfen e.V.“. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten fördert den Verein seit mehr als 30 Jahren und hatte die Initiative bereits in den vergangenen Jahren mit dieser Spendensumme unterstützt. Am 15. Dezember übergab Dieter Bien, Mitglied der Unternehmensleitung von BAUHAUS, im BAUHAUS Service Center Deutschland in Mannheim den Scheck an den Vorsitzenden Florian Kranefuß. Die Initiative “Wir wollen helfen“ wurde von der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ ins Leben gerufen und steht Menschen aus der Region bei, wenn sie in Notsituationen geraten.BAUHAUS gibt 50.000 Euro für „Wir wollen helfen“Am 12. Dezember 2020 ist nach 32 Jahren der vorerst letzte Verkaufstag im BAUHAUS Dortmund-Aplerbeck. Die Kunden können sich trotz der Veränderung auf das kommende Jahr freuen, denn an der gleichen Stelle entsteht ein BAUHAUS der Superlative, das keine Wünsche offenlässt. Das neue Fachcentrum wird voraussichtlich Ende 2021 eröffnen. Nach der Schließung des Fachcentrums müssen die Kunden jedoch nicht auf die für BAUHAUS typische Produkt- und Servicevielfalt verzichten. So stehen bis zur Neueröffnung in Aplerbeck beispielsweise die beiden Fachcentren in der Bornstraße 333 in Dortmund sowie in der Brauckstraße 20 in Witten für ein unverwechselbares Einkaufserlebnis rund um Werkstatt, Haus und Garten zur Verfügung.BAUHAUS Dortmund-Aplerbeck schließt und kommt 2021 besser zurückBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, wird mit dem renommierten EHI Energiemanagement Award 2020, dem Umweltpreis des EHI Retail Institutes, dem Forschungs- und Bildungs-institut für den Handel, in Köln ausgezeichnet. Der Preis prämiert das erst kürzlich eröffnete BAUHAUS Fachcentrum in Haßloch, welches nicht nur im Effizienzhaus 55-Standard errichtet wurde, sondern sich gemäß dem Urteil der Expertenjury durch ein außergewöhnlich hohes Niveau der Energieeinsparung auszeichnet und somit Vorbildcharakter aufweist.BAUHAUS gewinnt EHI Energiemanagement Award 2020Stolze Zwischenbilanz: Im Rahmen der BAUHAUS-Jubiläumskampagne „Weil es richtig wichtig ist, pflanzt BAUHAUS 1 Million Bäume“ wurde nun ein wichtiger Meilenstein erreicht. Nach nunmehr neun Monaten Laufzeit des Klimaschutzprojektes konnte der Kooperationspartner, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), nach sorgfältiger fachlicher Prüfung bundesweit die Pflanzung von mehr als 500.000 Bäumen bewilligen, von denen bis Ende 2020 bereits rund 100.000 Setzlinge in die Erde eingebracht werden. Die Kunden von BAUHAUS haben darüber hinaus bereits 75.000 zusätzliche Bäume gekauft, die in den kommenden Monaten ebenfalls gepflanzt werden. Mehr Infos unter: www.richtiggut.deWichtiger Meilenstein für BAUHAUS: 500.000 Klimabäume bewilligtBereits zum 25. Mal findet in diesem Jahr der RTL-Spendenmarathon statt. Auch BAUHAUS und die Qualitätsmarke LOGOCLIC sind wieder mit dabei und helfen mit 25.000 Euro Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt. Schon seit 2013 unterstützen BAUHAUS und die Qualitätsmarke LOGOCLIC die Arbeit der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern.RTL-Spendenmarathon: Engagement für die Kinder dieser WeltBAUHAUS pflanzt seit dem 11. Oktober 2020 zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald 1 Million Bäume in ganz Deutschland. Unterstützt wird die Aktion durch zusätzliche Klimabaum-Patenschaften, die sowohl Privatkunden als auch Unternehmen übernehmen können. EGRO Direktwerbung aus dem hessischen Obertshausen unterstützt die Aktion mit 1.000 Klimabäumen, die bei der Pflanzung von insgesamt 11.000 Bäumen in den Boden von Wehrheim im Taunus gesetzt werden.EGRO Direktwerbung unterstützt BAUHAUS Klimaaktion mit 1.000 KlimabäumenDie Sieger des Social Design Awards 2020 stehen fest! Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ wurden dieses Jahr Ideen gesucht, die das Miteinander stärken. Mehr als 150 Projekte wurden dazu eingereicht. Mit seiner Youtube-Show überzeugte „Dulsberg Late Night“ die Jury am meisten. Der Publikumspreis ging an „Mein Papa kommt! / Meine Mama kommt!“. „Das Geld hängt an den Bäumen“ erhielt den Sonderpreis von BAUHAUS. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten war bereits zum siebten Mal Kooperationspartner bei der von DER SPIEGEL und SPIEGEL WISSEN vergebenen Auszeichnung.Gewinner des Social Design Awards 2020 stehen festAb Mitte November ist BAUHAUS neues Handelsmitglied im Branchenverband BHB, dem Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten in Köln. Der Verband steht mit seinem umfangreichen Leistungs- und Serviceangebot für die gesamte DIY- und Home Improvement-Branche, die deutschlandweit mittlerweile pro Jahr über 19 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet und mit ihren nahezu 500.000 Beschäftigten zu den wachstumsstärksten Segmenten im Handel zählt. BAUHAUS sieht im BHB den geeigneten und verlässlichen Partner, um als Branche - gerade in den gegenwärtig turbulenten Zeiten - gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu entwickeln.BAUHAUS tritt dem Branchenverband BHB beiAm Fachcentrum Reutlingen gibt es ab dem 31. Oktober die neueste BAUHAUS Innovation für alle, die gerne selbst anpacken, zuhause aber vielleicht nicht den notwendigen Platz und die Ausstattung haben. Der WorkersPoint hat beides! Hier stehen den Kunden auf 2.500 Quadratmetern nicht nur Profiwerkzeuge und eine perfekt ausgestattete Arbeitsumgebung zur Verfügung – man kann sich auch mit anderen handwerklich begeisterten Menschen austauschen und gemeinsam an tollen Vorhaben arbeiten. Am 31. Oktober und 2. November veranstaltet BAUHAUS jeweils einen Tag der offenen Tür, bei dem man den WorkersPoint kennenlernen kann. Weitere Infos unter www.workerspoint.deNeu: BAUHAUS WorkersPoint – die Werkstatt deiner IdeenBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten öffnet am 23. Oktober 2020 gleich vier neue Fachcentren im Raum Köln-Bonn: In Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bergisch Gladbach (Bensberg), Bonn-Endenich und Pulheim wird künftig den Kunden ein neues Einkaufserlebnis geboten. Es handelt sich um ehemalige Knauber Freizeitmärkte, die BAUHAUS in diesem Jahr übernommen und umgebaut hat. BAUHAUS hat damit auch Arbeitsplätze gesichert und alle 450 Mitarbeiter der bisherigen Knauber Freizeitmärkte weiterbeschäftigt und zudem 40 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen.Vier neue Fachcentren im Raum Köln-BonnIm Rahmen der Jubiläumskampagne „BAUHAUS pflanzt 1 Million Bäume“ pflanzt BAUHAUS zusammen mit dem Partner, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), im Berliner Grunewald die ersten klimastabilen Bäume der bundesweiten Aktion. Der regionale Geschäftsführer von BAUHAUS für Berlin, Volker Markert, brachte am 11. Oktober gemeinsam mit Kunden sowie SDW-Bundesgeschäftsführer Christoph Rullmann, dem Vorsitzenden der SDW Berlin Alexander Zeihe und der lokalen Forstamtsleiterin Dr. Katja Kammer auf der Aufforstungsfläche Revier Dachsberg 300 Traubeneichen in den Boden. Für den Erfolg der groß angelegten Kampagne sorgen neben den Baumpflanzungen rund 70 Waldaktionstage, Klimabaum-Patenschaften und ein interaktiver Podcast rund um das Thema Wald. Mehr unter: www.richtiggut.de/1-million-baeumeJetzt zählen Taten: BAUHAUS pflanzt die ersten von 1 Million BäumeBAUHAUS verstärkt seine Präsenz im Raum Köln-Bonn. Gleich vier neue Fachcentren eröffnen in den kommenden Tagen: Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bergisch Gladbach (Bensberg), Bonn-Endenich und Pulheim – alles ehemalige Knauber Freizeitmärkte, die BAUHAUS dieses Jahr zu neuen Fachcentren umgestaltet hat. Die neuen Fachcentren beeindrucken künftig mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf großzügig gestalteten Verkaufsflächen und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem neuartigen Verkaufskonzept. Damit bis zur Eröffnung am 23. Oktober 2020 alles pünktlich fertig wird, herrscht derzeit an allen Standorten Hochbetrieb: Zahlreiche Qualitätsprodukte werden täglich angeliefert. Von morgens bis abends sind die BAUHAUS Mitarbeitinnen und Mitarbeiter mit Aufbauen, Auspacken, Sortieren und Einrichten beschäftigt.Vier neue BAUHAUS Fachcentren stehen in den StartlöchernInnovativ und top modern – so präsentiert sich das neue BAUHAUS Fachcenter in Oftringen. Auf 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet BAUHAUS mehr als 120.000 Produkte für Werkstatt, Haus und Garten an. Ein Team von rund 100 Mitarbeitern steht den Kunden dort ab sofort mit professioneller Fachberatung zur Verfügung. Die passenden Serviceleistungen runden das Angebot ab. Mit dem neuen Fachcenter in Oftringen hat BAUHAUS das bereits fünfte Fachcenter in der Schweiz eröffnet.BAUHAUS eröffnet weiteres Fachcenter in der SchweizBAUHAUS eröffnet am 25. September in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 in Haßloch ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 14.000 Quadratmetern und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 88 Fachberater kompetent zur Seite.BAUHAUS Haßloch geht an den StartBAUHAUS unterstützt die Erneuerung der Sandsteinpfleiler des Gradierbaus in Bad Dürkheim mit einer Spende von 25.000 Euro. Am 18. September 2020 übergab Maik Riede, einer der Prokuristen von BAUHAUS, zusammen mit Matthias Heß, Leiter des neuen BAUHAUS Fachcentrums in Haßloch, den Spendenscheck an Petra Dick-Walther als Vorsitzende des Fördervereins Gradierbau e.V. sowie an den Bürgermeister der Stadt Bad Dürkheim Christoph Glogger.BAUHAUS spendet 25.000 Euro für den Gradierbau in Bad DürkheimBAUHAUS pflanzt gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) 1 Million Bäume in Deutschland. Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens engagiert sich der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten unter dem Motto „Weil es richtig wichtig ist“ für den Erhalt des deutschen Waldes und setzt mit begleitenden Aktionen ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln. Nun nimmt die Kampagne Fahrt auf. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte BAUHAUS zusammen mit dem Partner SDW am 06. September in Begleitung des Mannheimer Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz sowie dem Waldbeauftragten der Bundesregierung Cajus Julius Caesar das Konzept der Jubiläumsaktion vor. Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit, gemeinsam mit BAUHAUS Kunden den Käfertaler Wald bei einem pädagogisch geführten Waldspaziergang zu erkunden.Jubiläumskampagne "1 Million Bäume" nimmt Fahrt aufAnlässlich seines 60-jährigen Bestehens pflanzt BAUHAUS gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald 1 Million Bäume in ganz Deutschland. Doch auch die Kunden von BAUHAUS können etwas zur Kampagne beitragen: Unter dem Motto „BAUHAUS pflanzt 1 Million Bäume – gemeinsam werden es mehr“ kann jeder Kunde ab 01. September in allen deutschen BAUHAUS Fachcentren durch den Kauf eines Klimabaums zum Preis von nur 3,85 Euro pro Baum zum Waldretter werden und leistet so einen zusätzlichen Beitrag zum Erhalt des deutschen Waldes. Jetzt zählen Taten mehr als Worte: Seien auch Sie dabei und werden Waldretter: Sie kaufen – wir pflanzen. Jeder Klimabaum zählt!BAUHAUS macht Kunden zu WaldretternBAUHAUS kommt endlich auch nach Haßloch: In wenigen Wochen eröffnet in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 ein Fachcentrum in neuer Dimension. Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 14.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 88 Fachberater kompetent zur Seite.Endspurt für das neue BAUHAUS in HaßlochBAUHAUS öffnet bis Ende Oktober 2020 die ehemaligen Knauber Freizeitmärkte an den Standorten Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bergisch-Gladbach, Bonn-Endenich und Pulheim neu als BAUHAUS Fachcentren. Zukunftsweisend und topmodern – so präsentieren sich ab Herbst die neuen Standorte in der Region Köln-Bonn. Die Neueröffnungen sind gleich in dreifacher Hinsicht bemerkenswert: Zum einen, da BAUHAUS nahezu alle 450 Mitarbeiter der bisherigen Knauber Freizeitmärkte übernommen hat, zum anderen, weil BAUHAUS mit den neuen Fachcentren die eigene Präsenz in der Region deutlich stärkt und vor allem den Kunden in den neuen Häusern das BAUHAUS-typische Einkaufsvergnügen mit umfangreicher Produkt- und Servicevielfalt bieten wird.Knauber Freizeitmärkte werden zu BAUHAUS FachcentrenBAUHAUS begrüßt die Bemühungen der Bundesregierung in Zeiten der Corona-Krise die Binnenkonjunktur zu beleben. Aus diesem Grund wird BAUHAUS im Zeitraum 01. Juli bis 31. Dezember 2020 die Steuersenkungen über reduzierte Preise direkt an die Kunden weitergeben. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es in der aktuellen Situation mehr denn je darauf ankommt, die Verbraucher zu entlasten, um so das Konsumklima in Deutschland zu stärken. Konkret bedeutet dies, dass BAUHAUS in allen bundesweiten Fachcentren und dem BAUHAUS Onlineshop bis Jahresende die Produkte aus dem kompletten Sortiment zum reduzierten Mehrwertsteuersatz anbietet.BAUHAUS gibt Mehrwertsteuersenkung 1:1 an Kunden weiter Heimwerker aufgepasst! BAUHAUS, das Magazin „selbst ist der Mann“ und „Schöner Wohnen Farbe“ suchen den „Heimwerker des Jahres“. Mitmachen kann jeder, der erfolgreich selbst gebaut hat – als Einzelkämpfer oder im Team. Für einen besseren Vergleich der Arbeiten wird der Wettbewerb in vier Disziplinen ausgetragen: Indoor, Outdoor, Kids & Hobby sowie Colour & Trends. Bewertet werden die kreative Idee, eine saubere handwerkliche Umsetzung, der Blick für die Details, eine genaue Dokumentation und die sichtbare Freude am Handwerken. Eine Jury, bestehend aus Fachredakteuren, Schreinern und Vertretern der Sponsoren, krönt in jeder Kategorie die besten Arbeiten sowie einen Gesamtsieger über alle Kategorien hinweg. Mitmachen lohnt sich, schließlich warten attraktive Preise im Gesamtwert von 21.000 Euro auf die Teilnehmer. Hauptgewinn ist ein BAUHAUS Einkaufsgutschein in Höhe von 7.500 Euro. Einsendeschluss für Ihre Bewerbung ist der 30. Oktober 2020.Heimwerker des Jahres 2020 gesucht!Gerade in dieser außergewöhnlichen Corona-Zeit zeigt BAUHAUS gesellschaftliche Verantwortung und engagiert sich so beispielsweise für die dringend notwendigen Belange der zoologischen Einrichtungen im Rhein-Neckar-Raum. Aus diesem Grund spendet der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten den beiden Zoos in Heidelberg und Landau in der Pfalz jeweils 15.000 Euro, damit vor allem für die zahlreichen Großtiere die hohen Futterkosten mittelfristig gesichert sind. Im Gegenzug dazu wird BAUHAUS in Heidelberg für den Asiatischen Elefantenbullen „Yadanar“ sowie in Landau für den Sibirischen Tiger „Igor“ in den kommenden Jahren eine Tierpatenschaft übernehmen und freut sich somit über den neuen tierischen „Familienzuwachs“.BAUHAUS übernimmt TierpatenschaftenBAUHAUS zeigt aktuell in der außergewöhnlichen Corona-Situation soziale und regionale Verantwortung. Gerade jetzt sollten die Menschen im Sinne von Gemeinschaft und Fürsorge füreinander einstehen. BAUHAUS lebt diesen Gedanken und bringt damit eine hohe Verbundenheit mit Mannheim zum Ausdruck, der Stadt, in der das Unternehmen vor genau 60 Jahren gegründet wurde. Deswegen unterstützt BAUHAUS die Stadt Mannheim mit 100.000 Mund-Nasen-Schutzbedeckungen, die diese wiederum an medizinische Einrichtungen weiterverteilen möchte. Am 27. April übergab Dieter Bien, Mitglied der Geschäftsführung von BAUHAUS, die Schutzbedeckungen an den Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.BAUHAUS spendet Mannheim 100.000 Mund-Nasen-SchutzbedeckungenGerade in Zeiten von Corona liegen BAUHAUS insbesondere kranke und ältere Menschen am Herzen. Denn besonders sie zählen zu dem Personenkreis, der von den verhängten Besuchs- und Kontaktverboten in Alten- und Pflegeeinrichtungen am stärksten betroffen ist. Unter dem Motto „BAUHAUS spendet Frühlingsgrüße“ wird das Unternehmen deshalb bundesweit den Bewohnern und der Belegschaft ausgewählter Einrichtungen im unmittelbaren Umfeld der BAUHAUS Fachcentren 20.000 Topfpflanzen spenden. Mit der Aktion will BAUHAUS ein Zeichen für die Gemeinschaft setzen. Die Blumen sollen den Bewohnern sowie der Belegschaft der Einrichtungen Zuversicht, Optimismus, Freude und ein Lächeln schenken.BAUHAUS spendet bundesweit Frühlingsgrüße für Alten- und PflegeeinrichtungenBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, wird ab 01. Juli 2020 alle Freizeitmärkte von Knauber übernehmen und ab Herbst 2020 als BAUHAUS Fachcentren an den Standorten Ahrweiler, Bergisch-Gladbach, Bonn (Endenicher Straße) und Pulheim neu eröffnen. BAUHAUS sichert damit die Arbeitsplätze aller 450 Mitarbeiter der bisherigen Knauber Freizeitmärkte, stärkt seine Präsenz in der Region und bietet den Kunden in den künftigen Fachcentren das BAUHAUS-typische Einkaufsvergnügen. Das Einverständnis des Kartellamtes vorausgesetzt, wird BAUHAUS ab Spätsommer 2020 mit der Einrichtung beginnen. BAUHAUS stärkt Präsenz und sichert ArbeitsplätzeBAUHAUS eröffnet heute, am 27. März 2020, in der Luxemburger Straße 234 in Trier ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 18.600 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie einem DRIVE-IN-Abhollager, PROFI DEPOT, NAUTIC, PROFIL EXPRESS und dem Stadtgarten. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 80 Fachberater kompetent zur Seite. Angesichts der außergewöhnlichen Lage gelten aktuell im Rahmen der Eröffnung und dem nachfolgenden Betrieb auch in Trier – wie in allen BAUHAUS Fachcentren bundesweit – besondere präventive Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden.Erstes BAUHAUS für TrierVor 60 Jahren begann in Mannheim die Erfolgsgeschichte von BAUHAUS. In der Jubiläumsausgabe unseres kostenlosen Kundenmagazins feiern wir den Wald! BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, schaut in die Zukunft und pflanzt zum Jubiläum 1 Million Bäume. Und bietet in der neuen Ausgabe viele inspirierende Geschichten und Tipps zum Thema Mensch, Wald und Holz. Das passt! Jubiläumsmagazin ist da!Verstecken sich in Ihrem Keller, auf dem Dachboden oder in der Abstellkammer auch alte Sachen, von denen Sie sich nicht trennen wollen? Dann machen Sie mehr daraus – als nützliche und dekorative Objekte im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon! Upcycling ist angesagt – und wir zeigen Ihnen, was so alles möglich ist. Von stylishen Möbeln aus Paletten oder anderen Alltagshelfern mit tragender Rolle über unerwartet kreative „Blumenbeete“ bis hin zu Recycling-Wegen für gebrauchtes Baumaterial reicht unsere Kollektion „Aus-Alt-mach-Neu“! Und wenn doch mal das passende gebrauchte Stück zur Umsetzung eines unserer Tipps fehlt – so manches funktioniert auch mit Neuware im Nostalgie-Look. Entdecken Sie gleich Ihre Lieblings-Aufmöbel-Idee.Das neue Women´s Night Booklet ist da!BAUHAUS pflanzt gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald eine Million Bäume in Deutschland. Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens engagiert sich der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten unter dem Motto „Weil es richtig wichtig ist“ für den Erhalt des deutschen Waldes und setzt damit ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln. BAUHAUS pflanzt zum 60. Jubiläum eine Million BäumeBAUHAUS kommt endlich auch nach Trier: In wenigen Wochen eröffnet in der Luxemburger Straße 234 ein BAUHAUS in neuer Dimension. Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase. Das neue B beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 18.600 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und einem großen Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 80 Fachberater kompetent zur Seite. Eröffnungscountdown im BAUHAUS Trier läuftHeute, am 14. Februar 2020, ist es endlich so weit: Das brandneue BAUHAUS in Lahti öffnet zum ersten Mal seine Türen. Es ist die perfekte Ergänzung zu dem bestehenden Netz an Fachcentren in Finnland. Ab sofort finden die Kunden auf nahezu 17.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ein riesiges Sortiment. Highlights wie der Stadtgarten und DRIVE-IN Arena sowie eine Vielzahl an Service- und Dienstleistungen lassen keine Wünsche offen. Das neue BAUHAUS ist bereits das 6. Fachcentrum in Finnland. BAUHAUS expandiert in FinnlandDer Titel „Heimwerker des Jahres“ 2019 geht an Jan Oesterling aus Fritzlar. Er holte mit seinem Vorhaben „Poolparadies im Tiki-Stil“ den Sieg in der Kategorie OUTDOOR und gleichzeitig den ersten Platz in der Gesamtwertung. Oesterling setzte sich in dem von BAUHAUS, Schöner Wohnen Farbe und dem Magazin „Selbst ist der Mann“ ausgeschriebenen Wettbewerb gegen mehr als 200 Konkurrenten durch. Er erhält einen BAUHAUS Einkaufsgutschein im Wert von 10.000 Euro. BAUHAUS kürt „Heimwerker des Jahres“ 2019BAUHAUS eröffnet heute, am 27. Dezember 2019, in der Justus-von-Liebig-Straße 1 in Reutlingen ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS im Industriegebiet Mark West beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf 18.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie DRIVE-IN ARENA, PROFI DEPOT und Stadtgarten. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 100 Fachberater kompetent zur Seite.  Neues BAUHAUS in Reutlingen öffnet seine TürenDas Spendenprojekt „Wir wollen helfen“ steht Menschen aus der Region bei, wenn sie in Notsituationen geraten. BAUHAUS unterstützt die Initiative, die von der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ ins Leben gerufen wurde, seit über 30 Jahren – so auch 2019. Am 16. Dezember übergab Dieter Bien, Mitglied der Unternehmensleitung von BAUHAUS, einen Spendenscheck über 50.000 Euro an Florian Kranefuß, 1. Vorsitzender des Hilfsvereins Mannheimer Morgen, und Peter W. Ragge, 2. Vorsitzender von der Initiative „Wir wollen helfen“.BAUHAUS zeigt ein Herz für die RegionBAUHAUS eröffnet heute, am 13. Dezember 2019, ab 7 Uhr in der Tschirnhausstraße 2 in Dresden ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS im Südosten von Dresden beeindruckt mit mehr als 160.000 Qualitätsprodukten auf über 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie DRIVE-IN ARENA, PROFI DEPOT, NAUTIC, BÄDERWELT, Stadtgarten, SB-Kassen-Terminals und ein Bistro im Eingangsbereich. Dazu gibt es erstmals auch ein breites Angebot an Tiernahrung. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 100 Fachberater – darunter auch ein Großkundenfachberater – kompetent zur Seite.Erstes BAUHAUS in Dresden eröffnetAm 21. November waren auch BAUHAUS und die Qualitätsmarke LOGOCLIC mit von der Partie. Bereits seit 2013 unterstützen BAUHAUS und die Qualitätsmarke LOGOCLIC die Arbeit der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern. Beim 24-Stunden-Biathlon, der diesjährigen Challenge von Extremsportler Joey Kelly, haben BAUHAUS Mitarbeiter ihr Bestes gegeben. Insgesamt wurde eine Spendensumme von 74.000 Euro übergeben. 24 Stunden für die gute SacheDie Sieger des Social Design Awards 2019 stehen fest! „Gute Ideen für das Wohnen der Zukunft“ war das Motto in diesem Jahr. „Opposite Office“ aus München überzeugte die Jury mit ihrer Projekteinreichung am meisten. Der Publikumspreis ging an den „Meeting Bismarck e.V.“ aus Köln. „Kollektiv Plus X“ aus Leipzig erhielt den Sonderpreis von BAUHAUS. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten war bereits zum sechsten Mal Kooperationspartner bei der von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN vergebenen Auszeichnung. Die Awards zeichnen die besten Ideen und Projekte für das Wohnen der Zukunft aus. Gewinner des Social Design Awards 2019 gekürtBAUHAUS ist immer in Bewegung und setzt auf gute Nachbarschaft: Aktuelles Beispiel ist die Sanierung einer in die Jahre gekommenen Boule-Anlage im Mannheimer Stadtteil Herzogenried, die das Fachcentrum Mannheim-Mallau mit einer Materialspende tatkräftig unterstützt hat. Koordiniert und umgesetzt wurde das ehrenamtliche Sanierungsprojekt durch das Stadtquartiermanagement Herzogenried, freiwillige Helfer sowie engagierte Boule-Spieler. Ab sofort steht Jung wie Alt dank der Unterstützung von BAUHAUS eine runderneuerte und witterungsunabhängige Boule-Anlage als soziale Begegnungsstätte und Austragungsort für sportliches Wettstreiten zur Verfügung. Kurzum: BAUHAUS ist überall dort dabei, wenn es gut werden muss! Soziales Engagement ist eine runde SacheSoziales und gesellschaftliches Engagement sind für BAUHAUS seit der Unternehmensgründung nicht nur wichtig, sondern selbstverständlich. Dabei liegen dem Unternehmen Kinder ganz besonders am Herzen. Aus diesem Grund unterstützt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten ein bundesweites Kinderschutzprojekt und sponsert die sogenannte „STARKE KINDER KISTE!" Die ersten drei BAUHAUS-Kisten wurden am Montag, 28. Oktober, durch Francesco Torzilli, Geschäftsführer von BAUHAUS in Südwest-Deutschland, in Stuttgart übergeben.BAUHAUS hilft Kinder stark zu machenBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, baut in Haßloch ein modernes Fachcentrum. Mit der Grundsteinlegung am Donnerstag, 17. Oktober, wurde jetzt ein weiterer Meilenstein erreicht. In der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 finden die Kunden künftig auf einer Verkaufsfläche von über 14.000 Quadratmetern mehr als 160.000 Qualitätsprodukte. BAUHAUS schafft 80 neue Arbeitsplätze in der Region. Bereits beim Bau des Fachcentrums setzt das Unternehmen auf eine energieeffiziente Bauweise und erfüllt damit hohe Standards. Grundsteinlegung für BAUHAUS in HaßlochHeute, am 11. Oktober 2019, ist es endlich so weit: Das brandneue BAUHAUS im Kopenhagener Gladsaxe öffnet zum ersten Mal seine Türen. Es ist die perfekte Ergänzung zu den bestehenden Fachcentren im Großraum Kopenhagen. Ab sofort finden die Kunden auf 11.220 Quadratmetern Verkaufsfläche ein riesiges Sortiment. Highlights wie der Stadtgarten und eine Vielzahl an Service- und Dienstleistungen lassen keine Wünsche offen. Das neue BAUHAUS ist bereits das 18. Fachcentrum in Dänemark.  Neues BAUHAUS für DänemarkBAUHAUS wird bis Ende 2019 die beiden Fachcentren in Heidelberg-Stadtmitte und Viernheim schließen. Alle Mitarbeitenden beider Fachcentren wurden frühzeitig informiert und werden in andere Fachcentren der Region wechseln. Dem Kunden wird trotz Veränderungen auch weiterhin durch moderne Fachcentren in der Region ein vertrautes und vielseitiges Einkaufs- und Serviceangebot geboten: So ist der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten beispielsweise durch etablierte Fachcentren in der Heidelberger Bahnstadt oder Mannheim-Vogelstang bestens vertreten und bietet dem Kunden standortnahe Alternativen. Zudem plant BAUHAUS perspektivisch ein komplett neues Fachcentrum im Columbus-Quartier in Mannheim. BAUHAUS schließt Fachcentrum Heidelberg-Stadtmitte sowie Viernheim und investiert in die ZukunftFundierte fachliche Ausbildung, intensive Betreuung durch Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte, überdurchschnittliche Bezahlung, eine sichere Übernahme bei guten Leistungen sowie spannende Aufgaben und eine tolle Gemeinschaft: BAUHAUS bietet Auszubildenden und Nachwuchskräften den perfekten Start in ihr berufliches Leben. Anfang August und September beginnen bundesweit 425 Azubis und Duale Studierende ihre Karriere bei dem Spezialisten für Werkstatt, Haus und Garten. Damit ist die Ausbildungsquote des internationalen Handelsunternehmens, das allein in Deutschland über 150 Fachcentren unterhält, besonders hoch. Ausgebildet wird bei BAUHAUS in den Berufen Kaufmann im Einzelhandel*, Verkäufer*, Kaufmann für Büromanagement*, Fachkraft für Lagerlogistik, Handelsfachwirt* sowie im dualen Studiengang Bachelor of Arts in BWL-Handel. Eine komplette Übersicht finden Interessierte auf www.bauhaus.info/karriere. * = (m/w/d)  425 Azubis und Nachwuchskräfte starten bei BAUHAUS in ihre berufliche ZukunftBAUHAUS ist einer der Hauptsponsoren des 6. engelhorn sports Frauenlaufs in Mannheim, der am 13. September 2019 stattfindet. BAUHAUS ist mit der Women’s Night der Pionier für Handwerkerkurse für aktive und starke Frauen – und deswegen der ideale Partner für das sportliche Event in der Quadratestadt. Der Frauenlauf hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Highlight im Sportkalender der Region entwickelt, der regelmäßig über 2.000 Teilnehmerinnen auf die Strecke lockt. Die sechs Kilometer lange Route führt nach dem Start um 18 Uhr zunächst in den unteren Luisenpark. Nach einer großen Runde durch den Park geht es parallel zum Hans-Reschke-Ufer und dann am Necker entlang in Richtung Paul-Martin-Ufer. Dort drehen die Läuferinnen eine Schleife und kommen wieder in den Luisenpark. Die Veranstaltung bietet für jeden etwas: Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm gibt es eine Kinderbetreuung und eine von BAUHAUS präsentierte handwerkliche Männer-Wartezone. BAUHAUS macht sich stark für aktive FrauenBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, wird Anfang 2020 in den Räumen des bisherigen Hagebau-Baumarktes der Firma Thomas & Sohn in der Luxemburger Straße in Trier ein modernes BAUHAUS eröffnen und auch das Bauzentrum in gewohnter Weise weiterbetreiben. BAUHAUS wird allen Mitarbeitern des Baumarktes und des Bauzentrums eine Weiterbeschäftigung anbieten. Ebenso wie Thomas & Sohn setzt BAUHAUS auf Qualität, Kundennähe und langjährige, qualifizierte Mitarbeiter. Das Einverständnis des Kartellamtes vorausgesetzt, wird BAUHAUS zum Jahreswechsel mit der Einrichtung beginnen. Im Frühjahr 2020 werden die Kunden aus Trier und Umgebung mehr als 160.000 Qualitätsprodukte erwarten. Eine Reihe von Serviceleistungen wird das umfangreiche Sortiment ergänzen. Neues BAUHAUS für TrierBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, schließt das Fachcentrum Merseburg-Meuschau zum Ende des Jahres. Nach langen Verhandlungen konnte man sich mit dem Vermieter auf eine Verlängerung des Mietverhältnisses nicht einigen. Somit endet das Mietverhältnis zum 31 Dezember 2019. Die Mitarbeiter wurden bereits informiert. Der Verkauf wird regulär fortgeführt und der Abverkauf wird rechtzeitig angekündigt.  BAUHAUS Merseburg schließt Ende 2019BAUHAUS und der SWR kämpfen gemeinsam für den Erhalt der Artenvielfalt. Die Aktion „Rettet die Insekten“ klärt über das Thema auf, gibt viele Tipps zum Insektenschutz und begeistert Menschen zum Mitmachen. Insektenschutz steht bei BAUHAUS schon lange im Fokus. Deswegen war es für den Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten eine Herzensangelegenheit, sich gemeinsam mit dem SWR in der Initiative für den Erhalt der Tiere zu engagieren. Besonders in der Aktionswoche vom 12. bis 19. Mai 2019 werden zahlreiche SWR-Sendungen im Fernsehen und Radio auf das Thema aufmerksam machen. Parallel dazu werden die Menschen online und auf der Bundesgartenschau in Heilbronn für den Insektenschutz sensibilisiert. BAUHAUS ist Kooperationspartner des SWR und bietet in den Fachcentren zahlreiche insektenfreundliche Produkte sowie kostenlose Saatguttüten für alle Kunden zum Mitnehmen an. Damit kann jeder seinen Beitrag für den Erhalt von Bienen und anderen nützlichen Insekten leisten.   Alle aktuellen Informationen zur Aktion gibt es auf www.swr.de/insektenAktion: Rette die InsektenBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, errichtet in Dresden ein neues Fachcentrum mit DRIVE-IN ARENA. Mit dem Spatenstich am 30. April beginnen die offiziellen Bauarbeiten auf dem über 51.000 Quadratmeter großen Grundstück. In der Tschirnhausstraße 2 finden die Kunden künftig auf einer Verkaufsfläche von über 20.000 Quadratmetern ein Sortiment von über 160.000 Qualitätsprodukten. BAUHAUS schafft mit dem neuen Fachcentrum 105 neue Arbeits- und Ausbildungsplätze. Die Eröffnung ist für Ende November 2019 geplant. Startschuss für BAUHAUS in DresdenJede Menge frische Inspirationen, hilfreiche Tipps sowie interessante News für Werkstatt, Haus und Garten, spannend verpackt in interessante Reportagen. Das alles bietet passt!, das kostenlose Magazin von BAUHAUS. Im Mittelpunkt jeder Ausgabe von passt! stehen unterhaltsame und anregende Geschichten über Menschen mit besonderen Berufen, Hobbys oder Erfahrungen.passt! Das Magazin von BAUHAUSBAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, bietet jetzt noch mehr Service und Auswahl in Berlin: Wenn heute, am 1. März, die Türen des Fachcentrums in der Bayreuther Straße nach dem Umbau wieder öffnen, warten viele Neuheiten auf die Kunden. Viele Bereiche wurden komplett renoviert und neu strukturiert. BAUHAUS hat zudem das Produkt- und Serviceangebot noch stärker an die Bedürfnisse der Kunden in der Innenstadt angepasst. Nach Abschluss der Bauarbeiten erwartet die Berliner im Herzen der Hauptstadt ein neues Einkaufserlebnis auf einer Verkaufsfläche von 4.000 Quadratmetern. Unter anderem wurden Heizung und Lüftung, der Fahrstuhl, die Rolltreppen des Fachcentrums erneuert. Zum Innenhof gibt es jetzt einen Durchbruch, der direkt in den Stadtgarten führt. Das Parkhaus wird noch bis ungefähr Juli 2019 umgebaut. Im Zuge dieser Bauarbeiten wird auch die Fassade grundlegend erneuert; hier ist geplant, die Neugestaltung im Frühjahr 2019 abzuschließen. Die Kunden können sich über ein umfangreiches Sortiment an Qualitätsmarken freuen, das optimal auf die zentrale Lage abgestimmt ist. Eine Reihe von Service- und Dienstleistungen ergänzt das Angebot für das moderne BAUHAUS mitten in der City, etwa die Bilderrahmung. Zwei moderne Lastenfahrräder stehen den Kunden kostenlos zur Verfügung. Sollte der Einkauf doch sperriger werden, kann die Ware problemlos hier bestellt und direkt nach Hause geliefert oder in einem der 14 anderen Fachcentren im Großraum Berlin abgeholt werden. Insgesamt stehen den Kunden bei Fragen 12 Fachberater zur Seite.Fachcentrum öffnet heute seine Türen„Wir wollen helfen“, ein von der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ ins Leben gerufener Verein, steht Menschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar bei, wenn sie in Notsituationen geraten sind. BAUHAUS unterstützt den Verein bereits seit mehr als 30 Jahren und spendet auch 2018 50.000 für den guten Zweck. Am 18. Dezember übergab Dieter Bien von der BAUHAUS Unternehmensleitung den Scheck an die beiden Vorsitzenden des Vereins Dr. Björn Jansen und Peter W. Ragge. „Wir wollen helfen“ leistet schon seit den 1960er Jahren praktische Hilfe für Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar und greift immer dann ein, wenn staatliche Unterstützung nicht ausreicht. Gerade an Weihnachten ist das häufig der Fall, etwa wenn es um Geschenke für Kinder oder das Anschaffen eines Weihnachtsbaumes geht. Neben Familien sind ältere Menschen eine der Hauptzielgruppen des Vereins. Hier sind kurz vor Weihnachten vor allem Essenspakete eine willkommene Unterstützung – damit trotz beschränkter finanzieller Mittel an Weihnachten eine besondere Mahlzeit auf den Tisch kommen kann. „Wir wollen helfen“ übergibt die Spenden in Form von Lebensmittelpaketen, Spielzeug, Kinderkleidung oder Bargeld an die Hilfsbedürftigen. BAUHAUS unterstützt Menschen in der RegionBAUHAUS spendet auch in diesem Jahr 50.000 Euro an die Initiative „Wir wollen helfen e.V.“. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten fördert den Verein seit über 30 Jahren und hatte ihn im vergangenen Jahr mit dieser Rekordsumme unterstützt. Am 19. Dezember übergab Dieter Bien von der BAUHAUS Unternehmensleitung im BAUHAUS Service Center Deutschland den Scheck an die beiden Vorsitzenden Dr. Björn Jansen und Peter W. Ragge. „Wir wollen helfen“ wurde von der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ ins Leben gerufen und steht Menschen aus der Region bei, wenn sie in Notsituationen geraten. Erneut 50.000 Euro für „Wir wollen helfen“BAUHAUS und das Magazin „selbst ist der Mann“ suchen den „Heimwerker des Jahres“. Neben dem Gesamtsieg werden die kreativsten und handwerklich am saubersten umgesetzten Vorhaben in vier Kategorien ausgezeichnet. Den Gewinnern winken Preise im Wert von insgesamt 22.000 Euro. Beim Wettbewerb „Heimwerker des Jahres“ haben wieder alle die gerne anpacken, die Gelegenheit zu zeigen, was sie können. BAUHAUS und die Redaktion von „selbst ist der Mann“ möchten wissen, welche kreative Idee handwerklich begabte Menschen in Deutschland an der Werkbank umsetzen, welche Renovierung sie durchgeführt haben und mit welchem Vorhaben Sie ihr Haus, ihre Wohnung oder ihren Garten verschönert haben. Egal ob Dachbodenausbau, dem komplett neuen Bad oder der Holzdielenterrasse, dem Spielgerät für Kinder oder einer kreativen Wandmalerei – Chancen auf den Titel haben alle Vorhaben. Die Bewerbungsunterlagen sind unter www.selbst.de/heimwerker2017 zu finden. Hier gibt es auch alle weiteren Informationen, wie zum Beispiel die genauen Teilnahmebedingungen und Tipps für aussagekräftige Fotos. Einsendeschluss ist der 12. Oktober 2017.„Heimwerker des Jahres“ gesucht!BAUHAUS wächst auch in den Niederlanden weiter. Heute, am 14. April 2017, feiert Hengelo. Die Stadt selbst hat rund 80.000 Bewohner und liegt ganz in der Nähe der 158.000-Einwohner-Stadt Enschede. Durch seine Lage in der Region Overijssel ist es eine perfekte Ergänzung zu dem bereits bestehenden BAUHAUS in Groningen, das im Norden der Niederlande liegt. Das neue BAUHAUS wird den Kunden auf über 14.200 Quadratmetern Verkaufsfläche ein umfangreiches Sortiment an Qualitätsprodukten und viele Serviceleistungen bieten. Highlights werden eine DRIVE-IN ARENA, BÄDERWELT, Stadtgarten und NAUTIC. BAUHAUS eröffnet in HengeloBAUHAUS eröffnet heute, am 7. April 2017, im Euro-Industriepark in München ein Fachcentrum in neuer Dimension. Die Münchener erwartet mit einer Verkaufsfläche von mehr als 23.500 Quadratmetern das größte BAUHAUS in ganz Bayern mit jeder Menge Raum für eine übersichtliche und attraktive Sortimentspräsentation. Besonderheiten wie der Stadtgarten, BÄDERWELT, DRIVE-IN ARENA, NAUTIC, Profil Express, ein Stihl Shop und das PROFI DEPOT sowie zahlreiche Serviceleistungen ergänzen das umfangreiche Sortiment von 120.000 Qualitätsprodukten. Das neue BAUHAUS, das sich in einem denkmalgeschützten ehemaligen Ausbesserungswerk befindet, überzeugt auch mit einer hervorragenden Anbindung: Es ist in unmittelbarer Nähe zur A 9 und zur B 13. 600 Stellplätze stehen für den entspannten Einkauf mit dem Auto zur Verfügung. Das Fachcentrum ist montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet.München: Größtes BAUHAUS in Bayern eröffnetBAUHAUS unterstützt die Initiative „Wir wollen helfen“ bereits seit rund 30 Jahren und erhöht die Spende dieses Jahr nochmals um 5.000 auf 50.000 Euro. Am 20. Dezember übergab Dieter Bien von der BAUHAUS Unternehmensleitung im BAUHAUS Service Center Deutschland den Scheck an Dr. Björn Jansen und Peter W. Ragge, die beiden Vorsitzenden. Der Verein „Wir wollen helfen“ wurde von der Tageszeitung „Mannheimer Morgen“ ins Leben gerufen und steht Menschen aus der Region bei, wenn sie in Notsituationen geraten.BAUHAUS spendet 50.000 Euro für „Wir wollen helfen“Bruchsal bekommt endlich ein neues BAUHAUS, das voraussichtlich Mitte 2017 eröffnet. Im Gewerbegebiet „Im Brühl“ entsteht ein modernes BAUHAUS nach neuesten Standards und mit einem riesigen Sortiment an Qualitätsprodukten. Das neue Fachcentrum in der Kammerforststraße zeichnet sich durch Highlights wie den Stadtgarten, einer DRIVE-IN ARENA und einem umfassenden Angebot an Serviceleistungen aus. Der Standort überzeugt zudem durch seine gute verkehrstechnische Anbindung über die A 5 und die B 35. Auch das Parken wird dank der mehr als 350 geplanten Parkplätze einfach und bequem. Im neuen Fachcentrum in Bruchsal werden über 90 Fachberater tätig sein – neben den Mitarbeitern aus dem alten BAUHAUS werden auch zusätzlich neue Stellen geschaffen. Das bestehende BAUHAUS „Am Mantel 9“ wird aufgrund des auslaufenden Mietvertrages geschlossen.BAUHAUS zieht in Bruchsal um„Hammerfrauen“, das erfolgreiche Comedy-Musical in Berlin, kehrt auf die Bühne zurück! Vom 12. Juli bis 14. August 2016 nimmt es die Marotten von Männern, Frauen, Handwerkerinnen und solchen, die es werden wollen, auf die Schippe. BAUHAUS ist erneut Mit-Sponsor des Musicals, das im legendären Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ von Didi Hallervorden aufgeführt wird. Mit der „Women’s Night“ ist BAUHAUS Pionier in Sachen Handwerkerkurse für Frauen und damit idealer Partner für die „Hammerfrauen“. Die Handschrift des Spezialisten für Werkstatt, Haus und Garten ist auch im Untertitel des Musicals klar zu erkennen: „Mehr als ein Baumarkt-Musical“. BAUHAUS verlost 3 x 1 Wochenende in Berlin für je vier Personen, inkl. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel, Sightseeing-Tour und VIP-Eintrittskarten für das Musical. Der Gewinn wird unter allen Einsendungen, die bis zum 8. Juli 2016 eingehen durch das Los bestimmt.„Hammerfrauen“ starten wieder durchWenn das kein Grund zur Freude ist! Das BAUHAUS in Leverkusen feiert im Juni sein 20-jähriges Bestehen. In dieser Zeit hat sich das Fachcentrum als eine feste Größe in der Region etabliert und zahlreiche Stammkunden gewonnen. Zum Geburtstag veranstaltet BAUHAUS am Samstag, 4. Juni, ein großes Jubiläumsprogramm für die ganze Familie. Seit 1996 ist das Fachcentrum in der Syltstraße 14 der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten in Leverkusen. Das Fachcentrum überzeugt die Kunden auf einer Verkaufsfläche von mehr als 13.000 Quadratmetern mit über 120.000 Qualitätsprodukten. Daneben bietet das BAUHAUS in Leverkusen viele Highlights, zum Beispiel den Stadtgarten, die DRIVE-IN ARENA, die FLIESEN ARENA sowie den Montage- und den Leihservice.BAUHAUS in Leverkusen feiert 20. Geburtstag!Heute, am 21. März 2016, ist es endlich soweit: In der kroatischen Hauptstadt Zagreb eröffnet das dritte BAUHAUS. Auf 18.900 Quadratmetern Verkaufsfläche finden sich in der Buzinski krci 2 zahlreiche Highlights wie die DRIVE-IN ARENA, der Stadtgarten, NAUTIC und eine Bäderwelt. Neben einer riesigen Auswahl an Qualitätsprodukten warten auch viele Serviceleistungen auf die Kunden. 87 Mitarbeiter stehen den Kunden dabei zur Seite. Mit dem neuen Fachcentrum setzt BAUHAUS seinen erfolgreichen Wachstumskurs fort: Es ist bereits das achte in Kroatien.Neues BAUHAUS in Zagreb eröffnetDer Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten expandiert in Schweden: Derzeit wird bei den Bauarbeiten tatkräftig angepackt, damit das zweite Göteborger BAUHAUS pünktlich fertig wird. Die Eröffnung des Fachcentrums in der zweitgrößten Stadt Schwedens ist für Sommer 2016 geplant. Im Fachcentrum Göteborg-Sisjön werden die Kunden auf einer Verkaufsfläche von über 17.200 Quadratmetern viele Highlights finden, wie zum Beispiel eine DRIVE-IN ARENA, einen Stadtgarten, NAUTIC und eine BÄDERWELT. Zahlreiche Serviceleistungen komplettieren das umfangreiche Sortiment an Qualitätsprodukten.Fachcentrum in Göteborg wird gebautMit dem Richtfest, das heute, am 4. Dezember stattfindet, kommt BAUHAUS seiner Vision von einem Fachcentrum im Stuttgarter Gerberviertel einen großen Schritt näher. BAUHAUS bietet ab 2016 im Herzen der Stadt auf zwei Etagen ein maßgeschneidertes Sortiment und zahlreiche Serviceleistungen. Topmodern und mitten in der Stadt – so präsentiert sich ab Herbst 2016 BAUHAUS im Stuttgarter Gerberviertel. Eine Verkaufsfläche von 1.750 Quadratmetern, verteilt auf das Erd- und das Untergeschoss, bietet genug Raum für ein speziell angepasstes Sortiment. Hier finden Kunden alle Produkte für den alltäglichen handwerklichen Bedarf – von der Schraube über Wandfarbe bis hin zu Hand- und Elektrowerkzeugen. Eine Rolltreppe und Aufzüge werden die beiden Stockwerke für ein bequemes Einkaufserlebnis miteinander verbinden. Kompetente Fachberatung bei allen Kundenanfragen gibt ein Team aus 18 Fachberatern.Ein BAUHAUS für das Stuttgarter Gerberviertel50 Jahre BAUHAUS in Heidelberg – dieses besondere Ereignis feiert das Fachcentrum in der Kurfürstenanlage am 4. und 5. Dezember 2015. Mitten in der Stadt, mit bestem Service und kompetenter Beratung – so präsentiert sich bereits seit 1965 der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten in der Heidelberger Innenstadt. Damit ist das Fachcentrum  das am längsten bestehende BAUHAUS überhaupt. Zum Jubiläum wartet ein tolles Programm für die ganze Familie, zum Beispiel ein Ballonkünstler, Kinderschminken, Glücksrad, ein Besuch vom Nikolaus am Samstag und vieles mehr. Außerdem gibt es besondere Angebote zu echten Jubiläumspreisen.BAUHAUS – ein gutes Stück Heidelberg wird 50!BAUHAUS präsentiert sich in Frankfurt noch größer und schöner: Wenn am Freitag, 27. November 2015, der Komplettumbau des Fachcentrums in der Hanauer Landstraße abgeschlossen ist, erwartet die Frankfurter ein ganz neues Einkaufserlebnis auf einer Verkaufsfläche von rund 12.000 Quadratmetern: Viele Bereiche wurden umfassend neu gestaltet und strukturiert. Daneben hat BAUHAUS das Produkt- und Serviceangebot noch stärker an die Wünsche der Kunden angepasst.   BAUHAUS hat sich für die Kunden in Frankfurt etwas ganz besonderes ausgedacht: Passend zur kommenden Weihnachtszeit gibt es ab diesem Tag alle Christbäume bis einschließlich 24. Dezember für nur 15 Euro – egal wie groß der Baum ist!BAUHAUS Frankfurt zeigt sich in neuem GlanzBAUHAUS eröffnet heute, am 30. Oktober 2015, in der Schnellerstraße 139 in Berlin-Treptow ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS am ehemaligen Standort von Max Bahr ist bereits das fünfzehnte im Großraum Berlin. Es beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf fast 11.600 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten und NAUTIC. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 65 Fachberater kompetent zur Seite. Mit dem Fachcentrum in Treptow erweitert der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten sein Netz im Großraum Berlin. Das BAUHAUS stellt eine ideale Ergänzung zu den bereits bestehenden Fachcentren in der Hauptstadt und der Umgebung dar. Neben den Fachcentren innerhalb der Berliner Stadtgrenzen ist BAUHAUS auch in Mahlow, Wildau und Birkenwerder vertreten.  BAUHAUS kommt nach Berlin-TreptowAm Freitag, 30. Oktober, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Schnellerstraße 139 in Berlin-Treptow – und damit bereits das fünfzehnte BAUHAUS im Großraum Berlin! Begleitet wird die Eröffnung von einer außergewöhnlichen Verlosung unter dem Motto „Passen Sie gut auf Ihre Schubkarre auf!“. Die Berliner sollten sich zeitig auf den Weg machen, denn die Losausgabe ist schon ab 5:30 Uhr. Pünktlich um sechs Uhr wird dann die Lostrommel aktiviert und bis sieben Uhr werden aus allen Teilnehmern 20 glückliche Gewinner gezogen. Direkt im Anschluss an die Verlosung können die Gewinner das Fachcentrum stürmen und jeweils Produkte im Wert von 1.000 Euro auswählen. Um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS in Berlin-Treptow dann auch offiziell seine Türen für die Kunden. Früh aufstehen lohnt sich!Seit dem Morgen sind die Türen offen: Heute, am 2. Oktober, feiert Madrid-Las Mercedes die Eröffnung des ersten BAUHAUS in der spanischen Hauptstadt. Damit baut der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten seine Präsenz auf der iberischen Halbinsel weiter aus. In der Calle Campezo 12 wurde in den vergangenen Monaten ein modernes BAUHAUS nach neuesten Standards gestaltet. Jetzt finden die Kunden auf über 16.500 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 120.000 Qualitätsprodukte. Highlights wie eine DRIVE-IN ARENA und ein Stadtgarten sowie viele Serviceleistungen ergänzen das umfangreiche Sortiment.  Fachcentrum Madrid-Las Mercedes feiert EröffnungBAUHAUS ist in Europa weiter auf Expansionskurs: Das erste Fachcentrum der Niederlande eröffnet am 4. September 2015. Das neue BAUHAUS in Groningen beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 19.700 Quadratmetern Verkaufsfläche. Es verfügt über viele Highlights wie Stadtgarten, BÄDERWELT, NAUTIC, DRIVE-IN ARENA, Profil Express und PROFI DEPOT. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 140 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite.Erstes niederländisches BAUHAUS eröffnet in GroningenAuch in diesem Jahr heißt es bei BAUHAUS wieder: „Sie streichen – BAUHAUS spendet“! Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten führt seine erfolgreiche Spendenaktion zugunsten der SOS Kinderdörfer durch. Im Zeitraum vom 28. August bis 26. September 2015 unterstützt BAUHAUS mit seiner Qualitätsmarke swingcolor die Hilfsorganisation: Für alle verkauften Gebinde mit dem entsprechenden Aktionshinweis gehen 3 Euro an die SOS Kinderdörfer.  Sie streichen – BAUHAUS spendet!BAUHAUS präsentiert sich in Mannheim-Mallau bald noch größer und schöner: Nach Abschluss der Umbauarbeiten erwartet die Mannheimer ab Freitag, 10. Juli, auf einer Verkaufsfläche von rund 24.000 Quadratmetern ein ganz neues Einkaufserlebnis in der Bohnenbergerstraße. Dann begeistern zahlreiche Neuheiten die Kunden: Zum Beispiel NAUTIC, die erste Anlaufstelle für alle Segel- und Motorbootbegeisterten, eine komplett umgestaltete BÄDERWELT mit Wellnesscenter oder eine FLIESEN ARENA mit riesiger Auswahl. Freuen können sich die Mannheimer auch auf das neue Solid Elements Studio, den Profil Express oder Pro Clean. Schon Ende März wurde die 5.200 Quadratmeter große DRIVE-IN ARENA eröffnet, in der Kunden Baustoffe und -materialien schnell und bequem direkt vom Regal in ihr Fahrzeug einladen können ohne sie – dank Scanner an der Kasse – beim Bezahlen wieder ausladen zu müssen. Daneben hat BAUHAUS auch das Serviceangebot erweitert und noch stärker an die Wünsche der Kunden angepasst. BAUHAUS hat außerdem zwölf neue Mitarbeiter eingestellt, die das bisherige Team aus 130 Fachberatern tatkräftig unterstützen werden.Neues Einkaufserlebnis auf 24.000 m² in Mannheim-MallauHeute am Freitag, 26. Juni, sind die Umbaumaßnahmen des Fachcentrums in der Bleicherstraße abgeschlossen. Die Ravensburger erwartet ein ganz neues Einkaufserlebnis auf einer Verkaufsfläche von jetzt 10.500 Quadratmetern – rund 1.000 Quadratmeter mehr als zuvor. Komplett umgebaut wurden zum Beispiel das Fachgeschäft für Fliesen, der Stadtgarten, die Bereiche Haushalt und Creativ, das Fachgeschäft für Tapeten und NAUTIC mit seinem großen Angebot für Wassersportbegeisterte. Durch die Lage an der B 32 lässt sich das Fachcentrum bequem erreichen. Im Wege des Umbaus wurden außerdem 25 weitere Parkplätze geschaffen.BAUHAUS Ravensburg noch größer und attraktiverHeute, am 26. Juni 2015, feiert ganz Zaragoza die Eröffnung eines neuen BAUHAUS! Das erste Fachcentrum in Aragón ist bereits das achte in ganz Spanien. An der Autovía de Logrono wurde in den vergangenen Monaten ein modernes BAUHAUS nach neuesten Standards gestaltet. Jetzt finden die Kunden auf 15.000 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 120.000 Qualitätsprodukte. Das große Sortiment wird durch eine ganze Reihe an Service- und Dienstleistungen ergänzt. Highlights sind eine fast 2.700 Quadratmeter große DRIVE-IN ARENA, eine BÄDERWELT und ein Stadtgarten. 141 Fachberater stehen den Kunden für Fragen zur Verfügung.  Neues BAUHAUS für SpanienSeit heute, dem 4. Juni 2015, hat endlich auch die Slowakei ihr erstes BAUHAUS! In der Hauptstadt Bratislava eröffnete in den Morgenstunden ein neues Fachcentrum nach modernsten Standards. Die slowakischen Kunden erwartet ein riesiges Sortiment mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot durch zahlreiche Serviceleistungen und viele Highlights wie zum Beispiel eine BÄDERWELT, ein Stadtgarten, NAUTIC und eine DRIVE-IN ARENA.BAUHAUS expandiert in die SlowakeiBAUHAUS engagiert sich bereits das zwölfte Jahr in Folge für die Junioren-Gala des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV). Insgesamt kämpfen bei der BAUHAUS Junioren-Gala am 27. und 28. Juni in Mannheim rund 500 Sportler aus 20 Nationen um die Medaillen. Neben den derzeitigen jungen Topstars kommen auch die Spitzensportler von morgen in die Metropolregion Rhein-Neckar, um bei der BAUHAUS Junioren-Gala anzutreten. Im Juni 2003 trat BAUHAUS erstmals als Sponsor auf, seit 2004 gibt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten der Veranstaltung ihren Namen. Sportliches Engagement hat bei BAUHAUS eine lange Tradition. Denn Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Fairness und Teamgeist sind zentrale Werte im Sport und gehören auch zu den Grundpfeilern der BAUHAUS Philosophie.BAUHAUS erneut Titelsponsor der DLV-Junioren-GalaBAUHAUS feiert ein kleines Jubiläum in der Türkei: Heute, am 16. Mai 2015, eröffnet der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten ein neues Fachcentrum in der Hauptstadt Ankara. Damit ist BAUHAUS bereits mit  drei Fachcentren in Ankara und insgesamt mit zehn Fachcentren in der Türkei vertreten. Das neue BAUHAUS bietet den Kunden auf über 11.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ein umfangreiches Sortiment an Qualitätsprodukten und zahlreiche Serviceleistungen. Viele Highlights, zum Beispiel eine BÄDERWELT und ein Stadtgarten, ergänzen das Angebot für die Kunden.Zehntes türkisches BAUHAUS eröffnet in AnkaraHeute, am 8. Mai 2015, feiert ganz Kroatien! Bereits das siebte BAUHAUS im Land an der Adria öffnet am heutigen Tag im nordkroatischen Varaždin zum ersten Mal die Türen. In der Gospodarska ulica wurde in den vergangenen Monaten am ehemaligen Baumax-Markt ein modernes BAUHAUS nach neuesten Standards gestaltet. Jetzt finden die Kunden auf 10.700 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 120.000 Qualitätsprodukte. Das große Sortiment wird durch eine ganze Reihe an Service- und Dienstleistungen ergänzt.Neues BAUHAUS für KroatienDie Schweizer können sich ab sofort über ein weiteres BAUHAUS freuen: In Matran, das direkt an die Kantonshauptstadt Fribourg grenzt, eröffnet heute, am 1. Mai 2015, bereits das vierte Fachcentrum in der Schweiz. Das nach modernsten Standards gestaltete BAUHAUS in der Impasse de la Sablière überzeugt auf 17.400 Quadratmetern mit einem umfangreichen Sortiment an Qualitätsprodukten, vielen Serviceleistungen und Highlights wie Stadtgarten und DRIVE-IN ARENA.Neues Fachcentrum für die SchweizBAUHAUS konnte sich im April 2015 über zwei Jubiläen freuen! Das BAUHAUS in der Bleicherstraße 36 in Ravensburg feiert sein 15-jähriges Bestehen. Und bereits seit 1995 ist das Fachcentrum in der Bürgermeister-Neff-Straße 14 der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten in Viernheim. In dieser Zeit haben sich beide Fachcentren als eine feste Größe in ihrer jeweiligen Region etabliert und zahlreiche Stammkunden gewonnen. Die Fachcentren überzeugen die Kunden auf großzügig gestalteten Verkaufsflächen mit über 120.000 Qualitätsprodukten. Daneben bieten sie viele Highlights, zum Beispiel den Stadtgarten sowie den Montage- und den Leihservice.Fachcentren in Ravensburg und Viernheim feiern JubiläenSeit acht Uhr sind die Türen geöffnet: BAUHAUS eröffnet am 29. April 2015 in der Gartenstraße 125 in Bonn-Beuel ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS, übrigens das erste in der ehemaligen Hauptstadt Deutschlands, beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 10.200 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 70 Fachberater kompetent zur Seite. Fünf Azubis unterstützen sie dabei.BAUHAUS eröffnet in Bonn-Beuel36.000 Euro für die SOS-Kinderdörfer – das ist das stolze Ergebnis der gemeinsamen Spendenaktion von BAUHAUS und der Qualitätsmarke swingcolor. Von September bis Dezember 2014 lief wieder „Streichen und Gutes tun“: Für jedes verkaufte Gebinde „Arktisweiß“ der Qualitätsmarke swingcolor spendete BAUHAUS drei Euro an die SOS-Kinderdörfer. Die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer gibt seit 1949 verwaisten oder verlassenen Kindern ein neues Zuhause. Mittlerweile ist sie mit mehr als 500 Kinderdörfern in 133 Ländern aktiv. Für BAUHAUS ist es bereits seit Jahren eine Herzenssache, die Organisation zu unterstützen. Schon 2013 und 2014 konnte eine Spendensumme von je 30.000 Euro für die SOS-Kinderdörfer übergeben werden. Am Mittwoch, 22. April 2015, hat Sabine Fuchs, Geschäftsführerin der SOS-Kinderdörfer Global Partner, den Scheck der aktuellen Spendenaktion in Empfang erhalten36.000 Euro für SOS-KinderdörferSeit acht Uhr sind die Türen offen: BAUHAUS eröffnet am 24. April 2015 in der Erich-Panitz-Straße 1 im niedersächsischen Laatzen ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 18.300 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten, DRIVE-IN ARENA und PROFI DEPOT. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden 70 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite.Neues Fachcentrum für LaatzenSeit siebenUhr sind die Türen offen: BAUHAUS eröffnet am 24. April 2015 in der Hans-Bredow-Straße 20 in Bremen-Osterholz ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS am Einkaufscenter Weserpark beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 13.600 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie Stadtgarten und DRIVE-IN ARENA. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 80 Fachberater kompetent zur Seite.Neues Fachcentrum im Bremer Weserpark14.00 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} BAUHAUS eröffnet am 29. April 2015 in der Gartenstraße 125 in Bonn-Beuel ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS, übrigens das erste in der ehemaligen Hauptstadt Deutschlands, beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 10.200 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie dem Stadtgarten. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 70 Fachberater kompetent zur Seite. Fünf Azubis unterstützen sie dabei.  Erstes Fachcentrum für die ehemalige BundeshauptstadtAm Freitag, 24. April, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Erich-Panitz-Straße 1 in Laatzen. Begleitet wird die Eröffnung von einer außergewöhnlichen Verlosung unter dem Motto „Passen Sie gut auf Ihre Schubkarre auf!“. Die Einwohner von Laatzen sollten sich zeitig auf den Weg machen, denn die Losausgabe ist schon ab 6:30 Uhr an den Zufahrten des Fachcentrums. Pünktlich um sieben Uhr wird dann die Lostrommel aktiviert und bis um acht Uhr werden aus allen Teilnehmern 20 glückliche Gewinner gezogen. Direkt im Anschluss an die Verlosung können die Gewinner das Fachcentrum stürmen und jeweils Produkte im Wert von 1.000 Euro auswählen. Um acht Uhr öffnet das neue BAUHAUS in Laatzen dann auch offiziell seine Türen für die Kunden.Früh aufstehen und gewinnen!BAUHAUS eröffnet am 24. April 2015 in der Hans-Bredow-Straße 20 in Bremen-Osterholz ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das neue BAUHAUS am Einkaufscenter Weserpark beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf über 13.600 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie Stadtgarten und DRIVE-IN ARENA. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das umfangreiche Sortiment. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 80 Fachberater kompetent zur Seite.Hansestadt Bremen bekommt ein zweites FachcentrumDie Schweizer können sich im Frühjahr auf die Eröffnung eines weiteren BAUHAUS freuen. In Matran, das direkt an die Kantonshauptstadt Fribourg grenzt, eröffnet im Frühjahr ein Fachcentrum nach modernsten Standards. Das BAUHAUS in der Impasse de la Sablière ist schon das vierte Fachcentrum in der Schweiz. Auf 17.400 Quadratmetern warten ein umfangreiches Sortiment an Qualitätsprodukten, viele Serviceleistungen und Highlights wie der Stadtgarten und DRIVE-IN ARENA auf die Kunden. Bald startet mit Hochdruck die Einrichtungsphase, sodass pünktlich im Frühjahr eröffnet werden kann.  Netz in der Schweiz wird ausgebautBAUHAUS stellt den Schutz der Biene in den Fokus. Denn neben ihrer Rolle als Honiglieferant haben Bienen eine enorme ökonomische und ökologische Bedeutung: Von 100 Pflanzenarten, die 90 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion ausmachen, werden 71 Arten von Bienen bestäubt und 4.000 Gemüsesorten hängen von der Bestäubung durch Bienen ab. Schwindende Lebensräume, der Klimawandel, Bakterien und Parasiten oder chemische Pestizide sind einige Gründe, warum viele Bienen sterben. Deshalb engagiert sich BAUHAUS aktiv für den Schutz der Bienen: BAUHAUS bietet verstärkt zahlreiche bienenfreundliche und – fördernde Produktalternativen an. Mit Insektenhotels und sommerblühenden Grasflächen kann jeder etwas zum Schutz der Bienen im heimischen Garten beitragen.BAUHAUS engagiert sich für BienenschutzGute Nachrichten für alle Mannheimer: BAUHAUS eröffnet die zweite DRIVE-IN ARENA der Stadt im Fachcentrum Mannheim-Mallau. Auf einer Verkaufsfläche von über 5.200 Quadratmetern können Kunden ab dem 27. März 2015 Baustoffe und -materialien schnell und bequem einkaufen. Das Konzept der DRIVE-IN ARENA ist ebenso einfach wie einzigartig: „Reinfahren. Aufladen. Rausfahren“. Und so funktioniert das einzigartige Konzept von BAUHAUS: Die DRIVE-IN ARENA kann mit Fahrzeugen jeder Größenordnung – vom PKW über Transporter bis hin zum LKW mit einem Gewicht bis zwölf Tonnen – befahren werden. Vor Ort am Regal lädt der Kunde die gewünschten Produkte schnell und bequem ein. Beim Aufladen helfen die Fachberater der DRIVE-IN ARENA und sorgen so für einen schnellen und reibungslosen Ablauf. Einmal aufgeladen bleibt die Ware auch an der Kasse im Fahrzeug – dank modernster Technik werden dort alle Produkte mit einem Scanner erfasst. Unnötiges Ab- und Wiederaufladen entfällt. Ob Baustoffe für den Innenausbau/Trockenbau, Dachbedeckung, Gartengestaltung, Haus- und Hofentwässerung oder Holz für Konstruktion und Bau – alle Produkte sind in Großmengen zu besonders günstigen Preisen vorrätig und können sofort mitgenommen werden.BAUHAUS eröffnet DRIVE-IN ARENA in Mannheim-MallauDie direkt südlich von Hannover gelegene Stadt Laatzen bekommt endlich ihr erstes BAUHAUS. Die Eröffnung des Fachcentrums wird im Frühjahr 2015 gefeiert. Das komplett neu gestaltete BAUHAUS hat eine Verkaufsfläche von über 18.300 Quadratmetern. Dort finden die Kunden künftig mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Zahlreiche besondere Verkaufskonzepte wie Stadtgarten, DRIVE-IN ARENA und PROFI DEPOT zeichnen das BAUHAUS der Superlative aus. Darüber hinaus wird das neue Fachcentrum eine breite Vielfalt an Serviceleistungen anbieten, etwa den Montageservice. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben erledigt BAUHAUS auf Wunsch des Kunden Montage und Installation der im Fachcentrum gekauften Produkte. Mit dem neuen BAUHAUS baut der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten sein Netz in der Region weiter aus. Zudem werden 70 neue Arbeitsplätze geschaffen.Neues BAUHAUS für die Region HannoverAktuell baut der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten zwei weitere Fachcentren in Spanien. In Madrid-Las Mercedes neben die Einkaufszentrum Plenilunio und im nordspanischen Saragossa entstehen neue Fachcentren der Superlativen: Ein umfangreiches Sortiment mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten, viele Serviceleistungen und zahlreiche Highlights, wie die Citygarden, MUNDIBAÑO und eine DRIVE-IN ARENA, warten in Zukunft auf die spanischen Kunden. Mit den beiden Neueröffnungen baut BAUHAUS seine Präsenz auf insgesamt 9 Fachcentren in Spanien weiter aus.Bauarbeiten für zwei spanische Fachcentren in vollem Gange14.00 800x600 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";} Die slowakische Hauptstadt Bratislava bekommt im Sommer ein neues Fachcentrum und somit das erste BAUHAUS in der Slowakei. Die Eröffnung des neuen Fachcentrums der Superlative wird voraussichtlich im Sommer 2015 gefeiert. Derzeit ist der Bau in vollem Gang und danach wird mit der Einrichtung begonnen. In der Zukunft wird das neue BAUHAUS den Kunden auf über 21.000 Quadratmetern Verkaufsfläche mehr als 120.000 Qualitätsprodukte bieten. Ergänzt wird das umfangreiche Sortiment durch zahlreiche Serviceleistungen und Highlights wie die BÄDERWELT, Stadtgarten, NAUTIC und eine DRIVE-IN ARENA.  BAUHAUS expandiert in der SlowakeiSeit heute dem 7. November stehen die Türen offen: BAUHAUS eröffnete in der Stadt Paterna das größte Fachcentrum in ganz Spanien. Das neue Fachcentrum in der Calle Adelina Jabaloyas Blasco liegt nur wenige Kilometer vom Zentrum der 800.000-Einwohner-Metropole Valencia entfernt. Auf über 17.000 Quadratmeter Verkaufsfläche finden die Kunden hier alles, was sie für ihre Vorhaben benötigen. Als Highlights warten der Stadtgarten, DRIVE-IN ARENA, BÄDERWELT, NAUTIC und das PROFI DEPOT. Darüber hinaus bietet das neue Fachcentrum viele Serviceleistungen an. BAUHAUS hat mit der Neueröffnung zahlreiche neue Arbeitsplätze in Spanien geschaffen: Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden fast 200 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite.Größtes Fachcentrum Spaniens in Valencia-Paterna eröffnetAm Freitag, 29. August, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Rheinalle 128 in Mainz-Mombach. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Mainz-Mombach: Einkaufsgutschein im Wert von 1.000 Euro gewinnenAm Freitag, 29. August, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Rudolf-Diesel-Straße 33 in Schweinfurt. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Früh aufstehen und gewinnen in SchweinfurtDie Eröffnung des neuen BAUHAUS in Mainz wird Ende des Sommers 2014 gefeiert. Der ehemalige Max Bahr-Standort in der Rheinallee wird nach modernsten Standards umgestaltet. Im neuen BAUHAUS finden die Kunden künftig mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Darüber hinaus wird das neue Fachcentrum auch eine breite Vielfalt an Serviceleistungen anbieten, etwa den Montageservice. In Zusammenarbeit mit ortsansässigen Handwerksbetrieben erledigt BAUHAUS auf Wunsch des Kunden Montage und Installation im Fachcentrum gekaufter Produkte. Beim Leihservice können Kunden professionelle Maschinen und Geräte für Haus, Garten und Baustellen günstig und zu flexiblen Tarifen leihen. Im Farbmischcenter, können sich Kunden ihren individuellen Wunschfarbton mischen lassen. Der Stadtgarten bietet eine breite Auswahl an Pflanzen für Balkon und Garten – dort findet jeder das Passende für eine unbeschwerte Zeit im Freien.Neues BAUHAUS in MainzIn Schweinfurt eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, im Sommer 2014 ein neues Fachcentrum. In der Rudolf-Diesel-Straße 33 entsteht ein modernes BAUHAUS nach den neuesten Standards und mit einem umfassenden Angebot an Serviceleistungen. Die Eröffnung des neuen BAUHAUS in Schweinfurt wird Ende des Sommers 2014 gefeiert. Der ehemalige Max Bahr-Standort in der Rudolf-Diesel-Straße wird nach modernsten Standards umgestaltet. Im neuen BAUHAUS finden die Kunden künftig mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Mit dem neuen Fachcentrum schafft BAUHAUS über 65 Arbeitsplätze. Alle früheren Mitarbeiter am ehemaligen Schweinfurter Max Bahr-Standort haben von BAUHAUS ein Angebot zur Neuanstellung erhalten.Modernes Fachcentrum bereichert das östliche UnterfrankenAm Freitag, 8. August, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Paul-Greifzu-Straße 2 in Cottbus. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Cottbus: Früh aufstehen lohnt sichNicht nur frisch gestrichen – sondern komplett umgebaut! Topmodern, innovativ und übersichtlich präsentiert sich ab dem 18. Juli das neue BAUHAUS in der Karlsruher Oststadt. In der Käppelestraße 2 eröffnet an diesem Tag das moderne Fachcentrum, das nach den neuesten Standards gestaltet wurde. Es bietet 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften auf über 13.900 Quadratmetern. Zu den Highlights in der badischen Metropole zählen der Stadtgarten, die BÄDERWELT sowie der Montageservice und der Leihservice. Mit dem neuen Fachcentrum baut BAUHAUS sein Netz im Großraum Karlsruhe weiter aus. Das BAUHAUS in der Karlsruher Oststadt ergänzt dabei ideal die bestehenden Fachcentren in Karlsruhe-Mühlburg und Karlsruhe-Südstadt sowie die in den nahe gelegenen Städten Bruchsal, Rastatt und Pforzheim. Mit dem Fachcentrum schafft der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten mehr als 90 neue Arbeitsplätze.Neues Fachcentrum in Karlsruhe: Der Countdown läuftAm Freitag, 18. Juli, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Otto-Schönhagen-Straße 1 in Koblenz. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten, NAUTIC sowie der Leih- und der Montageservice.Koblenz: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 18. Juli, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Fritz-Jacobi-Straße 30 in Hennef. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sieben und acht Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 6.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um acht Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Hennef: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 27. Juni, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Lohgerberstraße 3 in Lübeck-Moisling. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten, NAUTIC sowie der Leih- und der Montageservice.Lübeck-Moisling: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 27. Juni, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Bregstraße 28 in Donaueschingen. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Donaueschingen: Früh aufstehen lohnt sichDie Stadt der 100 Dörfer hat Grund zur Freude: Die Eröffnung des neuen Fachcentrums wird im Juli 2014 gefeiert. Der ehemalige Max Bahr in der Fritz-Jacobi-Straße verfügt über eine Verkaufsfläche von fast 11.000 Quadratmeter, die komplett umgestaltet wird. Kunden finden dort künftig mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Darüber hinaus wird das neue Fachcentrum auch eine breite Vielfalt an Serviceleistungen anbieten, etwa den Montageservice. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben erledigt BAUHAUS auf Wunsch des Kunden, die Montage und Installation im Fachcentrum gekaufter Produkte. Beim Leihservice können Kunden professionelle Maschinen und Geräte für Haus, Garten und Baustellen günstig und flexibel leihen. Auch ein Stadtgarten ist in Hennef geplant. Ob für Balkon, Garten oder Terrasse – dort findet jeder das Passende für eine unbeschwerte Zeit im Freien.BAUHAUS kommt nach HennefDie Eröffnung des neuen BAUHAUS in Koblenz-Neuendorf wird im Juli 2014 gefeiert. Der ehemalige Max Bahr-Standort in der Otto-Schönhagen-Straße 1 wird nach modernsten Standards umgestaltet. Im neuen BAUHAUS finden die Kunden künftig mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Darüber hinaus wird das neue Fachcentrum auch eine breite Vielfalt an Serviceleistungen anbieten. Der Stadtgarten bietet eine breite Auswahl an Pflanzen für Balkon und Garten – dort findet jeder das Passende für eine unbeschwerte Zeit im Freien. Mit dem neuen Fachcentrum schafft BAUHAUS über 80 Arbeitsplätze. Alle früheren Mitarbeiter am ehemaligen Max Bahr-Standort haben von BAUHAUS ein Angebot zur Neuanstellung erhalten.Neues BAUHAUS in Koblenz-NeuendorfAm 6. Juni 2014, in der Gutenbergstraße 79, in Kiel-Ravensberg eröffnet um 7:00 Uhr ein modernes Fachcentrum nach neuesten Standards. Das BAUHAUS beeindruckt mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten auf 11.300 Quadratmetern Verkaufsfläche und Besonderheiten wie NAUTIC oder dem Stadtgarten. Darüber hinaus bietet das neue Fachcentrum viele Serviceleistungen an. Ein Highlight dabei ist der Montageservice. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben erledigt BAUHAUS auf Wunsch des Kunden Montage und Installation im Fachcentrum gekaufter Produkte. Eine besondere Dienstleistung von BAUHAUS ist auch der Leihservice, bei dem die Kunden professionelle Maschinen und Geräte für Haus, Garten und Baustellen günstig und zu flexiblen Tarifen leihen können. Bei allen Fragen rund um Werkstatt, Haus und Garten stehen den Kunden über 70 Fachberater kompetent und freundlich zur Seite.Neues BAUHAUS in KielAm Freitag, 6. Juni, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in der Geisseestraße 89 in Nürnberg-Schweinau. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre – wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Nürnberg-Schweinau: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 6. Juni, eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum im Elsterdamm 5 in Gera. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre, wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Gera: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 16. Mai eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in Rostock an den Griebensöllen 1. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre, wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind NAUTIC, LIGHTING, der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Rostock: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 16. Mai eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in Lüneburg auf den Blöcken 1. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre, wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind LIGHTING, der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Lüneburg: Früh aufstehen lohnt sichAm Freitag, 16. Mai eröffnet BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, ein neues Fachcentrum in Schwerin in der Graf-Yorck Straße. Auf dem Parkplatz vor dem Fachcentrum werden am Eröffnungstag zwischen sechs und sieben Uhr 20 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro verlost. Die Losausgabe startet um 5.30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der eine Schubkarre dabei hat und über 18 Jahre alt ist. Ob Garten-, Bau- oder Bastelschubkarre, wie die Schubkarre aussieht, spielt beinahe keine Rolle. Alle Schubkarren-Fahrer erhalten bei der Ankunft ein Los, das in die große Trommel – den Betonmischer – wandert. Pünktlich um sieben Uhr öffnet das neue BAUHAUS offiziell seine Türen für die Kunden. Den Kunden erwarten mehr als 120.000 Qualitätsprodukte in 15 Fachgeschäften. Highlights sind NAUTIC, LIGHTING, der Stadtgarten sowie der Leih- und der Montageservice.Schwerin: Früh aufstehen lohnt sich

    Weiterlesen