Merkliste

In fast allen Fachcentren: Geöffnet für Gewerbetreibende, Reservieren & Abholen (kontaktlos) für alle Kunden möglich. Mehr erfahren...

"carport holz"  (129 Ergebnisse)

Ihr Suchergebnis für carport holz

  • Carport bauen

    Mit einem Carport-Komplettbausatz errichten Sie in rund zwei Tagen einen praktischen Unterstellplatz für Ihr Fahrzeug.

    Weiterlesen
  • passt!

    Jede Menge frische Inspirationen, hilfreiche Tipps sowie interessante News für Werkstatt, Haus und Garten, spannend verpackt in interessante Reportagen. Das alles bietet passt! – das kostenlose Magazin von BAUHAUS. Im Mittelpunkt jeder Ausgabe von passt! stehen unterhaltsame und anregende Geschichten über Menschen mit besonderen Berufen, Hobbys oder Erfahrungen.   passt! - Das Kundenmagazin von BAUHAUSmaster Lesen Sie spannende Reportagen rund um Wohnen, Architektur, Bauen und Gärtnern. Erhalten Sie Expertentipps, erweitern Sie mit Bauanleitungen ihr Heimwerkerwissen oder holen sich Inspiration für eigene Werkideen. Interviews und Neuigkeiten von BAUHAUS runden das Leseangebot ab. Das BAUHAUS-Gewinnspiel lädt in jeder Ausgabe zum Miträtseln und Gewinnen ein. passt! gibt es sechsmal im Jahr gratis zum Mitnehmen bei ihrem BAUHAUS. Bunte Themenvielfaltmaster In der aktuellen Ausgabe von passt! finden Sie unter anderem diese spannenden Themen:  nullmaster Die Hausnummer ist die Visitenkarte unseres Zuhauses. Mit dieser selbst gebauten, modernen Variante setzen Sie gekonnt Akzente – und können sie zugleich saisonal bepflanzen oder dekorieren. Weiterlesen Hausnummer aus Holz und Metallmaster Ein Spielhaus bietet Kindern ein eigenes Refugium zum Spielen, Kreativsein und Ausruhen. Bloggerin Stefanie Schwarz zeigt, wie es sich ohne großen Aufwand bauen lässt.  Weiterlesen Ein Spielhaus zum Nachbauen und Tobenmaster Bäume sind für den Menschen lebensnotwendig: Laub- und Nadelbäume senken den CO2-Gehalt in der Luft und produzieren Sauerstoff. Sie speichern Wasser, dienen als Wind- und Erosionsschutz und bilden einen komplexen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Doch welcher Baum ist welcher? Erhalten Sie Tipps zum Erkennen und Bestimmen von Bäumen in unseren Wäldern. Weiterlesen Bäume und Baumarten erkennenmaster Bunte Blüten, die ewig blühen, filigrane Gräser und Früchte – mit Siebdruck bannt Birgit Morgenstern Florales und Organisches auf Textiles. Ihre Spezialität: feine Vliestapeten und Vorhänge. Aber auch Sie zu Hause, können Textilien selbst bedrucken.  Weiterlesen Textilien selbst bedruckenmaster Präzision bei 1500 Umdrehungen: Manfred Brandtner drechselt in seiner Werkstatt am Weissensee im österreichischen Neusach Eisstöcke aus Holz. In den letzten 30 Jahren hat er sein Handwerk perfektioniert – einen „echten Brandtner“ erkennt der Fachmann sofort an der Unterseite. Lebenslange Garantie für die Sportgeräte gibt es obendrein. Weiterlesen Manfred Brandtner, Eisstockdrechsler vom Weissensee master Zum Beispiel über Andrea Brugi und seine Frau Samina Langholz, die in einem 350-Seelen-Dorf in der Toskana mit viel Liebe wie Geschick Alltagsgegenstände aus Holz fertigen, über die Urban-Jungle-Bewegung und ihre Plantfluencer oder wie sie sich mit kräftigen Farben, feinen Ornamenten, üppigen Stoffen, bunten Teppichen und viel Messing das Flair des Orients nach Hause holen.  Hier die aktuelle Ausgabe online lesen! Sie wollen mehr lesen?master In der passt! Jubiläumsausgabe ging es unter anderem über Zahlen und Fakten rund um Baum, Wald und Umwelt, den mehrfachen Baumkletter-Weltmeister James Kilpatrick, in welchem alten Handwerk Franz Josef Keilhofer seine Leidenschaft für Holz auslebte und welches alte Naturprodukt ihrer Heimat die sibirische Designerin Anastasiya Koshcheeva für die Moderne wiederentdeckt. Hier weiterlesen   Haben Sie eine Ausgabe verpasst?master

    Weiterlesen
  • Moderner Ethno Spirit

    Ob du dir diesen großartigen Lattenbaum als Wandgarderobe aus alten Hölzern baust oder dir neue Glattkantbretter im Fachcentrum kaufst und sie nach Wunsch streichst, ein Hingucker wird es bestimmt! Garderoben-Baummaster Die stabilen Verbindungen zwischen den Brettern entstehen durch Dübel und Leim, die Kleiderhaken sind viereckige Kanthölzer, die in die passende Länge gesägt und von hinten an den Querholm geschraubt werden. Die genaue Bauanleitung findest du hier: zum Ratgeber  Upcycling-Idee: Garderobe aus Recyclingholz bauen nullmaster Die nagelneue Aluminium-Box benötigt noch ein wenig Patina, bevor sie als praktischer Stauraum und Couchtisch in die Chillout-Zone einziehen darf. Den exotischen Expeditionskisten-Charme erhält sie durch safranfarbenen Kunstharzlack. Der Deckel wird zusätzlich mit passender Versiegelung behandelt. Nun ist die Tischoberfläche wasserfest und abwischbar. Safari-Andenkenmaster Der schöne alte Tisch bekommt eine wirkungsvolle Auffrischungskur: Die schwarze Tischplatte aus Holz erhält einen Rahmen, der schwarz lackiert wird. Marokkanische Mustermaster Hier hinein werden Zementfliesen mit nordafrikanischem Muster einfach mit Heißkleber geklebt. Grafische Muster in dunklen Tönen sind typisch für den Style. Vorher genau ausmessen, damit die Fliesen passen! Die genaue Bauanleitung findest du hier: zum Ratgeber Holztisch fliesen nullmaster

    Weiterlesen
  • Sturm und Orkan

    Extreme Wetterphänomene mit Sturmböen, Hagelstürmen, Orkanen oder Windhosen infolge von Gewittern oder Sturmtiefs kommen auch in unseren Breitengraden immer häufiger vor. Aus Daten der Münchner Rückversicherung geht hervor, dass sich in Deutschland die Zahl verheerender Stürme, Regenfälle und anderer wetterbedingter Naturkatastrophen seit den 1970er Jahren mehr als verdreifacht hat. Sturm ist jeder Wind ab einer Geschwindigkeit von 75 Kilometer pro Stunde (Beaufort-Windstärke 9). Bei über 117 km/h (12 Beaufort) ist es ein Orkan. Die Schäden durch den starken Winddruck und -sog sind erheblich und alles, was dem Wind eine Angriffsfläche bietet und nicht gut gesichert ist, kann mitgerissen werden: Bäume werden entwurzelt, Dächer abgedeckt, Dachrinnen, Markisen und leichte Überdachungen aus der Verankerung gerissen. Neben Sturmschäden am Haus und im Garten können vom Sturm mitgerissene Dachpfannen oder entwurzelte Bäume auch Dritte schädigen. Hausbesitzer sind dafür nach der Verkehrssicherungspflicht haftbar. Wie Sie die Gefahrenstellen vor einem Sturm entschärfen und Sturmschäden vorbeugen können und was Sie bei einem Sturm und der späteren Beseitigung von Sturmschäden beachten sollten, hat BAUHAUS hier für Sie zusammengestellt. Wind- und wetterfest – Sturmschäden vorbeugenmaster Generell gilt, dass alles, was Sie am Haus oder auf dem Grundstück haben, Stürmen standhalten muss und was lose hängt oder liegt, für die Dauer eines Sturms abgenommen und sicher gelagert werden muss. Ist ein Sturmtief für Ihre Region angekündigt, nutzen Sie die verbleibende Zeit, um Haus, Auto, Garten und Balkon wind- und sturmfest zu machen: Fixieren Sie alle beweglichen Teile (z. B. Gartenmöbel, Sonnenschirme, Blumenkästen, Markisen, Außenleuchten, Banner, Werbeschilder, etc.) oder nehmen Sie diese ab und verstauen sie sicher. Schließen Sie Türen und Fenster sowie Roll- oder Fensterläden. Letztere sichern die Fenster gegen Schäden durch vom Sturm herumgewirbelte Gegenstände. Ist für das Sturmtief auch Niederschlag angekündigt, dann schützen Sie den Keller vor Überflutungsgefahr und prüfen Sie, ob die Siele frei von Laub und die Rückschlagventile im Keller funktionsfähig sind. Stellen Sie Fahrzeuge in die Garage oder einen Carport. Alternativ suchen Sie einen Parkplatz, der entfernt von Bäumen, Baugerüsten oder leicht beweglichen Gegenständen mit großer Angriffsfläche steht. Da bei einem Sturm die größte Gefahr von mitgerissenen Gegenständen ausgeht, die durch starke Windböen zu regelrechten Geschossen werden können, verlassen Sie das Haus während des Sturms möglichst nicht. Sollten Sie unterwegs von einem Sturm überrascht werden, meiden Sie frei stehende Bäume und Alleen und halten Sie Abstand von Gerüsten, Antennen und Strommasten. Als Auto- oder Motorradfahrer müssen Sie bei aufkommendem Sturm besonders vorsichtig sein: Umgestürzte Bäume, vom Sturm mitgerissene Äste und Gegenstände auf der Fahrbahn stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar und sorgen jedes Jahr für viele Unfälle. Beim Befahren von Freiflächen ist außerdem mit plötzlich auftretenden Seitenwinden zu rechnen, die Sie regelrecht von der Fahrbahn schieben können. Halten Sie also besser an (entfernt von Bäumen, Baugerüsten oder leicht beweglichen Gegenständen) und warten, bis der Sturm nachgelassen hat. nullmaster Eigentum verpflichtet – so steht es im Grundgesetz. Daneben gilt der § 823 des Bürgerlichen Gesetzbuches: „Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.“ Die sogenannte Verkehrssicherungspflicht besagt, dass Eigentümer, Haus- und Grundstücksbesitzer entsprechende vorsorgliche Maßnahmen ergreifen müssen, damit keine Gefahren für Dritte vom Grundstück oder der Immobile ausgehen. Sie umfasst beispielsweise den Räum- und Streudienst im Winter, das Beseitigen von rutschigem Herbstlaub, eine ausreichende Beleuchtung und fest verankerte Dachziegel. Auch von Bäumen auf Ihrem Grundstück darf keine Gefahr ausgehen – etwa durch herabfallende morsche Äste. Beachten Sie: In welchen Abständen Sie die sicherheitsrelevanten Gebäude- und Grundstücksteile überprüfen liegt in Ihrem Ermessen, denn einen gesetzlich verpflichtenden Turnus gibt es nicht. Aber in der Regel ist bei einem Altbau eher mit Defekten zu rechnen als bei einem Neubau. Hier sollten Sie also häufiger und genauer kontrollieren.  nullmaster Während eines Sturms kann sich ein mitgerissener Ziegel schnell in ein tödliches Geschoss verwandeln! Eine jährliche Inspektion des Daches durch einen Fachmann sollte daher zur Routinevorsorge gehören. Dabei wird das Dach auf lose Pfannen, verrutschte Ziegel und unzureichende Windsicherung der Eindeckung und Dachrinnen geprüft und festgestellte Mängel fachgerecht behoben. Dachbleche oder leichte Flachdächer von Carports oder Garten- und Gewächshäusern, die dem Wind eine große Angriffsfläche bieten, müssen ebenfalls sturmsicher fixiert sein. Aber es gibt noch andere Gefahrenstellen in Haus und Garten, die Sie als Hausbesitzer regelmäßig kontrollieren sollten, damit diese bei Sturm weder zu Schaden kommen noch Dritte schädigen: Sichtschutzzäune oder Flachdächer von Gartenhäusern und Carports müssen sturmsicher errichtet sein (z. B. ausreichend tiefe Gründung, Punktfundament). An der Fassade angebrachte Gegenstände (z. B. Markisen) sollten regelmäßig auf Sturmsicherheit hin überprüft werden. Ebenso sollten alle Gegenstände auf Terrasse, Balkon und im Garten, wenn sie nicht ins Haus geräumt werden, fixiert sein. Dazu gehören auch die Blumenkästen am Balkongeländer und die Frühbeet-Aufsätze im Garten. Kontrollieren und entasten Sie außerdem die Bäume auf dem Grundstück regelmäßig, damit morsche Äste nicht vom Sturm abgeknickt und mitgerissen werden können. Kranke oder besonders alte Bäume, immer mit Genehmigung der Naturschutzbehörde oder der Gemeinde, sollten Sie notfalls fällen, ehe sie ein Sturm umwirft. Beachten Sie: Hausbesitzer sollten die Einhaltung der Verkehrssicherungspflicht unbedingt beachten. Wer beispielsweise nicht regelmäßig prüft, ob der alte Baum auf dem Grundstück morsch sein könnte, gefährdet im Schadensfall nicht nur seinen Versicherungsschutz, sondern riskiert sogar zusätzlichen Schadenersatz.  nullmaster Sind trotz aller Vorkehrungen Sturmschäden an Haus oder Garten eingetreten, sollten Sie diese vor den Aufräum- und Reparaturarbeiten unbedingt dokumentieren und schnellstmöglich der Versicherung melden. Beginnen Sie mit den Aufräumarbeiten aber immer erst nach Ende des Sturmes. Und seien Sie dabei vorsichtig: Losgerissene Stromkabel, angerissene Äste, die schon lose in der Baumkrone hängen oder beschädigte Bauelemente bergen nach wie vor Verletzungsgefahr! Generell sollten Sie nur die Aufräum- oder Reparaturarbeiten leisten, die Sie ohne Risiko für sich selbst oder andere durchführen können. Für den Rest greifen Sie auf fachmännische Unterstützung zurück. Sturmschäden, wie entwurzelte Bäume, einsturzgefährdete Bauelemente oder Überschwemmungen melden Sie unter der Notrufnummer 112. Bitte denken Sie daran: Zerstörte Autos, versperrte Zufahrten und herumliegender Müll – auch wenn es nach dem Sturm schlimm aussehen mag, Sachschäden lassen sich bewältigen. Hauptsache, es ist niemand verletzt worden.  nullmaster Sturmschäden können Sie ab Windstärke 8 bei der Versicherung geltend machen. Damit Sie den Versicherungsschutz nicht gefährden, dokumentieren und protokollieren Sie genau, was durch den Sturm beschädigt und zerstört wurde, informieren Sie Ihre Versicherungen unverzüglich und teilen Verluste und voraussichtliche Kosten mit. Für vom Sturm abgedeckte Dächer, zerbrochene Fenster oder sturmbeschädigte Fassaden kommt die Wohngebäudeversicherung auf. Für Schäden durch Überschwemmungen bei Starkregen ist die Elementarschadenversicherung zuständig. Ihre Hausratversicherung hingegen deckt Schäden am Wohnungsinventar und am Gartenmobiliar ab. Für die Schädigung Dritter – etwa durch umherfliegende Dachpfannen – kommt die Haftpflichtversicherung auf. Vermieter beziehungsweise Eigentümer von Mehrfamilienhäusern sollten für diesen Fall jedoch eine separate Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abschließen. Sturmschäden am Pkw, wie etwa durch Umkippen des Fahrzeuges oder durch umherfliegende Gegenstände, werden bei der Kaskoversicherung geltend gemacht und haben keine Auswirkungen auf den Schadensfreiheitsrabatt. nullmaster Warnungen zu Sturm- und Orkantiefs werden von lokalen Behörden und über Rundfunk und Fernsehen veröffentlicht. Warn-Apps wie NINA (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) oder KATWARN (Fraunhofer FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer Deutschlands und der CombiRisk GmbH) lassen Mobiltelefonnutzern standortbezogene Warn- und Verhaltensinformationen zu Unwettern, wie Sturmtiefs, Gewittern, Großbränden, Bombenfunden, etc. zukommen: Warn-App NINA Warn-App KATWARN   Auf den Webseiten des Deutschen Wetterdienstes oder der Unwetterzentrale finden Sie Informationen zu aktuellen Unwetter-Warnungen: Deutscher Wetterdienst Unwetterzentrale   Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gibt im Flyer „Empfehlungen bei Sturm/Orkan“ Hinweise zum richtigen Verhalten vor, während und nach einem Sturm. Zudem gibt es in der Videoreihe „Baulicher Bevölkerungsschutz für alle Wetterlagen“ eine Folge zum Thema Sturm: Flyer: Empfehlungen bei Sturm/Orkan Video: Baulicher Bevölkerungsschutz für alle Wetterlagen - Folge 6: Sturm   In der Broschüre „Gut & günstig versichert" informiert der Bund der Versicherten, die bundesweit größte unabhängige und gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation für Versicherte, ab Seite 26 über Versicherung rund ums Haus: Broschüre Gut & günstig versichert   Sturm und Orkan – Unwetterwarnungen, Informationen und Tipps masternullDas könnte Sie auch interessierenmaster

    Weiterlesen
  • Tipps & Pflege des Noblewood & Exclusivholz Möbelsystems

    Damit Sie auch lange Freude an Ihren selbst konfigurierten Möbeln haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:nullmaster   Möchten Sie an Ihren Möbeln lange Freude haben, beachten Sie bitte folgende Tipps: ▪ Entferung zur nächsten Wärmequelle mindestens 1 Meter ▪ Tisch auf eine gerade Fläche stellen, um Verformungen zu vermeiden ▪ Verschmutzungen sofort entfernen ▪ Reinigung der Tischplatte mit einem trockenen Tuch oder einem Holzreiniger ▪ Untersetzer für heiße und feuchte Gegenstände verwenden ▪ Schreibunterlagen verwenden, um Kratzern vorzubeugen nullmasternullmaster   Bei Bearbeitung eines edlen Rohstoffs wie Holz entstehen auch kleine Unregelmäßigkeiten, Verfärbungen und Mikrorisse, welche die Schönheit dieses Erzeugnisses hervorheben. Bitte beachten Sie, dass Pur Iternal nature Produkte handgefertigt werden, deswegen sind sie nie einander gleich. Die der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzten Möbel können nach einiger Zeit ihre ursprüngliche Farbe ändern. Auch eine zu hohe und lang andauernde Feuchtigkeit oder zu trockene Luft kann sich auf das Holz negativ auswirken.   Stellen Sie jetzt Ihr individuelles Möbelstück zusammen!   nullmaster     Unterhaltspflege für lackierte Oberflächen   Dafür empfehlen wir natürliche Pflegeemulsionen auf Basis von Wachs, entweder farblos oder in der Farbe Ihrer Möbel. Eine dünne Schicht Emulsion ist mit einem weichen Tuch entlang der Holzfaser aufzutragen. Die Möbelstücke sollen regelmäßig ca. dreimal pro Jahr bzw. häufiger je nach der Nutzungsintensität gewachst werden. Durch das Wachsen wird die Holzoberfläche nicht nur gut erhalten, sondern auch schöner.     Unterhaltspflege für geölte Oberflächen     Das geölte Holz ist empfindlicher gegen Verschmutzungen als das lackierte Holz, deswegen ist es vorsichtiger zu behandeln. Die Ölschicht ist dünn, so dass das aufgebrauchte Öl nach einiger Zeit an einigen Stellen im Holz versickern kann. Das Öl soll auf die Tischplatte alle 2-3 Monate wieder aufgetragen werden, bis es im Holz nicht mehr versickert. Passen Sie dabei auf, damit das Öl gleichmäßig entlang den Holzringen aufgetragen wird – andernfalls können auf der Oberfläche dunklere Stellen entstehen.   HINWEIS: Unbearbeitete Oberflächen sind fabrikmäßig gegen keine Verschmutzungen gesichert. Für Unterhaltspflege des Holzes verwenden Sie die Wachsemulsionen und das Holzöl.   Im Falle der Entstehung der geringen Kratzer, Risse oder Oberflächendefekte während der Nutzung verwenden Sie die Wachsemulsionen, mit denen geringe Schäden bedeckt werden können.    Bitte verwenden Sie ▪ keine Pflege- bzw. Reinigungsmittel, die für das Holz nicht geeignet sind ▪ keine Spraymittel  nullmaster

    Weiterlesen
  • Keine halben Sachen

    Wenn man sich für eine Aufgabe verantwortlich fühlt und etwas für Menschen macht, die einem am Herzen liegen, dann macht man keine halben Sachen. So einfach, authentisch und emotional ist der Grundgedanke hinter den neuen TV-Spots von BAUHAUS. In den Vorgängerkampagnen „Jeder hat sein eigenes Gut" und „Mehr als ein Baumarkt“ hat man echten BAUHAUS Kunden über die Schulter geschaut. Diesmal zeigen BAUHAUS Kunden ihren Anspruch an ihre eigenen Vorhaben. Dabei treffen Verantwortung, Leidenschaft und Zusammenhalt der Kunden auf den hohen Qualitäts-, Service- und Sortimentsanspruch von BAUHAUS. So wurden beim Dreh in Berlin, Hamburg und Umland die kleinen und großen Geschichten festgehalten, die BAUHAUS Kunden so einzigartig machen. BAUHAUS beobachtet und hat verstanden: Genauso wie bei seinen Kunden geht es um „keine halben Sachen", sondern um alles. Zu den Videos der Kampagne Baupläne, Ideen und mehr: Hier geht´s zur Kampagnenseite!    nullmasternullmaster Skateboarding war für Marcus schon immer mehr als ein Hobby – nämlich ein Lebensgefühl. Als Inhaber eines Skate-Shops fühlt er sich nicht nur für die richtige Ausrüstung der Kids verantwortlich, sondern will ihnen auch einen Platz bieten, sich auszuleben. Ein bisschen Anarchie, ein bisschen Underground: Skater tickten schon immer etwas anders. So auch Marcus, der kurzerhand einen DIY-Skatepark auf die Beine stellte. Mit einer Menge Beton, jeder Menge Schweiß und noch mehr Herzblut schuf er so in kürzester Zeit einen der coolsten Spots der Szene in Berlin.   Marcusmaster In ihrem Job als Krankenschwester verlassen sich anderen Menschen auf Ines. Zu Hause verlässt sie sich auf BAUHAUS. Wie beim Bau ihrer Ziegelsteinmauer im Garten, wo später eine gemütliche Sitzecke für sie und ihre Familie entstehen soll. Denn wenn sie eine Idee hat, dann lässt sie Ines auch nicht mehr los und dabei macht sie keine halben Sachen. Und wenn sie damit fertig ist? Dann tritt eine neue Idee an deren Stelle, sagt sie. Ines-Mariamaster Eine Oase inmitten der Großstadt, das ist Pauls Ziel. Der Student will für sich, seine Mitbewohner und Freunde einen Dachgarten schaffen, mit Hochbeeten und Pavillon. Der Platz, wo einmal Gemüse und Kräuter wachsen sollen, dient allen zur Erholung und als Rückzugsort abseits von Job und Universität. Und da Paul lieber gleich alles richtig macht, verlässt er sich auf die hohe Qualität von BAUHAUS. Paulmasternullmaster In ihrem gemeinsamen Haus, gehen die Psychotherapeutin Diana und der Profi-Basketballer Robert ihre Bauvorhaben am liebsten zeitnah an. Nichts soll auf die lange Bank geschoben werden. Um ihren neuen Lebensabschnitt auch in Zukunft genießen zu können, pflastern sie ihre Einfahrt neu und bauen gleich noch ein Carport. Klar machen sie das in erster Linie für sich, aber auch für jeden, der gern trockenen Fußes und mit sauberen Schuhen im Neubaugebiet zu Besuch kommen will. Diana & Robert K.master Gabriele ist gerade am Nestbau, wie sie sagt. Dazu hat sie sich einen alten Bungalow gekauft und diesen komplett entkernt, um ihn wieder neu und nach ihren Vorstellungen umzubauen – weil es eben immer etwas zu optimieren gibt. So wurde diesmal zum Beispiel das alte Bad ausgestemmt, eine Wand eingerissen und jetzt zu einer Küche umgebaut. Sie macht das nebenbei: neben Kind und neben ihrem Job und vor allem ganz alleine. Und das auch nicht zum ersten Mal. Sie erfüllt sich dabei wirklich ihren Traum. Denn ist das Kind irgendwann flügge, kann sie die Welt bereisen und hat immer noch einen Koffer in Berlin. Gabrielemaster Die Freiheit, einfach mal raus zu gehen und unbeschwert durch die Nachbarschaft zu laufen: Das kennen die Ohls noch aus ihrer Kindheit. Dieses Gefühl sollten auch ihre Kinder haben. Deshalb bauten sie 2014 ein eigenes Haus. Für sie am wichtigsten ist der Garten. Wo bald Obstbäume stehen und Gemüse wächst, sollen ihre Kinder nicht nur spielen, sondern auch lernen, wie viel Spaß das Gärtnern macht. Und wie lecker die erste eigene Ernte ist. Damit die Pflanzen im Winter nicht erfrieren, fehlt jetzt nur noch ein schützendes Gartenhäuschen. Familie Ohlmasternullmaster Mit 13 Jahren hat Stephan das Segeln für sich entdeckt. Er war es jedoch leid sich immer Schiffe zu mieten, und hat sich darum den Traum vom eigenen Boot erfüllt. Klar, das 1925er Baujahr hatte schon einige Besitzer und demnach auch schon den ein oder anderen Umbau gesehen. Auch Stephan musste schon ran ans Holz, denn der anspruchsvolle Werkstoff Holz braucht gute Pflege. Mit Öl und Lack wird es regelmäßig wieder seetauglich gemacht. Und das viel investierte Herzblut bekommt Stephan von seinem Boot zurück. Immer den Kurs haltend, trotzt es den Elementen der Natur. Da machen beide keine halben Sachen. Stephanmaster Um der Großstadt zu entfliehen, haben Christian und seine beiden Freunde die Natur vor den Toren Berlins für sich entdeckt. Das alte Ferienhaus haben sie fast komplett neu umgebaut. Jetzt war es Zeit, zwei Terrassen zu bauen, eine vor dem Ferienhäuschen und eine auf MIG-Flugzeugstanks schwimmende Terrasse. Schon beim Umbau des Hauses gab es natürlich bei drei Leuten auch drei Meinungen. Nur bei einem waren sich immer alle einig: von Anfang an alles richtig zu machen. So haben sie auf der Suche nach Erholung ihr Bauparadies gefunden, um alle ihre Pläne umzusetzen. Dabei können sie genauso gut abschalten, wie beim Frühstück draußen am See oder bei einem guten Buch in der Sonne. Christianmaster Katharina ist gerne draußen – am liebsten in ihrem kleinen Blumengarten. Schon als Kind hat sie zusammen mit ihrer Mutter gesät, gepflanzt und gepflegt. Von ihr hat sie alles über Pflanzen gelernt, was sie heute weiß. Und auch ihren Grünen Daumen hat sie von ihr geerbt. Genau wie damals, ist ihr jede einzelne Blume wichtig. Steht der Frühling vor der Tür, kann sie es kaum erwarten, endlich wieder frisch ans Werk zu gehen. Dann plant sie die Beete und trifft die Auswahl, welche Blumen sie wohin haben möchte. Eine Sorte darf dabei nie fehlen: Tulpen, ihre Lieblingsblumen. Alles was sie für ihren Blumengarten braucht, findet sie im Sortiment von BAUHAUS. Und wenn dann endlich alles blüht, ist ihr größtes Lob das von ihrer Mutter. Katharinamaster Frau Petré liebt ihren Garten. Vom ersten Spatenstich an hatte sie eine genaue Vorstellung davon, wie er aussehen soll. Für die lebenslustige Berlinerin ist er ihre Wohlfühloase, in der sie sich vom Alltag erholt. Er ist ihre absolute Lieblingsbeschäftigung, bei der sie aktiv sein kann und an der frischen Luft ist. Er ist einfach ihr ganzer Stolz. Deshalb lädt sie sich hierher auch gern ihre Familie und Freunde ein.Dann wird zusammen gegrillt, erzählt und gefeiert, bis tief in die Nacht. Weil ihr diese Momente so wichtig sind, macht sie keine halben Sachen. Wie gerade erst bei ihrem neuen Pavillon sowie den passenden Gartenmöbeln und der Beleuchtung. Alles geplant, gekauft und gemacht mit BAUHAUS. So kann das nächste Gartenfest kommen. Karla P.masternullDas könnte Sie auch interessierenmaster

    Weiterlesen
  • Terrassenmöbel

    Sonne, Wärme, blühende Beete und sattgrüner Rasen laden dazu ein, dass Leben im Freien zu genießen. Gestalten Sie mit ausgesuchten Sommermöbeln Ihren Außenbereich und machen ihn zum gemütlichsten Platz auf Erden. In den BAUHAUS Fachcentren finden Sie die passenden Terrassen- und Balkonmöbel sowie umfangreiches Zubehör in vielen Designs und Materialien und für jeden Geschmack: Von großzügigen Loungesets für das Wohnzimmer im Garten über bequeme Relax-Liegen für entspannte Sonnenstunden bis hin zu platzsparenden Lösungen für den Balkon. Ob in gemütlicher Runde mit Freunden oder beim Grillabend im Kreis der Familie – mit dekorativen Terrassenmöbeln von BAUHAUS verwandeln Sie Ihre Terrasse und Ihren Balkon in eine Oase zum Wohlfühlen. Den Sommer genießen mit tollen Terrassenmöbelnmaster Lassen Sie sich inspirieren von der großen Auswahl an BAUHAUS Terrassenmöbeln und schaffen Sie sich Ihr persönliches Wohlfühlambiente unter freiem Himmel: Mit Loungemöbeln richten Sie stilsicher ganze Sitzlandschaften ein. Die Lounge-Elemente der verschiedenen Sets sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie sie beliebig aneinander stellen und kombinieren können – einige sogar untereinander. Einzelne Gartentische und Gartenstühle oder individuell zusammengestellte Sitzgruppen in verschiedenen Ausführungen und Formen erfüllen jeden Gestaltungswunsch. Bei größeren Feierlichkeiten und zur Bewirtung zahlreicher Gäste kommen Bierzeltgarnituren zum Einsatz. Sie sind im Nu aufgebaut und werden sie nicht mehr gebraucht, verstauen Sie die zusammenklappbaren Tische und Bänke einfach bequem im Keller. Aber auch für begrenzten Platz auf Balkonen finden Sie bei BAUHAUS ebenso zahlreiche und zugleich platzsparend Sommermöbel – vom kleinen Beistelltisch bis zum farbenfrohen Klapp- oder Stapelstuhl. Pures Urlaubsfeeling holen Sie sich mit Hängematten, komfortablen Sonnenliegen, Relaxsesseln oder Hollywoodschaukeln in den privaten Entspannungsort. In puncto Material können Sie bei der Auswahl Ihrer Sommermöbel zwischen Holz, Kunststoff, Metall oder hochwertigen Material-Kombinationen wählen: Mit Gartenmöbeln aus Holz schaffen Sie sich ein behagliches Ambiente im Landhausstil. Eine besonders schöne natürliche Optik und Haptik erhalten Sie mit Holzmöbeln in Kombination mit dunkelbraunem Kunststoffgeflecht. Kombinationen aus PE-Geflecht und Aluminium wirken besonders edel und modern. Klare Linien und Formen unterstreichen den vornehmen Touch. Alle Gartenmöbel überzeugen durch hochwertige Verarbeitung, Abrieb- und Wasserfestigkeit sowie UV-Stabilität. Nano-Beschichtungen oder solche aus Epoxidharz oder Elotherm machen die Gartenmöbel unempfindlich gegen Schmutz und zudem absolut wetterfest. Ob modern, klassisch oder funktional – die hochwertigen Möbel für Garten, Terrasse oder Balkon in verschiedenen Stilrichtungen, Materialien und in den Farben der Saison bieten unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Und egal welchen Stil Sie bevorzugen – die BAUHAUS Terrassenmöbel sind exakt verarbeitet, besonders stabil konstruiert, pflegeleicht, robust, witterungsbeständig und sehen einfach gut aus.  Entdecken Sie BAUHAUS Gartenmöbel für jede Gelegenheit und jeden Geschmack: Terrassenmöbel aus unserem Sortimentmaster Klein aber fein - Balkonmöbelsets für den Urlaub auf Balkonien.  nullmaster Stilvoll und komfortabel durch den Sommer – mit den BAUHAUS Loungesets. nullmaster Bequeme Geflecht-Gartenmöbel für jedes Sommerwetter.  nullmaster Holen Sie sich natürlichen Charme mit Gartenmöbeln aus Holz auf Ihre Terrasse. nullmaster Elegante Gartenmöbel aus Metall für entspannte Stunden auf Terrasse oder Balkon. nullmaster Genießen Sie den Sommer mit BAUHAUS Gartenmöbelsets und verwandeln Sie Ihren Garten zum sommerlichen Lebensmittelpunkt, der zu Entspannung und zum geselligen Beisammensein in kleiner Runde oder im Kreis der Familie einlädt. Für Ihr ganz persönliches Sommerparadies wählen Sie dekorativ aufeinander abgestimmte Gartenmöbel-Sitzgruppen mit Tischen, Stühlen, Sesseln oder Bänken aus Massivhölzern, PE-Geflecht oder Metall. Für kleinere Flächen gibt es zahlreiche Setteile, die leicht zusammenklappbar und gut zu verstauen sind – extra für die schnelle und platzsparende Aufbewahrung. So bleibt mehr Zeit für den Sommer.  Das Paradies für Gartenfreundemaster Stellen Sie individuell zusammen, was am besten auf Ihrer Terrasse oder Ihren Balkon passt – mit der Mix & Match-Methode. Seien Sie ruhig mutig und kombinieren Sie klassische Möbel mit modernen oder denselben Tisch mit verschiedenen Stuhlvarianten oder einen Holztisch mit Geflechtmöbeln. Sie werden überrascht sein, wie gut sich diese Sets auf Ihrer Terrasse machen. In nur zwei Schritten haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihren Traumtisch zusammenzustellen. Beim VARIO DESK Tischsystem wählen Sie aus vier verschiedenen Plattendesigns in verschiedenen Größen. Die Gestelle aus Aluminium in anthrazit oder aus Edelstahl, ebenfalls in verschiedenen Größen, machen so aus einem Tisch für den Garten Ihren individuellen Traum-Gartentisch. Auch die Kleinen bekommen ihren ganz eigenen Sitzplatz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon: Die farbenfrohen Kindersitzgruppen und fantasievolles Zubehör, kindgerecht und aus stabilem Kunststoff, machen unzählige Spielrunden mit.  nullmaster Erholung im Grünen – im umfangreichen Sortiment an Sommermöbeln für Terrasse, Garten und Balkon von BAUHAUS ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit dekorativen Beistelltischen, klassisch einfarbigen oder extravagant gemusterten Sitzkissen, effektiven und eleganten Sonnenschutzlösungen oder stillvollen Gartenpavillons vervollständigen Sie Ihren exklusiven Platz an der Sonne – alles in Ihrem BAUHAUS Fachcentrum.  Terrassenmöbel – lassen Sie sich ins Freie lockenmaster

    Weiterlesen
  • Holzschrauben

    Eine sichere Methode, Holz zu befestigen oder zwei Werkstücke aus Holz miteinander zu verbinden, ist das Verschrauben.

    Weiterlesen
  • Fachwissen Kaminöfen

    Wo darf ich selbst Holz schlagen? Wenn Sie keinen eigenen Wald haben, stellen Sie einen Antrag bei der nächsten Revierförsterei, die Reste des gewerblichen Holzeinschlags im Wald aufarbeiten zu dürfen. Denn ganze Bäume dürfen Sie nicht fällen. Das machen nur die Forstwirte mit ihren großen Maschinen. Als Amateur arbeiten Sie die dünnen Stämme, nicht genutztes Kronenholz, die Äste und den Wildwuchs auf, der für die Profis uninteressant ist. Bezahlt wird nach der Arbeit in Festmetern. Achtung: Sie sollten sich rechtzeitig im Herbst um ein „Los“ als Selbstwerber (das ist der Fachausdruck) kümmern – die Plätze sind begehrt! nullnullnullnullnullnullmaster Natürlich können Sie Ihren Kamin oder Ofen mit jedem Holz befeuern. Doch in der Praxis macht die Auswahl des Brennstoffs einen großen Unterschied. Neben der Frage, welches Holz bei Ihnen in der Region angeboten wird, ist auch wichtig, ob Sie mit dem Ofen im Winter das ganze Haus beheizen oder sich nur am Spiel der Flammen in einem edlen Kamin erfreuen wollen. Je höher der Brennwert des Holzes, desto länger hält ein Scheit in der Brennkammer und desto seltener müssen Sie nachlegen. Auf der anderen Seite haben einzelne Holzsorten schönere Flammenbilder und sind auch leichter zu entzünden als Buche oder Eiche. Und achten Sie auch auf die Herkunft Ihres Kaminholzes: Ist der Einschlag FSC- oder PEFC-zertifiziert? Alle Infos zu den verschiedenen Holzsorten finden Sie in unserer Galerie: Welches Holz ist das richtige?masternullmaster

    Weiterlesen
  • Gartenhaus streichen

    Ein Gartenhaus aus Holz ist das ganze Jahr über Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt. Mit einem regelmäßigen Außenanstrich vermeiden Sie, dass das Holz der Gartenlaube mit der Zeit rissig, grau und spröde wird.

    Weiterlesen
  • Brennholz selbst im Wald schlagen

    Es macht Spaß, den Kaminofen mit eigenem Holz zu befeuern! Winter und Frühling sind die beste Zeit, um sein eigenes Brennholz im Wald zu machen.

    Weiterlesen
  • Lieblingszimmer

    Ethno Style, Scandy Modern und Urban Jungle sind angesagte Einrichtungsstile. Mit Kreativität, ein wenig Do-it-yourself-Geschick, einem Besuch im BAUHAUS Fachcentrum und einem Streifzug über einen Trödelmarkt kannst du dir dein Lieblingszimmer verwirklichen. Ein neues Room-Styling muss nicht teuer sein!  Drei Styles, die du im Handumdrehen selbst fertigstmaster Die Möbel, die wir dir auf den nächsten Seiten vorstellen, sind ideal für alle, die schnelle Ergebnisse mögen. Je nach Vorkenntnissen lassen sie sich in ein bis zwei Tagen bauen. Sämtliche Materialien und Werkzeuge, die du benötigst, findest du bei BAUHAUS. Dort kannst du dir auch Platten und Hölzer passend zusägen lassen. Eine praktische Sache, wenn man keine perfekt ausgestattete Werkstatt sein Eigen nennt. Und, ganz wichtig: Die Möbel kannst du allein, ohne Hilfestellung bauen. Schließlich hat man nicht jederzeit einen Freund zur Verfügung, der helfen kann. Von unserer Seite haben wir also alles getan, damit du Lust auf ein paar Do-it-yourself-Vorhaben bekommst. Leg los! Wir wünschen viel Spaß beim Heimwerken und Wohnen im neuen Zimmer. Ideen für Menschen mit Phantasie, Stil und kleinem Geldbeutelmaster Ethno ist der ideale Wohnstil für Globetrotter, die sich die ganze Welt nach Hause holen wollen. Warme, erdige Farbtöne an den Wänden, Möbel aus dunklen Hölzern oder Rattan, marokkanische Fliesen, ein Hauch Orient-Express (Servierwagen) und ein Couchtisch im Safari-Look lassen die Herzen von Abenteuerlustigen höherschlagen. Moderner Ethno Spiritmaster Hell und freundlich ist dieser Einrichtungsstil. Weiß und helles Grau in Kombination mit Naturholztönen und Puderrosa bestimmen die sanfte Farbskala, die mit vereinzelten kräftigen Grüntönen akzentuiert wird. Reduziert, modern und praktisch - wer die klare Übersicht in seinem Leben liebt, ist hier richtig. Klarer Scandi Stylemaster Ein bunter Mix aus Dschungel-Flair und Trend-Design macht das Besondere dieses Styles aus. Der Urwald ist gezähmt, aber viele Pflanzen müssen sein. Sie wuchern aufs Schönste auf der Tapete und live in Töpfen – Vintage Botanical liegt voll im Trend! Urbanes Feeling bringen Designlampen und Retro-Sofa. Exotischer Jungle Lookmaster

    Weiterlesen
  • Outdoor

    b!design outdoor – unsere besten WPC-Terrassendielen Zu einem schönen Garten gehört einfach eine gemütliche Terrasse, auf der man den Tag in geselligem Beisammensein ausklingen lassen kann. Natürlich soll sie pflegeleicht und vielfach nutzbar sein. WPC-Dielen sind hier mit ihrer langen Lebensdauer, den harmonischen Farben und der einfachen Verlegung erste Wahl. Verbundwerkstoff WPC WPC (englisch für: Wood Polymer Composites) ist ein Gemisch aus mindestens 60% Holz (Holz- oder Bambusfasern), ca. 30% Kunststoff und weiteren Additiven. Dadurch ist WPC witterungs- und farbbeständiger als einheimische Holzarten, und umweltschonender gegenüber Tropen- und Harthölzern. Aufgrund des Fertigungsprozesses sind b!design outdoor WPC-Dielen zudem rutschfest und splitterfrei. nullnullnullnullnullnullmaster Der innovative Rundum-Schutz Zu Anfang war WPC noch gänzlich unversiegelt. Die Entwicklung von hochwertigeren WPC-Dielen mit Schutzversiegelungen beinhaltete zunächst halbgeschütztes WPC, es folgte eine Versiegelung von oben und unten, wobei aber weiterhin durch die Nuten an den Seiten Wasser eindringen konnte. Erst WPC-Terrassendielen der neuesten Generation wie b!design outdoor verfügen über eine 100%-Rundum-Schutz-Versiegelung aus widerstands-fähigem und extrem wasserresistenten Polymer. Dies ist wichtig, denn wie bei Holzdielen auch kann ohne besonderen Schutz der Holzanteil im WPC durch UV-Licht, Pilze,  Schimmel und Schadstoffe angegriffen werden: Die Diele bleicht aus und verwittert, Staunässe und Fettspritzer hinter-lassen dauerhaft Flecken. Im schlimmsten Fall muss die Diele erneuert werden. Die 100%-Versiegelung verhindert dies zuverlässig. nullmasterb!design outdoor WPC-Dielen lassen sich mit handelsüblichen Holzbearbeitungswerkzeugen sägen und bohren. Durch den Holzanteil am Werkstoff WPC dürfen die Dielen keiner Staunässe ausgesetzt werden. Für die nötige Hinterlüftung sorgt eine Unterkonstruktion aus Aluminium oder Holz, wobei nur Harthölzer wie Bankirai oder Cumaru sowie Thermo Hölzer erlaubt sind. b!design outdoor empfiehlt die Nutzung einer Aluminium-Unterkontruktion, die noch länger haltbar ist. Die Montage der Dielen auf der Unterkonstruktion erfolgt einfach und schnell durch passende Clips. (Garantie über die volle Garantiedauer kann nur beansprucht werden, wenn die Unterkonstruktion korrekt aufgebaut wurde.) Pflege und Reinigung Durch die Mischung aus Holz und Kunststoff benötigen WPC-Terrassendielen weniger Pflege als ihre Geschwister aus Holz. Ein Schutzanstrich oder eine Imprägnierung sind nicht erforderlich. Durch die innovative Schutzversiegelung von b!design outdoor entstehen bei rechtzeitiger Entfernung auch keine Wasser- oder Fettflecken mehr. Grober Schmutz wie Sand, Gras oder Laub sollte in regelmäßigen Abständen von den Dielen gekehrt werden. Zur Entfernung von haftendem Schmutz und Rückständen genügt es meist, die Dielen mit warmem Wasser und einer Bürste in Längsrichtung zu reinigen. Dem Wasser kann auch Haushaltsreiniger, z.B. fettlösendes Spülmittel, hinzugegeben werden. Für besonders hartnäckige Verschmutzungen oder zur Grundreinigung gibt es im Handel schonende WPC-Reiniger. Produktvorteile und Anwendungsbereichemaster WPC-Terrassendielen von b!design outdoor eignen sich für anspruchsvolle Anwender im privaten wie gewerblichen Bereich, die eine unkomplizierte und pflegeleichte Lösung für ihre Terrasse suchen und sich viele Jahre an der edlen Optik erfreuen möchten. Gleichzeitig erfüllen die Dielen die hohen Anforderungen, wie sie sich im gewerblichen Objektbereich stellen. Gerne wird hier auf das breite Dielenformat von 210 mm zurückgegriffen, das sich aufgrund der Größe schneller verlegen lässt. •  Maximaler Schutz der Diele durch die 100%-Versiegelung aus Polymer •  Dauerhaft schöne und geschützte Oberfläche, keine Wasser- und Fettflecken mehr •  Farbbeständig •  Terrassendielen beidseitig verwendbar: eine Seite geriffelt, eine strukturiert •  ln 2 Breiten erhältlich •  Maße: Länge 3.000 mm, Breite: 138 mm oder 210 mm, Stärke 22,5 mm •  25 Jahre Garantie bei privater Nutzung, 10 Jahre Garantie im Objektbereich (bei korrektem Aufbau der Unterkonstruktion) Verlegung und Pflegemaster

    Weiterlesen
  • Holzschutz

    Holz gegen Verwitterung und Abnutzung schützen.

    Weiterlesen
  • Holz im Garten schützen und pflegen

    Schutz und Pflege für Holz im Außenbereich.

    Weiterlesen
  • Gartenhäuser aus Kunststoff

    Gartenhäuser aus Kunststoff überzeugen durch den geringen Wartungsaufwand im Vergleich zu Gartenhäusern aus Holz. Trotzdem sind sie durchaus langlebig und stabil. Ideal also für Gartenbesitzer, die Ihre Gartengeräte, Grill und Co. gerne sicher vor fremden Blicken und Wettereinflüssen verstaut haben möchten und keine Arbeit mit ihrem Gartenhaus haben möchten.   >> Kunststoffhäuser bei BAUHAUS   nullmaster Holz & Kunststoff ideal vereint WPC verbindet eine natürliche holzähnliche Optik und Haptik mit den Vorteilen der Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit von Kunststoff. Das Material hat eine angenehm warme Ausstrahlung und ist dabei noch extrem pflegeleicht: Keine Wartung, kein Verfaulen, kein Streichen Einfache Montage aus vorgeschnittenen vorgebohrten Paneelen Regale oder andere Hängegegenstände können direkt an den WPC-Wänden befestigt werden   >> Zu den WPC-Gartenhäusern im BAUHAUS Online-Shop WPC-Gartenhäusermaster

    Weiterlesen
  • Sensum Gartenmöbel

    SENSUM - Combining Design with function in mind.     Mit raffinierten Gartenmöbeln von Sensum haben Sie Raum für die Gestaltung eines perfekten Wohnraums im Freien - ein Ort zum Entspannen und Spielen. Ein Ort, um etwas vom Leben zu erschaffen und wertvolle Momente zu sammeln. nullSleek Scandinavian design - compromise neither form nor functionnull     Aufgrund von hoher Qualität, zeitloser Form und robuster Verarbeitung strahlen unsere Möbel voll Eleganz. nullnullmasterThe way we think. And you have the greatest benefit.     Das verwendete Holz stammt aus vollständig nachhaltiger, verantwortungsbewusster Waldwirtschaft. Duragrain® ist eine spezielle Doppelbeschichtung, welche das Holz sowohl schützt als auch die natürlich schöne Holzmaserung verstärkt. Bei der Verarbeitung werden ausschließlich hochwertige, umweltfreundliche Lacke auf Wassserbasis verwendet. Unser Kunststoff besteht aus recyceltem Plastikmüll und jede Komponente der produzierten Möbel ist wiederum recycelbar. nullnullnullnullnullnullmaster

    Weiterlesen
  • Schäden im Holz ausbessern

    Mit einfachen Mitteln Risse oder Dellen im Holz ausbessern.

    Weiterlesen
  • Holz als Werkstoff

    Lebendiger Werkstoff Holz – eine kleine Materialkunde und nützliche Einkaufstipps.

    Weiterlesen
  • Sichtschutz für die Terrasse

    Sichtschutz-Elemente aus Holz für mehr Privatsphäre auf der Terrasse.

    Weiterlesen
  • Holztreppe bauen

    Eine selbstgebaute Wangentreppe aus Holz erfordert präzises Arbeiten – zu Ihrer eigenen Sicherheit.

    Weiterlesen
  • Einhorn-Wippe bauen

    Die selbstgebaute Einhorn-Wippe aus Holz bringt Magie in den Garten!

    Weiterlesen
  • Löcher bohren: So geht´s

    Saubere Löcher in Stein, Beton, Fliesen, Holz, Metall und Kunststoff ohne Schäden bohren.

    Weiterlesen
  • Kerzenhalter aus Holz bauen

    Mit diesem dreiflammigen Kerzenständer aus Holz setzen Sie ihr Zuhause ins rechte Licht.

    Weiterlesen
  • Verwittertes Balkongeländer streichen

    Ein regelmäßiger Lasurauftrag verhindert Schäden durch Sonne, Wind und Wetter an Balkonbrüstungen aus Holz.

    Weiterlesen
  • Musikinstrument zum Selberbauen – das Metallophon

    Ein Klangkörper aus Holz, Kupfer- und Stahlrohre und fertig ist dieses klingende Kinderspiel – ein Metallofon.

    Weiterlesen
  • Korkfußböden verlegen

    Naturböden aus Kork sind eine gute Alternative zu Teppich oder Holz. Beim Verlegen unterscheidet man zwischen Klicken und Kleben.

    Weiterlesen
  • Puppentheater bauen

    Dieses klappbare Puppentheater aus Holz bereichert jedes Kinderzimmer: Es sorgt für kreativen Spielspaß und beflügelt die Fantasie des Nachwuchses.

    Weiterlesen
  • Holzzuschnitt

    Sparen Sie sich den Weg zum Schreiner. Holz schneiden die BAUHAUS Fachberater Ihnen millimetergenau zu – von Ihrer individuellen Arbeitsplatte oder Rückwandplatte bis hin zu fachgerechten Brandschutzplatten. Sie geben die Maße an, die Fachberater schneiden zu. So einfach ist der Holzzuschnitt bei BAUHAUS. Mit professionellen Geräten und einem großen Sortiment an Holz-und Spanplatten sorgen die Fachberater dafür, dass die fertigen Holzprodukte genau Ihren Wünschen entsprechen. Es gibt keine Platte, die Sie bei BAUHAUS nicht bekommen. Ob Sie dämmen, sichern, verstärken oder dekorieren möchten – die Auswahl an Materialien und Designs ist groß. 300 Plattentypen hat Ihr BAUHAUS Fachcentrum vorrätig - von RESOPAL bis zur 3-Schicht-Platte. Spezialprodukte sind kurzfristig lieferbar, sodass keine Wünsche offen bleiben. Fräsungen, Bohrungen, Ausschnitte und Bekantung können sie BAUHAUS ebenfalls überlassen. Und wenn die neue Arbeitsplatte professionell eingebaut werden soll – der Montageservice ist für Sie da. Millimetergenaue Holzplattenmaster

    Weiterlesen
  • Treppe renovieren

    Aus alt mach neu: Beim sogenannten Aufdoppeln werden abgenutzte und ausgetretene Treppenstufen mit entsprechend zugeschnittenen Belägen aus Holz einfach überklebt.

    Weiterlesen
  • Holzdielen auf dem Balkon verlegen

    Schaffen Sie sich die optimale Basis für angenehme Stunden auf dem Balkon – mit einem neuen, selbst verlegten Bodenbelag aus echtem Holz.

    Weiterlesen
  • Sonnenliege bauen

    Auch Balkon oder Terrasse wollen stylish eingerichtet sein – etwa mit dieser selbst gebauten Sonnenliege aus Holz und geflochtener Liegefläche aus Gurtbändern.

    Weiterlesen
  • Holz lackieren und lasieren

    Holz wird schnell durch Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung sowie Moose, Pilze und Algen in seiner Festigkeit beeinträchtigt. Mit Lack oder Lasur schützen Sie die Holzoberflächen.

    Weiterlesen
  • Holzzaun bauen

    Mit einem Zaun aus Holz schaffen Sie schnell eine solide Abgrenzung zum Nachbarn. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie einen optisch ansprechenden Holzzaun mit Tor selbst bauen.

    Weiterlesen
  • Insektenhotel bauen

    In dieses Hotel ziehen Nützlinge gerne ein! Sie benötigen unter anderem Holz, Kiefernzapfen, Heu, Kokosgarn, Rindenmulch, Bambus und diese Anleitung, um die Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten zu bauen.

    Weiterlesen
  • Baum fällen und Holz spalten

    Ob zum Fällen junger Bäume, zum Entasten von Stämmen oder zum Spalten von Brennholz – mit einer Axt, einem Beil, einer Spaltaxt und einem Spalthammer bekommen Sie jedes Holz klein!

    Weiterlesen

36 von 129 Inhalte