Ganz sicher Holz verbinden

Ratgeber Baustoffe: Konstruktionsvollholz für den Dachstuhl

Wer einen Dachstuhl, einen Wintergarten oder einen Carport baut, macht keine Kompromisse. Schon gar nicht bei Baubeschlägen und Metallverbindern. Für eine stabile und langlebige Konstruktion gilt es allerdings bei Kauf und Einsatz die Unterschiede der verschiedenen Holzverbinder zu beachten.

Wie Sie Holzbauteile im Möbelbau auf traditionell handwerkliche Art miteinander verbinden, erfahren Sie in folgendem BAUHAUS Ratgeber:

1. Die Lochplatte

Ratgeber Holzverbinder: Lochplatte

Sie dient laut Lehrbuch der „Verbindung von zwei Holzteilen gleicher Stärke“ und soll in erster Linie eine Lagesicherung gewährleisten. Genauso gut kann man sie zur Verstärkung an der Außenseite von Holzbauteilen einsetzen. Dass dabei eine kleine Lochplatte von typischerweise 40 x 160 Millimeter Größe und zwei Millimeter Stärke keine Wunder vollbringen kann, ist klar. Sie wird deswegen meistens zur Sicherung anderer (zimmermannsmäßiger) Verbindungen eingesetzt. Die Belastung sollte möglichst in der Mitte des Lochblechs angreifen.

2. Das Rispenband (auch: Windrispenband)

Ratgeber Holzverbinder: Rispenband oder Windrispenband

Es ist das Tüpfelchen auf dem i eines Dachstuhls: Das Blechband (typischerweise 40 mm breit und 2 mm stark) wird auf der Oberseite der Sparren als Kreuzverband quer zum Dachstuhl aufgenagelt, um in beide denkbaren Fallrichtungen des Dachstuhls eine Zugkraft zu gewährleisten. Das Lochbandeisen wird dabei ohne Knicke und Durchbiegungen unter kräftigem Zug verarbeitet. Entscheidend für die Tragfähigkeit ist, dass die Endpunkte sauber vernagelt sind. An jedem weiteren Auflagepunkt müssen mindestens zwei Nägel gesetzt werden.

3. Der Winkelverbinder

Ratgeber Holzverbinder: Winkelverbinder

Er ist der Generalist unter den Verbindern und kommt immer zum Einsatz, wenn es sich um rechte Winkel handelt: Der Winkelverbinder kann sowohl Holz mit Holz als auch Holz mit Mauerwerk verbinden. Es gibt ihn in verschiedenen Größen, mit und ohne die charakteristische Rippe (Sicke) in der Mitte. Er kann geschraubt oder genagelt werden und besteht typischerweise aus verzinktem Stahl. Winkelverbinder haben eine hohe Tragfähigkeit bei einem vergleichsweise geringen Materialeinsatz und lassen sich mit ihren vorgebohrten Löchern leicht montieren. Sie sind einer der meisteingesetzten Holzverbinder überhaupt.

4. Der Strebenverbinder (auch: Kopfbandverbinder, 135-Grad-Verbinder)

Ratgeber Holzverbinder: Strebenverbinder, Kopfbandverbinder oder 135-Grad-Verbinder

Dieser enge Verwandte des Winkelverbinders bindet im Regelfall die Streben, beispielsweise an einer Pergola oder einem Carport, im Winkel
 von 135 beziehungsweise 45 Grad an die Pfosten. Den Strebenverbinder gibt es in den unterschiedlichsten Breiten und Längen. Seine Tragfähigkeit ist naturgemäß etwas geringer als die der Winkelverbinder, sein Einsatz mit den vorgebohrten Löchern – oft in Kombilochung mit zwei Durchmessern – völlig problemlos. Seine Schenkellänge liegt meist zwischen 50 und 100 Millimeter.

5. Der Balkenschuh

Ratgeber Holzverbinder: Balkenschuh

Balkenschuhe können unterschiedliche Balkenstärken und hohe Lasten horizontal miteinander verbinden. Wie ihr Name schon sagt, findet man sie im Regelfall am Ende von Balken, wo sie oft eine Zapfenverbindung zwischen Haupt- und Nebenträgern ersetzen. Sie können nicht nur Holz mit Holz, sondern auch Holz mit Stahl, Beton oder Mauerwerk verbinden. Sie sind bis zu 200 Millimeter breit und mit einem Gewicht von teilweise über 500 Gramm sehr massiv. Neben Ausführungen in verzinktem Stahl gibt es sie auch in besonders korrosionsbeständigem Edelstahl.

Tipp: Achten Sie auf den Bolzen- beziehungsweise Schraubendurchmesser: Er darf maximal zwei Millimeter kleiner sein als die Löcher!

6. Der Pfettenanker (auch: Sparrenpfettenanker)

Ratgeber Holzverbinder: Pfettenanker oder Sparrenpfettenanker

Er hält Hölzer zusammen, die sich kreuzen. Beispiel: Sparrensicherung, Kehlbalkenabhängung, abgehängte Decken oder bei jedem Balken, der sich nicht verdrehen darf. Sie werden immer mindestens paarweise eingesetzt und typischerweise genagelt.

Achtung: Es gibt Modelle, die eine rechte und eine linke Variante haben. Sie sind wie die meisten Holzverbinder aus zwei Millimeter starkem Stahlblech, dessen Oberfläche verzinkt ist. Ihre Länge schwankt zwischen 170 und 250 Millimeter bei 32 Millimeter Breite.

7. Vielzweckverbinder

Ratgeber Holzverbinder: Vielzweckverbinder

Nicht alle Holzverbinder verbinden Hölzer im rechten Winkel. Die Vielzweckverbinder können durch Biegen der Lasche an die jeweilige Konstruktion angepasst werden. So lassen sich auch Balken in unterschiedlichen Winkelungen mit gerade verlaufenden Balken verbinden.

8. Der Stützenschuh (auch: U-Stütze, Pfostenträger)

Ratgeber Holzverbinder: Stützenschuh, U-Stütze oder Pfostenträger

Stützenschuhe gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen sowie mit unterschiedlichen Oberflächen. Sie sind für alle gängigen Balkenmaße geeignet und verbinden Holzkonstruktionen dauerhaft und wetterfest mit dem Fundament. In leichterer Ausführung tragen sie beispielsweise Pergolen oder Rankgitter, in der schweren Ausführung sogar Carports oder Flechtzäune. Für Konstruktionen, die nach der Montage noch ausgerichtet werden sollen, gibt es höhen- und seitenverstellbare Varianten aus Stahl mit galvanischer Verzinkung. Die Standardstützenschuhe aus Stahl haben eine feuerverzinkte Oberfläche, viele Ausführungen gibt es zusätzlich in Edelstahl.

Worauf beim Einkauf von Holzverbindern achten?

Die Qualität der Holzverbinder entscheidet über die Langlebigkeit Ihrer Konstruktion. Achten Sie also auf Produkt-Qualität, auch für Heimwerkerprojekte. Das sind wichtige Qualitätsindikatoren beim Einkauf:

  • Gibt es Großpackungen mit Preisvorteil?
  • Besteht eine permanente, zertifizierte Qualitätskontrolle und CE-Zertifizierung?

  • Hat der Artikel eine witterungsbeständige Verzinkung?
  • Sind die Beschläge gegebenenfalls auch in Edelstahl lieferbar?
  • Sind alle Beschläge aus einem Sortiment lieferbar?

Baubeschläge & Holzverbinder im BAUHAUS Sortiment

  • Simpson Strong-Tie Winkelverbinder AC35350 (L x B x H: 50 x 35 x 50 mm, Verzinkt, Gleichschenklig)

    Simpson Strong-Tie Winkelverbinder

    0,55
  • Simpson Strong-Tie Winkelverbinder ABR (90 x 65 x 90 mm, Verzinkt, Gleichschenklig)

    Simpson Strong-Tie Winkelverbinder

    0,95
  • Winkelverbinder Sparpack (40 x 40 x 40 mm, 40 Stk., Sendzimir verzinkt)

    Winkelverbinder

    15,38
  • Stabilit Schwerlast-Winkelverbinder (90 x 90 x 65 mm, Sendzimir verzinkt, 1 Stk.)

    Stabilit Schwerlast-Winkelverbinder

    1,15
  • Stabilit U-Stützenschuh (81 x 65 x 120 mm, Feuerverzinkt)

    Stabilit U-Stützenschuh

    4,45
  • LOGOCLIC Holzkeile (15 Stk., Buche)

    LOGOCLIC Holzkeile

    6,50
  • Stabilit Flachverbinder (96 x 35 mm, Sendzimir verzinkt, 1 Stk.)

    Stabilit Flachverbinder

    0,65
  • Winkelverbinder Sparpack (90 x 90 x 65 mm, 20 Stk., Sendzimir verzinkt)

    Winkelverbinder

    14,64
  • Stabilit Balkenschuh Typ B (60 x 100 mm, Stahl, Sendzimir verzinkt)

    Stabilit Balkenschuh

    2,04
  • Distanzplatten-Set (12 Stk.)

    Distanzplatten-Set

    3,80
  • Winkelverbinder Sparpack (50 x 50 x 35 mm, 20 Stk., Sendzimir verzinkt)

    Winkelverbinder

    7,74
  • Stabilit Stuhlwinkel (40 x 40 x 15 mm, 12 Stk., Stahl, Verzinkt)

    Stabilit Stuhlwinkel

    2,31
  • Winkelverbinder Sparpack (70 x 70 x 55 mm, Stärke: 2,5 mm, 20 Stk., Sendzimir verzinkt)

    Winkelverbinder

    12,57
  • Holzverbinder-Set (Stahl, Verzinkt, 8 Stk.)

    Holzverbinder-Set

    32,-
  • Stabilit Verstellbare Stützenschuh (Stahl, Verzinkt, Stärke: 5 mm)

    Stabilit Verstellbare Stützenschuh

    21,95
  • LOGOCLIC Kunststoffkeile (40 Stk.)

    LOGOCLIC Kunststoffkeile

    10,95
  • Montagekissen Winbag (Tragkraft: 135 kg)

    Montagekissen

    14,95
  • Schwerlast-Winkelverbinder (90 x 90 x 65 mm, 20 Stk.)

    Schwerlast-Winkelverbinder

    18,23

Das könnte Sie auch interessieren

Fenster und Beschlaege

Online-Shop

Den Durchblick behalten

Neubau, Ausbau oder Renovierung - hier finden Sie die Lösung für neue Fenster und Beschläge.

Metall lackieren

Metall lackieren

Rostschutz

Lack schützt Metalloberflächen vor Rost und Korrosion und erfüllt auch dekorative Zwecke.