Die Schleifmaschine

Rasenmaeher warten: Messer schleifen

Wer größere Oberflächen aus Holz, Metall, Kunststoff oder anderen Materialien abschleifen möchte, greift am besten zur elektrischen Schleifmaschine. Denn mit diesem vielseitigen Helfer ist die Arbeit deutlich komfortabler und auch schneller erledigt als von Hand. Welche Schleifmaschinen Sie wählen, hängt vom Einsatzbereich und von der gewünschten Abtragsleistung ab.

1. Für jeden Zweck die richtige Maschine

Balkonkasten: Holzoberflaeche abschleifen

Bandschleifer, Winkelschleifer, Schwingschleifer, Exzenterschleifer oder Deltaschleifer – für jede Anforderung gibt es die passende Schleifmaschine: Möchten Sie beispielsweise ein Gerät, das sowohl große Flächen nur etwas anschleifen oder polieren als auch schnell sehr viel Material abtragen kann, ist der vielseitige Exzenterschleifer ideal. Wichtig: Im Gegensatz zu allen anderen Schleifgeräten starten Sie das Gerät erst, wenn sich der Schleifteller bereits auf dem Werkstück befindet. Führen Sie dann die Maschine gleichmäßig und ohne Druck über das Werkstück!

Der Schwingschleifer mit seiner rechtwinkligen Schleifplatte ist der schnelle Perfektionist für den Schliff auf plan vorgearbeiteten Flächen: Weil er eher für geringen Abrieb sorgt, ist der Schwingschleifer besonders gut für einen erstklassigen letzten Feinschliff zu empfehlen.

Balkonkasten: Schleifgeraet mit integrierter Absaugung

Bandschleifer sind mit einem so genannten Endlosband ausgestattet. Sie lassen sich mit praktischem Zubehör sinnvoll verwandeln: So gibt es einen Horizontalständer, mit dem man die Maschine auf der Werkbank einspannen kann. Ebenso praktisch ist ein verstellbarer Winkelanschlag zum maßgenauen Zuschleifen der Werkstücke.

Beachten Sie: Aus Gesundheitsgründen sind Schleifgeräte mit integrierter Absaugung zu empfehlen. Besteht keine Möglichkeit, mit einer Absaugvorrichtung zu arbeiten, dann tragen Sie bitte unbedingt eine Staubschutzmaske für Mund und Nase.

Varioschleifer arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie Bandschleifer. Typisch für diese Art von Schleifmaschine: Das Werkzeug, mit dem Sie sehr fein arbeiten können, muss nicht zum Werkstück geführt werden. Richtig ist’s in diesem Fall umgekehrt.

Für feine Arbeiten mit Holz, aber auch mit Metall, ist ein Spezial-Bandschleifer bestens geeignet. Das schmale Schleifband ragt auf einer Schiene aus dem Gerät, kann also überall angesetzt werden – sogar in kleinen Öffnungen oder Aussparungen.

Mosaikfliesen verlegen: Glasmosaik mit Winkelschleifer durchtrennen

Der Winkelschleifer (umgangssprachlich auch Flex genannt) ist sehr vielseitig einsetzbar. Je nachdem welche Trennscheibe Sie einsetzen, können Sie mit diesem Schleifgerät Trennen, Schleifen, Schruppen oder Entrosten. Durch die sehr hohe Drehzahl erzeugt der Winkelschleifer einen hohen Abtrag – ideal für die Bearbeitung von Metall, Stein oder Keramik. Für Holz ist er hingegen weniger geeignet, da die Oberfläche unschöne Riefen erhält.

Bildergalerie Die Schleifmaschine

Dann stimmt die Körnung

Die Wahl des Schleifmittels ist vom Material des Werkstücks und eventuell auch von der Größe der Fläche abhängig, die es zu schleifen gilt. Einfache Schleifpapiere mit dem Mineral Korund eignen sich besonders für weiche Materialien wie Holz oder aber für kleinere Metallflächen. Hochwertige kunstharzgebettete Schleifgewebe sind wesentlich härter.

Der Körnungsgrad steht immer auf der Rückseite des Schleifmittels. Eine grobe Körnung (Kennzahl 80 und weniger) sorgt für hohen Materialabtrag und hinterlässt eine gröbere Oberfläche. Zum Anschleifen von Lacken wird zum Beispiel Papier mit einer 100er-Körnung verwendet. Für den Zwischen- und Feinschliff von Holz verwenden Sie am besten 120er- bis 180er-Papier, und für den Feinschliff bei lackierten Oberflächen ist eine Körnung von 220 und darüber richtig.

Allgemein gilt: Je höher die Kennzahl der Körnung, umso feiner ist das Schleifmittel.

Das könnte Sie auch interessieren

Schleifer, Hobel und Fraesen

Online-Shop

Hohe Abtragsleistung

Machen Sie aus anstrengender und kraftraubender Tätigkeit ein müheloses und präzises Arbeiten.

Bauhaus Holzzuschnitt

BAUHAUS Holzzuschnitt

Maßarbeit

Sparen Sie sich den Weg zum Schreiner! BAUHAUS schneidet Ihr Holz millimetergenau zu.