"Heimwerker des Jahres 2020" gekürt!

BAUHAUS & „Selbst ist der Mann“ prämieren Heimwerker des Jahres

Die Fachjury hat entschieden: Matthias Meier ist mit seinem Projekt „Segelboot Holta“ in der Kategorie KIDS & HOBBY der Heimwerker des Jahres 2020 und gewinnt einen Einkaufsgutschein von BAUHAUS im Wert von 7.500 Euro. Er setzte sich in dem von BAUHAUS, Schöner Wohnen Farbe und dem Magazin „Selbst ist der Mann“ ausgerufenen Wettbewerb gegen seine Konkurrenten durch. Insgesamt können sich zehn Sieger über Preise im Wert von zusammen 21.000 Euro freuen. 

HDJ Sieger

Als ideenreichstes Vorhaben mit handwerklich exzellenter Umsetzung kürte die Fachjury das Segelboot „Holta“. Eingereicht wurde die Bewerbung für den „Heimwerker des Jahres 2020“ von Matthias Meier aus Norddeutschland. Bereits in jungen Jahren entdeckte der Hauptsieger seine Leidenschaft für das Handwerkliche. Seinen Kindheitstraum, eines Tages ein Segelboot zu bauen, konnte sich der Servicetechniker für Windenergieanlagen vor einiger Zeit selbst erfüllen. Dafür arbeitete Meier insgesamt zehn Jahre mit Hobelmaschine, Fräse, Säge und einer Menge Holz. Der verdiente Lohn: Ein BAUHAUS Gutschein im Wert von 7.500 Euro, der leider durch die Corona-Pandemie nicht persönlich überreicht werden konnte.

 

Neben Meier überzeugten neun weitere Wettbewerbsteilnehmer, die sich in den Hauptkategorien INDOOR, OUTDOOR und KIDS & HOBBY bewarben.

Die vier Disziplinen

Für einen besseren Vergleich der Heimwerkerarbeit wurde der Wettbewerb in vier Disziplinen ausgetragen: INDOOR, OUTDOOR, KIDS & HOBBY sowie COLOUR & TRENDS. In diesen Kategorien konnten sich die „Heimwerker des Jahres 2020“ bewerben und mit anderen Talenten messen. 

1. Plätze

Dachausbau

Die kreativsten Ideen wurden mit BAUHAUS Einkaufsgutscheinen im Wert von jeweils 2.500 Euro belohnt. Zu diesen Erstplatzierten zählen Isolde Pinzhoffer, Roland Gathen und Max Bleistein.

Pinzhoffer holte den ersten Platz in der Kategorie INDOOR. Die Powerfrau aus Tann baute ihren Dachboden zum „Atelier“ aus, um den Holzwurm zu besiegen und die Heizkosten zu minimieren, aber auch um für sich selbst einen Raum zu schaffen, in dem sie kreativ sein kann. Die Lehrerin benötigte für den Ausbau eineinhalb Jahre, den sie mit ihren eigenen Händen realisierte.  

Parzelle

In der Kategorie OUTDOOR überzeugte Roland Gathen aus Köln die Jury am meisten. Sein Ziel war die Renovierung der alten Laube „Parzelle 44“ in einem Kleingarten. Mit Spaß an der Sache und seiner umfassenden Werkzeugausstattung ist Gathen die Umgestaltung sicher gelungen.  

Kids&Hobby

Den 2.500 Euro dotierten BAUHAUS Gutschein in der Kategorie KIDS & HOBBY holte sich Max Bleistein mit seiner „Ritterburg“, an der die gesamte Familie Bleistein knapp sechs Wochen mitwirkte.

2.Plätze

Rohbau

Auch die zweiten Plätze in den Hauptkategorien konnten mit Ideenreichtum und sorgfältiger handwerklicher Ausführung punkten.

Die Kernsanierung des Eigenheims von René Lange aus Magdeburg in der Kategorie INDOOR unter dem Motto „Badman und Rohbau" überzeugte mit Kreatvität und Arbeitseinsatz.

2. Platz Outdoor

Der „Draisine-Holzfahrrad-Nachbau“ von Roland Limmer in der Kategorie KIDS & HOBBY beeindruckte mit Ideenreichtum.

2.Platz - Outdoor

Die umfangreiche OUTDOOR-Küche von Florian Steeg mit Steinofen und hängendem Grill wurde auch mit einem 1.500-Euro-Gutschein von BAUHAUS belohnt.

3. Plätze

3. Platz -Schrank

Auf dem dritten Platz gewannen Tobias Meyer mit seinem „geplatzten Schrank“ in der Kategroie Indoor. Ein wahres Meisterwerk, das die Jury mit Einfallreichtum und handwerlklichem Geschick überzeugte.

3 Platz - 3D Drucker

In der Kategorie Kids & Hobby beeindruckte Manfred Schauerte mit nachhaltigem Erfindergeist uns seinem selbstgebauten „3-D-Drucker aus Holz“

3.Platz - Outdoor

Florian Wäsch mit seiner „Wohlfühloase mit Pool und Pooldeck“ in der Kategorie Outdoor erhielt einen BAUHAUS Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro für sein handwerkliches Talent.

Auch dieses Jahr wurde ein Sonderpreis in der Kategorie COLOUR & TRENDS von der Premium-Marke „Schöner Wohnen-Farbe“ verliehen. Der Gewinner erhielt ein Trendfarben-Gewinnpaket im Wert von 1.000 Euro inklusive eines iPads. 

Der Wettbewerb

Bereits zum sechsten Mal wurde der Wettbewerb „Heimwerker des Jahres“ in Kooperation mit dem Magazin „Selbst ist der Mann“ ausgerufen. In vier Kategorien wurden dabei die handwerklich besten und kreativsten Vorhaben von einer Jury (Fachredakteure, Schreiner und Vertreter der Sponsoren) ausgezeichnet.

 

Alle Gewinner, ihre Vorhaben und Projekte sind auch online unter www.selbst.de zu finden.