Datenspeicherung bei Aufträgen, Verträgen an die BAUHAUS Gesellschaften

Information gemäß Art 13 Datenschutz Grundverordnung

Die vom Kunden im Rahmen von Vertragsverhandlungen (Kauf-, Miet-, Werk- und Bauverträgen, insbesondere Bäderweltverträgen) überlassenen personenbezogenen Daten werden zur Erfüllung des Vertrages gemäß Art 6 Abs. 1 Ziffer b) DS GVO verwendet und an Subunternehmer innerhalb der EU weitergegeben. Diese sind vertraglich vorgeschrieben und zur Erfüllung des Vertrages erforderlich. Ohne diese Daten ist eine Vertragserfüllung nicht möglich. Verantwortlicher i.S.d. DS GVO ist die im Vertrag bzw. Auftrag angegebene BAUHAUS Gesellschaft.

Der zuständige Datenschutzbeauftragte ist:

Leo Deser, TÜV SÜD Sec-IT GmbH,

Ridlerstr. 65, 80339 München,
E-Mail: datenschutz@bauhaus-ag.de

Die Vertragsunterlagen werden ab Beendigung 10 Jahre aufbewahrt (§ 146 AO). Sie haben das Recht bzgl. der personenbezogenen Daten:

- auf Auskunft
- auf Berichtigung
- auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und
- auf Datenübertragbarkeit.

Diese Ansprüche kan der Kunde gegenüber dem verantwortlichen Verkäufer oder unter datenschutz@bauhaus-ag.de geltend machen.

Zudem steht dem Kunden ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.